Strickanleitung Puppenkleidchen


Liebe Strickerinnen und Stricker! Da ich für die Frühchenstation in der UNI-Klinik Frankfurt alles mögliche stricke bin ich immer auf der Suche nach Wollspendern und auch nach Anleitungen für die Kleinen. Jetzt allerdings war ich zu vorlaut! Ich habe versprochen für die kleinen Mädchen für Weihnachten Kleidchen zu stricken - ich habe aber keine gescheite Anleitung! Kann mir jemand weiterhelfen? Am besten die Anleitung gleich in der Antwort miteinbringen! Ganz lieben Dank an alle Helfer schon jetzt!

Liebe Grüße

Stephanie

Bearbeitet von HeisseNadel am 06.12.2011 13:18:54


Hallo,

auf der Seite von garnstudio.com/DROPS-Design findst du jede Menge kostenlose Anleitungen für Babybekleidung. Die Anleitungen kannst du bestimmt entsprechend ändern, so dass die Kleider passen.

Bei frühchenstricken.de findest du auch einige Anleitungen, die du bei Interesse am besten selbst abrufst. Die Seite habe ich eben über Google gefunden.

Viel Erfolg!


Hallo Wecker, die Anleitungen bei Drops sind total niedlich - leider reichen meine Strickkünste nicht ganz dafür. Bei Frühchenstricken.de habe ich schon einige Anleitungen rausgeholt, aber Anleitungen für Kleidchen leider nicht gesehen. Trotzdem ganz lieben Dank dafür!


hallo HeisseNadel, heiße gitti :pfeifen: :D :wub: :wub:

warum machst du es dir so schwer? :trösten:
du kannst doch stricken, dann mache einfach Pullover für die Mädchen und stricke einen Rock daran. :wub:


Ich würd's mir da ganz leicht machen - und ganz einfache Trägerkleidchen machen. Da ich nicht weiß, wie groß Frühchen sind, musst du die Zentimeter bitte selbst ausmessen.

Überleg dir, wie groß der Umfang im Brustbereich sein soll und berechne, wieviele Maschen du dafür brauchst. Dann die doppelte oder vierfache Maschenzahl anschlagen, in Runden stricken, nach Belieben glatt rechts, ein kleines Spitzenmuster, "falsche" Plissees (Maschenzahl muss teilbar durch vier sein: eine Runde *3 re, 1 li*, die nächste Runde *1 li, 1 re, 2 li*) oder was auch immer dir einfällt. So lang, wie der Rockteil sein soll. Dann eine bzw. zwei Runden immer 2 M re zusammenstricken, ein Stückchen weiter geradeaus in Runden stricken, halt so lang wie das "Oberteil" vom Kleid werden soll (Taille bis Achsel), locker abketten. An der Oberkante vorn und hinten je zwei Bänder als Träger anbringen, entweder selbstgedrehte Kordeln oder Satinbänder oder was du sonst so für passend hältst. Die werden dann auf den Schultern zusammengebunden.

Bearbeitet von Valentine am 06.12.2011 20:47:49


"Rock anstricken" - würde ich auch raten. Dazu an einem Jäckchen (kein Pulli, den müsste man ja übers Köpfchen ziehen) ringsum unten noch mal die Maschen aufnehmen, in etwa nach jeder 3. oder - wenn es ein weites Röckchen werden soll - nach jede 2. Masche eine zusätzlich aufnehmen. Gewünschte Länge, wohl so 5 - 8 cm, stricken, die letzten Reihen kraus rechts, dsmit es sich nicht so leicht rollt.

Ich finde Deine Idee toll! Tue uns einen Gefallen und stelle mal ein Bild ein?

Noch einen Tipp: maile doch mal Frau Haas von Frühchenstricken an. Sie ist sehr engagiert, denkt mit und hat womöglich schon Erfahrung damit.


:wub: Ganz lieen Dank für Eure Tipps! Mir gefällt am besten das Trägerkleidchen. Ich habe gestern abend damit angefangen, habe 68 Maschen angeschlagen, stricke in Runden und nehme dann nach unten einige Maschen zu. Zum Schluß kommen oben dann die Trägerchen drann. Wenn ich fertig mit dem ersten Kleidchen bin, zeige ich ein Bild!

Liebe Grüße
Stephanie


Nein, Kleidchen sind da nicht auf der Frühchenstricken-Seite. Aber wenn du bei den Anleitungen ganz unten schaust, da ist eine für einen Pucksack. Im Grunde ist das sehr ähnlich wie ein Trägerkleidchen, nur halt am Ende nicht zusammenstricken sondern offen lassen für ein Kleidchen, und noch Träger anfügen.


Naja - auf das einfachste kommt Frau halt nicht immer gleich! Da braucht es halt jemand der anschubst!

Ganz lieben Dank nochmal!



Kostenloser Newsletter