Bananenbaum: Wer hat Erfahrung?


Hallo zusammen!
Ich habe mir in einem Hausfrauenkatalog Samen für einen Bananenbaum bestellt. Er soll winterhart sein und die Früchte sollen auch essbar sein. Jetzt kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das das funktioniert. Aber ich war so neugierig ob da überhaupt was rauskommt.
Meine Frage: Hat sich schon mal jemand diese Samen bestellt? Und wenn ja, was ist daraus geworden?
Bis jetzt sieht man noch nichts, aber es soll auch 25- 35 Tage dauern bis sie keimen.
Bin echt gespannt!


Robbe, kenne mich zwar nicht mit Bananenbäumen aus, aber immerhin ist es mir schon einmal gelungen zwei kleine Mangobäumchen zuhause zu züchten. Kaufte ein paar goldgelbe Mangoes vom Asia Laden, futterte die sehr leckere Frucht und nach heftigem Säubern steckte ich den Kern in einen mit Erde.

Ich schreibe Dir das Ganze nur weil ich auch beim zuhause Züchten von Ingwer und anderen exotischen Genossen immer wieder die selbe Erfahrung gemacht habe. Sie lassen sich alle sehr viel Zeit mit dem hochkommen. Manche sogar so lange bis man das Warten schon so gut wie aufgegeben hat. So kann es gut möglich sein das Deine Banane auch keine Weltrekorde mit Bezug auf Geschwindigkeit plant.

Wünsche Dir viel Geduld und dann den großen erfreulichen Erfolg.


Hallo Robbe,

aus Samen habe ich die Musa noch nie gezogen. Nenne aber inzwischen 4 Bäume mein Eigen. Es stimmt,sie brauchen sehr lange zum keimen. Wenn du zeit hast,im inet gibt es viele Seiten,die sich mit der Zucht und der Pflege der Musa befassen.(Musa ist die Bezeichnung für die Bananen,von denen es verschiedene Arten gibt)
Ob man die Seiten hier nennen darf ,weis ich nicht. Schau einfach mal und lies dich dort durch.Hat mir auch sehr geholfen . Essen kann man die Früchte auch,so fern es welche gibt. Kann Jahre dauern. Du musst also mit dieser Pflanze sehr viel Geduld haben. Wenn sie aber mal gekeimt hat,kann sie in einem Jahr gut einen Meter hoch wachsen.


Danke für eure Antworten. Dann muß ich wohl etwas Geduld haben. Bin echt gespannt!


Ich finde das auch spannend.
Wenn du zu einem guten Erbegnis kommen solltest dann stell hier doch mal
bitte ein paar Bilder rein ;)

LG,
Jasmin


Ok, mach ich! Kann aber noch ein paar Jahre dauern! :P

Bearbeitet von robbe am 04.03.2013 22:34:16


Also ich habs auch mal versucht - das war leider nicht so sehr von Erfolg gekrönt. Es kann aber auch an unserem schlechten Boden gelegen haben.
Es dauerte ewig bis sie keimten, dann waren sie ungefähr 7 oder 8 cm hoch und ich pflanzte sie vom Töpfchen nach draußen. Es war richtig schön warm. ich glaube es war Juni. Eigentlich habe ich alles so gemacht wie es beschrieben war, aber sie sind erst stehen geblieben, also nicht mehr gewachsen und letztendlich wurden sie braun und starben ab - Leider :(


Bei meinen Banänchen hat sich immer noch nichts getan, aber das ist wohl normal. Nur was mich stört ist das die Erde schimmelt. Die war mit dabei als Erdtablette. Soll ich sie oberflächig abtragen?


hallo robbe,
ja,trage die Erde mit einem Löffel ab und streue dann mal ein wenig Vogelsand auf die Erde. Soll vor weiterem Schimmel schützen. Und dann bischen weniger giessen. Stell den Topf an ein Südfenster!


Ok, mach ich. Danke für dem Tip!



Kostenloser Newsletter