Dünnes Haar: Was kann man gegen dünnes Haar tun?


Hallo

Ich habe dünne Haare. Was kann man da tun das die käftiger werden. Ich tue nämlich sehr viele Haar verlieren. Da wär mein Wunsch, dass das einmal aufhört. Ich hätte gerne ein Mittel was nur aus Pflanzen Mittel besteht. :huh:

Ich freue mich auf eure Antwort.

LG Doro


Hi Doro, ich habe Regain ausprobiert.
Es hat wunderbar funktioniert. Der Nachteil: es muss ständig angewandt werden.
Morgens und abends einmassieren.
Ich habe es schließ´lich aufgegeben, da ich eine Volumenwelle habe und das ewige Fönen
mir auf den Geist ging.
Bei glatten Haaren sehr zu empfehlen.
Habe mir nun bei QVC ein reines Naturprodukt von Natura Vitalis bestellt.
Optimal Hair - hat gute Beurteilungen der Kundinnen erhalten.
Bin gespannt, ob es auch bei Gen-bedingtem dünnen Haar hilft.

Toi, toi toi

helda123


ich würde mal zum hautarzt gehen. manchmal sind es auch mangelerscheinungen. bei haarausfall hat mir meine ärztin mal gesagt es könnte an zinkmangel liegen. aber auch hormone spielen eine rolle.
bevor du viel geld für irgendwas ausgibst, laß lieber mal von arzt abchecken woran es liegt.
ich glaube, es kann auch mit der pille zusammenhängen. wenn du sie nimmst, könnte es auch darin liegen. ist vielleicht nicht die richtige für dich.

viel erfolg!!


versuche nix...!!!!!! Ist alles Fake!!!!!

Bitte geh zum Arzt und las erst mal dein Blut testen... denn es kann auch Eisenmangel, oder Hormonschwankung ( Schilddrüse ) sein....

Und kauft euch nicht so ein Teures Zeug... es bringt nix!!!!! Glaubt mir...

Sille


Zitat (Sille @ 16.06.2010 09:35:57)
versuche nix...!!!!!! Ist alles Fake!!!!!

Bitte geh zum Arzt und las erst mal dein Blut testen... denn es kann auch Eisenmangel, oder Hormonschwankung ( Schilddrüse ) sein....

Und kauft euch nicht so ein Teures Zeug... es bringt nix!!!!! Glaubt mir...

Sille

Ich kann mir auch vorstellen, dass das eine Mangelerscheinung ist. Am besten mal abklären. Falls es das ist: Da gibt es Nahrungsmittelergänzungen mit genau dem Vitamin oder Mineral, das dir fehlt. Muss man dann eine Zeitlang oder halt länger nehmen. Hatt ich auch schon mal. Halb so wild!

Danke für den Tipp mit dem Arzt. Also Mangel kann ich nicht haben, weil ich nehme schon Bierhefe und noch viel mehr Vitamine.

LG Doro


Meine Haare sind auch sehr dünn. Aber bei mir liegts in den Genen. Hab jetzt ein neues shampoo ausprobiert und etwas ist es besser geworden. würde gerne lange Haare haben aber das geht nicht. Müsste zu viel kaschieren.


Welches Shampoo hast du denn benutzt?

Wie meine Haare heute noch nass waren bekam ich ein wenig Kaffee drauf. Das Koffein soll nämlich die Haarwurzeln aktivieren. Da bin ich mal gespannt was mit meinen Haaren wird. :rolleyes:

LG Doro


Wenn alle gesundheitlichen Dinge ausgeschlossen sind, dann kannst du nichts machen. Die einen haben halt duennes Haar, die naechsten so dickes, dass es fuer 2 reichen wuerde.
Ich hab Durchschnittshaare, die weder glatt noch lockig sind, ne unruhige Haarstruktur plus zwei richtig garstige Wirbel. Ich haette auch lieber entweder wirklich glatt oder wirklich lockig, bekomme ich nicht dauerhaft, muss mit dem Leben, was mit gegeben wurde.

Ich habe uebrigens schon SEHR schoene sehr lange Haare gesehen, die auch eher fein und duenn waren. Glatt und glaenzend und seidig, ein Traum. Kein son Gewuschel mit Gewirbel wie meine ;)

Ich mag meine Haare... seit ich weiss, wie ich sie tragen und dazu bringen kann, mal glatt oder mit definierten Wellen zu sein. Mit kuerzeren Haare sah ich graeuselig aus.

Such dir einen netten Frisur, lass einen guten Schnitt machen und sowas.


dieses für haar ab 40. So alt bin ich zwar nicht aber etwas hats geholfen. wenn meine haare lang und glatt sind, sieht es teilweise so aus als fehlen mir da welche


Bierhefe ist ok. Ebenso Kieselerde. Beides noch bezahlbar und man kann denken: Hilfts nichts so schads nichts.
Bei künstlichen Vitaminen wäre ich da schon vorsichtiger. Nicht jedes Vitamin verhält sich im Körper wie z.B. Vitamin C, das den Ueberschuss einfach ausscheidet.


Also ich hätt gern dünnere haare, sind leichter zu glätten :D
Naja versuchs mal mit kieselerde biotin tabletten. Findet man in drogerien.
Vllt. fehlern dir auch folgende vitamine & spurenelemente:
Vitamin H (Vitamin B7), Silizium (findet man in bestimmten lebensmittel), Kieselsäure, Eisen & Zink.
Wenns nicht daran liegt, such deinen arzt auf


Einfach mit dem Haar leben, so, wie es einem gegeben ist.


So, mein erster Beitrag...

Wie schon geschrieben wurde: lebe damit, einzigartig zu sein und verteufle nicht Deine Haare. Bringt ohnehin nichts, sie bleiben ja dünn.

Ich habe auch dünne Haare und naja, in meinem Alter sieht man manches wohl auch gelassener. Ich trage die Haare schulterlang und selbst mit dünnen Haaren kann man da tolle Hochsteckfrisuren machen, mit Bändern oder Tüchern kaschieren.

Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig...


Zitat (Doro84 @ 20.06.2010 01:09:16)
Danke für den Tipp mit dem Arzt. Also Mangel kann ich nicht haben, weil ich nehme schon Bierhefe und noch viel mehr Vitamine.

LG Doro



hi doro,
bierhefe und vitamine sindschon mal wichtig, aber es kann auch an eiweissmangel liegen. man braucht so 0,5 gramm eiweiss pro kilo körpergewicht, das ist gar nicht so leicht zu schaffen, und wenn man stress hat sogar noch mehr.

Eine neue Frisur kann wirklich viel rausreißen!

Bei dünnen Haaren würde ich sie kurz schneiden lassen. Vielleicht einen frechen Bob?! Der Friseur Deines Vertrauens wird Dich schon gut beraten.

Von diesen ganzen "Wundermitteln" halte ich auch nichts, alles Humbug.

Wegen dem Haarausfall würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen und das abklären lassen.


Versuchs doch mal mit Zinnkrauttee:-)


Ich würde dir raten, damit zum Arzt zu gehen....es muss ja irgendeine Ursache haben! Und die sollte behandelt werden! Alles Gute!


Vielleicht hätte ich da noch einen Tipp:
Ich habe früher viele Haare gehabt aber sehr feines; Haarausfall nie.
Vor ca. einem Jahr bemerkte ich, daß beim Haarewaschen das Siebchen in der Wanne immer voller wurde, sogar überlief. Dann entdeckte ich, auf der Suche nach einem adäquaten Mittelchen, denn ich nehme schon seit Jahren Alpecin forte, P L A N T U R 39 oder 49.
Gibt es als Shampoo und, ganz wichtig, als Tonikum. Tonikum ist bischen teuer mit 8.00; hält aber sehr lange.
Ich habe nach 4 Wochen!!!!!!!! kaum noch Haare im Siebchen; ist tatsächlich besser geworden. Da ist nämlich Coffeein drin, herrlich für die Haare. (Ich habe auch noch die erste Flasche vom Tonikum, obwohl ich es jeden Tag benutze). Schätze, solche Flasche hält 3 Monate. Gut einmassieren; der Frisur passiert dabei nichts!
Probier' 'mal! Ich bin sehr zufrieden!!!!!!! Du bekommst es in jedem gut sortierten Dro.-Markt.
Gruß Moni


@ Doro,

gehe bitte zum Arzt und lass mal dein Blut untersuchen. Auch, wenn du Bierhefe und Vitamine zu dir nimmst, kann es gut sein das deine Homonwerte nicht stimmen.
Bei mir ist eine Schilddrüsenunterfunktion schuld daran, dass meine Haare dünner und sehr trocken geworden sind.
Wie Hilla schon geschrieben hat...versuche damit zu Leben!
Ich pflege mein Haar sehr gut und Intensiv, benutze kein Shampoo und Co mit Silikon und Mineralsöl und komme damit ganz gut zurecht. Es gibt viel wichtigeres im Leben als schönes Haar.
Und ganz wichtig... diese Coffeinshampoos helfen gar nichts, nur der Hersteller verdient gut daran, dass Frauen und Männer diese Produkte kaufen.
Ach ja, mein Haarausfall ist deutlich weniger geworden, seid ich ein mildes Shampoo bzw. Spülung ohne Silikon benutze.

Winke



Kostenloser Newsletter