Mundschleimhaut


Seit ca. acht Wochen habe ich an der Mundschleimhaut eine wunde Stelle. Ich spüle schon dauernd mit Chlorhexamed, aber das hilft auch nicht.
Ich hatte erst gedacht, daß es irgendwelche Nebenwirkungen von Tablette sind, aber die nehme ich schon einge Zeit nicht mehr. Es geht trotzdem nicht zurück. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Was kann man dagegen tun außer extreme Mundhygiene und spülen. :(


Hm - ich kenne Chlorhexamed nicht, aber das hört sich irgendwie aggressiv an ;)

Vielleicht stört das auch die Mundflora, das würde dann die Heilung nicht fördern.

Du kannst es ja mal mit Salviathymol versuchen, aus der Apotheke. Das ist pflanzlich und tut der Mundflora sehr gut, auch dem Zahnfleisch. Das kann man auch mit nem Wattestäbchen auf so entzündete Stellen tupfen.

Ansonsten geh mal zum Zahnarzt, vielleicht kann der dir ne Salbe draufschmieren? bei entzündetem Zahnfleisch machen die das ja auch ^_^

Gute Besserung!
Ribbit


Recesan- Salbe aus der Apotheke. Mit Kräuterextrakten. Vielleicht die mal probieren!


ich könnte noch "myrrhen-tinktur" von dr. hetterich empfehlen. auch auf ein wattestäbchen tun und dan die wunde stelle damit betupfen. brennt etwas aber es hilft. sonst hatte ich vom zahnarzt "pyralvex" verschrieben bekommen. das hilft auch sehr gut. ich weiß allerdings nicht, ob es verschreibungspflichtig ist.
auf jeden fall ist die tinktur preiswerter.
wenn es immer noch nicht besser wird, würde ich auch einen zahnarztbesuch empfehlen.
viel erfolg und gute besserung.


Das koennten auch Aphten sein.
Bei irgendwelchen langwierigen Sachen im Mund nicht lange rumdoktern,sondern einen Doc aufsuchen.
Mit Mund und Zaehnen ist nicht zu spassen.

Lg Dara


Grüß Dich,
Als erstes bitte das Chlorhexamed weglassen.
Durch das Dauerspülen kann deine Mundflora aus dem Gleichgewicht kommen,
dein Geschmacksempfinden gestört werden und die Zähne gelblich färben.
Außerdem kann das Dauerspülen zu Mundtrockenheit führen.
Hast du evtl. Probleme mit saisonellen Nahrungsmitteln ? An Zitrusfrüchte wie Orangen, Mandarinen oder Kiwis gedacht?
Lass dich von einem Facharzt beraten.
Zahnärzte und Hautärzte können dir sicherlich weiterhelfen.

:blumen:


Mein Gatterich hat auch Probleme mit Aphten. Hat schon vieles ausprobiert und geholfen hat ihm letztlich nur Betaisodona Lösung aus der Apotheke.


Ich danke euch für eure Antworten.
Heute morgen war ich beim Zahnarzt der mich dann gleich weitergeschickt hat zum Hausarzt. Der meint nach erstem Hinsehen nun auch, daß es Apthen sein kann. Er hat mir Ampho-Moronal Suspension aufgeschrieben.
Ich werde das mal ein paar Tage anwenden. Irgendwann muß ja mal eine Besserung eintreten. Wenn das nicht hilft, dann werde ich eure Tips ausprobieren.


Hallo!
also ich schwöre auf teebaumoöl, du mußt aber aufpassen das du ein reines-echtes bekommst z.b von primavera das sind die besten- einfach mit eienm wattestäbchen mehrmals täglich betupfen
versuch es
lg geli



Kostenloser Newsletter