Wundermittel Bierhefe: Wer nimmt diese Nahrungsergänzung ein?


Hallo,

ich habe hier schon tausend Mal gute Tipps gefunden und freue mich, dass ich nun auch endlich mal was habe, wonach ich fragen kann. :)

Also, wie oben schon erwähnt, geht es um Bierhefe.
Ich bin Schwanger und habe in einer Zeitung gelesen, dass Frau in dieser Zeit einen erhöhten Nährstoff und Vitamin B Bedarf hat.
Ich nehme nun also seit zwei Wochen diese Bierhefe in Tablettenform. Habe ich aus einer Drogerie und die sind mit Biotin angereichert. Es gibt scheinbar nur wenig Anbieter von Bierhefe, sodass man nicht aus vielen auswählen muß.

Also, warum ich finde, dass das Zeug hier so gut reinpasst:
Ist ein Naturprodukt, gesund, seit Jahrzehnten bewährt, macht Haut, Haare und Nägel schön und scheint auch gut für die Nerven zu sein.

Das alles habe ich in der letzten Zeit über die Bierhefe gelesen und wenn Ihr auch Eure Erfahrungen damit gemacht habe, würde ich mich freuen, wenn ihr das hier weitergeben könntet.
Ich bin ja noch ganz frisch und hoffe, dass ich in den nächsten Wochen auch mehr sagen kann. Über meine Nährstoffentwicklung werde ich wohl nicht viel sagen können aber meine Haare sind auf jeden Fall super ausgetrocknet seit einigen Wochen und da will ich doch mal sehen, ob das besser wird.


So, ich wünsche noch einen schönen Sonntag, :blumen:

liebe Grüße, Agnes


Jo, hab ich auch mal genommen und keinerlei Veränderung an Haut, Haaren oder Nägeln festgestellt ^_^ daraufhin hab ich mir das gespart.

Gruß
Ribbit


Hallo.
Das klingt jetzt vielleicht blöd aber einer von meinen Miezern bekommt das auf Rat der Tierärztin und seitdem verliert er weniger Fell... :wub: ich denke, dass das beim Menschen ähnlich wirkt!


Hehehe, klingt komisch, ist mir aber auch schon aufgefallen.

Bierhefe bekommt Hunde und Katzenfell wohl auch besonders gut, was ja ansich nur bestätigt, dass es was taugt und nicht gegen einen Versuch als Mensch spricht.

Also Tierversuche mal Biologisch ;)

@ribbit: wie bei jedem Naturprodukt, wirkt manches bei dem einen und bei dem anderen vielleicht nicht, ich versuche 8 Wochen!


Nun, die Bierhefe wird aus "Resten" der Bierherstellung gemacht - regelmäßig ein kühles Bierchen müsste also genauso schön machen (mal kurz in den guck: STIMMT! :D rofl )


Aber auch nur, wenn die gute Hefe noch drin ist ;)
Also immer schön Hefe-Weizen und naturtrübe Biere trinken, dann werden auch die Haare schön :D


Ich hab irgendwann in grauer Vorzeit mal eine Schachtel Bierhefe gekauft und "kurmäßig" einige Wochen eingenommen. Da ich weder bei Haut noch Haaren oder Fingernägeln irgendwelche Verbesserungen beobachten konnte, hab ich mir keine weiteren Packungen gekauft...

Abgesehen davon:

Zitat
Ich bin Schwanger und habe in einer Zeitung gelesen, dass Frau in dieser Zeit einen erhöhten Nährstoff und Vitamin B Bedarf hat.

das mag ja sein, dass ein erhöhter Bedarf an dem einen oder anderen Mineral oder Vitamin besteht, aber man kann auch zu viel des Guten tun. Sprich diesbezüglich sicherheitshalber mal mit deinem Gyn. oder mit dem Apotheker deines Vertrauens- oder mit beiden. Du musst jetzt für zwei essen- das heißt in diesem Fall nicht "von allem zwei Portionen" sondern du hast nicht nur die Verantwortung für dich sondern auch für das Baby, das via Pipeline von dir ernährt wird und davon abhängig ist, was du selbst zu dir nimmst.

Bearbeitet von Valentine am 19.04.2009 18:42:47

Ich hab das Zeug auch irgendwann mal gefuttert als ich Haarausfall hatte. Hat aber leider nicht geholfen und schmeckte richtig grauselig.
Also dann doch leiber Hefeweizen nach dem Duschen über den Kopf schütten....hält Nachts die Kinder und Katzen fern und man hat das ganze Bett für sich allein :D


Hallo,

ich schlucke Bierhefe+Biotin auch seit ein paar Monaten und bin eigentlich voll angetan davon. Ich habe heftige Hautprobleme bekommen und den Rat einer Freundin befolgt.

Allerdings habe ich zeitgleich auch aufgehört Kaffee zu trinken..naja wie auch immer, meine eher unreine Haut ist jedenfalls nicht mehr so gereizt und trocken, meine Haare waren vorher schon in ordnung aber ich habe trotzdem mehr Glanz und es liegen eindeutig weniger ausgefallene auf dem Kopfkissen und auf den Badezimmerfliesen, was für mich Grund genug ist, die Teile weiter zu nehmen.

Da ich keine Nebenwirkungen fürchten muss, wie Du ja schon sagst, ist das ein Naturprodukt und die ja nun echt bezahlbar sind, nehme ich die auch weiter.

Bier tinken ist für mich keine Alternative und der Hefeanteil ist bestimmt nicht der Gleiche aber war wohl eher ein Witz..

Meiner Meinung nach bringt es Bierhefe auf jeden Fall!!


Zitat (Ribbit @ 19.04.2009 16:37:47)
Jo, hab ich auch mal genommen und keinerlei Veränderung an Haut, Haaren oder Nägeln festgestellt ^_^ daraufhin hab ich mir das gespart.

Gruß
Ribbit

war bei mir genauso :D

@Tigermuecke: das regelmäßige Bierchen ist während der Schwangerschaft wohl nicht so eine gute Idee. :(

Für reine und klare Haut benutze ich immer eine Scheibe Zitrone.
Das hilft mir am Besten.
Habe ich mal einen Pickel nehme ich, wenn gerade zur Verfügung eine Flasche Weizen zur innerlichen Anwendung. Den Hefepfropf wird ins Tu**per-Wichtel abgefüllt und dient dann zur äußerlichen Anwendung.

Klappt auch.


Ich habe diese Tabletten auch mal genommen und davon am Bauch zugenommen (eben wie bei den bekannten Bierbäuchen), so dass mir die Hosen arg spannten. Daraufhin hab ich sie abgesetzt, der Bauch ging wieder weg. Später startete ich einen 2. Versuch, hatte jedoch wieder dasselbe Problem, darum ließ ich es damit bleiben.


Zitat (Salamitoast @ 24.04.2009 10:37:15)
Ich habe diese Tabletten auch mal genommen und davon am Bauch zugenommen (eben wie bei den bekannten Bierbäuchen), so dass mir die Hosen arg spannten. Daraufhin hab ich sie abgesetzt, der Bauch ging wieder weg. Später startete ich einen 2. Versuch, hatte jedoch wieder dasselbe Problem, darum ließ ich es damit bleiben.

Bierbäuche kommen nicht vom Bier trinken, sondern davon das Bier den Appetit anregt.

Ein Kollege von mir hat mit dem jahrelangen Einnehmen von Hefetabletten seine Darmflora ruiniert.

Habe mal meinen Sohn gebeten, mir etwas Bierhefe mitzubringen. Er kommt da gut dran.
"Biste verrückt, das Zeugs äzt dir alles Weg."

Kein Wunder, dass dein Kumpel die Darmflora ruiniert hat.


also erstmal zum bierkonsum ansich:
natürlich trinke ich keinWeizenbier in der Schwangerschaft aber ich habe den Vorschlag auch nicht auf meine Person bezogen, sondern allgemein.

Zitat von Valentine: "Ich hab irgendwann in grauer Vorzeit mal eine Schachtel Bierhefe gekauft und "kurmäßig" einige Wochen eingenommen. Da ich weder bei Haut noch Haaren oder Fingernägeln irgendwelche Verbesserungen beobachten konnte, hab ich mir keine weiteren Packungen gekauft..."

Ich habe auf jeden Fall schon soviel erfahren, dass man innerhalb einer Woche noch keine Veränderung erwarten kann

Und Du brauchst Dir auch keine Gedanken zu machen, dass ich jetzt für zwei essen werde, ich bin nicht erst 15 und mir ist durchaus klar, dass ich schon jetzt für das Baby verantwortlich bin, eben deswegen will ich ja Nährstoffe zu mir nehmen und nicht für 2 Torte essen.

@Salamitoast: also, dass Du von den Bierhefetabletten zugenommen haben sollst, kommt mir komisch vor.
Die deutsche gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine tägliche Verzehrmenge von 2.300 kcal für Frauen.
Wenn ich 15 Tabletten Bierhefe am Tag esse, entsprechen die 26 kcal, dass eine Gewichtszunahme durch die Tabletten also irgendie nicht angehen kann.

Die Sache mit der Darmflora kommt mir auch komisch vor, denn ich lese nur, dass Bierhefe diese stabilisieren soll...auch komisch.


Darüber sprechen wir noch,

vg Agnes


Wer ausreichend Vitamin B durch z.B. Vollkornprodukten, Müsli und Nüssen zu sich nimmt, wird soweiso keine Veränderungen durch Bierhefe an sich zu sehen bekommen.

Außerdem sollte man mit "künstlichen Vitaminen" immer vorsichtig sein, da nicht Alle einfach so wieder ausgeschieden werden.....

Mein Rat: 5 Portionen (= 1 Portion = 1 Handvoll) Obst und Gemüse am Tag.
Vollkornprodukte dazu......Kartoffeln und ausreichend trinken......

ABER Vorsicht ;) : Die 1. 2 Wochen kommt dann soviel Dreck durch die Haut,
der Körper entschlackt.....mei, hatt ich Mitesser....... :angry: :wacko:

Grüßle von Leia


Wenn ich Schwanger wäre, würde ich mir wahrscheinlich auch noch mehr Gedanken um meine Ernährung machen.
Zum angeblich üblen Geschmack von Bierhefe kann ich nur sagen, dass die von Biolabor auf jeden Fall nicht bröselig sind und man die einfach nur mit viel Wasser rtunterspült, das ist keine quälerei.

Dass man sich mit Bierhefe die Darmflora versauen soll, halte ich auch für zweifelhaft, denn eigentlich stabilisiert Bierhefe diese.

Ein Ausschnitt eines Textes zu Bierhefe aus dem Bayerischen Fernsehen:

Innerliche Anwendung

Bierhefe ist ein altes Volksheilmittel. Sie enthält alle essentiellen Eiweiße, die der Körper benötigt: Dieses hochwertige Eiweiß kann wichtig sein für Menschen, die sich vegetarisch ernähren. Bierhefe regt auch die körpereigene Insulin-Produktion an und hilft so bei Schlankheitskuren. Sie ist das Naturprodukt mit dem höchsten Gehalt an Vitaminen des B-Komplexes: also Biotin, Niacin, Panthotenat und anderen. Dazu enthält sie noch Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Schwefel, Zink und Kupfer. Bierhefe beruhigt deshalb die Nerven. Es gibt sogar Arzneimittel, die Bierhefe enthalten. Sie sollen im Darm helfen, die Darmflora wieder aufzubauen, zum Beispiel nach einer Durchfallerkrankung.

Ganzer Artikel: http://www.br-online.de/bayerisches-fernse...20875630992.xml

Wie bei so vielen natürlichen Mittelchen, streitet man gerne über dessen Wirkung- jeder muss es für sich selber herausfinden. Akkupunktur ist ja auch immernoch umstritten, obwohl die Methode uralt ist und von millionen Menschen privat bezahlt, weil viele Kassen nicht daran glauben.


Zitat (kalteamsel @ 29.04.2009 12:53:49)
....

Dass man sich mit Bierhefe die Darmflora versauen soll, halte ich auch für zweifelhaft, denn eigentlich stabilisiert Bierhefe diese.
...

Das hängt sicherlich von der Gebrauchsdauer und von der Menge ab, wie so vieles andere auch. Wenn Bierhefe wirklich per se die Darmflora schädigt, müssten Biertrinker ja ständig Durchfall haben.

@ SCHNAUF

:hihi:
Nun ja...wie soll ich`s am nettesten ausdrücken, aber der Bierschiss ist unter Biertrinkern ein nicht unbekanntes Phänomen! roflrofl


Zitat (Heiabutzi @ 29.04.2009 13:13:50)
@ SCHNAUF

:hihi:
Nun ja...wie soll ich`s am nettesten ausdrücken, aber der Bierschiss ist unter Biertrinkern ein nicht unbekanntes Phänomen! rofl  rofl

Das ist korrekt, Heia. Aber unter Darmflora versaut verstehe ich nicht diese temporäre, sondern andauernde Außerkraftsetzung der "nomalen" Vorgänge bei Abgabe von Stoffwechselendprodukten in den Entsorgungskreislauf. ;)

So gesehen hast Du recht...und hast es obendrein noch sehr elegant formuliert! :)


rofl

Ich muss sagen, die derbe Variante und die Elegante haben beide ihren reiz.


-@Unicorn68: Ich weiss ja nicht, wie lange es her ist, dasss Du Bierhefetabletten genommen hast, aber dass die "grauselig" schmecken, kann ich nicht bestätigen.
Mit viel Wasser runtergespült, schmeckt man fst nix.

-Dass man von Bierhefe ne Wampe bekommen soll, halte ich auch für Banane.

-Leider muss ich Euch, was die Alternative betrifft enttäuschen, denn aus Bier wird
die Hefe herausgefiltert, um es über längere Zeit haltbar zu machen.


hi,

hier scheinen ja mindestens zwei zu sein, die Bierhefetabletten zzt einnehmen.

Hattet ihr auch eine frustrierende erstverschlechterung?

ich nehme die ja jetzt knapp 2 Monate und hatte zwischendrin eine auffällige verschlechterung der Haut, von sowas hatte Leia hier ja auch schon gesprochen.
Ich hatte voll die Krise aber mittlerweile habe ich sehr weiche Haare und meine Haut fühlt sich gut an.

Ich denke, wir sind soweit durch mit dem Thema, vielen Dank für Eure beteiligung :)

Liebe Grüße, agnes


Hi,
habe das auf der HP von denen gefunden:

Wie viel Liter Hefeweizenbier entsprechen der empfohlenen Tagesdosis an BIOLABOR BIERHEFE Tabletten?
In einem Liter Hefeweizenbier ist laut Auskunft entsprechender Brauereien ca. 60 mg Hefe enthalten.
Die empfohlene Tagesdosis von 15 ORIGINAL BIOLABOR BIERHEFE Tabletten enthält 7,5 g Trockenhefe. Das heißt, dass ca. 125 Liter Hefeweizenbier soviel Hefe enthalten wie die empfohlene Tagesdosis von 15 BIOLABOR BIERHEFE Tabletten.

also dann man los, wer die Wahl hat...


Ohja, Erstverschlechterung hatte ich auch ohne Ende. Nicht nur, dass ich Bierhefe angefangen habe, ich hab damals auch noch meine Hautpflege umgestellt und das in Kombi war einfach schrecklich.

Ich sollte auch mal wieder mit der Hefe anfangen, hat meiner Haut und meinen Naegeln gut getan. Ich bin nachdem ich die normalen Tabletten hatte auf die mit Biotin und die mit Zink umgestiegen. Von beiden Sorten je 2 taeglich.


hi,
gut, dass ich das hier lese, denn ich nehme Bierhefe auch seit einer Woche, bisher habe ich aber weder verschlechterung noch verbesserung wahrgenommen.

Wenn es also schlimmer wird, werde ich durchhalten. MUSS es denn schlimmer werden oder KANN es das?

Ich nehme jeden Tag 3x Bierhefe+Biotin, ich hätte aber auch nichts gegen schöne Haare und Nägel.
@sterni: Kann man die mit Zink und Biotin denn bedenkenlos kombinieren?

lg, schnecksche


Es kann schlimmer werden, muss aber nicht.

Japp, hab das auf der Seite des Herstellers gelesen und dachte mir, dass die Variante eine gute ist.


Zitat (kalteamsel @ 18.05.2009 17:57:39)
Das heißt, dass ca. 125 Liter Hefeweizenbier soviel Hefe enthalten wie die empfohlene Tagesdosis von 15 BIOLABOR BIERHEFE Tabletten.


Na dann...

PROST!!! :prost:

Hallo Schnecksche:

Ich habe die Antwort nirgens gefunden, aber irgendwo habe ich das auch shon gelesen, dass man Bierhefe+ Zink mit BH+Biotin zusammen nehmen kann.
Jeweils 1-2 am Tag.

Das mit der Erstverschlechterung scheint wirklich nicht bei jedem gleich zu sein, ich hoffe, bei dir gings gut?? Mittlerweile müsste das bei dir auch durch sein!?

LG@ all,

agnes


haalooo,

ja, ist bei mir wohl durch, hoffe ich.
ich bin jetzt in der 5. Woche ;) mit Bierhefe+Biotin und bin wohl eine Auserwählte, denn ich hatte keinerlei verschlimmerung abbekommen. Ganz im Gegenteil, ich würde mal sagen, dass ich nach 2-3 Wochen schon mit einer weichen und reineren Haut belohnt wurde :)

agentin: also ich kombiniere die erstmal nicht, denn ich fahr ja so ganz gut

Gibts hier eine, die B+Biotin mit B+Zink kombiniert?

lg, schnecksche


Zitat (Sterni @ 20.05.2009 18:32:01)
Es kann schlimmer werden, muss aber nicht.

Japp, hab das auf der Seite des Herstellers gelesen und dachte mir, dass die Variante eine gute ist.

hallo sterni,

wie meinst Du das ?
Bezogen auf die Kombination von Bierhefe Produkten?
Wo genau hast Du das gelesen?

Fragen über Fragen...

lg, schnecksche

Hi Schnecksche

Das mit dem schlimmer werden ist bezogen auf die Erstverschlimmerung, die auftreten kann, aber nicht muss.

Die Info mit dem kombiniert Einnehmen habe ich auf Bierhefe.com gefunden.

Ich hoffe, ich konnte die Fragen klaeren :)


hallo sterni,

dann habe ich jawohl echt glück gehabt, dass meine haut ohne rückschlag gleich besser wurde :) :)

danke für den link, das sind auch die Bierhefe+Biotintabletten, die ich mir gekauft habe.

da ich von natur aus mistrauisch bin, würrde ich gerne genau wissen, wo du das mit dem kombinieren gelesen hast...ich seh das nirgens. ich hab echt gesucht und unter den faq s steht es nicht.
aber viele andere gute fragen werden da beantwortet, danke auf jeden fall!

einen tollen sonntag noch


Ich hatte das auf die schnelle auch nicht gefunden, aber jetzt! Unter Info-Service gibt es ein PDF, Seite 14 bietet die gesuchte Info (Direktlink zum PDF)

Bearbeitet von Sterni am 23.06.2009 20:57:14


Ich nehme seit 35 Jahren Bierhefe in Flüssigform. Sicher, die "Hefe" wird aus dem flüssigen Brot herausgefiltert, nicht aber die Vitamine. Und das sind überwiegend Vitamine der B-Gruppe. Klar, so ne "Hypovitaminose" hatte ich auch schon, aber das ist lange her. Wie heißt das schöne Sprichwort: "Die Dinge, die man übertreibt, enden oft im Herzeleid". Das also zum Bierschiss & Co.

Aber das Schönste ist, es WIRKT: Ich bin 50, habe die Kraft der zwei Herzen, sehe aus wie 35, fühle mich in der Nähe junger Damen wie 25 und benehme mich wie 30.

Aber die Reste aus der Bierherstellung überlasse ich lieber der Viehfutterindustrie und würde nie, nie, nie solche Tabletten futtern, bloß um NOCH schöner zu werden.... rofl



Grüßla


Abraxas


Bierhefe nehm ich im Frühjahr / Sommer ein und hab keine Probleme mit Stechmücken. Seit Jahren hatte ich keinen Stich mehr. (Wespen und Bienen mal ausgenommen) Davor war ich immer komplett zerstochen. Einmal hab ich 50 Mückenstiche gezählt.


hallooo,

vielen dank für den bierhefe- infolink sternie, nun habe ich es endlich schwarz auf weiß ;)
ich war mal wieder nicht geduldig genug.

schön, dass du, abraxas, dein mittelchen gefunden hast aber warum du die tabletten so wehement ablehnst, verstehe ich nicht.

einen von dir verurteilten bierschiss bekomme ich nicht und die nährstoffe und vitamine in eben diesen natürlichen tabletten sind doch genau der reiz an selbigen.

nun ja, es gibt halt nichts was allen hilft, bei jeder wirkts unterschiedlich und mir helfen die bierhefetabletten.

wünsche allen eine schöne woche, schnecksche


Hallo Ihr,

es gibt was neues, klasse: dass Bierhefe auch gegen Mückenangriffe wirkt, ist ja wohl der Hammer, wusste ich nicht !!
Bisher hatte ich noch nicht das Vergnügen, das auszutesten aber ich werde das auf jeden Fall merken, wenn ich mich in einem Mückenverseuchten Gebiet aufhalten sollte, denn ich werde bisher immer von den Viechern bevorzugt behandelt :(

Also dazu werde ich mich nochmal äussern.

@schneckshe: wie herrlich, dass Du ohne Erstverschlechterung gleich zum Erfolg durchstarten konntest :)


LG, Agnes


Die Hefetabletten wirken nicht sofort. Die wollen erst versoffwechselt werden. 2 - 4 Wochen sollte man denen (nach meinen Erfahrungen) Zeit lassen. Die Körperausdünstungen sind dass für die Stechmücken unangenehm. Hab ich erst jetzt wieder bemerkt. Ich war mit 30 Leuten unterwegs, und ich wurde als einzige nicht komplett zerstochen. 1 - 2 Stiche hab ich in 1 Woche abbekommen.


Ich habe Bierhefe auch 1 Jahr lang eingenommen. Eigentlich für Haare und Nägel. sie hat aber eher meinen Kreislauf stabilisiert.
Bin sehr froh darüber.
Wer an niedrigem Blutdruck leidet, empfehle ich Bierhefe weitere, allerdings in flüssiger Form.
Meine war teuer: ein Fläschen - 8€, reicht für 2-4 Wochen.

aber: Wirkt!

Bearbeitet von Nadezhda am 15.07.2009 15:53:26


Ich nehme die Bierhefetabletten+Zink von Biolabor seit ein Paar Jahren.
Da ich die Dinger aber auch uregelmäßig genommen habe, konnte ich feststellen, dass meine Haare und Nägel auf jeden Fall besser drauf waren, wenn ich die nehme.

Dass die unterschiedlichen Mückenattacken auch damit zu tun haben ist aber auch für mich neu...
ich bin auch eher ein Leckerbissen für die kleinen Vampire aber ich hatte einen Urlaub, da sind alle anderen gestochen worden und ich plötzlich nicht...
Werde diesen Sommer auf jeden Fall weiter Bierhefe nehmen und den Zusammenhang beobachten.

Zu der erwarteten Wirkung würde ich empfehlen 4-6 Wochen durchzuhalten. Nach 2 Wochen kann man nicht viekl erwarten, zumal die erwähnte erstverschlechterung demoralisierend ist aber danach ja alles besser wird.

wenn sich nach 6 Wochen nichts getan hat, würde ich auch aufgeben.
Das kostet für die Zeit dann nur um die 5,-Euro und außerdem: schaden kann es dem Körper auf jeden Fall nicht.


Ich würde auch raten, mindestens 5-6 Wochen durchzuziehen


ich schlucke Bierhefe+Biotin auch seit ein paar Monaten und hatte erst auch sogar ein etwas schlechteres Hautbild. Danach gings dann prima. Irgendwie scheint die Bierhefe erstmal das entsprechende Gift zu lösen..oder so!?

Dass Bierhefe auch Mücken fernhält erklärt alles :) , ich habe mich tatsächlich gewundert, warum ich diesen Sommer noch kaum Stiche hatte, wie toll finde ich diesen Effekt denn!!??

Warum werben die denn nicht damit, ist doch ein weiterer super Grund!
Und dann noch eine, die Ihren Kreislauf mit Bierhefe stabilisiert...Hammer!

Eat it B)


hallo leute,

meine erste frage hier:)

kennt einer sich mit bierhefetabletten aus?
ich habe seit einiger zeit öfter mal wieder pickel und allgemein unreine haut bekommen.
als meine schwester und ich noch jung waren bekamen wir ne zeitlang erst bierhefeflocken und dann eben diese bierhefetabletten.
ich habe das zeug als wirksam in erinnerung, jedenfalls sind wir beide eher gut davon gekommen.
gibt es das zeug noch und/oder wie sind da so die erfahrungen heutzutage mit dem zeug!?

ich habe unter der "sufu" nichts gefunden, obwohl das doch voll hier reinpasst, weil es ein sehr altes Hausrezept ist, denn meine mutter bekam das als kind schon von ihrer mutter.

bin mal gespannt :)

lg, der ron


hi,

bevor ihr denkt, ich bin völlig bekloppt:
ich erstellte diese frage unter "gesundheit" und diese wurde soeben hierhin verschoben!

warum in der sufu nix zu finden war, verstehe ich allerdings nicht, hm.

Eure diskussion ist astrein und ich werde mir die dinger schnellst möglich auch holen.
und wenn ihr mit den von biolabor gute erfahrung gemacht habt, greif ich mir die mit dem biotin auch.

auch ich werde dann von meinen erfahrungen berichten, auch wenn es hier keine berichte von männern gibt oder eben drum (vielleicht wirken die bei kerlen ja garnicht!?!?)

lg, der ron


Hab den Fred jetzt hier erst gesehen. Hab mir eben im dm auch mal Bierhefe geholt, weil meine Nägel brechen ohne Ende :heul: Ich bin jetzt zwar keine "Fingernageltussi" :lol: , aber ich kann gar nix auf- oder abpiddeln ohne dass meine Nägel brechen und sich teilen.

Ich hab mir mal vor fast zwei Jahren, auch bei dm, Firma weiß ich leider nimmer, ein Vitaminpräperat für Haare, haut und Nägel geholt. Waren also nur Vitamine drin. Daraufhin wurd´s mir elend schlecht, hab 15 Kilo abgenomme, was das einzig schöne war :lol: , und hatte Leberwerte, dass der Arzt meinte ich hätte ´ne Hepatitis. Hab dann die Tabletten weg gelassen und nach 14 Tagen wieder Blut untersucht bekommen und meine Werte waren wieder fast normal.

Der Doc hat dann gesagt, man solle überhaupt gar keine Vitamine zusätzlich nehmen, weil man mit der Nahrung genug zu sich nimmt und in so vielen Lebensmitteln Vitamine zugesetzt sind, dass der Körper das irgendwann nicht mehr schafft. Wenn man was nehmen will für Haut usw. dann Bierhefe, damit kann man sich nicht schaden.


Zitat (sauron @ 07.08.2009 13:30:20)
hi,

auch ich werde dann von meinen erfahrungen berichten, auch wenn es hier keine berichte von männern gibt oder eben drum (vielleicht wirken die bei kerlen ja garnicht!?!?)

lg, der ron

also gut, da mir keiner wiederspricht, habe ich selber mal gesucht, warum bierhefe auch was für männer iszt:

Die Bierhefe liefert den Haarwurzeln die nötigen Vitalstoffe, um den ernährungsbedingten Haarausfall, an dem viele Männer leiden, zu stoppen. Darum ist nicht nur Bier, sondern auch Bierhefe Männersache. (hörthört)

schön mit Bierhefe
...ist er nicht smart??

ich nehm fleissig weite r meine pillen (habe mir die erst später besorgt und nehm die nun seit 3 wochen- und wie ich schon von euch gelesen habe, ist es im moment eher schlechter als vorher, wenn auch nicht wesentlich...ich hoffe also auf den umbruch in... hoffentlich bald, sonst laufe ich weiter so :ph34r: rum...