Hundemäntel


Hallo ich hab einen kleinen Mops-Pekinese,der auch krank ist (schon OP),bei den Temperaturen ziehe ich ihm Jäckchen und Pulli an.Er hat kaum Unterfell,ist Nackert am Bauch und friert wirklich. Wie macht ihr es mit euren Fellis?


Da unserer ein langes Fell und eine super Unterwolle hat braucht er nichts. Natürlich gehen wir auch nicht Stundenlang raus wenn unter - 5° ist. Ansonsten fühlt er sich sauwohl bei Schnee und Kälte.


Quelle: Renate54

Bearbeitet von Renate54 am 31.01.2010 15:52:47


Balu hat ein sehr dichtes Fell.Aber auch für ihn gibt es regelrechte Ganzkörperanzüge
für den Regen und vorallem bei Matschwetter,weil sein Fell sich sehr schnell zum verfilzen neigt.
Daher gibt es viele Bouvierbesitzer die diese Anzüge gern verwenden.
Unser Clochard habe ich auch mit einem Regenmäntelchen geschützt.Sein Fell war aufgrund
seiner Krankheit nicht sehr dicht und er sehr schnell erkältet.

Für Balu hab ich aber keinerlei Schutzkleidung.Er ist gesund und widerstandsfähig,aber
in deinem Fall,Blumenkind würde ich auch ein Mäntelchen vorziehen.


ich war grade ganz entsetzt als ich den Titel des Threads gelesen habe,
ist etwas missverständlich....ich dachte an Mäntel aus Hundefell...
vielleicht wäre " Mäntel für Hunde" besser gewesen....


ich habe einen. :pfeifen:
denn wenn es schüttet, (anstelle von regen) dann bekommt mein brutus eine lederjacke an.
ich habe sie selber genäht, ist mit klettverschluss, am hals und bauch.
am hals habe ich einmal einen kragen, den kann ich abmachen und gegen ein leuchtband austauschen.

aber wie gesagt, da auch mein hund sehr dichtes fell hat, ist es sonnst nicht nötig. :wub:


Neulich traf ich einen 150% agilen Jack-Russell in der völlig gefrorenen Hundewiese bei -12°C.
Die kleine Hündin tobte wie wild und hatte sichtlich Spaß im Schnee. Ein normaler Hund im Winter, der sich seines Lebens freut eben. :wub:

Sein Frauchen fragte mich, ob man gar einen einjährigen, so kleinen Hund in solche Kälte lassen sollte... das sei doch ungesund... :o

Ich antwortete: "Halten sie diesen tollen kleinen Hund als Hund! Daran hat er seine Freude sehen Sie das nicht? Maja tobt herrlich durch den Schnee. ^_^
Solange sie sich bewegt, wird sie nicht unterkühlen. Laufen Sie mit ihr und lassen Sie sie spielen!
Winter ist für fast alle Tiere Tobezeit. Selbst Hasen und Katzen freuen sich über Schnee und Eis. Solange sie nicht bewegungslos darauf herumsitzen müssen, kühlen sie auch nicht aus. Winter ist gesund - was, Maja?!"
Maja bellte fröhlich und sprang mir zum 10. Mal ins Kameraobjektiv: "Hocke da nicht rum: Renne mit mir!!!"

Ein abgehärteter, naturbelassener Hund braucht kein Mäntelchen. Ich sehe hier Pekinesen wie Möpse freiweg durch die Winterwiese toben - wenn sie denn wie echte Tiere toben dürfen und keine Handtaschenalarmanlagen sind.
Auch Glatthaarige wie Möpse bilden ein starkes Winterfell - und auch Pekinesen. Runter vom Sofa und raus mit den Hunden!!!
Das hält Hund und Herrchen gesund. :)

Mäntelchen kenne ich außer bei Handtaschenhunden nur bei Windhunden und Podencos - oder Frischoperierten, denen das Fell rasiert werden mußte.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 01.02.2010 00:32:50


Naja,mein Hund darf toben wie er will,er tut es aber nicht besonders.Er ist der Schnüffler unter den Hunden und da er immer wie Espenlaub zittert,hat er halt ein Jäckchen an . Er ist aber auch krank (Lebershunt),das trägt vielleicht dazu bei das er Friert.Im Fernsehen (ARD) war kürzlich ein Tierarzt zu dem Thema <frieren Hunde>er sagte ja,Hunde mit kurzem Fell frieren.Es gibt auch Hunde die kein dichtes Unterfell haben,so wie meiner und sein Bauch ist so gut wie nicht Behaart.Jedenfalls sagte der TA es wäre nicht verkehrt Hunden die kurzhaarig sind und nicht so ein dichtes Unterfell haben einen Mantel anzuziehen.Hunde die nicht ständig der Kälte ausgesetzt sind,leben sogar bis drei Jahre länger erklärte der TA
Das ist übrigens mein Kleiner(kein Taschen Hund :D )
(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20100201-151024-669.jpg)(IMG:http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)
Blumenkind


@ die Bine,
was meinst du mit ,,Naturbelassene Hunde''
Mops,Pekinese usw. sind wohl nicht mehr Naturbelassen.Man beachte nur die Atmungsorgane.Die armen Tiere sind doch total Überzüchtet :(
Hast du auch einen Hund?

Bearbeitet von Blumenkind am 01.02.2010 15:27:04


by Omanate

hier ein Modell :P ,der Hund meiner Tochter ,zieht sie nur an ,wenns garnicht anders geht bei dem Schnee ,sie hat sehr reichliches dickes Fell ,friert nicht ,aber....man wird nicht Herr darüber ,durfte das Fell letztens auftauen ,alle Bömmelchen ,danach fönen,war ne tolle Beschäftigung ,aber ich wollte ihr das Kostüm nicht anziehn :lol: ,sonst bleibt sie naturbelassen! :rolleyes:

Bearbeitet von Omanate am 02.02.2010 08:17:13


Also das dürfte ich unserem Hund nicht antun :D einen Mantel anziehen!
Für Luna gibt es nichts schöneres als sich im Schnee zu wälzen und sich einzubuddeln! Ich überlege aber, ob nicht ein Regenmantel für strömende Regentage sinnvoll sein könnte. Es würde halt die Wohnung schonen, wenn der Hund nicht völlig durchnässt nach dem Spaziergang wieder hereinkommt. Aber gegen den schmutzigen Bauch- und Brustbereich wird das wohl auch nichts nützen.
Na wenigstens genießt sie es, wenn sie immer schön mit einem Handtuch abgerieben und getrocknet wird :wub:


Zitat (Antiputzi @ 02.02.2010 18:28:30)
Na wenigstens genießt sie es, wenn sie immer schön mit einem Handtuch abgerieben und getrocknet wird :wub:

Da ist unserer noch besser. Wenn er richtig nass ist dann setzt er sich schon ins Bad und wartet auf den Fön. Das genießt er richtig. Allerdings dauert es bei ihm an die 5 Std. bis er wieder richtig trocken ist. Deshalb bin ich froh das er sich das fönen gefallen lässt! :pfeifen:

Unser Hund brauchte in seinen letzten Jahren einen Mantel. Bei Kälte und bei Regen. Er hatte Probleme mit dem Rücken und da half nur warm halten. Fanden das anfangs auch albern aber nach dem Bandscheibenvorfall war uns das reichlich schnuppe. Man gewöhnt sich dran, Hund sowieso und es gehört dazu wie die Leine.
Ich würde einem Hund aber nie Kleidung aus modischen Gründen anziehen (nuja, als Kinder haben wir es aus Spaß etan B) )


Da stimme ich zu! Mein Hund soll nicht hübsch aussehen sondern der Mantel soll warm halten


Meine Hündin ( Schäferhund- Mix) hat keinen Mantel an. Sie würde sich auch wehren dagegen. :lol: Momentan tobt sie natürlich gern im Schnee, ( wenn die Gelenke mitmachen) und danach sind ihr Handtücher und ein molliger Platz angenehm. Mit dem Fön kann ich sie jagen, da ist sie auf der Flucht. :blink:


Föhn- mag meiner auch nicht ne ne,da läuft er wie ein Wiesel und Schubs unterm Tisch :o


Hallo Blumenkind,
für meinen "Kleinen Felli" gibt es keinen Mantel ( er hat 60 Kilo) aber ich habe festgestellt, dass er sich nur genug bewegen muß, wenn er draußen ist. Er hat zwar kurzes Fell und freiert auch leicht, aber dann halt nur kurz raus und schnell wieder rein. Und nicht zwischendurch mit der Nachbarin am Zaun quatschen oder so! :P

Liebe Grüße
Mini-Maus


Unsere Sissy ist eine Mischung aus mexikanischem Flughund und chinesischer Tempelkatze, klein, und früher recht zierlich. Jetzt sind die besten Jahre lange vorbei, die Schnauze wird immer mehr weiß, und die Beine wollen nicht mehr so wie früher. Aufs Sofa schafft sie es kaum noch allein. Aber wenn Schnee liegt flippt sie aus, dann fallen mindestens 10 Jahre von ihr ab, sie springt und wälzt sich im Schnee herum, und ein Mäntelchen würde ihr eine Menge Spaß vorenthalten. Und natürlich ist danach der Flur und das Sofa versaut, so schnell können wir sie gar nicht abtrocknen. Was solls, wir hätten ja auch 'nen Goldfisch nehmen können. Außerdem wird sie wohl im nächsten Winter auf einer schöneren Wiese toben dürfen. Nein, ein Mäntelchen bekommt sie nicht, was es bräuchte wäre ein Griff mit zwei Gurten, damit wir sie wie eine Handtasche tragen könnten.

Bearbeitet von Lirio am 04.02.2010 11:59:53


Du wirst es nicht glauben aber so etwas gibt es tatsächlich,in Form von Hunde- Geschirr :lol:
und ich wünsche deiner süßen noch ein langes Hundeleben


Zitat (Lirio @ 04.02.2010 11:59:00)
Nein, ein Mäntelchen bekommt sie nicht, was es bräuchte wäre ein Griff mit zwei Gurten, damit wir sie wie eine Handtasche tragen könnten.

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20100204-171829-157.jpg)

das ist leicht nach machbar, ein stück stoff und die henkel drann.
am besten natürlich die henkel durchgehend zu machen so wird sie auch noch gestützt beim tragen.
einfach um den hund legen, henkel in die hand un tragen. :wub:

sowas habe ich mir genäht als mein alter charly so schlecht drann war. :heul:

Was hatte denn dein armer Charly?


Hallo,

unsere Whippets targen auch Mäntelchen aus Vlies.
Habe mich, als wir den ersten Whippet bekommen haben, zwei Jahre erfolgreich gegen ein Mäntelchen gewehrt. Dann im Winter wo er mal nicht so toben konnte, kams wie´s kommen musste-Blasenentzünding. Ok dann hab ich mich geschlagen gegeben. Dan liebt sein Mäntelchen und ich nähe die Dinger mitlerweile selbst :ph34r:
. Unsere 3 Whippets laufen bei kaltem Wetter als mit meinen "eigen"Produktionen rum.

Unser Kurzhaarcollie dagegen braucht kein Mantel. Der ist kein Wetter zu Kalt.

Gruß
Dank


Hi Dan,

mich würde interessieren wie du die Mäntelchen selbst nähst, gibts da ne Anleitung für ?
Ich habe 2 Jack Russel und nen Berner Sennen, ok der Berner hat sein eigenes Mäntelchen an und friert nicht ;) aber die beiden Lüdden haben schon Stress mit der Kälte.

kannst mir auch gern ne PN schicken :)


Also wir haben ein Hundemantel gekauft- und den habe ich als Muster genommen.

Für die zwei jüngeren Whippets hab ich den Vliesstoff einfach genommen und für den älteren doppelt. Sieht sehr gut aus wie ich finde. Das doppelte Mäntelchen ist oben Grün und unten Gelb.
Zudem habe ich bei allen Hunden die Namen eingestickt.

Werde mal Bilder einstellen (dauert aber noch wir ziehen gerade um).

LG Dan


Zitat (DarkIady @ 25.02.2010 17:38:36)
Hi Dan,

mich würde interessieren wie du die Mäntelchen selbst nähst, gibts da ne Anleitung für ?
Ich habe 2 Jack Russel und nen Berner Sennen, ok der Berner hat sein eigenes Mäntelchen an und friert nicht  ;)  aber die beiden Lüdden  haben schon Stress mit der Kälte.

kannst mir auch gern ne PN schicken  :)

so hier ist nun der link zu burda mit hundemäntel.
wenn du nicht kaufen willst, dann reicht es auch (für mich jedenfalls) wenn du dir diese schnitte abschaust.

Bearbeitet von gitti2810 am 26.02.2010 16:31:45


Endlich ist die Zeit der Mäntelchen vorbei

(IMG:http://dl8.glitter-graphics.net/pub/432/432968wwi0anufp3.gif)
www.glitter-graphics.com

Zitat (gitti2810 @ 26.02.2010 16:21:12)

wenn du nicht kaufen willst, dann reicht es auch (für mich jedenfalls) wenn du dir diese schnitte abschaust.

Gitti - danke dir *bussiwerf - damit komm ich zurecht - muss ich nur noch die kleine Maus vermessen

bist die beste :blumenstrauss:

na da freue ich mich. :wub:



Kostenloser Newsletter