Frag-Mutti-Tipps: irgendwie ist die Luft raus


Also bis vor ein paar Monaten habe ich die Tipps relativ regelmäßig gelesen. Es waren originelle, teils witzige und auch viele nützliche Informationen dabei. Leider muß ich feststellen, daß die Luft irgendwie raus ist. Kochrezepte sind schön und gut, aber es gibt auch Kochbücher. Irgendwie ist "das gewisse Etwas", das mich zum lesen bewegt hat abhanden gekommen.
Wurde denn schon alles geschrieben, was zu schreiben ist oder was ist passiert?
Ich meine auch festgestellt zu haben, daß viele Themen, die in Tipps gehören, immer häufuger im Forum behandelt werden.
Sollte "Tipps" eventuell ne Unterrubrik namens "Ich hab da n Problem/ne Frage" bekommen?
Vielleicht sehe nur ich das so, darum würde mich Eure Meinung dazu interessieren.





Da gebe ich dir recht,es müßte auch ein Forum für Freude geben.
Denn ich habe gestern meinen Bruder nach 15 Jahren wieder gesehen
und das ist doch wohl was wunderbares,und das habe ich in der Rubrik belangloses reingetan,weil ich nicht wusste wohin damit. :wub:

Ich finde die Tipps und Rezepte nach wie vor sehr gut :) Selbstverständlich findet man sowas auch bei *google**. Wenn du meinst es wäre nicht mehr so spannend dann mache es doch spannend :)


Zitat (Ela @ 24.07.2005 - 20:00:41)
Ich finde die Tipps und Rezepte nach wie vor sehr gut  :) Selbstverständlich findet man sowas auch bei *google**. Wenn du meinst es wäre nicht mehr so spannend dann mache es doch spannend  :)



Danke für den Tipp. Habe ich mehrfach versucht. Soll ja ruhig auch mal was zum Schmunzeln dabei sein. Das meiste wurde ohne Kommentar nicht veröffentlicht. Hab dadurch die Lust verloren, dort noch etwas beizutragen.
Versteh mich nicht falsch, ich bin deswegen NICHT gefrustet.
Aber ich denke, die Tipps sind eigentlich die Grundidee dieser Seite überhaupt. Und daher finde ich es schade, daß diese Seite sich in Riesenschritten davon wegbewegt.
Auch ich finde die Tipps teilweise supertoll. Aber die Nummern, die mich wirklich begeistern, sind dort schon sehr, sehr lange veröffentlicht. Will sagen, es kommt kaum was (für mich) brauchbares an neuen Tipps.
Ich könnte mir beispielsweise vorstellen, daß Hinweise gegeben werden, wo heute die preiswerteste Tankstelle ist, welche Ärzte am schnellsten krank schreiben (Unterrubrik "Zum Schmunzeln"), wie ich meinen verhaßten Chef/Nachbarn effektiv ärgern/bloßstellen kann, ohneGesetze zu übertreten, und, und, und.

Sicherlich gibt es eine Zeit, dass man in den Tipps nichts für sich interessantes
oder verwertbares liest. Dennoch sind einige Rezepte darunter, die nicht in
Kochbüchern verzeichnet sind und das ist es doch u.a. auch, was die übersichtliche
Gestaltung des Sammelsuriums ausmacht ;)

Dass Tipps hier im Forum gegeben oder diskutiert werden, empfinde ich als
vollkommen normal. Eine Unterrubrik würde meiner Meinung nach wahrscheinlich
nach einer gewissen Zeit nur zugemüllt werden.


---

@ Puschel
Hier gibt's einen "Bin-Happy-Thread" ;)


bin ja noch net sooooo lange hier.... aber ich finds gut wie es gerade ist :wub:


@ Fredbux,
ich könnte etwas naturwissenschaftliche Luft reinblasen.
Aber mein heißer Atem gefällt dir ja nicht.


Stimmt auch. Als ich neulich mal so durchgegeistert bin, kam mir vieles recht antiquiriert vor.
Vielleicht sollten wir uns dort mal bissel tummeln, um dem Ganzen ein "Update" zu verpassen??? :ph34r:


der chemoprofi fehlt mir, der verstand es vorzüglich alles aus der chemikerperspektive wiederzugeben.


Zitat (aglaja @ 25.07.2005 - 00:06:52)
der chemoprofi fehlt mir, der verstand es vorzüglich alles aus der chemikerperspektive wiederzugeben.

Mir auch :heul:

Zitat (Annette @ 25.07.2005 - 00:16:43)
Zitat (aglaja @ 25.07.2005 - 00:06:52)
der chemoprofi fehlt mir, der verstand es vorzüglich alles aus der chemikerperspektive wiederzugeben.

Mir auch :heul:

Ihr vermißt doch nicht etwa unseren "Pestcontroller"? :o

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 25.07.2005 01:48:30

Zitat (fredbux @ 24.07.2005 - 19:54:02)
Also bis vor ein paar Monaten habe ich die Tipps relativ regelmäßig gelesen. Es waren originelle, teils witzige und auch viele nützliche Informationen dabei. Leider muß ich feststellen, daß die Luft irgendwie raus ist.

Liegt daran, dass ich keine Tipps mehr poste und mich nur noch im Forum herumtreibe.. :P

Ich bin fast zwei jahren hier und irgendwie wiederholt sich vieles.
Und habe auch nicht immer lust wenn sehr oft die gleiche fragen kommt, wie bekomme ich kakao flecken weg die zu beantworten.
Dafür habe ich auch nicht die zeit und außerdem bin ich nicht nur in Frag Mutti. ;)
Aber spaß macht es mir immer noch.


Bearbeitet von internetkaas am 25.07.2005 09:04:45

Zitat (Die Bi(e)ne @ 25.07.2005 - 01:47:51)
Zitat (Annette @ 25.07.2005 - 00:16:43)
Zitat (aglaja @ 25.07.2005 - 00:06:52)
der chemoprofi fehlt mir, der verstand es vorzüglich alles aus der chemikerperspektive wiederzugeben.

Mir auch :heul:

Ihr vermißt doch nicht etwa unseren "Pestcontroller"? :o

Der Pesti beglückt uns doch noch regelmässig ;)

Was unseren chemoprofi angeht, so habe ich das Gefühl, dass er in Form von der FlottenLola einen würdigen Nachfolger gefunden hat :D

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 25.07.2005 09:08:28

Es muss ja nicht krampfhaft immer nach neuen Tipps und Ratschlägen gesucht werden.

Ich sehe das vielmehr als eine stets wachsende Bibliothek und Nachschlagewerk nach Ratschlägen, Rezepten u.v.m.

Bei Muttis findet man für fast alle Sachen eine schnelle Antwort. :blumen:


"Ich habe ein Problem/eine Frage"-Topics sind ja in den jeweiligen Foren wie "Putzen", "Kochen", "Einkaufen" etc. aufgehoben.

und deine Frage nach neuen Kategorien gebe ich gerne zurück. Welche Kategorien würden dir denn so vorschwärmen? Wenn man der meinung sein kann, dass dort gute und viele Tipps eingeliefert werden können, werde ich die Unterkategorien gerne einfügen!

Also her mit euren Vorschlägen :)


Zitat (Bernhard @ 25.07.2005 - 10:02:45)
"Ich habe ein Problem/eine Frage"-Topics sind ja in den jeweiligen Foren wie "Putzen", "Kochen", "Einkaufen" etc. aufgehoben.

und deine Frage nach neuen Kategorien gebe ich gerne zurück. Welche Kategorien würden dir denn so vorschwärmen? Wenn man der meinung sein kann, dass dort gute und viele Tipps eingeliefert werden können, werde ich die Unterkategorien gerne einfügen!

Also her mit euren Vorschlägen :)

Hallo Bernhard! Nachdem Du mir den Ball zurückgeworfen hast, mußte ich wirklich feststellen, daß kritisieren ja wirklich viel einfacher ist, als konstruktive Vorschläge zu unterbreiten.
Nach einer Woche des Überlegens sage ich mal einfach, daß ich eine Rubrik "Arbeitswelt" begrüßen würde.
Hier sollte nicht nur über Vorgesetzte oder Kollegen gemeckert werden (die hat zu der "blöde Kuh" gesagt, seitdem reden sie nicht mehr miteinander), sondern Probleme des Arbeitslebens könnten hier ausgetauscht werden. Gerade in Zeiten, wo Sorge um den Arbeitsplatz, Mobbing, willkürliches Verhalten des Arbeitgebers usw. die meisten Arbeitnehmer betreffen, denke ich, daß in diesem Nutzerkreis ein erhebliches Interesse besteht (bestehen könnte).
Fragen, wie "Wie verhalte ich mich richtig bei Abmahnungen, Kündigung, Mobbing etc." stellen sich heute leider immer mehr Arbeitnehmern.
Fred

Also... Fred und Bernhard spielen Ball und ich gucke mal so am Rande zu... :ph34r:

Bin selbst damals per "Google" mehr oder minder zufällig auf diese Seite hier geschubst worden und war -so, auf den ersten und zweiten Blick- von der Machart des Ganzen angetan. Die Art der Tipgebung, Kommentare dazu und natürlich die Möglichkeit der eigenen Interaktion machen neugierig und irgendwann landet wohl jeder -mehr oder weniger sanft :D hier im Forum. Dies klärt zumindest die Frage, die hier unter unseren Leuten so mancher stellt: "Warum loggen sich so viel neue ein..." etc.

Die -oft sehr persönliche- Tipaustausche findet vorwiegend hier im Forum statt: wozu mir der Spruch unseres alten Schäferhundevereins einfällt: "Als Fremde lernten wir uns kennen, als Freunde wollen wir uns trennen". Das alles ist gut und schön.
Was jedoch das angesprochene Problem betrifft, gibt es nur zwei Möglichkeiten, wie ich finde:
1. Man treibt sich (und nicht nur einer oder zwei) mal wieder auf besagten Rubriken rum und "updatet" das Ganze mal ein bissel oder
2. man bringt zusätzliche Sparten rein (Eingabe an unseren Chefe :ohgrosserbernhard: ) wie "Miete- und wir leben trotzdem"oder "Arbeit- fleißig sein und behalten werden" oder so.
Brainstorming -gewissermaßen- wird ja tagtäglich im Forum betrieben zu allen möglichen aktuellen Themen.
Warum nicht mal essentiell die besten Aussagen zum Aufwerten der Tipgebung verwenden????

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 02.08.2005 02:12:19



Kostenloser Newsletter