T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Automatisiertes Backup: Suche kleines Freeware-Programm

Neues Thema Umfrage

Hallo Leutz,

nachdem mir vor kurzem sensible Daten auf der HD gelöscht wurden, suche ich nun nach einem kleinen Tool, mit dem ich wichtige Daten automatisiert sichern kann.

Ich würde gerne einen Zeitintervall einstellen, zu dem dann die einzelnen Dateien auf einer anderen Partition gesichert werden. Das manuelle kopieren ist mir zu mühsam.

Gibt es ein Programm, das zum Beispiel alle 2 Tage die von mir ausgewählten Dateien automatisch sichert?

Ich nutze Acronis True Image, da lässt sich aber so eine Funktion leider nicht einstellen.

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti
Erhalte wöchentlich die 5 besten Tipps & Rezepte und werde zum Haushaltsprofi!

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

einfach mal in google suchen: automatisches backup freeware

da findet sich einiges. welches da was kann und für deine zwecke geeignet ist, kann ich dir leider nicht sagen, da ich meine backups händisch also ohne software mache.

War diese Antwort hilfreich?


hmmm...

eigentlich braucht man da nur Boardmittel.

Die Kopierbefehle können in ein Script geschrieben werden und dies dann alle 2 Tage gestartet werden.

Im Linux uist dafür die cron zuständig
Unter Win gibts dafür einen at-Service.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Justme @ 22.07.2007 01:40:40)
http://www.freeware.de/software/download/s...load_13145.html

Danke für den Link. Leider kann ich nur einen Quellpfad für meine Sicherung eingeben, Alle anderen sind grau unterlegt und können nicht eingestellt werden. :(

Will aber mehrer Dateien, bzw. Ordner sichern. :labern:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (hell @ 22.07.2007 16:27:39)
hmmm...

eigentlich braucht man da nur Boardmittel.

Die Kopierbefehle können in ein Script geschrieben werden und dies dann alle 2 Tage gestartet werden.

Im Linux uist dafür die cron zuständig
Unter Win gibts dafür einen at-Service.

Oho, hört sich interessant an.

Leider weiß ich nicht wie man ein Script schreibt, kenne auch die Befehle nicht. Und was ist ein at-Service? :hmmm:

Wie erstelle ich denn so ein Script?
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Don Promillo @ 22.07.2007 16:39:10)
Zitat (Justme @ 22.07.2007 01:40:40)
http://www.freeware.de/software/download/s...load_13145.html

Danke für den Link. Leider kann ich nur einen Quellpfad für meine Sicherung eingeben, Alle anderen sind grau unterlegt und können nicht eingestellt werden. :(

Will aber mehrer Dateien, bzw. Ordner sichern. :labern:

Aha, habe die Lösung gefunden...

in der kostenpflichtigen erweiterten autoCopy+ Version ...
+ Sichern von bis zu 6 Quell Verzeichnissen
+ AutoCopy läßt sich als Dienst einbinden
+ Batchkommandos können vor dem Backup und nach dem Backup
zusätzlich ausgeführt werden
+ mit NeroCMD.exe kann zusätzlich auf CD gesichert werden
+ autoCopy kann Ihren PC nach CPU Lastabhängigkeit
ein Backup starten und dann runterfahren


Also leider doch nur eine Demoversion...
War diese Antwort hilfreich?

Hi Don,

ich habe so ein Programm auf meinem Rechner auf Arbeit installiert um gewisse Dateien auf einer 2. Festplatte zu sichern - ich schau am Montag einmal nach wie das heisst und schreibe es hier rein.
Das Programm war auf jeden Fall kostenlos.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Fuchs,,

das wär ja super. Vielen Dank! :blumen:

Habe in letzter Zeit auch ein bissle rumexperimentiert. Leider scheitert es immer wieder daran, das manche Dateien die von einer Anwendung benutzt werden einfach nicht zu sichern sind. :labern:

Aber vielleicht klappt das ja mit Deinem Programm. Ich bin gespannt.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Don Promillo @ 04.08.2007 22:34:59)
Leider scheitert es immer wieder daran, das manche Dateien die von einer Anwendung benutzt werden einfach nicht zu sichern sind. :labern:


Bei solchen Dateien kann es immer schwierig werden, vielleicht stellst du die Sicherung so ein, das bevor du runterfährst sicherst. Ob das mein Programm kann, weis ich nicht - musst du dann ausprobieren.
War diese Antwort hilfreich?

Kommt auf den Versuch an... ;)

War diese Antwort hilfreich?

Also erst einmal hat sich mein Rechner so gefreut, das er gleich abgestürtzt ist und nur noch beeeeep machte. Nach 2 Stunden hatte ich ihn aber wieder soweit, das er arbeitete. Irgendwie hatte der RAM Kontaktstörungen.

Egal - ich arbeite z.Z. mit Version Backup, vorher mit Personal Backup (sichert auch beim Abmelden) - beides Freeware.

Viel Erfolg

War diese Antwort hilfreich?

Super. Danke Fuchs... :daumenhoch:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Don Promillo @ 06.08.2007 17:48:27)
Super. Danke Fuchs... :daumenhoch:

ich auch danken fuchs...hab mir den aussi geschnappt :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter