Madeira


Hallo,

wir wollen evtl. nächstes Jahr nach Madeira, kein Pauschalurlaub. Flug und Unterkunft werden wir selbst buchen. Wir sind 2 E 2 K (12,15).
Wer war schon dort und kann Tipps geben, wo man am besten wohnt, ob irgendwo auch baden im Meer möglich ist...

Vielen Dank schon mal

Sparfuchs


Hallo,
ich war vor ein paar Jahren mit meinen Eltern in Madeira.
Ich kann mich nicht mehr an so viel erinnern, ich weiß nur, dass es überall grün war und alles geblüht hat :) War auf jeden Fall echt schön.
Es gibt nur wenige Strände, sonst ist meistens Steilküste. Wir waren aber einmal in so einer Art Schwimmbad, wo man in Meerbecken gebadet hat. War aber nicht soo toll.

Mehr kann ich leider nicht dazu sagen :(

Lg, Estrella


Was das Beste ist, ist wohl relativ- manche wohnen lieber in einem Hotel mit "Rundumversorgung", andere wohnen lieber individuell und versorgen sich selbst. Wir haben vor einigen Jahren in der Villa Opuntia in Canico gewohnt, da war es sehr schön- Übernachtung mit Frühstück in einem Zweizimmerappartement mit Kochnische, zum Haus gehört ein Pool in dem man schön herumpritscheln und auch ein paar Schwimmzüge machen kann- Langstreckenschwimmen ist da allerdings eher schwierig. Das Frühstück war so reichlich dass es noch für's Mittagessen gereicht hat, abends haben wir abwechselnd selbst gekocht oder wir sind in ein Restaurant gegangen.

Baden im Meer ist direkt auf Madeira nicht oder so gut wie nicht möglich, aber man kann von Funchal aus mit dem Schiff zu einer Badeinsel übersetzen. Und es gibt diverse Schwimmbäder, die mit Meerwasser befüllt werden.

Wenn der Urlaub erst im nächsten Jahr stattfinden soll: leih dir doch mal in der Bücherei Lektüre über Madeira (Baedecker, Merian,...), da steht schon einiges was man da machen kann. In erster Linie wohl wandern, Besichtigungen machen, shoppen. Strandurlaub geht da nach meiner Erinnerung nicht so gut.


Danke erst einmal für die Tipps, werde mich noch weiter informieren.

LG

Sparfuchs


Die Badeinsel heißt Porto Santo. Du bist allerdings mit der Fähre ne Weile dorthin unterwegs.
Generell ist Madeira selbst keine Badeinsel. Es handelt sich mehr oder weniger um ein Gebirge, das aus dem Meer emporsteigt. Will heißen, dass es dort auch keinen breiten Strandstreifen gibt, sondern das Gebirge direkt am Meer "anfängt".
Zur Unterkunft muss ich mich meinen Vorschreibern anschließen, es kommt darauf an, was ihr euch vorstellt und unternehmen wollt. Wenn ihr auf jeden Fall baden wollt, kommt ihr um eine Unterkunft mit Swimmingpool nicht herum. Ob es entsprechende Ferienwohnungen gibt, weiß ich leider nicht. Die meisten Hotels haben aber wegen der oben genannten Gründe einen Pool.
Vom Wetter her ist es im Süden besser als im Norden. Im Süden ist außerdem Funchal, die Hauptstadt. Wenn ihr viel unternehmen oder auch essen gehen wollt, ist das ein guter Ausgangspunkt. Ich meine, auch die Busverbindungen auf der Insel sind ganz gut. Wir selbst hatten allerdings beide Male, die wir dort waren, einen Mietwagen und sind auf der Insel herumgefahren.
In Funchal gibt es übrigens im Westen der Stadt die so genannte Hotelzone. Da findet ihr ein Hotel am anderen (wenn man so etwas mag). Flair hat dieser Teil der Stadt meiner Meinung nach allerdings nicht.
Wenn ihr u.a. nach Madeira wollt, um die überwältigende Natur dort zu genießen, bietet sich vielleicht eine Unterkunft außerhalb oder in einem anderen Ort an.

So, jetzt werde ich noch ein bißchen von meinem Silvester auf Madeira träumen und dann wieder an die Arbeit gehen.



Kostenloser Newsletter