zerkratzte einbauspüle


hallo hallo hallo... :heul:

ich habe meiner freundin unlängst die küche aufgestellt und auch mutig mutig die nicht unteure edelstahlspüle "sotaris" von rieber in die arbeitsplatte reingefriemelt.

heute kriegten wir uns dermaßen in die haare, dass wir in eine mittelfristige sonntagsdepression hineingerieten und uns beinahe die liebe aufzukündigen drohten.




das kam nämlich so...


meine freundin hatte sich tags zuvor einen eingebrannten edelstahlkochtopf geschnappt und das gute stück auf der spüle mit sidolin kräftig bearbeitet.

bei der ganzen säuberungsaktion ist der topf wohl hin und her geschubbert und hinterließ dadurch auf der spüle ganz fürchterliche kratz- und schleifspuren.

wie kann das sein ?

normalerweise werben doch die spülfritzen mit hoher beständigkeit und korrosionsschutz und was nicht sonst noch alles, aber so eine - zugegeben - nicht ganz hausfrauentypische aktion macht ratzefatz aus einer neuen spüle ein unansehnliches trashiges teil.

was ist nur los mit "made in germany"?

kaufen wir den müll von morgen, hat denn nix mehr zählbaren dauerhaften wert?



meine fragen an die gemeinde:

kann man die kratzer rauskriegen?

gibbet irgendeine möglichkeit das teil so zu pflegen, dass die schleifspuren gemildert werden?

könnte es sich eventuell um einen produktionsfehler handeln? war die legierung zu schwach? wie sind meine chancen, eine reklamation zu versuchen?



lieben dank
für eure anteilnahme

gruß guido

Bearbeitet von guido am 25.09.2005 17:10:41


also da würd ich erstmal garnicht versuchen, etwas zu verschlimmbessern sondern gleich reklamieren. ich geh mit meiner Spüle auch nicht sanft um, hab sie schon seit 10 Jahren und sie hat keinen einzigen Kratzer, obwohl ich sie mit dem Drahtschwamm
putze.

Einmal reinigen und die Spüle ist zerkratzt, da stimmt doch was nicht mit dem Teil.

Bearbeitet von Apsyrtides am 25.09.2005 17:20:41


Wenigstens schrubbt sie den eingebrannten Topf und will nicht gleich nen neuen haben... :P !

Entweder Spüle reklamieren oder besser gleich dran denken: gleiches auf gleichem Material läßt oft Spuren bei Reibung.. so oder so :pfeifen:
Ich würde mir das Reklamations- und Beziehungstheater so ersparen:
Stahlfix auf ein feuchtes Tuch und polieren, was die Hölle hergibt. Bleiben die Kratzer noch sichtbar: immer wiederholen, nach jedem Abwasch, wenn man die Spüle eh putzt.
So wird die Stelle mit der Zeit wieder heil.

Wer hat denn die Spüle bezahlt? Du? :unsure:
Und für nächstes Mal: beim Töpfescheuern lege ich vorher was unter: eine alte Zeitung oder olles Geschirrtuch, Putzlappen,, etc.
Mit ihren 12 Jahren ist meine -billige- Spüle noch 1a in Schuß.


danke, ihr zwei für die tipps :) :wub:


liebe biene, werden frauen eigentlich schlauer, wennse nen kind am wickel haben... ist da irgendein zusammenhang zu sehen... ?

ich, bezahlt... ? nee, frau hat bezahlt, aber wenn man die früchte seiner arbeit so dermaßen... aber ich will nicht weiter ausholen, sonst kriege ich wieder hitzeflecken...


das mit der reibung stahl auf stahl leuchtet ein, aber es is schon so, dass selbst abgelegte gegenstände gewisse scheuerspuren beim wegnehmen oder abstellen auf der spüle hinterliessen.


mein eindruck:
selbst eine unüberlegte aktion darf einen so wertbeständigen gegenstand wie eine edelspüle 18/10 nicht sooo viel anhaben.

das ärgerliche ist nur, selbst bei regressanspruch macht das erneute einbauen der neuen spüle auch nicht gerade freude und hat so seine eigenen tücken.
na ja... :heul:



gruß guido


Armer Guido. Da wirst Du aber wohl noch mal ran müssen. :trösten:


Oh guido,
ich schmelze dahin: SIE hat bezahlt und DU regst Dich auf???!! B)
Überleg mal...

übrigens bleibt Deine Schwerarbeit Dir erhalten, wenn Ihr das mit dem Stahlfixpolieren so beibehaltet (hast Du auch schön dran gedacht, die Einsatzstellen des Beckens plus Stoßkante der Arbeitsplatte an die Küchenwand mit Silikon abzudichten??? Nicht, daß der nächste Rosenkrieg zustande kommt, weils mal eine "Überschwemmung" auf der Arbeitsplatte geben kann?) ^_^

Erfahrung legt man sich im Laufe langer Zeit und -oft seltsamer- Partner zu.
Ich mußte beizeiten erwachsen werden, bin streng erzogen und der Ordnungs- und Sauberkeitstick muß mir angeboren sein... ein Kind vervollkommnet sowas höchstens noch ;) .
Allerdings bin ich mit teuer bezahlten oder mir nicht gehörenden Gegenständen extrem heikel. Genau wie mit dem Schweiße meines Angesichts... bzw. meiner Arbeit. Das macht mich oft zum Buhgespenst der Familie.

Kind heißt nicht gleich:erwachsen oder "vernünftig" werden.

Gib doch Deiner Freundin doch einfach nur Chancen, das zu lernen, was sie vielleicht bisher nicht konnte. Als Hausfrau wird man nicht geboren.
Schüchtere sie nicht mit Geschrei ein, wo es gar nicht nötig ist, sondern sags ihr ruhig. Sie gibt sich bestimmt Mühe, es dir recht zu machen!
Es gibt wesentlich schlimmere Dinge in einer Beziehung als verschubberte Spülbleche.... ;)


hallo biene,

ja, sicher, ich hab dat teil auch schön mit silikon verklebt, was nicht ganz einfach war, weil die spülfritzen von rieber so einen völligen unsinnigen klebestreifen an der unterkannte angebracht haben, den man mit äußerster sorgfalt mit einem cutter nachschnippeln mußte, aber bitteschön so, dass die arbeitsplatte keine kratzer kriegte.

es war noch nichtmal eine folie zum aufzeichnen in der verpackung - rieber, nie wieder !

deinen tipp mit stahlfix habe ich weitergegeben.
generell ist es wohl so, dass kratzer mit der zeit im laufe der jahre nicht ausbleiben.

ist halt nicht schön, so etwas im zeitraffer demonstriert zu bekommen, auch wenn man für das gute stück nicht selbst bezahlt hat.


über die beziehungsaspekte deines postings werde ich mal nachdenken.

ich kann mitunter recht impulsiv reagieren, wenns nicht läuft,

:labern: und das macht es auch nicht gerade einfach mit mir.



gruß guido


Das geht in Ordnung, guido, und hört sich schon mal viel besser an! :yes: :yes:
Ich kann auch katzig werden, wenns nicht läuft, aber:
"Wer lächelt, statt zu toben, bleibt immer der Stärkere".
Der Spruch stammt aus China und enthält sehr viel Wahrheit ^_^

Wird schon werden! ;)
Gruß Biene


na ja, die chinesen...
gibbet eigentlich keine westlichen weisheiten ?

immer dieser östliche eso-quark :labern: :wallbash:



gruß guido


*g* Dich kann man aber leicht auf die Palme bringen. rofl


Zitat (HSommerwind @ 27.09.2005 - 16:12:49)
*g* Dich kann man aber leicht auf die Palme bringen. rofl

Ach, ein westlich Orientierter???? :rolleyes:
Östliche Kultur ist älter... oder kommst Du vielleicht einfach mit dem Spruch nicht klar?????!! kann ja sein *grins.

Na gut, denn den: "Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean an Wille und Verstand."
(Blaise Pascal)

oder: "Kleinigkeiten machen die Summe des Lebens aus."
(Charles Dickens)

oooohmmmmm...

jo, bin ein westlicher orientierter, weil da kommen och meine vorfahren her - euer etwa nit ?

also, back to the roots und nicht in anderen kulturen rumfriemeln sonst gibbet dellen und verkratzungen in der indentität :party:


biene, hast echt coole sprüche drauf... der von blaise pascal gefällt mir guhuhut. hat der nicht die roulette erfunden und war auch ansonsten mehr mathematisch orientiert ?

der spruch von dickens muß ihm wohl eingefallen sein, als er mal wieder völlig verzweifelt nach dem passenden wörtchen für eine geschichte forschte, oder so.

gewünscht sind spirututelle sprüche westlicher bauart :schlaumeier:

haste beischspielsweise was von der bingen, oder meister eckhart oder von unseren philos a la schopenhauer, nietzsche, kant, hegel, watt weiß ich nich noch... (bin doch nur ein jauch-kunde :tv: )



lieben gruß guido

Bearbeitet von guido am 27.09.2005 23:56:10


Hi guido,
Du bist ein fleißiger Schreiber und hast scheinbar auch noch andere Hobbys als Küchenspülen und angebranntes Essen...?!!! :D

Eine Frau gewann vor Zeiten einen ausgeschriebenen Wettbewerb zum Thema: "Wie fessele ich meinen Mann an mich und das Zuhause".
Sie schreib einfach: "Füttere die Bestie!" :lol:
Das trifft's und ist eine durchaus -westliche B) - Weisheit unserer Zeit.

Ich frage mich nur, warum Du Dich vor östlichen Weisheiten so dermaßen krümmst??!!
Gerade in diesen liegt die meiste (oft unbequeme) Wahrheit.

Werner:" Jaaa-Jaaa, Meister!"
Meister: "Jaaa- jaaa heißt: leck mich"....
Eckaaat: "Weerner- seh ma' in'n Kella nach, ob die Russen dor sind"

Meinst Du ehrlich so einen flachen Mist mit Nietzsche und Schopenhauer zu verbinden?! :o :o :o :o

Wer hat Dir denn sowas zu rauchen gegeben? Sicher nicht unser schlauer Bundes- Günther...

Wenn Du meinst, reden zu wollen, kannst Du mich auch PM'en.
Offiziell wird mir das doch zu unheimlich.


liebe bieneeee

Zitat
Wer hat Dir denn sowas zu rauchen gegeben? Sicher nicht unser schlauer Bundes- Günther...


ich rauche nicht, ich trinke nicht, weil rauchen gibt nen schlechten teint und verkürzt unsere eh schon knappen lebensjahre.

unbequeme wahrheiten östlicher machart sind zwar total trendy, für unseren kulturkreis aber nicht zu gebrauchen, es sei denn man möchte sich eins wegspacen.


frieeeden... :hihi:



brauchst keine angst zu haben - bin harmlos



gruß guido :blumen:

da ist mir aber jetzt ein Stein vom Herzen *grins* :lol:



Kostenloser Newsletter