Sind Sportwetten bedenklich?


Mein Enkel wettet seit einiger Zeit auf Sportereignisse, irgendwie habe ich da kein gutes Gefühl damit.
Es sind zwar nur immer kleine Beträge und er sagt er macht es nicht um damit Geld zu verdienen sondern nur zum Spaß aber ich glaube aus Spaß kann ja schnell ernst werden.
Findet ihr das bedenklich?

Ich würde mich gerne mehr dazu informieren um mit ihr vielleicht besser darüber sprechen zu können. Jetzt verstehe ich sehr oft gar nichts wenn er mir erzählt was er wie macht.


Schau mal auf http://www.spielen-mit-verantwortung.de/ da gibt es gute Infos.


Naja von einer Sucht kann man da noch nicht sprechen, glaube auch man kann es verantwortungsbewusst machen.
Ich würde mich nur gerne mehr damit beschäftigen damit ich dann für den Fall der Fälle etwas dazu beitragen kann. Aber auch ein wenig mitreden kann wenn er wieder erzählt er hat sich abgesichert und einen Akku platziert.
Da steige ich dann aus weil ich nicht weiß was das bedeutet;)
Vielleicht finde ja auch nur ich es bedenklich weil ich mich so wenig damit auskenne.


Wetten sind immer bedenklich, da man Geld verlieren kann. Ob sucht oder nicht, ich wurde ihn darin nicht unterstützen.


Wir platzieren selbst hin und wieder Sportwetten. Halt mit kleineren Beträgen und wenn wir meinen, dass wir uns gut genug dafür auskennen... Somit haben wir schon oft Gewinne eingefahren.

Wichtig ist, sich sehr gut zu informieren... Auch was die Seriosität der Wettanbieter angeht.


Immer bedenklich würde ich nicht sagen, es kommt schon auf die Art und Weise drauf an.
Ich will ihm auch nicht ermutigen aber er hat das jetzt gefunden und macht es, alles was ich sagen kann ist sei vorsichtig und mache es verantwortungsbewusst. Solange sich es im Rahmen hält habe ich auch nichts dagegen.
Sich darüber zu informieren ist sicher auch wichtig, ich meine jetzt zuerst mal generell mit der Thematik.
Später dann so wie es soleenuvole anspricht. Wo kann man sich über Sportwetten und die Anbieter informieren?
Gibt es da so große Unterschiede?


Ja, die gibt es... Vor allem bei der Seriosität... Wenn man auf Nummer sicher gehen, will dann sollte man sich zumindest einmal anfangs nur bei den großen und bekannten Anbietern registrieren. Es gibt einige Seiten zum Thema Sportwetten, wir informieren uns beispielsweise immer hier http://www.wettbasis.com/wettanbieter-test/.


Ich wette auch manchmal auf verschiedene Sportarten. Aber nur wenn ich die Spiele/Rennen dann auch im TV verfolgen kann. Kann die Aussage also nachvollziehen es spannender zu machen. In wie weit das bedenklich ist kommt denke ich auf die Person an. Ich habe mein eingesetztes Geld so gut wie verzockt (20 € + Bouns), was den meisten wohl so gehen wird (die Wettbüros wollen ja auch Gewinn machen). Mich hat es dennoch nicht süchtig gemacht aber beim zusammensitzen mit Freunden eine Menge Spaß bereitet, da diese auch parallel Wetten am laufen hatten ;)


Ok vielen Dank.
Meines Wissens ist er eh nur bei einem registriert, das wird dann wohl schon ein bekannter Anbieter sein, glaube nicht, dass man sich da einen kleinen unbekannten zuerst raussucht.
Ja genau das ist es was er auch immer erzählt, er macht es nur um beim Fußball gucken mit Freunden dann mehr Spaß zu haben.
So lange es in diesem Rahmen bleibt soll er seinen Spaß haben;)