Stricken: doppelter Faden


Wenn in einer Strickanleitung 1000 g Wolle der Stärke 7 angegeben ist, kann man dann auch mit doppeltem Faden mit Wolle der Stärke 3,5 arbeiten? Und nimmt dann zweimal 500 g? Oder geht das nicht?

Bearbeitet von Fleur am 26.07.2011 11:50:08


Ich schließe mich der Frage von Fleur an. Auf meinem Edikett steht Nadelstärke 2,5-3,5mm. Wie müßte die Nadelstärke sein, wenn ich die Wolle doppelt nehme?


So einfach ist das mit dem verdoppeln nicht, jede Wolle verhält sich anders. Ich hab schon ganz dünne Fäden mitlaufen lassen und brauchte eine ganze Nadelstärke mehr.

Am sichersten ist es eine Maschenprobe zu machen. In einer Strickanleitung ist diese ja normal auch angegeben. Dann kann man sich rantasten welche Stärke und wie viele Maschen man braucht.
Auch die Grammzahl lässt sich nicht so ganz einfach bestimmen, diese richtet sich nach der Lauflänge der Wolle.


Wolle der Stärke 7? Ist die Wolle siebenfädig oder wie ist das gemeint? Falls ja: hab ich noch nie was von gehört/gelesen. Um welche Wolle handelt es sich denn bei euch, Fleur und Rumburak? Ist die 4-fädig, 6-fädig... Rumburak?

Ansonsten schließe ich mich Pumukel an.

Bearbeitet von Wecker am 26.07.2011 13:22:53


Pumukel:
"Am sichersten ist es eine Maschenprobe zu machen. In einer Strickanleitung ist diese ja normal auch angegeben. Dann kann man sich rantasten welche Stärke und wie viele Maschen man braucht.
Auch die Grammzahl lässt sich nicht so ganz einfach bestimmen, diese richtet sich nach der Lauflänge der Wolle."

Und auch gucken, ob das Gestrick nicht zu labberig oder zu stramm wird. Passen die erarbeiteten Zahlen nicht zur Anleitung, dann hilft nur umrechnen - oder eine andere Anleitung suchen.
Da ist drops-design zu empfehlen, weil da bei jedem Strickmuster steht, wieviele Maschen auf 10 cm gehen.


Danke für Eure Antworten. :blumen:

Bei mir handelt es sich um die Baby Marino von Drops, die ich mir vor kurzem gegönnt habe.


Hallo Rumburak,

deine Wolle habe ich eben bei Ravelry angeschaut, dort sind sehr gute Fotos vorhanden, um die Sache wenigstens ein bissl einschätzen zu können.

Die Merinowolle ist "extra fein" hergestellt und soll lt. DROPS-Aussage ein klares Maschenbild ergeben. Ganz ehrlich, ich würde diese schöne Wolle nicht doppelt nehmen. Ich denke, dass das Maschenbild letztendlich nicht so klasse aussehen wird, als wenn die Wolle normal verstrickt wird.

Ansonsten siehe oben, was Pumukel geschrieben hat (Maschenprobe usw.). Wenn ich unbedingt ausprobieren müsste das Garn doppelt zu verstricken, dann würde ich mit Nadelstärke 5,5 oder 6 oder 7 nehmen. Dazu käme es auf das Muster an und was gestrickt wird. Alles ohne Gewähr... :D

Rück doch bitte mal mehr Infos raus, Rumburak :)


Danke für die Tipps!

Die Wolle für mein Modell mit der Garnstärke 7 ist von Hjerte-Wolle, Qualität Gulfoss, die gibts gar nicht mehr, weil das Musterheft schon ca 3 Jahre alt ist.



Kostenloser Newsletter