Suche bestimmten Roman: Konsalik?


Hallo liebe Forumsmitglieder,

meine Mam (eigentlich Bücherhasserin) hat übernächste Woche Geburtstag. Neben dem Flanellnachthemd möchten wir Ihr gerne ein paar Leckerlies schenken.
Ich kann mich erinnern, dass sie sich über einen Roman halb schlapp gelacht hatte, den sie zufällig und und fast widerwillig mal las.

Könnte sein, dass der von Konsalik war. Bei .m.zon.de kam ich nicht weiter.

Es ging um eine Familienreise nach Italien - Ehepaar mit erwachsen werdenden Kindern.
Der Ehemann in so einer Art Midlife-Crisis, die Ehefrau erwachend in der italienischen Sonne zu neuer Lebensfreude.

So eine vage Erinnerung:
"Er erschrak über einige laute Töne, die in der ruhigen Nacht wie Kanonenschüsse klangen" (der Mann nachts auf der Toilette).
"Sie kam genau ... Schritte weit, dann ..." (die Ehefrau, nachdem sie sich völlig neu gestylt auf die sonnenüberflutete Straße in einem italienischen Ort begab).

Was für ein Roman könnte das sein? War ein Taschenbuch.

Viele Grüße, Daddel :blumen:


Keine Ahnung... aber geh doch mal in eine Buchhandlung und trage dein Anliegen dort vor. Die BuchändlerInnen können dir sicher weiterhelfen?


Hort sich irgentwie nach Mr. Hops macht Ferien mit James Stewart an,aber gibt es das als Buch :hmm:


Könnte es vielleicht *Man spricht Deutsch* von Gerhard Polt sein?


Hi,

ich habe es rausgefunden. Und zwar zufällig durch den Lese-Thread - wie eine Punktlandung.
Es ist "Mit Familienanschluss" von Konsalik. Beim googlen habe ich festgestellt, dass dieses Buch wohl nicht mehr verlegt wird und ich auf Gebraucht-Exemplare zurückgreifen muss.
Da gibt es aber gute Möglichkeiten, die bei Internet-Adressen zu bestellen.

Vielen Dank, Ihr Lieben :blumen: Daddel


http://www.zvab.com/basicSearch.do;jsessio...itemsPerPage=50

Vielleicht findest du unter obigen Angeboten ein Antiquariat in deiner Nähe. B)

hey, Daddel, das war dann wohl ich, der das "mit Familienanschluss" geschrieben hat.

Mein absoluter Lieblingskracher.

Die ISB N 3-404-11180-x DM 6,80
T 3-59-15 von Bastei - Lübbe.

Leider ist mein Buch ziemlich "verlesen" schlabberig mit Tesa zusammengehalten und was weiß ich nicht noch alles.
Zum verleihen nicht mehr geeignet. Na ja, kein Wunder. Ich habe es schon ziemlich oft gelesen.
Das Buch ist einfach nur lustig und ne gute Lektüre, um mal richtig abzulachen.

Als kleiner Tipp kann ich dir noch "Bapkin, unser Väterchen" empfehlen. Auch sehr lustig.
Und für deine Mama sicherlich geeignet. So zum Ablachen.

Bapkin kriegt eins auf den Schädel und liegt da wie tot. Alle glauben auch, er sei tot.
Bei der Totenwache erzählen ihm die Familienangehöhrigen nun die letzte Beichte. Der arme Bapkin muss sich nun die tollsten Sünden und Verhöhnungen der Familie anhören. Bis dann der Schreiner kommt, ihn auch erzählt, wie er nun die Trauernde Witwe zu trösten gedenkt.
Der Schreiner verliert ein Werkzeug und wieder kriegt Bapkin eins auf den Schädel.
Jetzt ist er wach und dann geht der Spaß erst richtig los.....

Viel Spaß wünsche der Mama zum Lesen


Hi Schnauf, da krieg' ich bestimmt was! :blumen:
Übrigens, ich hab' mich nie getraut, was im Mutti-Märchen zu schreiben. Das ist so komplex da! ;)

Eifelgold,
richtig, Du hast mich da auf den Weg gebracht. Ich guck' immer mal, was da so gelesen wird. Die Idee zu dem Buch kam mir aber erst am nächsten Morgen - komisch was man über Nacht so unbewusst verarbeitet.
Deinen Tipp mit Bapkin werde ich gleich umsetzen :D .

Liebe Grüße, Daddel :blumen:


Daddel, "Bapkin unser Väterchen" ist von Konsalik, hat Eifelgold vergessen zu erwähnen, wirklich lesenswert, viel Spaß dabei. ;)

LG Sebring.


Hallo Daddel!

Solltest du das Buch von Konsalik nicht bekommem, versuch es doch einmal mit einem Buch von Evelyn Sanders die zur Zeit bei Amazon.de angeboten werden.

Die Bücher sind meiner Meinung nicht weniger amüsant als die von Konsalik, von dem ich auch einige Bücher habe. Das von dir gesuchte kenne ich allerdings nicht.

E.S. beschreibt in ihren Büchern ihre eigene chaotische Familie. Und die ist wirklich mehr als chaotisch, aber sehr liebenswert und unkonventionell.
Ich könnte mir vorstellen, dass deine Mam als gestandene Hausfrau beim Lesen sehr viel Spaß hat, aber auch oft den Kopf schütteln wird, z.B. wenn die Hausfrau die unausgenommene Gans als Weihnachtsbraten in die Röhre schiebt oder der Hausherr den Weihnachtsbaum in einen Eimer mit Beton stellt, damit er stehen bleibt.

Außerdem hat sie noch eine Romanserie über Tinchen und Florian geschrieben, die ebenso amüsant ist.

Bei buch.de sind alle Bände von ihr zu bekommen. Der Versand ist kostenlos.

Ich würde mit "Radau im Reihenhaus" anfangen. Das bekommt man einen guten Einblick in die Familie. Dann versteht man nachher manche Zusammenhänge besser.

Ich musste schon 3 Bücher nachkaufen, weil sie als Krankenhauslektüre sehr beliebt sind, dort dann komischerweise aber immer abhanden kommen. Na ja, man ist ja lernfähig. Jetzt müssen sie eben in der Bibliothek ausgeliehen werden und da sind die Wartezeiten sehr lang.

Egal, was du kaufst, ich wünsche deiner mam viel Vergnügen beim Lesen.

LG


Hi :blumen:

Auch "Babkin" kriegt man nur noch als Gebrauchtausgabe. Macht ja eigentlich nix. Es stärkt auch das Bewusstsein, dass beliebte ältere Bücher nicht so ohne weiteres nachzukaufen sind.

Ernalottchen, danke für Deinen Tipp!!!
Deine Beschreibungen sind klasse. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass mein Pappa zwecks Standfestigkeit einen Weihnachtsbaum in Beton gießt. :D

Liebe Grüße, Daddel :)


Ach Daddel, das tut mir nun irgendwie richtig leid.
Aber irgendwie habe ich mir das schon gedacht.
Babkin habe ich selbst nicht als Lektüre zu Hause, sonst hätte ich es dir ausgeliehen.


Sogar antiquarisch ist das Buch noch recht teuer, Babkin scheint wohl selten zu sein. Aber am Amazonas ist es auch vertreten. ;)



Kostenloser Newsletter