Dünnes Haar – Was hilft? Suche Hausm-/Pflegemittel geg. dün. Haar

Gesperrt Neues Thema Umfrage

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich leide an einem speziellen Problem: Habe sehr dünnes Haar und dementsprechen sieht man die Kopfhaut durchscheinen. javascript:emoticon(':(')

Jetzt bin ich auf der Suche nach günstigen Mittel, aber keine Transplantation oder Operationen, die bisschen volleres Haar machen. Habe Hairpower gefunden und wollte mal fragen, ob ihr damit Erfahrung habt oder mir etwas mehr darüber erzählen könnt?

Grüßle,

Doreen javascript:emoticon(':wub:')


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

ich kenne das hairpowder, doch es nix für ewig... es sind einzelne fasern , die eben auf den kopf getreut werden... geht gut bei männern mit glatze... aber bei frauen??? hmmm eher weniger...

ich denke, wenn du alles abgecheckt hast , was ärzte betrifft ectr. dann musst du damit halt leben... so ist es eben... leider;((

bei den ärzten kann ich dir aber empfehlen... lass dein blut checken und lass dich zu einer haaranalyse überweisen... vielleicht finden die ja noch was....

ansonnsten kannst du auch mal versuchen einen blut analysisten bei dir in der nähe zu finden.... das ist aber dann schon eigenleistung...

alles andere... cremes, mittelchen, schaum... pillen... und was weiss ich denn noch, kannst du die sparen!!!!

entweder einer der ärzte findet den grund... oder du musst damit leben

Sille

ps... sorry für diese offenen worte, doch so ist es eben

War diese Antwort hilfreich?

Ich schließe mich Sille an, hab aber noch eine Anmerkung für den Fall, dass du dein Haar länger trägst: Ich würde es auf jeden Fall kurz schneiden lassen. Dünnes Haar ist wirklich 'ne Gemeinheit, aber solange frau es nicht lang züchtet und statt dessen einen guten Kurzhaarschnitt trägt, ist es mMn fast egal. Ich denke, man kann dann auch mit guten Stylingprodukten besser ein bisschen mehr Fülle reinmogeln. Und was auch auf keinen Fall geht, ist dunkel färben - die Kopfhaut schimmert dann noch viel mehr durch. Vielleicht kann Sille etwas dazu sagen, ob aufhellen vielleicht optisch helfen kann? Geht natürlich eh nur, wenn die Haare an sich gesund sind.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Doreen,
auch ich habe sehr dünnes Haar und quäle mich schon mein Leben lang damit herum. :trösten: Seit einem Jahr nehme ich die Nummer 12 von den Schüßler-Salzen. Meine Haare sind merkbar mehr und griffiger geworden und ich kann sie jetzt sogar schulterlang tragen.
Ein Versuch kann sicher nicht schaden. Aber man braucht schon Geduld. Es dauert ein paar Monate bis man die Wirkung sieht.
Also viel Erfolg. :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde auch mal Schüssler-Salze empfehlen (es schadet auf keinen Fall und ist bezahlbar). Und ich rate zu einem Besuch bei einem Friseur, der wirklich was von seinem Fach versteht. Das kann Wunder wirken. Vielleicht noch ein paar Strähnchen, das gibt einem guten Schnitt noch mehr Pfiff. Aber das weiß der Fachmann besser. Lass dich beraten (und vielleicht wechselst du mal den Friseur. Ein neuer Friseur hat auch neue Ideen!) :D

War diese Antwort hilfreich?

Echt? Ich habe seit ca. 11 Jahren "diffusen" Haasrausfall. M.a.W.: Der Dermatologe weiß auch nicht, woher das kommt. Aber mit Regaine ist es wenigstens nicht schlimmer geworden, sondern hält sich in Grenzen. Nein, nicht Thema verfehlt!!!
Seitdem sind meine Haare nämlich nicht nur weniger, sondern auch noch dünn geworden, wie Babyhaare. Wenn ich den Rest zusammennehme, ist das Ganze dünner als jeder einzelne meiner beiden Zöpfe, die ich mit 16 Jahren (endlich) abgeschnitten - und aufbewahrt habe.

Mit dem Schüsslersalz Nr. 3 (ferrum phosphoricum) habe ich gute Erfahrungen gemacht bei "unproduktivem Reizhusten", dann werde ich es auch mal mit Nr. 12 versuchen. Wie du sagst: schaden tut es wohl nicht... Und kostet nicht die Welt. :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

In einem anderem Haarproblem-Thread hatte ich auch ein Schüssler-Salz angeregt. Ob es daran liegt weiß ich nicht, aber ich habe den Eindruck, dass meine Haare dadurch besser wurden. Der Effekt trat allerdings erst nach ca. 1 Jahr spürbar auf.

Aber ich nehme das Schüssler-Salz Nr. 11 (Silicea D 12). Das soll angeblich Haut und Haare schön machen. Nr. 12 soll entgiftungswirkend sein und die Leberfunktion unterstützen aber nicht spezifisch für's Haar sein. Einfach mal googlen.

Also, wenn ich die Funktionen der Schüsslersalze so lese, habe ich den Eindruck, ich müsste alle nehmen. Bei jeder Nummer ist was für mich dabei... :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Also mops und hannilein, ich nehme Euren Tipp auf. Meine Haare werden auch immer weniger, so dass ich sie immer kürzer schneiden muß.

Schüssler Salze gib es bestimmt in der Apotheke, denn ich habe mich sonst noch nicht drum gekümmert.

War diese Antwort hilfreich?

:D Jawoll, die gibt's in der Apo deines Vertrauens. Du kannst dich da beraten lassen oder du kannst es gockeln. Ich habe beides gemacht (aber nicht wegen den Haaren, sondern wegen den Pickeln meiner Jüngsten. Hat prima gefunzt!). :schlaumeier:

War diese Antwort hilfreich?

DAnke, Mops. Da werde ich mich mal kundig machen. :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

[SIZE=7]

Also, wenn ich die Funktionen der Schüsslersalze so lese, habe ich den Eindruck, ich müsste alle nehmen. Bei jeder Nummer ist was für mich dabei... :lol:[/QUOTE]


Genauso geht es mir auch. Ich nehme auch noch die Nr.1 für das Bindegewebe, die Nr.11 für Haut und Haare - ach Herrje, jetzt habe ich vorhin die Nummern verwechselt - Also die Nr.11 ist für Haut und Haare und die Nr.12 nehme ich für meine Gelenkprobleme. Außerdem noch die Nr.9 gegen das Sodbrennen.
Sorry Doreen, du solltest es also mit der Nr.11 versuchen.

Übrigens sind die Schüssler-Salze bei der Versandapo recht günstig. 400 Stück für 7,95 € von Pflüger

War diese Antwort hilfreich?

Könnte das Schüssler Salz auch bei Männern helfen?
Ich hab nämlich das Problem, dass ich langsam Geheimratsecken bekomme...und das mit 22 :(

War diese Antwort hilfreich?

Nee, bananenmilch, Schüssler-Salze wirken nur bei Frauen rofl
Sorry - das war natürlich ein Scherz! Schüsslersalze sind nicht geschlechtsspezifisch. Ob sie allerdings gegen jugendliche Geheimratsecken helfen, kann ich nicht sagen....

War diese Antwort hilfreich?

..... okay.... angriff auf die gendatei mit schüssler salzen... na dann viel spass.... und wechselt mal öfter den appotheker ,, der verdient sich sonst ne goldene nase :ph34r:


Sille

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Sille, 16.07.2012)
..... okay.... angriff auf die gendatei mit schüssler salzen... na dann viel spass.... und wechselt mal öfter den appotheker ,, der verdient sich sonst ne goldene nase :ph34r:


Sille

Ja Sille :)

Ich habe meiner Mutter für ihre Knochen mal Schuesslersalze gekauft und dann im Nachhinein des Öfteren gelesen, das dies nur ein Placebo ist. :)
War diese Antwort hilfreich?

Hallo :-)

Erst einmal was die Schüßlersalze angeht : Sie sind bestimmt keine Placebos. Placebos sind Medikamente ohne Wirkstoffe und in den Tabeletten sind Wirkstoffe drin, hab ich selbst testen können mit einem Bluttest ! Ich nahm Kalium Jodatum unter ärztlicher aufsicht (den Grund möchte ich jetzt nicht nennen, damit nicht andere wegen des vermeintlich gleichen Prolems ohne ärztliche aufsicht dieses Mittel nehmen). Als mein Blut noch einmal untersucht wurde hatte ich einen erhöhten Kaliumwert (aber immer noch ganz knapp im Normbereich) !

Soviel zum Thema "Schüßlersalze sind Placebos" !

Nun zu den dünnen Haaren : Diese hatte ich auch mal. Je länger sie wurden um so dünner wurden sie. Dann färbte ich mir die Haare mit Henna, weil ich die chemischen Farben nicht vertrug. Meine Haare wurden auf einmal Dicker !

Wenn Du sie nicht färben willst, es gibt auch farbloses Henna, das bringt die Haare nur zum Glänzen und macht die Haare Dick :pfeifen:

Lg, Katjes

War diese Antwort hilfreich?

henna macht die haar als solches nicht dicker.... was soll das denn?????

henner lagert sich in den haaren an, färbt diese also und die haare wirken warscheinlich dicker weil du eine dunkele farbe gewählt hast.

je dunkler du haare färbst um so dicker sehen sie aus!!!!! hat was mit lichtbrechung zu tun


aber ich bin mal ehrlich... wenn jemand schon ewig dünnes haar hat, kann er machen was er will, es wird nie mehr werden.

optisch kann man was verändern, logisch... doch wo nur 15 haare wachsen... seid jahren... werden auch nie mehr werden.... und wenn jemand den trick kennen würde, das da auf einmal 200 wachsen ... der würde mehr als steinreich werden!!!!!!!

.... aber den gibt es auch noch nicht

Sille

War diese Antwort hilfreich?

Man muss sich halt mal Muehe machen, und diverse Laborstudien von Doktoranten bezüglich Schuesslersalze/ Plazebo studieren.
Ich selbst habe auch gesundheitliche Devizite,in meiner Familie,sowie eines meiner Kinder sind Aerzte/Arzt ,wenn diese Salze das halten, was sie Versprechen, bräuchte man keine Schulmedizin mehr, und alle wuerden durch einen Gang in die Apotheke geheilt, und dem, dem es tatsächlich besser geht, ist der Apotheker, leider.

Wer es nehmen möchte, und daran glaubt, der möge es tun. Studien haben ja nachweislich Heilung durch Plazebos bestätigt.

War diese Antwort hilfreich?

Liebe lilly12, viele Ärzte weigern sich seit Jahren, zu glauben, dass die Schulmedizin nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Diese Diskussion habe ich des öfteren mit meinen ältesten Söhnen, die beide Medizin studieren und sich seitdem für die Schlauesten halten. Meine Antworten lauten immer ähnlich: "Was hat die Warzen eurer Schwester weggebracht? Was hat euch bei hohem Fieber geholfen?" Usw., usw. Das war nicht die Schulmedizin, das war die Homöopathie! Die Pickel meiner Jüngsten sind wie weggeblasen mit Schüsslersalzen, um nur ein Beispiel zu nennen. Und das sind keine Zufälle. Natürlich sind wir auch bei "normalen" Ärzten in Behandlung - alles andere wäre leichtsinnig. Aber ich WEISS, das Homöopathie und Schüsslersalze helfen, auch wenn die meisten Ärzte die Wirkung leugnen. Beweise dafür gibt es genug.

Bearbeitet von mops am 16.07.2012 15:07:11

War diese Antwort hilfreich?

Hallo liebe Mops :)

Wenn Deine Söhne auch Medis sind, weißt Du doch um das Fach" Biochemie" :augenzwinkern:
Und das was du schreibst, wie Du sie früher " geheilt hast " mit Pickeln, etc. nun fein, das dies funktioniert hat, ein Erfolg ist doch immer schön.! :blumen:

Ich will es ja auch niemandem nehmen, soll jeder machen wie er mag, es heißt ja auch,.... Wer HEILT hat recht. :)

Nur, wie gesagt( meine Meinung), Laborstudien, Biochemie :augenzwinkern:
... Und es soll ja kein Streitpunkt sein :)

Bearbeitet von lilly12 am 16.07.2012 15:24:58

War diese Antwort hilfreich?

Oh ich kann auch ein Lied davon singen, <_< habe schon einiges ausprobiert , ;) aber leider................ :heul:
Es liegt einfach auch in den Genen, meine Mutter, meine Großmutter hatten die selben Haare.

War diese Antwort hilfreich?

Liebe lilly12,

Stimmt, wer heilt hat recht. Und streiten wollen wir uns darum auch nicht. :D

Einen schönen Tag noch und alles Gute weiterhin , Deine Möpsin :gestatten: :blumenstrauss:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (mops, 16.07.2012)
Liebe lilly12,

Stimmt, wer heilt hat recht. Und streiten wollen wir uns darum auch nicht.  :D

Einen schönen Tag noch und alles Gute weiterhin , Deine Möpsin  :gestatten:  :blumenstrauss:

Auch Dir einen wunderschönen Tag noch :daumenhoch: :blumen: :blumen:

Bearbeitet von lilly12 am 16.07.2012 17:00:20
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (lilly12, 16.07.2012)
Ja Sille :)

Ich habe meiner Mutter für ihre Knochen mal Schuesslersalze gekauft und dann im Nachhinein des Öfteren gelesen, das dies nur ein Placebo ist. :)

Von der Wissenschaft ist auch nicht erwiesen, dass es Gott gibt. Und trotzdem haben wir den Papst.

Der kostet mehr als Schüssler-Salze und ist auch nicht so leicht zu haben wie in der Apotheke.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Pitz, 16.07.2012)
Von der Wissenschaft ist auch nicht erwiesen, dass es Gott gibt. Und trotzdem haben wir den Papst.

Es gibt halt immer und überall jemanden, der sich was davon verspricht, auf einen stehenden Zug aufzuspringen.
Wer ist übrigens wir? Ich habe den nicht! :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Hannah, 15.07.2012)
Nee, bananenmilch, Schüssler-Salze wirken nur bei Frauen rofl
Sorry - das war natürlich ein Scherz! Schüsslersalze sind nicht geschlechtsspezifisch. Ob sie allerdings gegen jugendliche Geheimratsecken helfen, kann ich nicht sagen....

:D Okay, ich sehe jetzt auch das meine Frage irgendwie dumm war. Eigentlich wollte ich fragen, ob Schüssler Salze gegen Geheimratsecken (also vermutlich erblich bedingten Haarausfall?) wirken. Ich werde mich mal belesen.
Danke :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

@ Jeannie, wir haben nicht den Papst - wir sind Papst!! (Quelle: "Bild") :D

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Pitz, 16.07.2012)
Von der Wissenschaft ist auch nicht erwiesen, dass es Gott gibt. Und trotzdem haben wir den Papst.


den Papst haben nur wir Katholiken ... Gott ist für alle da :)

:offtopic:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Bananenmilch, 16.07.2012)
:D Okay, ich sehe jetzt auch das meine Frage irgendwie dumm war. Eigentlich wollte ich fragen, ob Schüssler Salze gegen Geheimratsecken (also vermutlich erblich bedingten Haarausfall?) wirken. Ich werde mich mal belesen.
Danke :blumen:

Ein uralter Spruch besagt, dass schöne Gesichter Platz brauchen, Bananenmilch. Aber vielleicht magst Du auch mal Schüssler-Salze ausprobieren.

Ich bin protestantisch, Jeannie. Aber so einen Papst haben irgendwie alle am Backen. :lol: Allein fiskalisch.
War diese Antwort hilfreich?

@ bananenmilch.... schenke doch lieber mir dein geld.... da ist es auch gut aufgehoben... als bei der apotheke;)... will auch mal reich werden....

das einzige was du machen kannst ist einen stoff nehmen, der ist schweine teuer ( werbung darf ich nicht machen) den musst du ein leben lang nehmen.... evtl bleiben dir dann die haare erhalten..... doch sicher ist eh nur der tot... ;)

und was ihr jetzt noch ... nach dem salz mit dem papst habt ... das weiss ich nicht;( ging es nicht um dünnes haar???

bleibt doch mal bei dem thema;( oder meint ihr die letzte ölung von dem typen wirkt was????? rofl rofl rofl


Sille

War diese Antwort hilfreich?

Also, ich würds auch mit Schüssler-Salzen probieren, aber da hätte ich für den etwas schnelleren Erfolg noch folgende Tipps:
Waschen mit Aufbau-Shampoo mit Hopfen drin, kräftigt das Haar und bringt Fülle, aber darauf achten, dass du ein natürliches Shampoo findest, ohne belastenende Silikone (z.b. von alpienne).
Ausserdem gibt es für mehr Fülle auch besonders Haarpuder - auch hier darauf achten, dass nicht so viele unnötige und eher belastende Stoffe drin sind, also bei Naturprodukten suchen - alpienne hat glaub auch ein Haarpuder.
Viel Erfolg!

Achja - und ich würd unbedingt mal die [B]Schildrüse
und den [/B]Hormonspiegel kontrollieren lassen! Das kann sehr oft die Ursache für ausfallende und dünne Haare sein!!

War diese Antwort hilfreich?

:wub: Hallo, ich hatte schon als junges Mädchen sehr feines Haar.
Als junge Frau, habe ich immer wieder alles mögliche ausprobiert, was sich auf dem Markt
angeboten hat. :unsure: Aber leider alles immer ohne Erfolg.

Dann fing ich an meine Haare zu Färben, dadurch wurden sie etwas dicker, aber auch nur, weil durch das Färben
zu Haarstruktur aufgeplustert wurde.
Ständig brachen die Spitzen, dass Haar sah nicht Gesund aus.
Dazu kam Festiger, damit sie nicht so Flatterhaft waren und der Fön.
:rolleyes: Die Haarindustrie, verspricht viel, wenn ich die Werbung sehe, wo die Frauen alle ein Super Haar haben,
könnte ich neidisch werden.
Aber alles mehr Schein als Sein..............

Wer feines Haar hat, muss sich einfach damit abfinden und es nicht noch zusätzlich mit Färben und vielen anderen
Haarprodukten belassten ( in vielen ist so viel Alkohol enthalten, die dann auch wieder die Haare austrocknen.

Ich benutze seit einem Jahr nur noch ein Haarschampo, dass ich mir aus dem Reformhaus hole, lasse meine Haare oft an der Luft trocknen, benutze kein Fön oder Lockenwickler mehr. Und meine Haare danken es mir.

Und nehme jeden Tag Kieselerde Plus ( Zink ) ( Zink ist wichtig für die Haare ) und gut ist.
Lg Nabeul :wub:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Sille, 16.07.2012)
@ bananenmilch.... schenke doch lieber mir dein geld.... da ist es auch gut aufgehoben... als bei der apotheke;)... will auch mal reich werden....

das einzige was du machen kannst ist einen stoff nehmen, der ist schweine teuer ( werbung darf ich nicht machen) den musst du ein leben lang nehmen.... evtl bleiben dir dann die haare erhalten..... doch sicher ist eh nur der tot... ;)

und was ihr jetzt noch ... nach dem salz mit dem papst habt ... das weiss ich nicht;( ging es nicht um dünnes haar???

bleibt doch mal bei dem thema;( oder meint ihr die letzte ölung von dem typen wirkt was????? rofl rofl rofl


Sille

.......ja,das können so einige nicht, beim Thema bleiben, sie müssen halt permanent irgendwelche Kommentare blocken, evtl. eine Form von ADS :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie, 16.07.2012)
Es gibt halt immer und überall jemanden, der sich was davon verspricht, auf einen stehenden Zug aufzuspringen.
Wer ist übrigens wir? Ich habe den nicht!  :P

Richtig!!!! :lol: :lol: manche können sich nur durch dümmliche Sprüche profilieren :lol:

Bearbeitet von lilly12 am 17.07.2012 17:06:55
War diese Antwort hilfreich?

:heul: :heul: was habt ihr nur immer mit eurem silikonen????? ich kapier das nicht;(

und haare färben... und die gehen kaputt??? selbst schuld....sorry

ich habe auch kundinen mit feinen haaren, die sich täglich die haare waschen , absatz booster benutzen, sich täglich die haare fönen und auch haarsprays benutzen.... und ( jetzt kommt es !!!) die haben gesunde haare!!!!

weil sie einfach mal zuhören... oder auch begriffen haben, das shampoos nicht immer schlecht sind.... nur weil ihr meint da seien silikone drin...

feine gefärbte haare können gefärbt, gesträhnt sein... und doch sind sie gesund... auf das wie kommt es eben an!!!


Sille

War diese Antwort hilfreich?

Sille, cool down,

seit Jahren lese ich Deine Berufsberichte. Und ja, ich habe feines mausbraunes Haar, was mit Blondstränchen nett bei guter Pflege aussieht:
(IMG:https://www.bildercache.de/minibild/20100910-135742-780.jpg)
Foto: Pitz
Meine Haare sind sehr fein, und für mich persönlich kann ich es pimpen, wenn ich mir auch mal Farbe hereintue. Es wird gefälliger beim Behandeln und Anschauen.
Heul gefälligst nicht. Jeder hat ein anderes Mitgebringsel am Kopf, und Deine Tipps sind gut. Ich freue mich, wenn ich Dich als Berufsvertraute hier lesen darf.

Liebe Grüße, Pitz :wub:

Bearbeitet von Pitz am 17.07.2012 23:07:34

War diese Antwort hilfreich?

Hey Doreen12,

HairPower kenne ich auch! Schüssler Salze auch! und andere Meinungen, dass man sowieso nichts dagegen tun kann, ist eben Ansichtssache ;-)

HairPower würde ich dir empfehlen, wenn du eine schnelle und einfache Lösung haben möchtest, aber eben nicht dauerhaft und schädigende Stoffe für dein Haar haben möchtest.

Und dass man gegen dünnes Haar eig nichts machen kann: irgendwie ist das ja in der Genetik drin. :wacko:

LG

War diese Antwort hilfreich?

Das Problem mit den dünnen Haaren habe ich auch. Ich hatte immer schon feine Haare, und schon als Jugendliche bzw. junge Frau wurden sie immer dünner. Hatte auch mehrfach starken Haarausfall. Mittlerweile bin ich Mitte 30 und habe lichte Stellen am Oberkopf. Dank Kurzhaarfrisur fällt es nicht so extrem auf, aber ganz verbergen lässt es sich nicht.

Probiert hab ich auch schon alles mögliche, aber wirklich dauerhaft geholfen hat nichts. Regaine, Pantogar, Priorin, diverse angeblich wachstumsfördernde Haarwasser etc., hat alles nichts gebracht. Ich habe viele Jahre lang eine Dauerwelle gehabt, damit ich etwas mehr Fülle im Haar habe. Vor ca. 2 Jahren hab ich mir dann die Haare kurz schneiden lassen und hab seither keine Dauerwelle mehr und lasse die Haare regelmäßig schneiden. Meine Friseurin bescheinigt mir, dass meine Haare seither kräftiger und gesünder geworden sind, mir kommt auch vor dass sie etwas fülliger wirken. Ich nehme außerdem Zink und Eiweiß, beides wichtig für die Haare. Aber neues Wachstum kann ich nicht feststellen, wahrscheinlich sind die Haarwurzeln schon kaputt?

Das mit den schüssler Salzen ist ein toller Tipp, das werde ich auch noch versuchen.

lg Sariana

War diese Antwort hilfreich?

ob die haarwurzeln noch leben, kannst du durch eine haaranalyse nachsehen lassen.....

wie gesagt... wenn ihr stress habt... könnt ihr nehmen was ihr wollt, da hilft nix.. auch wenn das blut nicht in ordnung ist , kannst du dich vollstopfen mit ergänzern und es bringt nix...

bevor ihr irgendwas nehmt... blut untersuchen
ein einfacher eisenmangel kann da schon ursache sein

stress und nicht bewusste ernährung auch ein riesen thema.....



Sille

War diese Antwort hilfreich?

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter