Zuschläge


was meint ihr?

arbeitsvertraglich ist festgelegt,daß

ab der 45 wochenstunde 25% und sonntags 50% zuschläge bezahlt werden.


wenn jetzt beides eingetreten ist,also knapp 45h mo-fr +10h am sonntag

müssten dann für 10h =25% und für 10h=50% auf der lohnabrechnung erscheinen??


ohne die genauen Details zu kennen: Nein.

Meinem Verständnis nach würde ich lediglich den höhere der beiden Zuschläge anrechnen. aber wie gesagt, ich kenne die genauen Gesetzesdetails nicht. da solltest du im Zweifel einen entsprechenden Anwalt konsultieren, geht auch für ganz kleines Geld im Internet (Z.B. Frag-einen-Anwalt.de)

Bearbeitet von Bierle am 15.11.2010 20:08:04


bei mir würde es nur den 50% Zuschlag geben...

die Zuschläge bei den 45+ Stunden werden sicher wie in den meisten Arbeitsverträgen ausgeschlossen wenn eine andere Vergünstigung diese abdeckt, was hier ja die Sonntagsarbeit ist...


Wenn ich das richtig verstehe 25% für die Überstunden und 50% Sontagszuschlag?
Das ist richtig! In der Regel wird so etwas aber erst einen Monat später ausgezahlt, d.h. mit der nächsten Abrechnung, da würde ich nachfragen, vieleicht einen Kollegen/Kollegin.
Dazu kommt, dass viele Arbeitgeber die Zuschläge für die Überstunden oft nicht zahlen wollen, was nicht heißt, dass es hier auch so ist.


Seit wann ist eine Entschädigung denn eine Vergünstigung?


der fall ist im oktober eingetreten und wurde also entsprechend jetzt abgerechnet.bei einem
kollegen,der auch mit an dem sonntag arbeiten war,hat die lohnberechnung mal total versagt.´da war dann gar nichts abgerechnet.



Kostenloser Newsletter