Neue Betrugsmail bzw. gefälschte E-Mail: "Online-Durchsuchung"


Hallo...
Hatte vorhin diese Mail in meinem Postfach:

Von: "Herbert Klein" <Seth@mitene.or.jp>
An: "tastenmaus"
Betreff: Onlinedurchsuchung [63385438]
Datum: Sat, 5 May 2007 09:27:51 +0200

Sehr geehrter Internetnutzer,

im Rahmen unserer ständigen automatisierten Überprüfung von sogenannten Tauschbörsen im Internet, wurde folgende IP-Adresse auf unserem System ermittelt.

IP: 81.183.151.185 (Tante Edtith sagt: wir haben eine ganz andere!!!)

Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel mittels den neuen Bundestrojaner sichergestellt.
Es wird umgehend Anzeige gegen Sie erstatten, da sich illegale Software, Filme und/oder Musikdateien auf Ihren System befinden. Durch die Nutzung sogenannter Tauschbörsen, stellen Sie diese auch anderen Nutzern zu Verfügung und verstoßen somit gegen §§ 249ff StGB.

Das vollständige Protokoll Ihrer Online-Durchsuchung finden Sie im Anhang dieser Email.

Die Strafanzeige und die Möglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt.

Herbert Klein, Kriminaldirektor, LKA Rheinland-Pfalz
Am Sportfeld 9c, 55124 Mainz
Tel.: 06131 - 970738
Fax: 06131 - 970731
Mobil: 0171 - 7504699


Habe schon mit der Kriminalpolizei telefoniert und die sagte mir ich sollte bitte die Mail ausdrucken, auf dem PC speichern und Anzeige erstatten. Dann können Sie sehen wer alles geschädigt wurde und können eher was dagegen tun.
Vielleicht hat bzw. hatte ja der eine oder andere schon diese Mail im Posteingang....

Viele Grüsse

Tastenmaus

Bearbeitet von tastenmaus am 05.05.2007 10:43:27


:o

Bin Fassungslos!
Dreister gehts wohl kaum!!!


Das hab ich mir auch gedacht!!!


Ist ja herrlich, was man immer mal wieder für "nette" Mails bekommt ... ;)

Online - Durchsuchung ... :grinsen:


Bundestrojaner rofl

Sehr kreativ :D :D :D


Zitat (tastenmaus @ 05.05.2007 10:40:02)
Habe schon mit der Kriminalpolizei telefoniert und die sagte mir ich sollte bitte die Mail ausdrucken, auf dem PC speichern und Anzeige erstatten. Dann können Sie sehen wer alles geschädigt wurde und können eher was dagegen tun.
Vielleicht hat bzw. hatte ja der eine oder andere schon diese Mail im Posteingang....

Viele Grüsse

Tastenmaus

Hast du diese Mail wirklich auf deinem PC gespeichert? Evtl. sogar den Anhang geöffnet und gespeichert??? Dann drück ich dir die Daumen, dass dein Virenscanner ein besonders pfiffiger ist.
Solche "Nettigkeiten" werden von mir sofort und ungelesen gelöscht, aber niemals gespeichert.

Ist doch wohl klar, dass das nichts ist, das schmeiß ich doch mal locker weg und warte auf die schriftliche Strafanzeige.

Im übrigen hätte ich die Mail maximal in meinem gmx-Postfach (Spamverdacht) belassen, aber niemals auf meinem PC abgespeichert. Dort kann ich sie 30 Tage lang abrufen, und wenn nicht innerhalb dieser Zeit die schriftliche Anzeige bei mir ist, hat es sich ja eh erledigt. rofl


Der Anhang war nicht dabei! Und den hätte ich sowieso nicht geöffnet! Normalerweise lösche ich solche Mail´s direkt aber die hatte mich schon erschreckt " Kriminalpolizei". Der Beamte sagte auch, wenn der Absender in Deutschland sitzt erwartet ihn ein satte Strafe!


looool, das ist ja wirklich dreist.
Alle naslang bekommt man so Dinger geschickt.
Wenn die Mails vorher durch den Scan laufen und angehängte Viren gelöscht werden, kann man sie ruhig aufmachen und lesen.
Bei G-Data ist das so, wenn die bei GMX von Outlook rübergezerrt werden...automatische Prüfung und eventuelle Löschung von Virenanhängen.


Ich bin mal gespannt, wann ich von Wolfgang Schäuble eine 'offizielle' Mail bekomme, dass er in meinem PC 'schlimme' Sachen entdeckt hat. :pfeifen: rofl rofl rofl


Jo, so Mails in der Art kenn ich. Kursieren so ähnlich schon seit Jahren durchs Netz.
Das neu ist diesmal, dass das Wort "Bundestrojaner" auftaucht. Sonst nichts.

Mit der Kriminalpolizei zu telefonieren bringt übrigens nichts, denn zurückverfolgen lassen sich die Absender zu 99,9% nicht. Ist nur Papierkram für euch und die. Solche Mails wie oben werden zu Hunderttausenden verschickt, ich hatte die gleiche Mail eben auch im Spam-Ordner. Absender-Server lassen sich einfach fälschen bei Emails, darüber jemand zu bekommen ist praktisch ausgeschlossen. Und dass die Versender in Deutschland sitzen, wäre so dumm, wie vor laufenden Fernsehkameras ne Bank zu überfallen und seinen Ausweis vor die Linse zu halten.

Solche Mails IMMER löschenund nicht beachten und nicht öffnen, vor allem nicht den Anhang, wenn noch einer dabei ist. Jeder sollte wissen, dass Ermittlungsbehörden einem eine Strafanzeige o.ä. NIEMALS per Email zuschicken würden. Kennen die deine IP, so kenne sie auch deine Adresse, die würden immer einen Brief schicken.
Abgesehen davon ist es ja auch klar, dass der sog. "Bundestrojaner" (schicke Kreation der Medien) niemals für solche "Lapalien" wie mp3-Dateien o.ä. eingesetzt würde, sondern nur bei schwereren Delikten, wie Kriminalitätsdelikten, ähnluch wie Telefon anzapfen eben.

Edit: Und die Virengefahr hält sich in Grenzen, sofern man seinen Email-Account bei einem grossen Web-Mailer wie GMX oder Web.de oder sowas hat, denn die scannen und filtern eh vor, und entfernen die Anhänge schon unterwegs.

Aufpassen müssen Leute in kleinen bis mittleren Unternehmen, denn die haben oft nicht das BEwusstsein oder Know-How für eine gescheite Sicherung des Mailverkehrs, und Privatpersonen die einen eigenen Email-Server nutzen

Bearbeitet von Bierle am 05.05.2007 12:19:18


Wie gut, dass es euch gibt!

Ich hatte diese Mail (genau die!) heute auch im Postfach. Was meint ihr - löschen oder tatsächlich Anzeige erstatten? Bin unschlüssig.


Zitat (MINI77 @ 05.05.2007 14:19:10)
Wie gut, dass es euch gibt!

Ich hatte diese Mail (genau die!) heute auch im Postfach. Was meint ihr - löschen oder tatsächlich Anzeige erstatten? Bin unschlüssig.

Der Kripobeamte sagte mir auf jedenfall ausdrucken und Anzeige erstatten.

Zitat (tastenmaus @ 05.05.2007 10:40:02)
<Seth@mitene.or.jp>

Der Absender sitzt garantiert nicht in Deutschland. Laut Endung (jp) ist es eine japanische Adresse. Und welcher deutsche Kripobeamte hat schon so eine komische E-Mail-Addy :wacko: :toktok:

Was hat den die Kripo gesagt, gibt es diesen besagten Beamten?

Ist echt der Hit in Dosen sowas.

Bearbeitet von Rheingaunerin am 05.05.2007 14:30:27

Den Beamten gibt es, aber nicht beim LKA!


Hui, dann darf sich der Absender auch noch auf ne Strafe wegen Namensdiebstahl freuen .... sauber ;)

Hast du der Polizei mal die Telefonnummer gegeben? Selbst anrufen würd ich da nicht, aber es würde mich mal interessieren was der vermeintliche Beamte sagen würde wenn sich einer seiner Kollegen als Emailempfänger ausgibt :pfeifen:


Gehe am Montag zur Kripo und dann kann ich Dir mehr dazu sagen.
Habe die E-Mail ausgedruckt, sowie es der Kripo Beamte zu mir gesagt hat, und nehme dieses Schreiben am Mo mit.


Auch die Adresse u. Telefonnummer stimmen nicht überein. Habe ich schon recherchiert.


Den wahren Absender wird man aber nie herausfinden, wie Bierle schon gesagt hat.



Es ist natürlich sicher gut gemeint, mit der Anzeige, bzw. mal dort anzurufen, um sich zu informieren.
Aber mehr als Papierkram ergibt das zum Schluss leider nicht.

Ist nicht böse gemeint, oder so :blumen:


ich hab gestern auch eine Mail bekommen wo man sich für meinen Einkauf bedankt und mir mitteilt das die 170 Euronen von meinem Konto abgebucht werden :P - aber um die Uhrzeit war ich garnicht im Internet und gekauft hab ich schon garnix rofl

um nachzuschauen was ich gekauft habe sollte ich auf eine Webseite gehen rofl


Ja, solche Mails hab ich schon mehrfach bekommen, auch zu Zeiten, als ich noch Win MX nutzte. Wenn die Mail von nem echten BKA- Beamten gekommen wäre, hätte der mich mit Sicherheit nicht mit "Sehr geehrter Internetnutzer" angeredet! Das BKA hat bei Verdacht auf Straftaten die Möglichkeit, anhand der IP des Rechners Namen und Adresse des Users rauszukriegen und schreibt die Leute dann gleich an, ohne vorher eine Mail zu schicken.


Zitat (fiftyniner @ 05.05.2007 20:13:54)
Das BKA hat bei Verdacht auf Straftaten die Möglichkeit, anhand der IP des Rechners Namen und Adresse des Users rauszukriegen und schreibt die Leute dann gleich an, ohne vorher eine Mail zu schicken.

... oder aber kommt persönlich vorbei

mittels den neuen Bundestrojaner sichergestellt.

wird Anzeige gegen Sie erstatten,

auf Ihren System befinden.

Durch die Nutzung sogenannter Tauschbörsen, stellen Sie diese auch anderen Nutzern zu Verfügung und verstoßen somit gegen §§ 249ff StGB.


Behörden haben ein Rechtschreib/Grammatikprogramm. Das ist schon mal ein Zeichen dafür, dass die Mail nicht echt sein kann - denen muss man erst mal Deutsch lernen :-P

Ich verwarne Ihnen!
Ich danke Sie!


Ich war mal neugierig und hab nachgesehen was der §§ 249ff StGB bedeutet

Klick mal

Mensch Tastenmaus, ich wusste gar nicht das du so gefährlich bist :o

:lol::blumenstrauss::blumenstrauss:


Noch was neues

Zitat
"You have received a postcard"

Hello friend !
You have just received a postcard from someone who cares about you!

This is a part of the message:
"Hy there! It has been a long time since I haven't heared about you!
I've just found out about this service from Claire, a friend of mine who also told me that..."
If you'd like to see the rest of the message click here to receive your animated postcard!


Klickt man auf den dazugehörigen Link, installiert sich ein Trojaner.

Ich hatte diese email (ganz genau die!) heute 3 mal im Posteingang... Beim 1. Mal Lesen hab ich mich erschreckt, aber als ich dann sah, daß ich wegen irgendwelcher Tauschbörsen aufgefallen sein soll, hab ich mich kringelig gelacht (und dann die anderen beiden bemerkt)...
Die Mail mit: Vielen Dank für Ihren Einkauf- hab ich auch schon x-Mal gekriegt,.. ich frage mich nur, warum ich die so häufig kriege (manchmal 5 mal am Tag!)

Weiß einer warum?


Habe gerade im Videotext gelesen:

Mainz
LKA warnt vor gefälschten E-Mail´s!


Bearbeitet von tastenmaus am 05.05.2007 21:12:55


Ich öffne solche E-Mails erst gar nicht,sondern ich lösche sie gleich.Denn böse Überraschungen stecken immer dahinter.

;)


Sammy D.


Fast alle dieser Mail landen bei mir im Viren-oder Spam Ordner, die Anhänge oft schon entschärft.


Zitat (Rheingaunerin @ 05.05.2007 14:26:42)
Zitat (tastenmaus @ 05.05.2007 10:40:02)
<Seth@mitene.or.jp>

Der Absender sitzt garantiert nicht in Deutschland. Laut Endung (jp) ist es eine japanische Adresse. Und welcher deutsche Kripobeamte hat schon so eine komische E-Mail-Addy :wacko: :toktok:

Was hat den die Kripo gesagt, gibt es diesen besagten Beamten?

Ist echt der Hit in Dosen sowas.

Stimmt eigentlich ;)

Zitat (Sammy D. @ 05.05.2007 21:22:08)
Ich öffne solche E-Mails erst gar nicht,sondern ich lösche sie gleich.Denn böse Überraschungen stecken immer dahinter.

:daumenhoch:
Alles,was ich nicht kenne oder wenn auch nur die geringste Befürchtung vorliegt....sofort löschen.
Lieber eine e-mail zu viel als zu wenig gelöscht.
Und sollte ich jemals einen von diesen Hackern,oder wie man die nennt,kennenlernen und der mir erzählt,was für ein toller Hecht er doch ist und was er alles kann,dann (IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/o050.gif)
Sollen sich die Blödbacken doch bei Fort Knox,bei der Telekom oder beim FBI austoben...

Zitat (Undie @ 05.05.2007 22:12:06)
Sollen sich die Blödbacken doch bei Fort Knox,bei der Telekom oder beim FBI austoben...

Oder bei Frag-Mutti :hihi:

Zitat
Von: "Herbert Klein" <Seth@mitene.or.jp>
An: "tastenmaus"
Betreff: Onlinedurchsuchung [63385438]
Datum: Sat, 5 May 2007 09:27:51 +0200


hat der dich wirklich mit tastenmaus angesprochen, wenn ja, muss ja jemand hier im forum geschnüffelt haben...denn wie kommt man sonst an den nick :huh:

Zitat (Mellly @ 05.05.2007 22:19:13)
Oder bei Frag-Mutti :hihi:

Schön,wenn Frag-Mutti mit der Telekom,Fort Knox und dem FBI auf einer Stufe gestellt wird...aber das gehört sich auch so. :blumen: :lol:

Zitat (Undie @ 05.05.2007 22:24:59)
Zitat (Mellly @ 05.05.2007 22:19:13)
Oder bei Frag-Mutti :hihi:

Schön,wenn Frag-Mutti mit der Telekom,Fort Knox und dem FBI auf einer Stufe gestellt wird...aber das gehört sich auch so. :blumen: :lol:

:D ...naja, wir hatten ja hier wirklich mal nen Hacker...*watneaufregunggewesen*

Für einen Hacker,der was auf sich hält,dürfte es doch kein Problem sein,ein normales Forum wie dieses,zu knacken....der Nickname ist doch eh frei lesbar und mit irgendwelchen Programmen kriegst du wohl auch die mail-addi raus.


Zitat (bonny @ 05.05.2007 22:23:30)
Zitat
Von: "Herbert Klein" <Seth@mitene.or.jp>
An: "tastenmaus"
Betreff: Onlinedurchsuchung [63385438]
Datum: Sat, 5 May 2007 09:27:51 +0200


hat der dich wirklich mit tastenmaus angesprochen, wenn ja, muss ja jemand hier im forum geschnüffelt haben...denn wie kommt man sonst an den nick :huh:

das hab ich mich auch schon gefragt. :huh:
Aber wie kommt der denn über den Nickname, an die E-Mail Adresse ?
Wurden die anderen die diese Mail hatten, auch mit ihrem
Nicknamen angeschrieben ? :huh:

Zitat (Undie @ 05.05.2007 22:39:20)
Für einen Hacker,der was auf sich hält,dürfte es doch kein Problem sein,ein normales Forum wie dieses,zu knacken....der Nickname ist doch eh frei lesbar und mit irgendwelchen Programmen kriegst du wohl auch die mail-addi raus.

na, war wohl grad bissel zu langsamm :rolleyes:

Zitat (bonny @ 05.05.2007 22:23:30)
Zitat
Von: "Herbert Klein" <Seth@mitene.or.jp>
An: "tastenmaus"
Betreff: Onlinedurchsuchung [63385438]
Datum: Sat, 5 May 2007 09:27:51 +0200


hat der dich wirklich mit tastenmaus angesprochen, wenn ja, muss ja jemand hier im forum geschnüffelt haben...denn wie kommt man sonst an den nick :huh:

Glaub ich jetzt weniger. Sie hat halt ihre e-mail adresse rausgenommen, würde ich sagen.

Bearbeitet von Eisbär am 05.05.2007 22:54:28

solche mails einfach kommentarlos löschen. habe ich auch schon erhalten. völliger humbug.

Bundestrojaner ist natürlich abgefahren :)

siehe auch hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,466097,00.html


:o ... hab die gleiche im Spamordner ... <_<


Zitat (Blacky113 @ 05.05.2007 22:44:15)
Zitat (bonny @ 05.05.2007 22:23:30)
Zitat
Von: "Herbert Klein" <Seth@mitene.or.jp>
An: "tastenmaus"
Betreff: Onlinedurchsuchung [63385438]
Datum: Sat, 5 May 2007 09:27:51 +0200


hat der dich wirklich mit tastenmaus angesprochen, wenn ja, muss ja jemand hier im forum geschnüffelt haben...denn wie kommt man sonst an den nick :huh:

das hab ich mich auch schon gefragt. :huh:
Aber wie kommt der denn über den Nickname, an die E-Mail Adresse ?
Wurden die anderen die diese Mail hatten, auch mit ihrem
Nicknamen angeschrieben ? :huh:

Denke ich nicht ;) Tastenmaus wird es geändert haben, da sie verständlicher Weise nicht möchte, das ihr richter Name erscheint.

Stimmts oder hab ich recht Tastenmaus? :hmm:

:lol:

Hallo wir hatten gestern genau die gleiche E mail gehabt als ich das las hab ich den namen gleich bei google eingegeben und siehe da noch viele andere haben diese Mail gestern bekommen hab sie aber leider nciht gespeichert sondern gleich gelöscht.


Zitat (Rheingaunerin @ 06.05.2007 16:00:09)
Denke ich nicht  ;) Tastenmaus wird es geändert haben, da sie verständlicher Weise nicht möchte, das ihr richter Name erscheint.

Stimmts oder hab ich recht Tastenmaus? :hmm:

:lol:

:ohgrosserbernhard:

das wäre natürlich die einfachste Erklärung....es muss nicht immer ein Hacker sein. :rolleyes:

Ja ich habe meine E-Mail Addi entfernt.....


ich habe vor kurzem eine Sony Digitalkamera und einen Dell-Computer gekauft. Duie entsprechende Kosten werden meinem Konto belastet.

Ich weiss nur nicht welches Konto, da ich nichts bestellt habe, wurde die Anlage nicht geöffnet, sondern gelöscht. Habe zwischenzeitlich dutzende Mails dieser Art bekommen.

hier

kannst Deine sogenannte ermittelte IP eingeben und prüfen, wo die Einwahl und der Name des Providers gewesen sein soll.

Die von Dir genannte in der Mail auch aufgeführte IP gibt es übrigens NICHT!

Also spar Dir den Gang zur Polizei. Sonst passiert Dir noch, dass irgendein Beamter Dich fragt, was Du wirklich auf dem Rechner alles hast.

Labens


Hallo!

Habe gerade dazu eine Warnmeldung des LKA´s im Netz gefunden.

Quelle

LG
Darkness

Bearbeitet von Darkness am 07.05.2007 10:21:52


diese mail vom lka hab ich auch bekommen. hab geheult, weil ich dachte, dass die echt ist. allerdings sind mir dann die rechtschreibfehler aufgefallen... so ein blödsinn.
naja, da ich ja momentan eh ein bisschen internetgeschädigt bin (ebay account geklaut) bin ich erstmal schön drauf reingefallen...


Hallo!

Ich habe heute mit der Kripo telefoniert, leider können die nichts machen. Es ist anscheinend nicht erlaubt, Daten zu speichern. Sprich, wenn er sich nun z.B. an freenet wendet, weil die Email daher kam, dann kann freenet keine Auskunft geben, weil sie Daten nicht speichern dürfen.

Wie war es bei dir, Tastenmaus?


Alles nur Betrugsmails. Solange Sie euch nicht direkt mit Namen ansprechen, und die Mail von einem vertrauenswürdigen Absender kommt, kann man sie getrost in die runde Ablage entsorgen.
Solche Mails enthalten im Anhang meist nen Trojaner/Wurm/Virus oder sie wollen, daß Du auf ne Seite von denen gehst, und dort bekommst dann sowas untergeschoben.

An Alle:
-Rechnungen, die per Mail kommen sind UNGÜLTIG.
-Anwalt- und Behördensachen, die per Mail kommen sind UNGÜLTIG.

Warum? Weil Mail kein sicheres Kommunikationsmittel ist. Es ist nicht sichergestellt, daß der Empfänger die Mail auch wirklich erhält. Selbst eine Empfangsbestätigung hilft denen nix. Denn auch ein Spamfilter kann Empfangsbestätigungen schicken. (Macht aber keiner)

Also Finger weg von solchen Mails. Installiert euch nen Spamfilter, und dann ist Ruhe. (zB spamihilator)


Bitte hier lesen !!!

Ich schätze mal, dieser Beiträg gehört zu Deiner Mail ...


Kostenloser Newsletter