Apfelsine


:mellow: Hallo, ich bin neu hier, habe zwar schon sehr viel gelesen bei " frag Mutti" , doch eine passende Antwort fand ich nicht . Ich habe Probleme mit meinem Apfelsinenbaum ,letztes Jahr blühte er und trug Früchte, dieses Jahr war nichts zu sehen davon , was habe ich wohl falsch gemacht ? Weiss jemand Rat


Willkommen und Hallo, brigittamaus :blumen:

Geblüht hat das Bäumchen auch nicht ? Gibt es ja sicher mal, daß aus den Blüten nichts wird - wenn man bedenkt, daß ja auch nicht aus allen Blüten Früchte werden.
Wie sehen die Blätter denn aus? Nichts auf der Blatt-Unterseite ? Schön dicht an den Ästen oder sind diese eher kahl ?
War vielleicht der Standort ein anderer als sonst immer oder hast Du die Pflanze im Frühjahr gestutzt ?
Oder sie hat nur mal eine Pause eingelegt - geblüht hat sie also auch nicht ? (denn viele Blüten bringen ja auch nicht unbedingt viele Früchte hervor, vielleicht haben sie sich ja diesmal komplett "verweigert "?)

Wenn sie gesund und frisch aussieht, würde ich mir nicht allzu viele Gedanken machen und sie über den Winter hell und kühl stellen. Wenn die Luft zu trocken ist, ab und zu zimmerwarm absprühen) Im Frühjahr dann mit frischer Erde versorgen, geeignet für Zitrusgewächse.
Ich drücke die Daumen für ganz viele Apfelsinen nächstes Jahr :blumen:

Edith meint, ich stelle immer dieselben Fragen, na ja...

Bearbeitet von horizon am 04.11.2013 16:08:30


Hallo,

hast Du die Apfelsine zu stark zurückgeschnitten?

LG Klaus N


Vielen lieben Dank für die Willkommenswünsche. Also, die Pflanze ist gesund, die ün Blätter schön grün und kräftig. Nein , ich habe sie noch nicht geschnitten, habe sie jetzt 3 Jahre und trotzdem ist sie noch relativ klein, aber sie blühte bis jetzt jedes Jahr , letztes Jahr war sie voller Früchte . Wenn ich mich hier eingewuselt habe, und ich es schaffe, stell ich auch mal ein Bild von letztem Jahr mit ihren Früchten ein . Überwintert habe ich sie bis lang immer im Treppenhaus, also eher kühl aber nicht kalt, gegossen wenig darauf geachtet, dass sie keine Zugluft bekommt.
Evtl. hast du ja recht, sie verweigert sich mir .... (solang es nur das Bäumchen ist , kleiner Scherz ) . Vielen Dank :D


Hallo Klaus, nein, bis jetzt hab ich sie noch nicht geschnitten, es sist noch ein kleinbes Bäumchen ...


Guten Morgen :blumen:

@brigittamaus: gib ihr einfach im nächsten Frühjahr frische Erde. Vielleicht siehst Du dann ja auch an der Wurzel oder der Erde, was diese Komplett-Verweigerung verursacht hat. Schädlinge an der Wurzel oder teilweise Fäulnis wegen zuviel Gießwasser. Hatte mein Ficus mal, hab´s abgeschnitten und dann siehe meine Tipps.
Isses nix B) , dann würde ich das fruchtlose Jahr ebenfalls ignorieren. Frische Erde, richtiger Standort und ab und zu mit Dünger versorgen sollte Deine Pflanze eigentlich wieder auf die Reihe bringen.
Noch eine Anregung, hast vllt. auch selbst dran gedacht: Frage mal im Fachhandel nach, online hast Du schon geforscht ?

Alles Gute für´s Pflänzchen und viele Grüße an Dich !


Hast du die Erde in den drei Jahren mal gewechselt? Wenn nicht würde ich das im Frühjahr einfach mal tun.
Vielleicht fehlen dem Bäumchen Nährstoffe?
Wenn es ansonsten kräftig und grün ist und keine Krankheiten oder Schädlinge zu sehen sind, würde ich es einfach so belassen und hoffen, dass es im nächsten Jahr dann doppelt so viele Früchte werden B)


Herzlichen Danlk euch allen für die guten Tipps, und Wünsche für das Bäumchen .Werde sie alle beherzigen, und mich mit hoffentlichen positiveen Ergebnissen wieder zu Wort melden. ( im Frühjahr, oder Sommer nächsten Jahres :) ) .
Eiuch allen eine schöne Wch. und liebe Grüße


uppsssss, Dank natürlich ohne " l" :o


Für Dich, brigittamaus ! :blumenstrauss:

Dann bin ich mal gespannt... :rolleyes:


vielen lieben Dank :rolleyes: horizon

Bearbeitet von brigittamaus am 15.11.2013 11:56:02



Kostenloser Newsletter