Absaug-Urinal läuft nur noch langsam ab


Es ist eine URINAL und KEINE Toilette bei der Papier usw. etwas verstopfen könnte. Früher lief nach dem Wasserdrücken die Flüssigkeit schnell ab, der Rest wurde richtig abgesaugt. Jetzt läuft es nur noch mit leichtem gluckern ab.


Hallo, @norwin,

vielleicht formulierst Du mal Dein Anliegen so, daß man auch weiß, was Du meinst?

Liebe Grüße...IsiLangmut


Isi, das ist doch völlig verständlich......

Nun, mit der Zeit lagern sich Urinstein im Abflussrohr des Urinals ab. Das behindert das Abfließen. Kauf dir mal ne Pulle Urinsteinlöser und kipp mal die Hälfte rein und lasse es mal 2 Tage wirken wenn möglich. Hast ja sicher noch ein mormales WC um mal wasserzulassen. :)


Moin,

ein Urinal kommt selten allein... ich vermute mal, das Ding hängt bei Dir im Bad neben einem normalen Sitz-WC und unweit der Dusche.
All diese Einrichtungen münden normalerweise im selben Fallrohr Richtung Kanal.
Ich würde mal vermuten, daß dieses Rohr irgendwie zugesifft ist, mit Haaren, Duschgel, Lokuspapier, watweißich.
Versuch doch wirklich mal alle Abflüsse mit Rohrreiniger zu behandeln. Vielleicht löst das ja Dein Problem.

So long,

Alex


So wird es sein.
Zusätzlich vllt. noch Nachforschungen anstellen...wer verwechselt die Toilette damit ? ;) - und die Sache klarstellen.


Herzlichen Dank für die Mühe und die konstruktiven Beiträge.

Habe auch eine Sanitärfachmann gefragt: Ich habe jetzt einen Urinsteinreiniger (Urinex - ph-Wert = 1) mehrfach eingespritzt, Stunden einwirken lassen und dann weggespült.
Nach etwa der achten "Behandlung" ist der Abfluß fast perfekt!


PS.
Ich hatte im Vorfeld in diversen Foren nach einer Problemlösung gesucht.
Statt Antworten wurden dort von "hilfreichen" Ökospinnern nicht fragebezogene Meinungen
wiedergegeben.
Daher mein Einstieg, daß es sich bei meiner Frage um ein Urinal (uns sinst nix) handelt. :pfeifen:



Bearbeitet von norwin am 09.05.2012 21:36:22

Zitat (IsiLangmut @ 07.05.2012 17:40:52)
Hallo, @norwin,

vielleicht formulierst Du mal Dein Anliegen so, daß man auch weiß, was Du meinst?

Liebe Grüße...IsiLangmut

@ IsiLangmut: ggf. hilft ja das mehrfache Lesen das Anliegenden zu verstehen. :labern:

Mein Absaugurinal läuft NICHT MEHR so gut ab wie früher.
Aufgabenstellung: Es soll wieder perfekt ablaufen.

Zitat (norwin @ 09.05.2012 21:25:36)
@ IsiLangmut: ggf. hilft ja das mehrfache Lesen das Anliegenden zu verstehen. :labern:

Mein Absaugurinal läuft NICHT MEHR so gut ab wie früher.
Aufgabenstellung: Es soll wieder perfekt ablaufen.

Jetzt muss ich Isi aber in Schutz nehmen. Ich verstehe es nämlich auch nicht.

Wenn das ein Absaugdingens ist, warum muss da was laufen?
Ist vielleicht der Sauger kaputt? :unsure:

Zitat (norwin @ 09.05.2012 21:25:36)
@ IsiLangmut: ggf. hilft ja das mehrfache Lesen das Anliegenden zu verstehen. :labern:

Mein Absaugurinal läuft NICHT MEHR so gut ab wie früher.
Aufgabenstellung: Es soll wieder perfekt ablaufen.

sorry, aber ich habe auch nicht verstanden, wenn es doch "ablaufen" soll, warum da was gesaugt wird.


Vielleicht solltest Du Dich etwas besser im Griff haben und nicht gleich rummotzen und User, die nur vorsichtig nachfragen, blöd von der Seite anmachen? Für einen dritten Beitrag etwas daneben gegriffen, würde ich sagen...

Nur mal geraten: könnte sein, daß es noch nie "perfekt" war: zu lange, zu dünne Leitung bis zum Fallrohr mit ungünstigem Gefälle. Wenn der Rohrdurchmesser mal komplett mit Flüssigkeit gefüllt ist, rauscht es eindrucksvoll nach unten und saugt den Geruchverschluss leer. Wenn es dann noch etwas mehr verstopft, gluckert es.


da der urinalstrang keine eigene belüftung hat erzeugt das abfliessende wasser einen unterdruck im urinal,infolgende dessen wird der rest scheinbar abgesaugt.urin- und wasserstein und vllt noch irgendwelche duftsteine lagern sich im rohr ab und verringern den querschnitt und damit den luftzug im rohr.dann gluckert es.wenn das urinal einen internen syphon(geruchsverschluss) hat hilft nur chemie.im anderen fall hilft auch die spirale oder im günstigsten fall das ausklopfen des plastiksyphons.in beiden fällen muss das urinal abgebaut werden.

Bearbeitet von dingens am 10.05.2012 16:11:43


Zitat (dingens @ 10.05.2012 16:11:22)
da der urinalstrang keine eigene belüftung hat erzeugt das abfliessende wasser einen unterdruck im urinal,infolgende dessen wird der rest scheinbar abgesaugt.urin- und wasserstein und vllt noch irgendwelche duftsteine lagern sich im rohr ab und verringern den querschnitt und damit den luftzug im rohr.dann gluckert es.wenn das urinal einen internen syphon(geruchsverschluss) hat hilft nur chemie.im anderen fall hilft auch die spirale oder im günstigsten fall das ausklopfen des plastiksyphons.in beiden fällen  muss das urinal abgebaut werden.

Vorstehend ist perfekt die Funktion des Urinals und der Absaugung beschrieben. Herzlichen Dank dafür.

Es ist intern natürlich auch ein Geruchsverschluß vorhanden, das ist aber alles UP. Der o.a. Sanitärfachmann hat mir erklärt, daß sich nur Urinstein an Stellen bildet in denen Rest-Feuchtigkeit steht.
Also konnte Urinstein im internen Siphon und oder in der Ableitung sein. Nach erfolgter "chemischer Behandlung", siehe oben, läuft es wieder korrekt ab und die Restflüssigkeit wird abgesaugt.

@ chris35 - Das Urinal habe ich ein gutes Jahrzehnt im Haus, es ist früher perfekt abgelaufen, so wie jetzt auch wieder!

Öha, @norwin, kann es sein, daß Du Dich ein wenig im Ton vergreifst?-
Wenn man schon hier eine Frage stellt, so, wie Du, sollte man evtl. auch auf Gegenfragen mit ein paar erläuternden, vernünftig gewählten Worten, eingehen.- Mehr braucht es an sich nicht im Normalfalle...

Charmante Grüße...IsiLangmut


Zitat (IsiLangmut @ 11.05.2012 09:35:47)
Öha, @norwin, kann es sein, daß Du Dich ein wenig im Ton vergreifst?-
Wenn man schon hier eine Frage stellt, so, wie Du, sollte man evtl. auch auf Gegenfragen mit ein paar erläuternden, vernünftig gewählten Worten, eingehen.- Mehr braucht es an sich nicht im Normalfalle...

Charmante Grüße...IsiLangmut

............das glaube ich eher nicht.
Aber, wer nicht fest auftritt, hinterlässt auch keine Spuren.

In so weit herzlichen Dank für die erfolgte Hilfe.
[COLOR=blue]


Kostenloser Newsletter