Gewitterwürmchen: Gewitterwürmchen/fliegen in den Gardinen

 
  Wie bekomme ich diese Tierchen aus den Schlaufen einer feinen Gardine, d. h. sie befinden sich innerhalb der Schlaufen und Nähte.  
  Stimmen Gesamt: 0  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

In meinen

Zitat (Zamatustra, 12.03.2021)
In meinen Gardinen haben sich in den Schlaufen und Nähten diese netten Tierchen eingenistet. Leider bekomme ich sie, ohne die Nähte zu lösen, nicht mehr heraus. Vielleicht weiß hier jemand, wie man das Problem lösen kann. Vielen Dank im Voraus. :blumenstrauss:

besorg dir Neemschrot - filtere daraus einen Tee und bade (in der Wanne sonst ist die Verdünnung zu groß) die Gardinen darin - sie werden nicht sofort getötet, können sich aber nicht mehr vermehren

wenn du das alle 7-10 Tage machst, sind nach etwa 6-8 Wochen alle Generationen dahin

das Mittel ist ungiftig

wenn du die Gardinen jedesmal vor der Behandlung (ab der 2.) wäscht, entfernst du alle abgestorbenen und auch leichte Verfärbungen die durch das Mittel kommen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 12.03.2021 13:55:43

Ich denke, die TE will wissen, wie sie die toten Tierchen aus den Gardinen bekommt. Außer waschen, fällt mir da leider nichts ein.

Zitat (Golden-Girl, 12.03.2021)
Ich denke, die TE will wissen, wie sie die toten Tierchen aus den Gardinen bekommt. Außer waschen, fällt mir da leider nichts ein.

Denke ich auch.

Diese kleinen Tierchen hatte ich letzten Sommer in Gardinenschlaufen und in den Nähten. Dachte auch, dass ich die nicht rausbekomme. Nach dem Waschen waren alle weg.

Vielen Dank :). Ja, ich meinte die toten Tierchen. Leider sind die auch nach der Wäsche noch zu sehen :angry:

Zitat (Zamatustra, 03.04.2021)
Vielen Dank :). Ja, ich meinte die toten Tierchen. Leider sind die auch nach der Wäsche noch zu sehen :angry:

wenn du eine Badewanne hast, dann leg die Gardinen vor der nächsten Wäsche in eine starke Waschsodalauge ein


in einen großen Eimer einen kleinen Eimer stellen ...es schäumt stark und notfalls läuft es dann in den großen Eimer
eine Tüte (500g kosten ca 1€)

in die Badewanne gerade soviel warmes Wasser (Temperatur wie für die Gardine vorgesehen) einlaufen lassen, dass die Gardine gerade eben ganz bedeckt wäre

dann das Sodawasser einrühren und die Gardinen einlegen - gut untertauchen ..arbeite unbedingt mit Gummihandschuhe und idealerweise auch mit Brille

vermeide es zu spritzen, die relativ starke Lauge greift die Haut an - Vorsicht auf keinen Fall in die Augen kriegen .....löst aber auch die Tierchen fast komplett auf - den Rest macht dann die Waschmaschine

bitte verdünne die gebrauchte Lauge möglichst heiß, so reagiert sie besser, wenn du dann noch Essigessenz zufügst neutralisierst du sie weiter (eine Flasche kostet gerade mal 70 Cent) , mach die Wanne ganz voll, erst dann das Wasser ablassen

....schöner Nebeneffekt: eine blitzsaubere Wanne :grinsen:
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Gewittertierchen? Hilfe gewittertierchen Gewittertierchen-Plage: Jedes Jahr ein Graus Brauche Hilfe: Gewittertierchen in Gardinen Brauche Hilfe: Gewittertierchen in Gardinenschlauf

Kostenloser Newsletter