Münz-Waschsalons


Moin

da ich ja so empfindlich mit meiner haut bin und auch stark schwitze, brauche ich im urlaub eine waschmaschine und trockner.
wir sind im wohnmobil unterwegs, aber nicht jeder campingplatz hat saubere waschmaschinen und trockner.

wie sind eure erfahrungen mit münz-waschsalons oder wie diese läden heißen ?

Sauber ? schnell ?

was kostet da eine ladung wäsche in der waschmaschine und im trockner ?

gibt es das auch im ausland ?

gibt es eine internetadresse ? hab bislang nix gefunden.

danke euch

Bearbeitet von Trulli am 26.03.2008 20:21:21


Bekannte von mir sind Dauercamper, oder wie man die mit festen Platz nennt.


Die Waschmaschinen da sind sauber und ordentlich. Da liegt ne Liste bei, welches Programm was kostet. Ich glaub das ist so zwischen 1,50 und 3,00EUR. Trockner nochmal extra.

Ich denke wenn der ganze Platz nen gepflegten Eindruck macht, sind die Waschräume auch OK.

Ich hab da auch schon die Sandigen Decken vom Strand gewaschen. Dann hab ich den Sand nicht bei mir :pfeifen:


Ich bin überhaupt kein Camper, deswegen hab ich auch eigentlich keine Ahnung. Aber wäre es nicht möglich, dass du, bevor du deine Wäsche wäschst, die Orgel bei 95° laufen lässt? Danach ist die WaMa ja sauber - oder geht das zu sehr ins Geld?! Wie gesagt, ich hab vom Campen und den Preisen keine Ahnung. :unsure:

Ich weiß ja net, wo du hinfährst, aber hilft dir das

google preis waschsalon

Bearbeitet von MINI77 am 26.03.2008 21:09:42


Ich hatte ein halbes Jahr keine Waschmaschiene und musste auch in solchen Salons waschen.
Hier in Griechenland waren die relativ sauber,aber ich glaube nicht,dass jemand was sagt,wenn man das Ding schnell mal vor dem Waschen mit ein bisschen Sargotan auswischt.Es gibt auch desinfezierendes Waschmittel von Mepha das ist super und auch nicht aggresiv zur Haut.
Hier zahlt man um die 2€ und es gibt solche Aktionen fuer Leute,die viel waschen.
In Holland hab ich auch mal gecampt und dort einmal gewaschen,aber konnte keine Unterschiede zur heimischen Waschmaschiene sehen.
Hat Sargotan nicht auch ein Waschmittel????
Aber ich weiss nicht inwiefern es sich mit deiner Haut vertraegt.


ich meine jetzt öffentliche waschsalons .

mit dem waschpulver muß ich aufpassen,hab das von sagrotan nie probiert. aber momentan geht nur spee .

in spanien aufm c-patz, da bin ich seit bald 20 jahren, da bekomm ich eh rabatt beim waschen, da sind die trommeln kleiner als in deutschland.

aber dies jahr fahren wir evt. nicht dahin.


Ich wasche immer im Waschsalon, allerdings in Deutschland.
Der Salon in den ich gehe ist gepflegt und es ist auch meistens jemand von der Technik anwesend. Wird alles regelmäßig gewartet.
Waschen tun die Maschinen recht gut, sind ja Industrieteile. Allerdings hab ich manchmal an meinen schwarzen Sachen Waschpulverstreifen vom Vorgänger (nehme nur Flüssigwaschmittel).
6kg Maschine kostet 2,90/3,50€

Das schöne ist, die Wäsche dauert nur 40 Minuten und die Trockner nach der selben Zeit auch fertig. Ob das gut für die Wäsche ist, k.a. ;)

Sagrotanspüler oder Impresan (gibts auch sensitiv) wird benutzt wie Weichspüler, kommt in den letzten Spülgang. Dann ist die Wäsche auch "clean".
Sagrotan Spray ist bei soviel Wasser aber sicher auch nicht so problematisch.


Hallo Trulli
Es gibt so kleine Waschmaschinen, das ist nix besonderes..aber sie waschen...
Das sieht so aus wie ein eimer kostet so 50 euro oder so...musst du mal googel unter mini waschmaschienen...
Gruss
Sille

Bearbeitet von Sille am 27.03.2008 12:18:27


Also wenn du eh schon so eine empfindliche Haut hast, dann laß die Finger von Sagrotan..

Ich habe mal in einem Wohnheim gewohnt...Die Wamas waren grauslig bzw die Fächer, wo das Wami reinkommt. Die Trommel ansich war immer sauber...Irgendwie logisch, die wird ja immer mit gewaschen aber die Schublade hat halt nie jemand sauber gemacht.

Mein Tipp, besorg dir für die Zeit Flüssigwami, das kannst du dann in die Trommel direkt rein machen..So hab ich auch meine Zeit im Wohnheim überstanden...


Zitat
Mein Tipp, besorg dir für die Zeit Flüssigwami, das kannst du dann in die Trommel direkt rein machen..So hab ich auch meine Zeit im Wohnheim überstanden...


Na und :pfeifen:
das wasser wird trotzdem über die Schublade eingespült...und altes waschmittel wird mitgeschwemmt.

Zitat (Che_Guewara @ 27.03.2008 12:37:42)

Na und :pfeifen:
das wasser wird trotzdem über die Schublade eingespült...und altes waschmittel wird mitgeschwemmt.

pssssttt...das war auch mehr sowas fürs Gewissen :ph34r: ..

allerdings...die Waschpulverrückstände waren so steinhart, die hätte man nicht mal mit einem Vorschlaghammer abbekommen...


Kostenloser Newsletter