Salzstein von Zimmerbrunnen: weisse Kruste / grüne Flecken

Hallo,
ich hab ein kleines (?) Problem mit dem Salzstein meines Zimmerbrunnens:
Nach zig Betriebsstunden hab ich mal den Zimmerbrunnen wieder zerlegt und die Einzelteile gereinigt:
-kleine Steine erst im Ultraschallheini, dann in Essigreiniger.
-Glaswanne, Plexiglasscheibe und Unterwanne aus Silber in Essigreiniger
-Salzstein auch in Essigreiniger über Nacht eingeweicht, am folgenden Tag gespült und wieder
über Nacht in

--> Steine, Glaswanne (nach Intensivreinigung mit "Reiberl"), Plexiglasscheibe ebenso wieder sauber#
--> Silberwanne nach einer Nacht in Zitronensäure auch wieder sauber.

mein Sorgenkind ist jetzt der Salzstein: Auf diesem hat sich in der Nacht eine weisse Kruste gebildet, welche ich zu einem kleinen Teil mit einem Reiberl (welches sich nach ein paar cm2 langsam aufgelöst hat) und auch kaum mit einer alten Aufsatzbürste entfernen lässt.

Ich hab jetzt den Salzstein auf den Brunnen gestellt und lass jetzt über Nacht Wasser mit Essigessenz über die Pumpe rüberlaufen, in der Hoffnung, dass diese die Kruste entfernt.

Hat vielleicht jemand eine andere Idee, wie die weisse Kruste zu entfernen ist, damit der Salzstein wieder seine schöne Farbe bekommt ?

LG Hubert
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Salzstein darf nie mit scharfen Essig od.Essigessenz gereinigt weden.Nur mit einen leicht feuchten Tuch
leicht abwischen.
Der Salzstein ist somit ruiniert.
Ich habe auch eine Salzsteinlampe ,diese entsaube ich mit einer weichen Bürste.
Es gibt auch Bürstenaufsätze für den
weichem nebelfeuchten Tuch gehe ich nur leicht drüber.

Bearbeitet von Anemonne am 06.06.2018 21:16:21
Gefällt dir dieser Beitrag?
Oh danke, das hab ich nicht gewusst. Vielleicht probier ichs morgen nochmal mit dem Reiberl, damit ging sie ja doch etwas weg ...

Bearbeitet von am1go am 06.06.2018 21:10:30
Gefällt dir dieser Beitrag?
was ist ein Reiberl?Du darfst auf keinen Fall mit was scharfen die Kruste abscharben.
Denn dann ist derSalzstein ganz kaputt.

Bearbeitet von Anemonne am 06.06.2018 21:20:19
Gefällt dir dieser Beitrag?
Reiberl: Akopads
Gefällt dir dieser Beitrag?
auf gar keinen Fall Akopads verwenden.Damit machst du die ganze Oberfläche des Salzstein kaputt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gut, jetzt weiss ich zwar, was ich NICHT machen darf (eigentlich alles, was meine Mutter und ich probiert haben), aber einen konkreten Lösungsvorschlag hab ich leider noch nicht bekommen ausser mit einem weichen Tuch abwischen, was definitiv NICHT funktioniert ...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (am1go, 07.06.2018)
Gut, jetzt weiss ich zwar, was ich NICHT machen darf (eigentlich alles, was meine Mutter und ich probiert haben), aber einen konkreten Lösungsvorschlag hab ich leider noch nicht bekommen ausser mit einem weichen Tuch abwischen, was definitiv NICHT funktioniert ...

ja ganz einfach, der Salzstein hat es nicht überlebt, neu kaufen und keine säure mehr dran machen.
säure zerstört nun mal Stein!!! :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nachdem das Teil ja sowieso schon kaputt ist, hab ich mich jetzt nochmal mit den Akopads drangemacht und siehe da: es ging was ab. Und auch wenn ich jetzt gevierteilt werde, den Rest krieg ich auch noch ab - jetzt hab ich den Stein in heisses destilliertes Wasser mit Backpulver gelegt und schau, ob das was gebracht hat.

Neukauf fällt aus, weil ich mit Sicherheit keinen bekomme, wo die Kugel reinpasst.

Bearbeitet von am1go am 07.06.2018 23:55:22
Gefällt dir dieser Beitrag?
ach vierteilen macht dich doch keiner rofl
nein nur das mit dem destillierten Wasser..... also das ist so, das dieses Wasser alles raus ziehen wird was der Mineralstein noch so zu bieten hat.
denn dieses destilliertes Wasser, hat ja nichts, deshalb kannst du dir auch die haut kaputt machen wenn du dich damit waschen würdest.
nur zum verstehen ;)
und Backpulver tut auch einiges, ich mache es in Teig und auch gerne mal zum Fett aus Stoff raus holen.
aber na ja der Stein ist dein, du kannst machen was du möchtest :trösten:
Gefällt dir dieser Beitrag?
So, inzwischen hat der Salzstein sein zweites Bad in heissem Wasser mit 2 Packerl Backpulver drin hinter sich und wurde mit einem grobmaschigem Reiberl (wie man es z.B. für Edelstahltöpfe hernimmt) abgerieben. Siehe da, der Fleckerlteppich wurde immer kleiner und mit einem neuen Lamperl sieht der beleuchtete Stein auch wieder recht ansehnlich aus, die Kugel rennt wieder und der Brunnen gefällt mir wieder. Ich habe in einem anderen Forum (nebenan.de) ein paar Bilder gepostet, hier der Link dazu (es sind Bilder vor und nach den Backpulver-Wasser-Bädern)
*** Link wurde entfernt *** (schade, ich weiss leider nicht, wie ich hier Bilder hochladen kann)

... und da die Zimmerbrunnen für mich reine Dekoobjekte sind, ists mir auch egal, ob der Stein jetzt hinüber ist oder nicht - beleuchtet sieht er fast so aus wie meine beiden Salzsteinlampen (leicht rötlich) und so passts mir .....

Bearbeitet von am1go am 10.06.2018 11:55:27
Gefällt dir dieser Beitrag?
Dann frage ich mich wirklich warum du Hilfe -Tipps bei Frag Mutti gesucht hast.

Die Tipps das man Essigessenz,Zitronensäre essig,Backpulver für einen
Slazstein nicht verwendet,da er dann Kaputt geht hast du warscheinlich
nicht zur Kenntbis genommen.

denn sonst hättest du es nicht nochmal mit Backuliver versuchtt.
Es kann aber auch sein das der Salzstein weil er jetzt hinüber ist
mit der Zeit anfängt naß zuwerden und zu tropfen.

Bearbeitet von Anemonne am 10.06.2018 12:10:57
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Anemone,
Zuerst (!) haben meine Mutter (auch eine erfahrene Hausfrau) und ich versucht, den Zimmerbrunnen mit Essigreiniger sauberzumachen (wenn du dir den Eröffnungspost ansiehst), DANN kam meine Mutter auf den Gedanken mit der Zitronensäure (steht auch im 1.Post) und DANN, nachdem sich die weisse Kruste gebildet hatte, kam ich auf die Idee, bei frag-mutti.de eine Anfrage hineinzustellen. Nachdem ich ausser den Hinweisen, was ich NICHT machen darf, nichts weiteres als den Tipp, mir einen neuen Stein zu kaufen, nichts erfahren habe, fragte ich einen Bekannten (der Chemie studiert hat), welcher mir dann den Tip mit dem destillierten Wasser gegeben hat und eine Nachfrage bei einer Nachbarin, die auch mal vor ähnlichen Problemen gestanden hat, kam der Tipp mit dem Backpulver.
NACHDEM ich das ausprobiert hatte, postete ich das mit dem Vermerk "mehr kaputtmachen kann man ja nix mehr" im übertragenen Sinne.

Die weisse Kruste nach Essigreiniger, Essigessenz, Zitronensäure war also schon da, als von dir die Hinweise kamen, was ich NICHT machen sollte !!! Ich bitte dich das zu beachten, ich habe die Anfrage erst reingestellt, als das Kind "schon in den Brunnen gefallen ist"und nicht erst, nachdem du gesagt hast, was ich NiCHT machen soll !!!

Und da es sich um einen ZimmerBRUNNEN handelt, befindet sich in dem hohlen Stein neben einem Lamperl zur Beleuchtung auch eine Pumpe, mit der Wasser hochgepumpt wird und den sich obendrauf befindlichen Stein bewegt und am Stein herunterrinnt ... weshalb der Stein sowieso schon mit Wasser in Berührung kommt.

Jetzt weiss ich, dass Zitronensäure tabu ist und ich werde den Stein noch sicher länger behalten (ich hab ihn ja schon über 10 Jahre) und wenn - wie jedes Jahr - das Lamperl durchbrennt - dann werd ich den Brunnen auch wieder auseinandernehmen und die Komponenten reinigen und evtl auch mal die Pumpe wechseln - und dazu brauch ich als gelernter Radio- und Fernsehtechniker - auch keine Hilfestellung, weil ich mich mit der Materie auskenne. Bei meinen anderen beiden Zimmerbrunnen (ohne Salzsteine ^_^ ) sind alle 3-4 Jahre neue Pumpen fällig bei 12h Betrieb jeden Tag - ausser, ich verlass die Wohnung mit dem Rollstuhl (nach Querschnitt), dann schalt ich die Brunnen ab.
Gefällt dir dieser Beitrag?
am1go, na dann ist ja soweit alles noch gutgegangen, Glückwunsch! :D

sei bitte nicht so streng, mit den Muttis hier....
schließlich haben schon etliche Hausfrauen und Männer, so ihre Fehler hinter sich.
da werden Keramik Fliesen auch mal mit Essigreiniger ruiniert usw.

somit ist es nicht so schlimm, wenn deine Mutti es auch mit Essig und Zitronensäure versucht hat.

ich habe auch einige Fehler in meinem Leben gemacht, aber wen stört es..... :pfeifen:
man muß manches mal einfach damit abschließen.
inzwischen bin ich soweit wenn ich etwas zerstöre aus Unwissen, oder Dusseligkeit, ich schmeiße jetzt einfach nur weg.
doch wenn es zu retten ist.... nun dann fummele ich auch gerne mal solange bis es wieder ok ist.

also wenn dein Salzstein für dich wieder ok ist, dann ist es auch ok :wub: :D

Bearbeitet von gitti2810 am 11.06.2018 00:20:57
Gefällt dir dieser Beitrag?
Für mich ist der Stein wieder o.k., ich hätte gerne ein paar Fotos vorher-nachher reingesetzt, aber das Verlinken geht erst bei 20 Posts im Forum (auch ich kann die Hilfe lesen ;-) !) - evtl kommt da noch was nach.
Aber um zukünftiges Verkalken etc. zu minimieren: Wenn ich die (insgesamt 3) Zimmerbrunnen anstelle mit Leitungswasser mit Regenwasser (ich hab mir damals mal eine "etwas kleinere" 250L-Tonne zugelegt, mit der auch immer gegossen wurde) betreibe, dürften sie doch etwas weniger verschmutzen ? Den Tipp mit Kondenswasser aus dem Wäschetrockner hab ich gleich ad acta gelegt, nachdem es beim ersten (und letztem) Versuch im Wohnzimmer gerochen hat wie in einer Waschküche. Da ich mich aber zu 95% im Wohnzimmer aufhalte wäre das kontraproduktiv.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wir nehmen für unsere Zimmerbrunnen nur destilliertes Wasser im 5 l Kanister. Allerdings haben wir keinen Salzstein im Brunnen.
Dafür hatte ich die glorreiche Idee, meinen Salzstein (innen Kerze) zu Dekozwecken auf die geschützte Terrasse zu stellen. Drunter bildete sich nach ein paar Tagen ein weißer Rand und der Salzstein fühlt sich jetzt nur einfach Bäh an:-(
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Katze günstig zum Trinken animieren
Katze günstig zum Trinken animieren
17 27
Kalkränder in Glasvasen vorbeugen mit abgekochtem Blumenwasser
Kalkränder in Glasvasen vorbeugen mit abgekochtem Blumenwasser
15 9
Saunaaufguss in den Zimmerspringbrunnen
Saunaaufguss in den Zimmerspringbrunnen
7 5
Guter Platz für Reisemitbringsel von Freunden
Guter Platz für Reisemitbringsel von Freunden
37 36
Die optimale Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen
Die optimale Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen
16 7
Wohlfühloase - natürliche Luftreinigungs-Insel selbst bauen
Wohlfühloase - natürliche Luftreinigungs-Insel selbst bauen
17 7