Wohnungsgeruch LANGE nach Wäschetrocknen


Hallo,

es geht zwar nicht nur um Wäsche, aber sie ist der Auslöser für das im folgenden beschriebene Problem, daher dachte ich es passt hier am besten (wenn nicht, bin ich auch nicht böse wenns verschoben wird ;) ):

Ich wohne seit kurzer Zeit in einer neuen Wohnung, die einige Monate vor meinem Einzug neu gestrichen wurde. Vor einer Weile hab ich zum ersten Mal Wäsche trocknen lassen, der Raum war gut beheitzt und wurde regelmäßig "stoßgelüftet". Als ich zum ersten Mal länger als 3 Stunden nicht Gelüftet hatte, war die Luft in dem Raum nicht mehr auszuhalten. Die Luft war ziemlich "dick" und "schwer" und der Geruch war ähnlich wie alter Rauch. Daraufhin habe ich die Wäsche in einen anderen Raum gestellt, und vorsichtshalber ein Fenster "auf Kipp" geöffnet gelassen. Der Geruch im ersten Zimmer, ist jedoch nur sehr langsam wieder zurückgegangen, die ersten Tage wars sogar so stark, dass man es während die Fenster geöffnet waren noch riechen konnte (und meine Nase ist nicht die feinste). Inzwischen (nach einer Woche) ist es weitestgehend angelüftet, ist abernoch da, und ich hab das Gefühl, je wärmer der Raum beheitzt ist, desto stärker kann man es wieder riechen.

Ich bin zur Zeit ziemlich Ratlos, und könnte mir di unterschiedlichsten Ursachen vorstellen:

-die warme feuchte Luft hat Rauch, der in den Wänden ist "nach vorn" geholt (dabei hat es vorher nie ein Anzeichen von Rauchgeruch in der Wohnung gegeben)

-die Bewohner in der Wohnung darunter rauchen, jedoch riecht es wenn deren Tür geöffnet ist nur danach, dass dort manchmal geraucht wird, keinesfalls so stark, dass es unangenehm wäre, außerdem kann ich mir nicht vorstelln, dass feuchte Luft in meiner Wohnung dafür sorgt, dass Gerüche von unten zu mir kommen.

-Probleme mit der Wäsche selbst? Die Wäsche roch dabei gut ()feucht und auch trocken), nur die Luft im Raum war stickig.

Hat jemand sowas schonmal erlebt, dass nicht die Wäsche selbst sondern anschließend der Raum unangenehm stockige Luft hatte, und das andauernd?

Grüße


Hallo SSDNC :blumen:

Wohnte in der Wohnung vor dir vielleicht ein Pfeifen/Zigarrenraucher ?
Das von dir geschilderte Problem hatte eine Freundin nämlich aus diesem Grund.
Welche Farbe aufgebracht wurde könnte auch ein Grund sein warum bei Feuchtigkeit Gerüche auftreten.

Im schlimmsten Fall - und wenn es dir die Wohnung wert ist - wird wohl nur Tapete runter und komplett neu draufarbeiten die Lösung sein.


Zitat (MiO @ 11.03.2012 16:19:00)
wird wohl nur Tapete runter und komplett neu draufarbeiten die Lösung sein.

Wenn eine drauf ist ;)

Der Geruch kann auch von der Heizung kommen,welche hast du?
Auserdem Wäsche trocknen in der Wohnung ist gar nicht gut,warscheinlich hast du auch nicht Quer gelüftet :pfeifen:

Zitat (wurst @ 11.03.2012 17:24:10)
Wenn eine drauf ist ;)

Der Geruch kann auch von der Heizung kommen,welche hast du?
Auserdem Wäsche trocknen in der Wohnung ist gar nicht gut,warscheinlich hast du auch nicht Quer gelüftet :pfeifen:

Hallo,

Quer-gelüftet habe ich wenn ich gelüftet habe schon, aber beim Nichtlüften trat das Problem ja auf.

Tapete ist drauf.

Die Heitzung hatte ich auch im Verdacht, die ist jedoch auch vor dem Einzug wochenlang großzügig an gewesen und da war keine Spur von Gerüchen.

Grüße


Kostenloser Newsletter