Bananenbaum Ableger: hab ich das richtig gemacht?


Hallo mutti´s , mal ne Frage . Mein Bananenbaum hatte 4 ableger , alle so ca 25 cm groß . Als ich die trennen wollte mußte ich feststellen , das die noch direkt mit der "Mutterpflanze" verbunden waren . Hab die Ableger dann abgeschnitten und sie in´s Wasser zum wurzeln gestellt . Nun das Problem , sie bekommen keine Wurzel . Stattdessen werden die Blätter weich und gelblich .
Was hab ich falsch gemacht und kann ich die kleinen irgendwie retten?
Danke schonmal


Mh, ich glaube, man muß die Ableger so lange bei der Mutterpflanze lassen, bis sie eigene Wurzeln ausgebildet haben und dann noch ne Weile warten, bis sie stark genug sind, sich allein zu versorgen...


dann kann ich wohl nur hoffen das sie sich wieder fangen .


Am besten du machst um das ende der ableger direkt an der Mutterpflanze Erde und Folie drum dann könntest du glück haben das sie schnell wurzeln.


Hallo,

mich interessiert das auch! Sanne, Deinen Tipp versteh ich nicht so ganz :keineahnung: ...

Gruss
Krötilla


Hallo
Also --ich lebe in Spanien und im Garten habe ich Bananenstauden
Da diese Pflanze gern Ableger treibt ,schneide ich die jungen Tiebe immer weg --ich will ja keinen Bananenwald :lol: Um nun Ableger zu ziehen -- einfach so bis ca.60 cm. wachsen lassen und dann bisschen aus graben und ziemlich tief abschneiden ---in die erde und dann abwarten --gelingt nicht immer
aber im wasser verfaulen die Ableger

Gruss und viel Glück Soly


hey soly hab die ableger ja nun schon in der vase ,noch scheinen die meisten i.O. zu sein . kann ich noch hoffen? einer bekommt erst wurzeln , die anderen noch net .
übrigens da wo ich die ableger abgeschnitten haben kommen schon neue , die sind schon ca. 7 cm groß .


Hallo Küstenfee


Hmmmm --ich glaube nicht -aber wart es ab....


Und die Bananenbäume sehen im Winter immer braun und zerfledert aus --das ist normal.. wenig giessen --und wenn sie oben austreiben die alten Blätter abschneiden --die Pflanze wächst im 1. Jahr und im 2.jahr blüht sie und bringt früchte die man auch essen kann --bei mir jedenfalls --ich hab meistens 2 vom Vorjahr und 2 lass ich nach kommen und den Rest schneide ich immer weg . Wenn ich geerntet habe -säge ich die alte ab und so hab ich immer 4-5 Pflanzen

Hast du sie im Topf???
Liebe Grüsse Soly

Bearbeitet von solylevante am 01.03.2006 16:22:07


hey , klasse bild . meine wird wohl nicht so groß .
2 von den ablegern im wasser bekommen kleine wurzeln .
die große pflanze habe ich im topf in der stube.
werd mal versuchen die kleinen einzupflanzen .


Dann gratuliere ich dir --super
im Wasser wurzeln hat nie geklappt --aber Ableger auf dem Kompst --die sind angewurzelt
Freunde fragen immer nach Ableger --ich ziehe schon immer mehrere Pflanzen voraus

Grüssle Soly

huch hab mich verlesen ich dachte die hätten Wurzeln im Wasser

lass die ableger noch an der pflanze bis sie kräftiger sind --dann müsste es gut klappen

Bearbeitet von solylevante am 01.03.2006 20:17:40


meine ableger sind auch schon in der familie verplant .die nächsten ableger werd ich erstmal dran lassen , bis sie kräftig genug sind


Zitat
Hallo,

mich interessiert das auch! Sanne, Deinen Tipp versteh ich nicht so ganz keineahnung.gif ...


Naja als wenn man sie verbindet ich hab auch schon ein Bild gesucht sobald ich eins hab Poste ich es.

Hallöchen

Also zur Info Bananen sind Stauden es gibt keine Bananenbäume auch wenn Sie richtig groß werden können, jedoch sterben die Bananen im Herbst hin komplett ab. Die Kindel ( ausläufer ) drann lassen diese triebe fangen an zu wachsen wenn die große Banane am absterben und es kommen die ersten Anzeichen von einer Frucht meistens wenn de mal Glück hast . Über dem WInter kannst du die im garten eingegraben lassen musst jedoch mit Laub und Reisig abdecken daß kein Frost ran kommt. Aber bei einer abgestorbenen Stauden kannst du in der Erde lassen die treibt später nochmal aus. Nochmal zu den Kindel diese kannst du versuchen vorsichtig abreisen wenn se wurzeln hat. ICh würde jedoch die Kindel an der Mutter lassen. Weis leider nicht wie ich ein Bild einfügen kann sonst würd ich ein Bild von meiner im Garten rein setzten

Grüßle Olli

Bearbeitet von Olli am 05.03.2006 11:51:56


Aha, da ist es also so, wie bei Agaven oder Strandhafer/Bromelien zu verstehen? Mutterpflanze stirbt ab, Kindeln bleiben und werden groß? :blumen:


Bei Agaven nimmst du Ableger die du dann von der MUtterpflanze ab und pflanzt sie dann in einen kleinen Topf. Banane ist wie beschrieben eine Staude Agaven sind mehrjährig jedoch kannst du Bananenstauden auch überwintern heist also soviel daß du die dann im TOpf halten musst bzw solltest und im WInter bei ca 15 grad halten. Kindel können jedoch auch von der Mutterpflanze entfernt werden zb. Elefantenfuss. Bei weiteren Fragensteh ich gern zur verfügung.


Grüßle Olli


also , wollte man nen bericht abgeben . die ableger sind schon vor ner zeit in blumenerde gelandet . und allen geht es gut . (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/d045.gif)
ich werde die anderen ableger die nachgekommen sind noch dran lassen . und ich hoffe , wenn ich die irgendwann mal abnehme, das noch mehr ableger kommen . ich komme mit den bestellungen kaum nach . jeder möchte ein pflänzchen .
danke nochmal für eure tip´s .


Hallo....
ich bin neu hier und traue mich noch nicht meinen Ableger von der Bananenbaum-
Mutterpflanze zu trennen.
Ich habe Angst, dass mir dann schlimmstenfalls beide Pflanzen eingehen!!
Wie trenne ich den Ableger am besten von der Mutterpflanze??
Abschneiden??
Abreißen??
Wo sollte ich sie abschneiden.....in der Erde??
Falls sie schon Wurzeln hat am Ende der Wurzeln??

Sorry, aber da hab ich echt Respekt vor!!!!!!
Danke schon mal, falls mir jemand weiterhelfen kann.

Bye, Züchterin

PS.: Könnt auch gerne ne PN schicken!!

Bearbeitet von Züchterin am 29.03.2006 20:02:37


HILFEEEEEE!!!!!

Meine große Staude ist heute direkt über den Wurzeln abgebrochen und hängt jetzt nur noch an einem Wurzelfaden. Stehen kann sie auch nur mit Hilfe.
Wie kann ich sie retten....is ein Erbstück und liegt mir sehr am Herzen...


Ich fürchte, die Staude ist nicht mehr zu retten. Aber vielleicht treibt die Wurzel neu aus. :)


huhu,
also wir haben den Ableber von der Mutterpflanze getrennt.
Hier habe ich was gefunden was vielleicht hilfreichen sein kann?
Viel Glück und einen schönen Tag. Eure Claudia*** Link wurde entfernt ***