holzschutzlasur Holzschutzöl


Ich habe heute auf einen Hartholz(Bangkirai)-Gartenzaun Holzschutzlasur aufgetragen. von einem Nachbarn hörte ich dann, dass Holzschutzöl dafür besser geeignet ist. Beim Bauhaus sagte man mir, dass ich die Lasur mit Schleifpapier entfernen müsste. da das Holz geriffelt ist, stelle ich mir das ziemlich schwierig vor und vermutlich sieht es auch furchtbar aus. was soll ich tun .


Für Bangkirai gibt es ein Spezial-Öl (ist auch spezial teuer).- Ob das nun ausschließlich und nur besser für das Holz ist, weiß ich nicht.- Wenn der Zaun nun einmal mit Lasur behandelt ist, würde ich' s auch mal erst gut sein lassen.- Das Abschleifen ist eine mühsame Sache, wenn Du das per Hand machst.- Bei einem Zaun, der erfahrungsgemäß ja nicht aus großen Flächen in einem Stück besteht, wird es schwierig, das mit einer Schleifmaschine zu entfernen.- Das ist nun Deine Entscheidung.


Ich würd auch sagen, lass das mit dem Schleifen und die Lasur halt erstmal drauf. Wenn dann irgendwann nen neuer Schutz fällig ist, kannste ja das Öl probieren. Und sooooo verkehrt kanns nicht sein denk ich mir.

Ich nehm z.B. für meine Naturholzmöbel zu Hause nen Wachs, obwohl Spezialöl besser sein soll (inwiefern denn?), der für Fußböden ist (alles Natur) und das schon seit Jahren. Bisher hab ich keine Nachteile entdeckt.

Bearbeitet von 1Sterni am 17.08.2014 09:59:13


Schimmel ist auch "alles Natur". rofl rofl



Kostenloser Newsletter