Ciao ! "Wetten, das....?": Eure Meinung, Erinnerung usw. ....


n'Abend Muddies,

so, nun ist es vollbracht:
"Wetten, dass... ?" ist Geschichte.

Habt Ihr die letzte Sendung gestern Abend gesehen ?
Wie ist Eure Meinung generell zu dieser Show ?
Wie haben Euch die Moderatoren gefallen ?
Wie seid Ihr mit 'Wetten, dass... ?" aufgewachsen ?
Egal, was auch immer Euch dazu einfällt.
Vielleicht habt Ihr ja Lust, etwas dazu zu schreiben !!

Ich bin jedenfalls damit aufgewachsen, erwachsen und älter bis fast schon alt (hüstel) geworden.
Es war - wie auch gestern oft erwähnt - 'Kult' am Samstag Abend mit der Familie diese Sendung anzusehen (wir waren auch eine Großfamilie mit immerhin 3 Personen...).
Allein das Euro-Vision Entreee (ich schreib's jetzt einfach mal so) war für mich als kleines Kind (Kuhlenkampf, Frankenfeld) glaube ich hatten das auch. Egal, es war für mich der Inbegriff von etwas ganz besonderem, feierlichem abends die Sternchen, die Melodie....
einfach nur beeindruckend.

Im Laufe der Jahre wurde natürlich auch zunehmend gelästert, aber es war halt einfach immer noch Kult.
Klar, eine riesige Werbeplattform über Jahre.
Mich hat immer geärgert, daß - vorallem Gäste von über'm großen Teich wech - irgendwann ihren Flieger erreichen mußten.... kennt Ihr ja.
Es waren große Stars dabei, oft genial-verrückte Wetten, es hat (mir) trotzdem immer Spaß gemacht zuzugucken.

Ich persönlich war/bin (o.k. jetzt nicht mehr ganz so dolle) Thomas Gottschalk Fäään.
Mag wohl auch daran liegen, daß ich Anfang der '70iger, abends im Internat mit einigen Mädels "Pop nach Acht" auf Bayern3 über mein kleines Kofferradio gehört habe und der Thommy damals den BayernRundfunk mit seinem Mundwerk ganz schön aufgemischt hatte...

Die letzte Sendung gestern war nicht ganz so schlecht, wie befürchtet. Einige Highlights, nix Weltbewegendes, bis auf eine Stunden Überziehen (das hätte das ZDF auch gleich so planen können, uuups dann wäre es aber nicht typisch gewesen).
Sehr berührt hat mich der Auftritt von Samuel Koch, sehr.
Seinen Augenausdruck kann ich heute auch noch nicht deuten...
Ich denke, es steckt neben all seinem persönlichem Leid auch viel Sarkasmus in seinem Leben.
Ich wünsche ihm von ganzem Herzen alles Gute für seine Zukunft.
Sein Unfall vor 4 Jahren (so lange schon !) hätte nicht passieren dürfen.

O.k. Meinerseits genug getippt. Jetzt seid Ihr dran, wenn Ihr Lust habt !

Liebe Grüße :blumen:
taline.

P.S. trotzdem bin ich froh, daß es vorbei ist. Das Format ist überholt, veraltet und verstaubt und 'einigt' keine Familien mehr, zumindest am Samstag Abend.


Ich werde es nicht vermissen.


Auch ich schaute WD schon als Kind- immer, bis heute
Ich habe nur sehr wenige Sendungen verpasst, die vorletzte z. B. und gestern habe ich noch die letzte halbe Stunde gesehen

immer etwas leckeres zu trinken und Erdnussflips dazu

auch bei Thomas Gottschalk gab es nicht nur Highlights, manchmal waren die Wetten öde
und Markus Lanz ist eben nicht der Entertainer, seine Gespräche und Einwürfe waren manchmal
grenzwertig, aber er hatte auch nie eine Chance, von Anfang an wurde er runtergemacht,
seine Talkrunde mag ich aber

die Wette mit den Brustmuskeln- ich habe Tränen gelacht- unvergessen

ich finde das "AUS" schade,
und warum haben gestern auf einmal wieder 9Mio Menschen geschaut?


Wetten Dass war noch nie meine Sendung und so werde ich es nicht vermissen.....


Zitat (Arjenjoris @ 14.12.2014 18:03:42)
und warum haben gestern auf einmal wieder 9Mio Menschen geschaut?

Vielleicht um Abschied zu nehmen von einer Sendung, die doch fast schon Kult hatte/war.

Ich habe WD mal gesehen, mal nicht gesehen, also es war auch nicht schlimm, wenn ich sie mal verpasste. Im großen und ganzen fand ich sie aber recht gut. Ich habe sie sogar einmal live in unserer Stadthalle erlebt, weil mein Schwager und seine Kollegen eine Wette eingereicht, aber leider nicht gewonnen hatten.

Mit Markus Lanz änderte sich die Sendung total und ich fand sie anfangs nicht so doll. Seine Talkshows wiederum mag ich. Dass ich WD dann nicht mehr anschaute, lag aber nicht an Markus Lanz, sondern eher an Michelle Hunziker. Irgenwie war mir die Sendung dann auch ziemlich egal geworden, aber die letzte gestern Abend haben wir uns auch angesehen.

Hab's gestern nicht live geschaut, nur in der Nacht die Wiederholung so ungefähr 30-45 Minuten geguckt, dann bin ich eingeschlafen.

Ich werde es auch nicht vermissen.


Ich bin mir nicht so sicher, ob ich es vermissen werde.

Ganz ehrlich, als Kind hab ich die Sendung geliebt. Nach dem Baden im Schlafanzug mit Decke und Kuschelkissen aufm Sofa WD anschauen (und ich durfte bis zum Schluss aufbleiben - meist bin ich aber schon vorher eingeschlafen :D ), das war was ganz besonderes. Die Eurovision-Fanfare und die Sterne waren damals für mich sehr beeindruckend.

Am meisten mochte ich Gottschalk mit seinem frechen Mundwerk - er war einfach ganz anders und mischte die Zuschauer ganz schön auf. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie meine Oma immer seine Klamotten kritisierte - und auch wieder sagte, dass nur Gottschalk sowas tragen kann.

Als Teenager wurde mir das Fernsehprogramm ziemlich egal - ich hab zum Beispiel niemals den Lippert (so hieß er doch, oder?) WD moderieren sehen. Erst als die Kinder kamen, wurde WD wieder zum samstäglichen Pflichtprogramm.

Meine Lieblingswette war die mit den beiden Nürnbergern, die mit Keulen jonglierten und dabei die Klamotten tauschten, ohne eine Keule fallen zu lassen. Oder die mit den Pömpeln auf den Männerrücken. Manchmal hab ich mich echt gefragt, wie man auf so verrückte Wetten kommt.

Tja, ich meine, die Sendung hat sich überlebt und deswegen ging auch die Zuschauerzahl zurück. Man hat heutzutage viel mehr Auswahl an Programmen als damals in den 80ern, dazu kommt noch das Internet. An und für sich ist der Samstag Abend im Hinblick auf Unterhaltung inzwischen tote Hose, nur Raab bietet spannende Unterhaltung. Das ZDF ist auf seinen WD-Lorbeeren eingeschlafen.


Ich habe die Sendung selten gesehen und seit Jahren überhaupt nicht mehr. Ich bin nicht so für egal welche Show-Sendungen.


Zitat (mops @ 14.12.2014 20:31:29)


Ganz ehrlich, als Kind hab ich die Sendung geliebt. Nach dem Baden im Schlafanzug mit Decke und Kuschelkissen aufm Sofa WD anschauen (und ich durfte bis zum Schluss aufbleiben - meist bin ich aber schon vorher eingeschlafen  :D ), das war was ganz besonderes. Die Eurovision-Fanfare und die Sterne waren damals für mich sehr beeindruckend.


So war das bei mir auch... Genauso...


Hmmm, ich weiss nicht. Ich habe Wetten dass...? mit Lanz nie geschaut, immer nur mit Gottschalk. für MICH gehören Gottschalk und WD zusammen. Ich bin damit aufgewachsen, und habe ihn immer sehr bewundert als Kind. Ich fand es toll, dass er immer die grössten Stars da hatte. Für mich unvergessen die Sendungen mit der Kelly Family und die mit Michael Jackson.



Ich erinnere mich, wie ich vor 4 Jahren bei meinem damaligen Freund sass und irgendeine andere Sendung schaute und ich meine, dass plötzlich ein Band durchlief, indem dieser Unfall bekannt gemacht wurde. Wir schalteten ein, aber da hatten sie schon die Sendung abgebrochen. Ich weiss noch, WIE ensetzt ich war.

Da ich es gestern nicht gesehen habe, habe ich mir gerade den Auftritt von Samuel Koch in der Mediathek angesehen. Ich hatte Gänsehaut und Tränen in den Augen. Ich finde diesen jungen Mann so bewundernswert. Ich denke, ich werde mir das Buch doch mal kaufen.


Ich denke, ich kenne die Sendung mit Lanz nicht, daher werde ich sie nicht vermissen.

@ möpschen !

Da sind wir uns mal wieder ganz schön ähnlich !

Den Lippert mochte ich noch nie (hat aber nix mit Ost oder West zu tun) und in dieser Sendung war er einfach - genauso wie Lanz deplaziert.
Meine Meinung.

Man hätte WD nachdem Gottschalk gegangen ist/wurde (?) die Sendung einstampfen sollen.
So wurde sie eingeschläfert.
Gut nur, daß damals die anderen Moderatoren-Kandidaten sich nicht auf das Fortführungsexperiment eingelassen haben....

Liebe Grüße :blumen:
taline.

Bearbeitet von taline am 15.12.2014 06:05:22


"wetten dass..." haben wir (fast) nie gesehen, brauchen deswegen auch nicht traurig sein, daß die zeit zu ende ist.

gibt ( zwar nicht viele) schönere sendungen

Bearbeitet von mama1977 am 15.12.2014 06:48:09


ich habe die sendungen früher immer gern gesehen. nur markus lanz ist bei "wetten dass" schwer zu ertragen gewesen. deshalb habe ich mir nur wenige seiner sendungen angesehen.

nachdem er bei dem auftritt von samuel koch ständig betonte wie gut sie sich kennen und auch treffen würden, stellte er wieder eine seiner unmöglichen fragen (von denen gab es viele) und zwar die nach dem sinn des unfalls.
was soll ein mensch, der nur noch den kopf alleine bewegen kann, auf so eine dusselige frage antworten. lanz sollte mal seinen kopf einschalten bevor er den mund öffnet.

das ist doch nur zum fremdschämen!!!!!!!

gruß kiki-elsa


Zitat (kiki-elsa @ 15.12.2014 10:04:31)
... nur markus lanz ist bei "wetten dass" schwer zu ertragen gewesen.
....................stellte er wieder eine seiner unmöglichen fragen (von denen gab es viele) und zwar die nach dem sinn des unfalls.
was soll ein mensch, der nur noch den kopf alleine bewegen kann, auf so eine dusselige frage antworten. lanz sollte mal seinen kopf einschalten bevor er den mund öffnet.....


Geht mir genau so, er laberte oftmals ein Zeug zusammen ohne Sinn und Verstand. Bei Samuel Koch tat er fast so, als wäre dieser mit dem Fahrrad gekommen. Samuel hat lediglich sein Schicksal angenommen und kämpft Tag für Tag, um jeden kleinen Fortschritt. 'Fand Lanz als Moderator völlig ungeeignet.
Mit Kerkeling hätte es vielleicht noch mal klappen können, aber auch das weiß man ja vorher nicht. Er hätte sich vorstellen können mit lustiger Klappe. So nach dem Motto: ich bin der Neue, bin zwar nicht Gottschalk, aber immerhin auch blond. :D Schade, dass er abgelehnt hat.
Aber das Format war vielleicht auch ausgelutscht, nach all den Jahren.

Zitat (Fidelio @ 15.12.2014 16:58:15)
Mit Kerkeling hätte es vielleicht noch mal klappen können, aber auch das weiß man ja vorher nicht.

Vermutlich ist Kerkeling dafür zu klug. Er hätte nur verlieren können.
Gottschalks Fußstapfen waren riesengroß...

Ich denke, "Wetten dass" war einfach abgelaufen und ausgelaugt.

Thomas Gottschalk ist einfach noch halbwegs rechtzeitg aus einer Show ausgestiegen, die auf dem Verliererast war, ohne dass er jetzt allzugroß als Verlierer da steht.

Aber mal ehrlich, nur weil einer spontan reden kann in einer Show und schlagfertig ist, ihn deshalb so in den Showhimmel heben?

Da haben viele andere einiges mehr drauf als Herr Gottschalk!

Ich versteh ehrlich nicht, warum solch ein Gedöns gemacht wird um die Einstellung dieser Show, das war mehr als überfällig!

Alle Rettungsversuche mit Lanz waren von vornherein zum Scheitern verurteilt, das ist jedenfalls meine Meinung.

Diese Art von Show war einfach an ihrem Ende angelangt, und das schon zu Zeiten, als Gottschalk sie noch moderiert hat.


Tilla, genau so sehe ich das auch :daumenhoch:


Du sprichst mir aus der Seele, Tila. Ich sehe es genauso :daumenhoch:


Ich finde es irgendwie schon traurig.
WD war die einzige Sendung die ich nie verpasste. Konnte ich nicht live schauen,hab ich aufgezeichnet.
Ich fand die Mischung immer interessant.
Allerdings nur mit Gottschalk, dann hat für mich alles gepasst.
Lippert fand ich zum Brechen, Lanz hatte ich erst mal eine Chance gegeben,aber spätestens als diese peinliche Presswurst als Assistentin dazukam, hatte sich der Fall für mich erledigt.
Auch als die dann weg war, habe ich es nicht mehr geschaut, Lanz war mir einfach zu peinlich.
Insofern traurig, weil ich es mal sehr mochte, aber vermissen werde ich es jetzt auch nicht mehr.


Lanz ... braucht kein mensch... sorry der typ ist so was von Nichtig ... der geht gar nicht

Gottschalk ..... war mal cool... jetzt war er auch immer überfordert ... Ich denke , das er sowas brauchte um den absprung zu schaffen... endlich weg von WD .... sein vorteil.. die Kontakte zu den Stars... und wie er sie behandelte;))

Lippert ... booch nee ging gar nicht.... will ich auch nicht weiter komentiern

Elstner..... der macher... der hero... er hatte es verdient so eine show zu machen...

meine meinung??

Gut (!) das es vorbei ist... die moderation wurde immer schlimmer... so eine show besteht heute nicht nur aus den wetten, sondern auch aus der musikalischen Darbietung und der präsenz der moderatoren... Lanz hatte es nicht licht , er hatte nie ne lobby .. er ist auch in der Lanz kocht ... eine niete;(

abschliessend sag ich ... ja wenn der unfall nicht gewesen währe würde der Gottschalk noch moderieren... bis zum st. nimmerleinstag... aber so ist es nicht gekommen


Sille


Zitat (Tilla @ 15.12.2014 18:38:16)
Ich denke, "Wetten dass" war einfach abgelaufen und ausgelaugt.

Thomas Gottschalk ist einfach noch halbwegs rechtzeitg aus einer Show ausgestiegen, die auf dem Verliererast war, ohne dass er jetzt allzugroß als Verlierer da steht.

Aber mal ehrlich, nur weil einer spontan reden kann in einer Show und schlagfertig ist, ihn deshalb so in den Showhimmel heben?

Da haben viele andere einiges mehr drauf als Herr Gottschalk!

Ich versteh ehrlich nicht, warum solch ein Gedöns gemacht wird um die Einstellung dieser Show, das war mehr als überfällig!

Alle Rettungsversuche mit Lanz waren von vornherein zum Scheitern verurteilt, das ist jedenfalls meine Meinung.

Diese Art von Show war einfach an ihrem Ende angelangt, und das schon zu Zeiten, als Gottschalk sie noch moderiert hat.

Genau,so sehe ich das auch.Ich habe mich echt auch noch zu Gottschalks Zeiten sehr gelangweilt. :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Zitat (Sille @ 15.12.2014 22:20:27)
Lanz hatte es nicht licht , er hatte nie ne lobby .. er ist auch in der Lanz kocht ... eine niete;(

abschliessend sag ich ... ja wenn der unfall nicht gewesen währe würde der Gottschalk noch moderieren... bis zum st. nimmerleinstag... aber so ist es nicht gekommen


Sille

Die Sendung "Lanz kocht" gibt es aber nun auch schon zwei Jahre nicht mehr, ist also nicht aktuell.

Ob Gottschalk die Sendung weiter moderiert hätte? Da bin ich mir nicht so sicher. Schon die letzten Sendungen vor dem Unfall konnte man das Gefühl haben, dass Gottschalk mehr und mehr unlustig wurde, flapsig und manchmal lapidar. Wir waren da schon der Meinung, dass er die Sendung nicht mehr machen wollte, Herz und Überzeugung fehlten irgendwie.
Dann passierte dieser entsetzliche Unfall. Uns war in dem Moment klar, dass Gottschalk die Sendung nun aufgeben würde. Sicher hat ihn der Unfall emotional stark berührt, trotzdem....

Zitat (Drachima @ 15.12.2014 22:30:38)
Ob Gottschalk die Sendung weiter moderiert hätte? Da bin ich mir nicht so sicher. Schon die letzten Sendungen vor dem Unfall konnte man das Gefühl haben, dass Gottschalk mehr und mehr unlustig wurde, flapsig und manchmal lapidar.

Die Sendung war doch zum Schluss auch "unter" Gottschalk schon zu einer einzigen Werbeveranstaltung für Künstler und andere Selbstdarsteller verkommen, die dort ihre neuen CDs oder Tourneen propagieren wollten.
Die Wetten existierten seit Jahren nur noch unter "ferner liefen".

so nun meine extreme meinung...

gottschalk hat nur auf einen unfall gewartet das er aussteigen kann

was da passiert ist,ja okay kann keiner rückgängig machen... aber(!))

wer so einen stund macht sollte auch die konsequenzen wissen...

bedeutet wen man so extreme stunds macht... muss auch mit dem rest leben...

Sille


Zitat (Jeannie @ 15.12.2014 22:39:22)
Die Sendung war doch zum Schluss auch "unter" Gottschalk schon zu einer einzigen Werbeveranstaltung für Künstler und andere Selbstdarsteller verkommen, die dort ihre neuen CDs oder Tourneen propagieren wollten.

War das nicht schon immer so?


Kostenloser Newsletter