Butterkuchen(Zuckerkuchen)

Neues Thema Umfrage

Wir essen sehr gern den Butterkuchen, aber leider wird er wahnsinnig schnell trocken. Obwohl ich
beim Backen eine Schale mit Wasser im
Schon beim abkühlen wird er hart. Wie machen das nur die Bäcker? Weiß jemand Rat?.
Das wäre toll.
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

5 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Vielleicht liegts am Rezept? :unsure:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (runzel @ 25.08.2019 11:21:27)
Wir essen sehr gern den Butterkuchen, aber leider wird er wahnsinnig schnell trocken.

Wenn du eine
Wir holen diesen Kuchen allerdings gerne beim Discounter :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

stellst mal dein Rezept hier rein, dann schau ich mal drüber ob irgendwelche Mengenverhältnisse ungewöhnlich scheinen

ich selbst nutze am liebsten einen Eischwerteig für "Kientsche"-Kuchen
auch ein Saure Sahne Rezept (Becherkuchen) könnte ich dir anbieten
für Butterkuchen vewende ich Hefeteig .......und megasaftig der (getränkte) Sahne-Butterkuchen --- der bleibt übrigens 3-4 Tage frisch und mit dem Mikrowellentrick ( jedes Stück ca 10-15 Sekunden bei 700 Watt "auffrischen") - sogar bei großen Feiern am Tag vorgebacken ein Geheimtipp - ganzes Blech in den auf 150°C vorgeheizten und dann ausgeschalteten Ofen -10 Minuten....wie gerade erst gebacken
Quarkölteig soll auch gut sein - ich selbst mag den Geschmack bei Butter/Zuckerkuchen nicht so gern
und ein Geheimtipp ist auch ein sogenanntes Mehlkochstück zuzufügen
dafür von dem Mehl im Rezept 1% mit der 10fachen Menge Wasser (auch von dem Rezept "abgezogen") verrühren und aufkochen - komplett wieder abkühlen lassen und erst dann zusammen mit der restlichen Flüssigkeit (Milch/Wasser/Weinetc aus dem Rezept) verquirlen und den Kuchenteig jetzt "ganz normal" anrühren.

Durch das Kochen wird im Mehl enthaltene Stärke besonders aufgeschlossen und kann die Feuchtigkeit im Kuchen besser halten.
War diese Antwort hilfreich?

Das ganze Rezept kann ich leider nicht reinstellen, da icn es gerade nicht ausdrucken kann. Ich habe den Achimer Butterkuchen gebacken. Vom Geschmack richtig gut, aber .....
Das Rezept Sahne Butterkuchen würde ich gern haben. Wo finde ich es?

War diese Antwort hilfreich?

hallo runzel,

meinst du den Sahne- Butterkuchen ?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Villö @ 26.08.2019 11:02:32)
hallo runzel,

meinst du den Sahne- Butterkuchen ?

Den meine ich nicht

stelle das Rezept demnächst hier ein
War diese Antwort hilfreich?

Sahne-Butterkuchen von Bine

Tipp: Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er einen Tag vor dem Verzehr gebacken wird, damit die Sahne einziehen kann und den Küchen schön saftig werden lässt.
Ein tiefes Backblech mit Butter fetten und nur unten mit Backpapier auslegen, auch das Papier mit Butter großzügig fetten …. für den guten Buttergeschmack

Für den Belag:
100 g Butter
125 g Zucker
125 g Mandelblätter
50 ml Milch

Zubereitung;
Butter schmelzen, Mandel, Zucker und Milch zugeben alles gut verrühren kurz aufkochen und für Später beiseite stellen.

Für den Teig:
3 Eier (Größe M) in einen Meßbecher aufschlagen und mit jeweils halb Wasser, halb Milch auf
485 ml gesamte Flüssigkeitsmenge abmessen !die Eier zählen mit!
1 Tütchen Trockenhefe oder 1 Würfel Frischhefe Trockenhefe in 3 Eßl von der Flüssigkeit quellen lassen
750 g Mehl
75 g Zucker
15 g Vanillezucker oder 90 g Zucker und das Mark 1 Vanilleschote
7½ g Salz
75 g Butter

Zum Tränken:
200 ml Schlagsahne

Zubereitung:
Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, dabei einen Berg formen und eine Mulde in die Mitte drücken, die vorgequollene Hefe hinein gießen und mit etwas von dem Mehl bedecken. Zucker, (Vanille-zucker), Salz, die weiche Butter und die Flüssigkeit außen herum geben.
Mit den/dem Knethaken des Handmixers oder der Küchenmaschine auf langsamer Stufe etwa 10 Minuten sorgfältig kneten, dann nochmal 1-2 Minuten auf höchster Stufe.
Der Teig ist relativ weich. Aus der Schüssel in die vorbereitete Form gleiten lassen und gleichmäßig verteilen .....geht mit leicht geölten Händen am einfachsten.
Die vorbereitete, lauwarme Mandelmasse mit einem Löffel darauf gleichmäßig verteilen und verstreichen.
bei 175°C etwa 30-40 Minuten backen.
Den Kuchen aus dem Ofen holen und noch heiß tränken.

Tränken:
dafür die flüssige Sahne mit Hilfe eines Silikonbackpinsels oder Löffels drüberträufeln.

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 30.08.2019 15:11:54
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Tortenhummelchen @ 30.08.2019 14:12:16)
Den meine ich nicht

stelle das Rezept demnächst hier ein

die Frage habe ich an @ runzel, der Threadeinstellerin gestellt... :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Dabe sehr. Dieses Rezept kannte ich nicht. Ich werde es auprobieren.Es liest sich ja wirklich richtig gut und die Pfütze
auf der Zunge ist nicht ohne.
Ein schönens wochenende und noch einmal DANKE für dieses tolle Rezept.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Villö @ 30.08.2019 15:22:33)
die Frage habe ich an @ runzel, der Threadeinstellerin gestellt... :pfeifen:



Zitat (Tortenhummelchen @ 25.08.2019 18:25:49)

............  ich selbst nutze am liebsten einen Eischwerteig für "Kientsche"-Kuchen
auch ein Saure Sahne Rezept (Becherkuchen) könnte ich dir anbieten
für Butterkuchen vewende ich Hefeteig .......und megasaftig der (getränkte) Sahne-Butterkuchen --- ..........

.......und sie hat mich um mein Rezept gebeten :weissefahne:

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 31.08.2019 17:12:50
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (runzel @ 30.08.2019 19:03:24)
Danke sehr. Dieses Rezept kannte ich nicht. Ich werde es ausprobieren.Es liest sich ja wirklich richtig gut und die Pfütze
auf der Zunge ist nicht ohne.
Ein schönens Wochenende und noch einmal DANKE für dieses tolle Rezept.

Berichte später mal wie er dir gefallen hat

nachdem ich auch oft das Problem mit den trockenen Kuchen hatte und beim Lesen von dem französischen Savarin-Rezept
tränken mit Alkohol die Idee hatte, dass das auch ohne Schnaps gehen muss, habe ich das beste aus alten Familienrezepten kombiniert und dieses Rezept "erfunden" inzwischen ist er bei Familie und Freunden beliebt und wird für so manche Feier "bestellt"

Wäre schön mal von jemand "Neutralem" ein Urteil zu bekommen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 31.08.2019 17:22:42
War diese Antwort hilfreich?

Ich kenne einen Tassenkuchen mit Kokos, da wird auch ein Becher Sahne zum tränken genommen. Sehr lecker.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isamama @ 31.08.2019 17:33:41)
Ich kenne einen Tassenkuchen mit Kokos, da wird auch ein Becher Sahne zum tränken genommen. Sehr lecker.

liegt der sehr schwer auf den Hüften?
Bin im Moment grad auf der anderen Seite
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isamama @ 31.08.2019 17:33:41)
Ich kenne einen Tassenkuchen mit Kokos, da wird auch ein Becher Sahne zum tränken genommen. Sehr lecker.

Ja, da haben wir bestimmt das gleiche Rezept :sabber:
War diese Antwort hilfreich?

Schneller Butterkuchen
Als Maßeinheit gilt ein Sahne Becher.
Für den Teig:
1 Becher Sahne, 1 Becher Zucker, 1Beutel Vanillezucker
4 Eier, 2 Becher Mehl, 1 Backpulver.
Prise Salz, abgeriebene Schale einer halben Zitrone

Sahne in die Schüssel geben, Becher ausspülen, dann restliche Zutaten dazu.
Teig auf einem Blech streichen und auf mittlerer Leiste bei 200° 10 Minuten backen oder bis er leicht goldgelb ist.

In der Zwischenzeit
125g weiche Butter,, 1 Becher Zucker, 1 Beutel Vanillezucker, 4 Esslöffel Milch und 200g gestiftelte Mandeln verrühren.
Teig aus dem Ofen nehmen, mit 2 Esslöffeln Guss darüber streichen und Kuchen auf der 2. Einschubleiste von oben nochmals 10 Minuten backen bis er goldbraun ist.
Kann man noch warm essen, aber auch noch ein paar Tage.

Bearbeitet von Fresie am 01.09.2019 08:10:52
War diese Antwort hilfreich?

Versuch mal mein Rezept welches ich hier eingestellt habe . Zuckerkuchen / Becherkuchen .Der geht schnell und er wird erst am übernächsten Tag trocken wenn er nicht abgedeckt wurde (wenn dann noch was übrig ist) Schneide den nach dem auskühlen in Stücke und lagere ihn in einer Topfkuchenform mit Deckel (Transportbox) .

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 31.08.2019 18:43:43)
liegt der sehr schwer auf den Hüften?
Bin im Moment grad auf der anderen Seite

...dann wart noch ein bisschen ab, bis ein Pfund mehr nix ausmacht rofl
War diese Antwort hilfreich?

@Fresie, danke für dein Rezept. Das habe ich mir gerne gespeichert.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

16 Antworten Butterkuchen mit Hefe 8 Antworten Weicher Butterkuchen gesucht 4 Antworten Mein Butterkuchen mit Karamellfülung ist zu fest geword