An alle Hobbyfilmer: Beschädigte Viedeodateien reparieren


Hallo Filmfreunde. Habt ihr mir vielleicht einen Tipp für ein gutes Video-Repair-Programm? Am besten wäre es, wenn man sich das als Freeware runterladen könnte.

Wäre toll, wenn einer von euch schon Erfahrung mit so einem Programm gemacht hat. Kennt ihr ein Programm mit dem ihr schon mal erfolgreich eine Videodatei repariert habt?

Problem: Ich habe meine Partition verschoben und leider zu früh abgebrochen. Jetzt sind die Videodateien zwar noch auf der Festplatte, aber einige können vom Player nicht mehr geöffnet werden. Fehlermeldung "Unbekannter Codec oder Datei beschädigt"

Die Dateien sind aber nicht gelöscht und auch noch in voller Größe vorhanden. Kann ich die noch retten? :keineahnung:

Bearbeitet von Don Promillo am 25.08.2008 16:58:10


(IMG:/html/emoticons/smile.gif) ..moin..moin..vielleicht hilft dir das weiter..leider nur in englisch..

http://www.netzwelt.de/software/4063-digit...deo-repair.html

..sorry, hast du das video noch auf vhs-kassette ?..

..hast du ein video-bearbeitungsprogramm ?..magix oder studio ?..(..es gibt noch mehr..)
..dein video von deiner festplatte ins programm ziehen und auf cd bzw.dvd brennen..das wäre eine art sicherungskopie von deinem video..

Bearbeitet von orangebrummbaer am 25.08.2008 17:15:39


wenn es nur um das abspielen gehen sollte nutze den VLC-Player Link der kann Spielt glaube ich sogar noch wenn nur noch 1 Frame pro minute angezeigt werden kann...


Klappt leider nicht so wie ich mir das vorgestellt habe. :( Suche eigentlich eher ein Programm das versucht die beschädigten Dateien zu reparieren.


Don muss dir mal ne PN schreiben.... ;)



Kostenloser Newsletter