Helium-Ballons


Hallo !

Es dreht sich um Folgendes:

Anlässlich einer Hochzeit sollen ca. 150 heliumgefüllte Herzluftballons in die Luft steigen!
Muss man so etwas anmelden ?
Bei irgendeiner Aufsichtsbehörde ? Luftfahrtamt??
Der Müncher Flughafen ist zwar weit entfernt ..... aber wer weiß ??

Ach ja.: statt "Kärtchen" wollten wir Wunderkerzen dranhängen ... habe ich schon mal gesehen !! Superromantisch und effektvoll ... wahrscheinlich aber verboten ..

Oder was meint ihr?

Remix


Wunderkerzen an Gasballons? Als Tochter eines ehemaligen Ortsbrandmeisters sage ich: Geht gar nicht! Es sei denn, ihr laßt sie über dem Meer steigen.... :pfeifen:


Wenn du nicht gerade in der Anflugzone eines Flughafens liegst, dürfte es eigentlich kein Problem sein. Eigentlich. Aber besser ist es natürlich, mal bei der Luftaufsicht nachzufragen.


Hallo @Heiabutz

Das Helium ist ja ein Edelgas und selbst nicht brennbar, es verdunstet .. die Ballons werden ja auch kleiner, weil das Gas entweicht .....
Wahrscheinlich meinst du aber die Wunderkerzen könnten irgendeinen Brand verursachen ..... ganz wohl ist mir dabei eben auch nicht :huh:
Die Dinger brennen laut Hersteller ca. 55 Sek. ....
:hmm:

Ich glaub, die Welt ist noch nicht wirklich für diese Idee bereit ....

Remix


Die Idee mit den Wunderkerzen find ich zwar auch ganz toll- aber ich hätte auch Angst dass irgendwo irgendwas Feuer fängt. Momentan ist die Waldbrandgefahr in Deutschland zwar eher niedrig, aber wer weiß wie sich's in den nächsten Wochen entwickelt?

Übrigens hab ich auch schon mal was gesehen von Heißluftballons aus Papier, beheizt mit einem Teelicht. Ist wahrscheinlich ähnlich "brandgefährlich"...

vielleicht ließe sich ein Kompromiss finden- Heliumballons für die Luft, und ein paar Lampions, Wunderkerzen oder Fackeln für den Boden?


Das haben wir am vierzigsten Geburtstag meiner Schwägerin gemacht!

Keine Probleme, trotz Verkehrsflugplatz Augsburg in der Nähe!


@gassine:

Hey :D ... auch mit diesen Wunderkerzen?
Die Ballons an sich sind erlaubt, d.h. man braucht keine unbedingte "Erlaubnis" .. hab mich erkundigt.

Remix


Wir haben vor kurzem auf dem Sommerfest der Einrichtung, in der ich arbeite, auch Heliumballons steigen lassen.

Zur Sicherheit haben wir beim Ordnungsamt nachgefragt, welches und an das Regierungspräsidium (in unserem Fall Darmstadt) verwiesen hat. Beim dortigen Luftfahrtamt (Luftfahrtverkehrsamt?) haben wir dann online einen Fragebogen ausgefüllt (z.B. wann? wo? wieviele Ballons?) und diesen zurück gefaxt. Daraufhin bekamen wir das ok.

Allerdings waren wir nur so pingelig, weil die Aktion ja quasi von einer öffentlichen Institution ausging und wir jeden Ärger vermeiden wollten. Außerdem ist der Frankfurter Flughafen nicht sooo weit entfernt.

War aber alles easy und kein Problem, ich glaube so wirklich anmeldungspflichtig sind nur sog. Massenstarts.


Zitat (Remix @ 01.08.2007 16:54:41)
@gassine:

Hey  :D  ... auch mit diesen Wunderkerzen?
Die Ballons an sich sind erlaubt, d.h. man braucht keine unbedingte "Erlaubnis" .. hab mich erkundigt.

Remix

Ja, mit Wunderkerzen!

Haben bei einigen Ballons allerdings den Wind nicht berechnet, die sind dann in einem hohen Baum hängengeblieben ;)

Bearbeitet von Gassine am 01.08.2007 17:58:22

Die Brandgefahr ist sicher nicht zu unterschätzen, beachte auch, dass die Funken einen benachbarten Ballon kaputt machen können, der dann vor diesen 55 sek. runterfällt.

Es kommt eben darauf an, wo das Ganze stattfindet. Im Herbast auf dem Land hätte ich weniger Bedanken als im Sommer oder in der Stadt B)

Helium für Heliumballons gibt es übrigens hier: * unerwünschten Werbelink entfernt. Bitte an die Forumregeln halten, die bei der Anmeldung akzeptiert wurden. Danke. *

Viel Glück,

Tim

Bearbeitet von Wecker am 04.01.2012 16:10:40


Danke für deinen Tipp.

Ich benötige Gas für insgesamt - und nun halte dich gut fest für diese astronomische Summe der Luftballone - drei Luftballone.

Wie schaffe ich das bis Samstag???


Hallo Ihr lieben!
Ich benötige dringend Helium für die Geburtstagsfeier meines Kurzen. :)
Ich habe nun schon öfters gehört, dass *Werbelink entfernt* Helium nicht soooo teuer ist.
Macht es Sinn, Helium im Internet zu bestellen?
Oder soll man dafür in den Laden gehen und welches Kaufen?
Ich freue riesig über schnelle Antworten und wünsche Euch allen frohe Ostern!

Lieben Gruß, Inga

Bearbeitet von Bierle am 28.03.2013 13:01:36



Kostenloser Newsletter