Katzenfutter: Ich suche ein gesundes Katzenfutter

In: Tiere
Das Futter sollte nicht das übliche aus dem Supermarkt sein, denn kleine Mengen an z.B. Zucker brauchen nicht deklariert zu werden.
Mich besucht ein Kater, der sich nur draußen aufhält. Er war nach einer Kastration beim Tierarzt entwichen. Ich hatte ihn im Ort über zwei Monate gesucht und nach langer Suche gefunden.
Das Frauchen wohnt in 15 km Entfernung und er lässt sich nur schwer einfangen.

Bearbeitet von Ambrosius am 18.10.2023 13:40:32
https://www.platinum.com/Katze/Produkte-Kat...ao3mv442qdbek0l

Das bekommen meine Katzen auf Empfehlung des Tierarztes

bekommt man nicht im Supermarkt sondern nur direkt beim Hersteller

Bearbeitet von idun am 18.10.2023 14:30:00
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn der Kater gesund ist, wird er auch ein wenig billigeres Futter vertragen. Vorsichtig wäre ich mit Trockenfutter: dazu müssen sie wirklich viel Wasser trinken; das machen viele nicht oder haben draußen gar nicht so die Gelegenheit.
Größere Dosen sind nicht so gut, wenn er bei jeder Mahlzeit nur wenig frisst: der Rest vergammelt draußen und zieht Ratten an; wenn Du die angebrochene Dose im
Ganz praktisch, wenn auch nicht so ideal für die Umwelt (aber gut recyclingfähig) sind diese kleinen Alu-Schälchen in verschiedenen Sorten. Gerne mit viel Soße - oder unterhalte Dich mit den Leuten vor dem Katzenfutter-Regal: da stehen oft mehrere Sklaven rum und suchen die richtige Kombination für ihren Meister.
Selbst gekocht: kein Schweinefleisch, kein Geflügel mit Knochen, aber z.B. ein wenig Hühnerbrust kleingeschnitten mit reichlich Kochwasser dabei dürfte gehen. Gerne auch mal ein wenig frisches Tartar oder Roastbeef B)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bei Stiftung Warentest schneiden die Billigfutter von Aldi/Lidl oft hinsichtlich der Inhaltsstoffe besser ab als die teureren Varianten.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Du solltest darauf achten, dass das Futter getreidefrei ist - damit kannst du schon mal nichts falsch machen. Steht drauf, wenn dem so ist. Wenn der Kater eingefangen werden soll, dann rate ich dir dich an das zuständige Tierheim des Ortes, wo du wohnst, zu wenden. Dort kann man Lebendfallen ausleihen. Wenn du den Kater angefüttert hast, einfach das Futterschälchen reinstellen. Die Falle klappt zu und gut ist - ohne das Tier zu jagen oder zu verängstigen. Hier im Tierheim muss man eine Pfandgebühr hinterlegen, die du bei Rückgabe der Falle zurück bekommst.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Googlesuche: Thematisierte Googlesuche Sachaufgabe 3te Klasse Bedienungsanleitung Ideal 150 und Privileg 270 Kleine madenartige Tierchen...was kann das sein? Ungeziefer eBay Suchfunktion: Die neue ist voll äzend...? Wünsche zum Neuen Jahr Unheilbar Krank Teil I: Und gestern war ich noch gesund ! Gedanken Über Das Forum Und Seine User: my 50 Cent ...