Gesunde Zähne: Online-Umfrage


Im Rahmen meiner Diplomarbeit mache ich eine Online-Umfrage zum Thema "Gesunde Zähne".

Für die Durchführung der Befragung bin ich auf Ihre Mithilfe angewiesen. Die Teilnahme an der Online-Umfrage dauert etwa 10 Minuten. Als Dankeschön werden unter den Teilnehmern der Befragung Amazon-Gutscheine verlost.

Online-Umfrage
alternativ: http://meineumfrage.com/pulvermueller

Ich würde mich freuen, wenn Sie den Link zur Umfrage an möglichst viele Personen verschicken würden.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


Sorry, angefangen, für blöd befunden und abgebrochen.


komisch ... mein Browser mag diese Umfrage auch nicht ... ich versuch's morgen nochmal


Zitat (Ela1971 @ 12.04.2011 19:58:29)
Sorry, angefangen, für blöd befunden und abgebrochen.

Ebenso. Schon dieser Sortierquatsch gleich zu Beginn :hirni: die Menschheit hat ja keine sonstigen Probleme. Klar sind gepflegte Zähne schön, aber sie sagen mir nichts über den Wert eines Menschen.

ich habe auch gleich abgebrochen....nix für mich :P


Zitat (Pumukel77 @ 12.04.2011 20:56:10)
Schon dieser Sortierquatsch gleich zu Beginn :hirni: die Menschheit hat ja keine sonstigen Probleme. Klar sind gepflegte Zähne schön, aber sie sagen mir nichts über den Wert eines Menschen.

Stimme dem zu...

mein erster Lehrberuf kommt aus der Branche, hab dann nach gutem Gewissen alles brav ausgefüllt, aber es nutzt mir recht wenig, wenn ich mich nach Herstellerhinweisen richte und mein Reinigungsequipment regelmäßig austausche, wenn ich nicht in der Lage bin, meine Beißerchen ordnungsgemäß zu reinigen.
Als ich noch beim ZA gearbeitet habe, gabs Kurse (nicht nur für Kids und PA- Patienten) wie man seine Zähne RICHTIG reinigt. Ob das die Kasse heute noch zahlt, wage ich zu bezweifeln. Schade eigentlich, denn wenn ich das nicht drauf hab, nutzt mir die dollste Zahncreme nix und auch die schönste Zahnbürste kann dan quasi im Becher bleiben. :o


Das war wirklich eine anstrengende Umfrage...aber durch mein Studium weiß ich, wie schwer es ist, ausreichend Person für 'ne Umfrage zu finden. Deshalb quäle ich mich durch jede noch so schlechte Umfrage :D


mmh - dachte ich auch


unheimlich aufschlussreich, was für Angaben der Threadersteller und neues Mitglied von FM von sich preis gibt:

NÄMLICH GAR NIX.....

jede Wette:
Das war sein einzigster und letzer Beitrag bei FM.

Mein Ratschlag: gleich verbannen, solche Mitglieder tragen nichts, aber gar nichts der Forengemeinde bei.


Hat man an der Uni Mannheim noch nicht auf Bachelor- und Master-Abschluss umgestellt? ;)


Habe ausgefüllt, fand es weder anstrengend noch lang.
Und mir sind, ehrlich gesagt, Menschen mit ungepflegten Zähnen schon äußerst unsympathisch.
Bin da vielleicht extrem, aber Menschen mit schlechten Zähnen (sofern denn überhaupt noch vorhanden) finde ich :kotz:

@ Labens: Schon richtig, aber das ist bei diesen Umfragen doch fast immer der Fall. Mir persönlich sind diese User immer noch lieber, als diese ganzen merkwürdigen Threaderöffner, die flapsig eine seltsame Frage stellen und sich dann auch nie wieder rühren.
Die werden ja auch nicht verbannt.

Bearbeitet von Tamora am 13.04.2011 14:32:29


Zitat (tante ju @ 13.04.2011 14:04:50)
Hat man an der Uni Mannheim noch nicht auf Bachelor- und Master-Abschluss umgestellt? ;)

Kann schon sein. Beginnt man aber noch als Diplomer schließt man auch mit Diplom ab, auch wenn zwischenzeitlich umgestellt wurde auf B und M.

Zitat (Knuddelbärchen @ 13.04.2011 14:46:30)
Kann schon sein. Beginnt man aber noch als Diplomer schließt man auch mit Diplom ab, auch wenn zwischenzeitlich umgestellt wurde auf B und M.

Für den Abschluss ist immer die Studienordnung maßgeblich, die zum Zeitpunkt der Immatrikulation galt. Selbst dann, wenn sich die Studienordnung während der Studiendauer drei Mal ändert.

Zitat (ilwedritscheline @ 13.04.2011 18:49:19)
Für den Abschluss ist immer die Studienordnung maßgeblich, die zum Zeitpunkt der Immatrikulation galt. Selbst dann, wenn sich die Studienordnung während der Studiendauer drei Mal ändert.

Klar, da war ich wohl mit meinen Gedanken irgendwo anders. *schäm*

Zitat (Ela1971 @ 12.04.2011 19:58:29)
Sorry, angefangen, für blöd befunden und abgebrochen.

...dito...

Ich habe mitgemacht,aber manche Fragen waren echt blöd und sinnlos.
Jeder weiß doch das Zähne das A und O sind und das man sie Pflegen sollte,was viele Leider nicht tun.Fahren lieber ein dickes ,aber wenn sie Lachen sieht man schlechte Zähne....nenene das geht garnicht :D


Auch ich habe recht bald abgebrochen; schon bei der Frage nach zusätzlichen "Materialien" fehlte mit die Interdentalbürste. Und mit dem STatement danach konnte ich nichts anfangen.
Summa summarum: praxisfern, nicht up to date - und ich hatte keine Lust, nach dem erhobenen Zeigefinger ("wird nicht noch mal gezeigt") weiterzumachen,. War doch nicht als Gedächtnistest gedacht, oder?? :wallbash: :wallbash:


Zitat (Online-Umfrage @ 12.04.2011 19:11:23)
Im Rahmen meiner Diplomarbeit mache ich eine Online-Umfrage zum Thema "Gesunde Zähne".

Für die Durchführung der Befragung bin ich auf Ihre Mithilfe angewiesen. Die Teilnahme an der Online-Umfrage dauert etwa 10 Minuten. Als Dankeschön werden unter den Teilnehmern der Befragung Amazon-Gutscheine verlost.

Online-Umfrage
alternativ: http://meineumfrage.com/pulvermueller

Ich würde mich freuen, wenn Sie den Link zur Umfrage an möglichst viele Personen verschicken würden.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ich würde mich freuen, wenn Sie den Link zur Umfrage an möglichst viele Personen verschicken würden.

Aber doch bitte nicht sowas. Da spricht nachher keiner mehr mit mir :wallbash:

Ich hab's durchgeantwortet - in der Hoffnung, zu helfen.
Aber irgendwie fand ich die Fragen irgendwie.....blöde? :ph34r:


Ich habe es ausgefüllt aus Interesse. Da die Freundin meines Sohnes in dieser Branche arbeitet, habe ich viel mitbekommen von ihr.


Zitat (tante ju @ 13.04.2011 18:54:01)
Klar, da war ich wohl mit meinen Gedanken irgendwo anders. *schäm*

Kein Problem, Tante Ju.

In meinem Fall war es so, dass sich während meines Studiums die Studienordnung drei Mal geändert hat. Ich hätte durchaus eine der veränderten Varianten wählen können, um das Studium abzuschließen. Doch da diese veränderten Versionen für mich ungünstiger gewesen wären, habe ich von meinem Recht Gebrauch gemacht, die älteste Variante - nach der ich mich immatrikuliert hatte - als Grundlage für den Studienabschluss zu wählen.

Grüßle,

Ilwedritscheline

Zitat (Tindra @ 13.04.2011 22:50:52)
Fahren lieber ein dickes Auto ,aber wenn sie Lachen sieht man schlechte Zähne....nenene das geht garnicht :D

Für Autos gibt es Finanzierungen :D (Für Zähne eigentlich auch?)
Sind ja auch wichtiger....

Zitat (ilwedritscheline @ 13.04.2011 18:49:19)
Für den Abschluss ist immer die Studienordnung maßgeblich, die zum Zeitpunkt der Immatrikulation galt. Selbst dann, wenn sich die Studienordnung während der Studiendauer drei Mal ändert.

Schlussendlich hab ich nix anderes gesagt *gg*..... Man endet im Normalfall so, wie man begonnen hat. :-)

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 14.04.2011 12:58:59

Die Umfrage.. nun ja... ehrlich gesagt ziemlich überkandidelt. Kein Anreiz diese zu beenden.... vorzeitiger Abbruch!

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 14.04.2011 13:04:07


Ja, für Zähne gibts auch Finanzierungen. Hatte schon solchen Werbekrempel im Briefkasten.
Da gewinnt jeder, außer dem Patienten. Manchmal ist es besser, man kann sich was nicht leisten und kriegt auch keinen Kredit.

Bei der Umfrage hab ich nicht mitgemacht. Mir hats gereicht, wie unnatürlich der seine Rackerchen auf dem Foto nach vorne schiebt. "Gesunde Zähne" und "Lehrstuhl für ABWL und Marketing" paßt wie die Faust aufs Auge. :P


<< Ich würde mich freuen, wenn Sie den Link zur Umfrage an möglichst viele Personen verschicken würden.

Aber doch bitte nicht sowas. Da spricht nachher keiner mehr mit mir :wallbash: >>

Danke veetina! So konnte ich dem noch was Positives abgewinnen - ausgefüllt oder gar abgeschickt habe auch ich immer noch nicht, und werde es auch nicht tun.

Das soll für "MARKETING" gemacht werden? Das hatte ich nicht mal so genau registriert. Hat er denn keinen kompetenten Betreuer oder sind dort alle solche Kopfgeburten? Da fällt mir nur noch ein Spruch meiner Tochter ein (habe ihn jedenfalls von ihr gelernt; wo er herstammt weiß ich nicht): Kein Mensch lebt vergeblich, denn er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
So auch hier: Keine Umfrage ist vergeblich ......
(Läster, läster, läster.... Ist doch auch mal gut.) rofl



Kostenloser Newsletter