Hochsteckfrisur


Hallo ihr lieben, wer von euch kann mir eine einfach zu steckende, aber doch elegante Hochsteckfrisur "erklären"??

Lieben Gruß
Eva


Oh sowas könnt ich auch gebrauchen..... ich warte mal mit auf Ideen... :rolleyes: -_- :blumen:


Wende Dich doch am besten an einen Friseur Deines Vertrauens. Ich denke so etwas hier im Forum zu erklären dürfte schwierig werden...


Hei Eva,

hast du schon mal Google gefragt?


Hi ihr,ich weiß das ist schwer zu beschreiben, aber vieleicht kanns ja doch jemand!???

Und Valentine,ich frag mal Dr. Google,mal sehn ob ich was find :blumenstrauss:


Danke, super erklärt,es sind einige für mich dabei Valentine!!! :applaus: :jupi:


Ich hab mir neulich beim Frisör die Haar zur Goldenen Hochzeit meiner Großeltern halb hochstecken lassen. Hat klasse ausgesehen und geht auch recht schnell.
Ich versuchs jetzt einfach mal zu beschreiben. Falls irgendwas nicht verständlich ist: bitte melden!

Ich habe lockige bzw. wellige Haare und die wurden oben glatt geföhnt und unten waren sie wieder lockig.

Am besten fängt man oben am Kopf (oberhalb der Stirn) an. nimmt eine Strähne und zieht sie zum Hinterkopf (bis dahin, wo der Schädel nach unten geht) und steckt sie mit einer Haarnadel fest. Das macht man dann mit allen Haaren am Gesicht. Um das strenge Aussehen zu mildern kann man ein paar feine Strähnchen übrig lassen, die dann das Gesicht umschmeicheln und die dann evtl mit dem Lockenstab bearbeiten.

Dann nimmt man die Enden der Strähnen, die man am Hinterkopf fest gesteckt hat und knickt sie wieder nach vorne und fixiert das ganze wieder mit Haarnadeln. Die Haarspitzen dann noch zurechzupfen, evtl. die Haare, die noch offen sind mit dem Lockenstab bearbeiten und eine Ladung drüber. Evtl. noch so Klitzersteinchen oder Perlen für die Haare rein drehn.

Sieht echt toll aus. B)

Ich hoffe, es war verständlich.


Halloechen
Ich habe da was geht auch recht einfach mit Schulterlangen oder laengeren Haaren.
-Haare leicht anfeuchten
-Einen festen Pferdeschwanz machen (Wer will kann den Pony noch extra nach hinten stecken)
-Aus dem Pferdeschwanz eine kleine Straehne nehmen,ganz doll zwirbeln und das Ende der gezwirbelten Straehne mit einem Klaemmerchen feststecken.
-Diese Prozedur so lange wiederholen bis keine Straehnen mehr ueber bleiben.Und ein schoener Riesendutt entsteht.
Zum Schluss noch ne gute Portion Haarspay


Wenns ein wirklich wichtiger Anlass ist, zu dem die Frisur sitzen sollte, kannst du ja auch zum Frisör gehen und dich da aufhübschen lassen.

Hab das zur Hochzeit eines guten Freundes gemacht - Mehr Frisur als einen Pferdeschwanz kriege ich selbst nicht unfallfrei hin. Und dafür, dass die Frisur sogar ne durchgetanzte Nacht überstanden hat, lohnen sich 20 €... macht man ja nicht alle Tage :)

Ich probier mal, die Frisur zu beschreiben...

- Haare lockig kneten und trocken föhnen
- Pony abteilen
- die "vorderen Haare" - also die rund ums Gesicht abteilen
- zwei feste Pferdeschwänze untereinander machen
- Pony glätten und aus dem Weg klammern
- die offenen Haare zu strähnchen teilen, zwirbeln und am Pferdeschwanz feststecken
- die Haare im Zopf zu Locken drehen (Lockenstab?) und wuschelig feststecken
- Pony schräg über die Stirn ziehen und feststecken.
- Tonnen Haarspray drüber

Fertig. Ist halt etwas aufwändiger, weil die ganze Zwirbelei echt lang dauert. Aber es sieht bombe aus!


Schau doch hier mal :blumen:


Zitat (Cambria @ 12.10.2007 07:37:50)
Und dafür, dass die Frisur sogar ne durchgetanzte Nacht überstanden hat, lohnen sich 20 €... macht man ja nicht alle Tage :)


Den Friseur möchte ich kennenlernen, wo du für 20€ ne anständige Frisur kriegst. Ich hab immer das Doppelte bezahlt.

Ich war zwei mal beim Frisör zum Stecken - einmal zu meiner Hochzeit, einmal zu der meiner Freundin (in ung.)

Ich hatte bei meiner Hochzeit meine eigenen Wickler verwendet (Zauberwickler - alles andere hält nicht!!!) und habe dennoch 120 Euro (Freundschaftspreis?!) hingeblättert, in Ungarn damals ohne Locken über 50Euro.

Aber ohne unendliches Topieren, massig Haarspray und dritte Hand läuft da gar nix. Ich könnte mir nie so ne Friesur stecken!!! NIE

War hier beim Frisör meines Vertrauens, und habe nebenbei beim Schneiden (naja, nochimmer etwa polang) nach Steckfrisuren gefragt,....die rücken mit der Sprache nicht raus.

Also bleibt mir nix anders wie standard Pferdeschwanz und "Wickel-wickel-hochdamit-Spangedurch-Frisur" übrig.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit den TV-beworbenen Zauberspiralen, Ösen-zumdurchziehen oder dem Zauberband mit Draht-in-der-Mitte? Damit soll es sich einfach Stecken lassen!


Meine Damen nicht verzagen :) einfach auf den Link klicken, sich da durcharbeiten (ich weiss, es ist viel) und dann anfangen zu ueben :)

Fuer mich ist das richtige handwerkszeug am wichtigsten, sprich berge von klammern, klemmchen und son zeug... da brauchts bei mir kein haarspray :)

Wichtig fuers hochstecken ist auch, dass die haare moeglichst nicht frisch gewaschen sind, dann sind sie zu flutschig und halten nicht. Ganz ehrlich *g* je fettiger, desto besser ;)

Mit huebschem haarschmuck kann man auch schlichte sachen unglaublich gut aufrueschen. Leider gibts hier in D nicht so schoene sachen wie in den usa :sabber: aber so ab und an findet man auch was feines...


Also es gibt da einen Laden. Der heißt Claire's. Da gibts auch tolle Sachen für die Haare und auch Schmuck. Auf der Website kann man auch schauen, wo der nächste Laden ist.
Ist teilweise schon recht teuer, aber es sind wirklich schöne Stücke dabei.


Claires gibts hier nicht :( Ich hab nur bijou brigitte, da hab ich auch schon das ein oder andere gefunden, aber die sachen die es in den usa und in uk gibt gefallen mir besser und sind auch besser verarbeitet. Meine haare neigen dazu plaste kaputt zu machen *g*

Kochloeffel: Bei dem oben geposteten link sind uebrigens viele frisuren fuer so lange haare wie du sie hast. Ich kann da noch nicht mitspielen :(



Kostenloser Newsletter