Bananenbaum


hoffe mir kann hier jemand helfen.hab mir vor geraumer zeit zwei bananen bäume gekauft . der eine hat schon nach nem monat den geist aufgegeben . die unteren blätter wurden braun und trochen . jetzt sieht er etwas komisch aus weil nur noch 3 blätter ober da sind . die kleine planze fängt jetzt auch an den blattspitzen zu trocknen.
hat jemand erfahrung damit ?


:blumen:

Bearbeitet von Shiva am 08.02.2006 02:16:09


danke für den tip . hab sie erstmal ins leere kinderzimmer verbannt . da ist es schön kühl. mal sehen ob noch was bringt .


Kuestenfee,

ich wuerde erstmal abwarten. Jetzt ist ja eh erst mal Winterpause fuer diese Pflanzen angesagt. Meine Banane steht z.B. in der Garage. Die Blaetter sind auch braun und werden spaeter abgeschnitten, so dass nur noch ein wenig von Stamm aus der Erde schaut. Sei sparsam mit dem Giessen und warte bis zum Fruehling. Vielleicht schaut dann ja bald wieder ein neues Pflaenzchen aus der Erde. Viel Glueck.


bei der großen sind schon zwei kleine da . kann ich die abnehmen oder sind die mit dem großen "verbunben" so dass man sie nicht trennen kann?


Lass sie man da wo sie sind. Ich wuerde im Winter nichts machen. Im Fruehling, wenn die Sonne wieder waermer scheint, kannst Du sie abschneiden und neu einpflanzen.

Meine Banane war ganz kuemmerlich letzten Fruehling. Ich habe sie weniger gegossen und nach dem Frost raus in den Garten. Unglaublich, wie gross und schwer sie geworden ist. Wenn sie mir zu gross wird, pflanze ich sie evtl. raus.


Ob Musa (Banane, Zierbanane) oder ähnliche größere Bäum (che)n:

Meist ist die Umstellungsphase von Geschäft bzw. Gewächshaus auf Zimmer daran schuld. Das heißt: Bäumchen braucht Zeit und Geduld, um sich an die veränderten Bedingungen zu gewöhnen.

Laß den Bananenbaum in einem hellen, nicht allzu kalten Fleckchen Deiner Wohnung stehen, wo er keine volle Sonne abkriegt. Jeden Tag besprühen, sofern Du das Zimmer normal (nicht unter 18 °C ) beheizt. Und abwarten. Nie ganz austrocknen lassen und ab und an mal Eisendünger (in jedem Pflanzenmarkt- nach Vorschrift, im Gießwasser) geben. :blumen:


ohja.. ich hab auch so nen bäumchen..
im moment is es braun .. mal sehen ob der noch wird *G*
wie man den am besten pflegt weiß ich leider nicht :)
alles was ich probiere bringt nix rofl


Sprecht ihr von Zierbäumen oder von Bäumen, die "echte" Bananen tragen?

Und wenn die Bäume Früchte tragen, würde mich interessieren, wie die Bananen schmecken bzw. ob sie überhaupt genießbar sind. :hmm:


meine ist nur ne zierbanane . gibts überhaupt welche die früchte tragen?


Klar gibts welche mit Früchten. Die Früchte sind allerdings winzig und ungenießbar, und kommen auch nur bei idealen Bedingungen. Und danach geht die Pflanze auf jeden Fall ein.


Also ich hab bei denen auch kein Glück. Hab schon eineige ins Jenseits befördert.
ABER ich hab jetzt eine Babypflanze (Schon 1 Jahr!!). Die lebt komischerweise noch - also was heißt leben; die steht da, ist grün und wachst irgendwie nicht
Sollt ich mir Gedanken machen???


Wuschelfee, nun ist Winterruhe. Warte mal bis zum Fruehling, dann wird sie schon wieder wachsen. Dann raus mit ihr in den Garten oder Balkon. Viel Glueck.


@ Mikro

das is wohl wahr aber die hält seit ca. 1 Jahr Winterschlaf---is dat immernoch normal????


bei dem großen Baum , (der gerupfte) kommen 4 neue Ableger , zwei davon sind schon 20 cm hoch , hoffe ich krieg die wenigstens durch


Zitat (Wuschelfee @ 05.02.2006 - 16:17:23)
@ Mikro

das is wohl wahr aber die hält seit ca. 1 Jahr Winterschlaf---is dat immernoch normal????

Nee, Wuschelfee, irgendwie nicht .... War sie draussen im Sommer?

Hey!

Also ich habe schon ewig einen Bananenbaum (Palme). Gaaanz wichtig ist: Sie braucht recht viel Wasser. Und dann: Niemals zu kalt werden lassen! Die sind extra für Wohnräume gezüchtet worden. Irgendwer schrieb hier, Du sollst sie in die Garage packen. Also ich weiss ja nicht, ob ich dieselbe Pflanze habe, aber ich glaube, das wäre echt ihr sicherer Tod :unsure: . Die muss WARM stehen.

Na ja und am liebsten steht so ein Bananenbau in der Tat draussen! Aber keinesfalls, bevor es nicht aufhört zu frieren, denn Frost kann die überhaupt nicht ab. Umtopfen im Frühling ist vielleicht auch ne gute Idee. Meine ist auch wieder dran, die hat sich nämlich sogar vermehrt und in dem Topf stehen jetzt 2 von den Dingern. Dürfte auf Dauer zu eng werden.

Meine wird jedenfalls im Winter auch von Monat zu Monat mickriger und erholt sich erst immer wieder im Frühling richtig, wenn ich sie raus auf die überdachte Terrasse stelle.

Viel Glück!
Krötilla


Wäre das einen Pflanze für denn Wintergarten?

umtopfen ist bei mir auch bald dran . die sind ja mittlerweile schon zu fünft da drin .
mal sehen was sie denn macht . hoffe das sie sich im frühling erholt


Zitat (internetkaas @ 09.02.2006 - 13:37:33)
Wäre das einen Pflanze für denn Wintergarten?

Auf jeden Fall, kaasi! Will allerdings nicht zu kalt und Luftfeuchte haben. Viel Licht, aber keine direkte Sonne. :blumen:


Kostenloser Newsletter