FIV: katzenaids


Ich habe sehr schlechte Nachrichten! :heul: :heul:
Unser Charly hat FIV (Katzenaids)! :heul: :heul:
Hat einer von euch Erfahrung mit dieser Krankheit??
Ich weis das es nicht zu Heilen ist,aber das Katzen trotzdem eine hohe Lebendauer erwarten können! Solang Charly es noch gut geht und keine Schmerzen hat,werden wir ihm alles geben! :wub: :wub:
Tinka hat diese Krankheit nicht,wir haben sie direkt Testen lassen! Sie hat sich nicht angesteckt.FIV bekommen sie nur über einen Biss!
Das schlimme ist noch dabei,das man vielleicht einen tumor noch in seiner Nase gefunden hat! Man weis nicht wie man sich richtig verhalten soll,da Tinka nichts hat! Ich habe das gefühl,das wir Tinka vernachlässigen und das ist nicht sind der sache!
Könnt ihr mir irgendwie Helfen oder mir Tipps geben??

Danke Tuffi

Bearbeitet von Tuffi am 18.02.2006 12:39:00


Hallo Tuffi,

das ist wirklich sehr traurig. Schau doch mal diesen Link an, da findest Du mehr Infos:

http://www.katzen-buch.de/katzenkrankheite...katzen-aids.htm

Ich würde mich vom TA beraten lassen was die Beiden anbelangt, Impfung wird bestimmt notwendig sein, ist das schon gemacht? Falls ja, könnt ihr sie behandeln wie vorher, ich verstehe deine Frage nicht ganz, ist ja eine Katze und kein Kind? Ich glaube nicht, dass Katzen sich so schnell vernachlässigt fühlen...

Ich wünsche euch alles Gute.
Cleo :blumen:


Danke für den Link!
Du kennst unsere Tinka nicht!
Sie ist immer eifersüchtig wenn es um Charly geht und das ist schlimmer geworden!


ohje...na dann heisst es zünftig schmusen mit der Katzendame :wub:

von unseren Beiden kenn ich das überhaupt nicht, ich hatte noch nie das Gefühl, dass die eifersüchtig sind, so sind sie eben verschieden.


Hallo Muttis!

Bei unserem Kater ist gestern das FIV Virus festgestellt worden .Es geht ihm nicht gut .Er frisst nicht richtig schläft viel. Zur Zeit befindet er sich in tierärztlicher Behandlung auf Norderney. (stationär). Es ist so schwer zu entscheiden was man jetzt tun soll. Der Tierarzt meint ,er wartet noch weitere Bluttests ab und dann entscheidet er.

Er fehlt mir so. Zu Hause ist alles so leer ohhne ihn ,sein Korb ,seine Decke .... ! Bin echt traurig. Wir haben ihn jetzt 11 Jahre. Da kann man sich an so eine Fellnase schon gewöhnen.

Danke fürs zuhören!

Inselmama


Hallo Inselmama,

fühle dich gedrückt und armt. Es ist immer schwer für uns Menschen, wenn das eigene Tier leidet.


Tut mir sehr leid, Inselmama :( unser Kater hatte auch FIV und er fehlt mir auch sehr.

Aber hey: 11 ist für ein FIV-Katze schon ziemlich beachtlich, das zeigt nur wie toll ihr euch um ihn gekümmert habt und dass er eine robuste Natur hat. Und es ist nicht direkt das Todesurteil. Bis die Krankheit ausbricht, können die Katzen noch ein langes Leben haben. Ab und zu, besonders wenn sie was älter sind, sind sie dann ein bisschen schlapp und schlafen dann viel. Das kommt und geht aber. Sie brauchen nur besonders viel Aufmerksamkeit bei kleinen Wunden usw. Unserer hatte ab und zu auch Blasen am Zahnfleisch und konnte daher dann nicht fressen, aber auch das kann man gut behandeln. Ich hoffe dein Flauschball berappelt sich nochmal :blumen:


Hallo Inselmama :trösten: ich kann Dich so gut verstehen
es tut weh , man kann nur hoffen und wünschen.
Bleib stark.... :wub:

Alles Liebe Knollekater


Liebe "Inselmama",

Jede/r, die/der ein Haustier hat/te, wird mit Dir fühlen.- Unsere Lieblinge sind ein Teil von uns, unsere Seele ist mit ihnen auf's Engste verbunden.

Wir heißen Euch hoffen....

....ist ein Buchtitel eines bekannten Autors.- Und das solltest Du nun auch: hoffen, und fest dran glauben, daß Eurem
Charly geholfen wird.- Egal, wie die Entscheidung ausfällt...

Fühl' Dich mal fest in den Arm genommen aus der fernen Eifel! :trösten:

Herzliche Grüße...IsiLangmut


Liebe Inselmama,
Manno,der arme kleine Kerl :(.
Ich drücke Euch ganz doll die Daumen das es ihm bald etwas besser geht.
Katzenaids ist kein Todesurteil.
Wenn du magst,geh mal auf Miau.de da gibt es einige die Erfahrung mit Katzenaids haben und die dir bestimmt Tipps geben können.
Fühl dich ganz lieb gedrückt.


Vielen Dank für die lieben Worte. Ich bin zwar nicht mehr oft aktiv dabei sondern lese nur mehr mit ,aber trotzdem ist es schön wenn man noch ein wenig Trost bekommt.

Habe heute mit dem Tierarzt telefoniert. Simba darf am MIttwoch nach Hause .Wie es mit ihm weitergehen soll entscheidet sich dann auch. Werde dann nochmal berichten. Ich freue mich jetzt schon.

Vielen Dank an Euch!!!

LG
Insel


Für dich eine Umarmung und für deine Fellkugel einen ausgiebigen Bauchkrauler!!



Kostenloser Newsletter