Natascha Kampusch: Interview


Hallo Zusammen,

für alle die es interessiert...habe mir sagen lasse daß heut Abend um 21.15 auf RTL das erste Interview mit Natascha Kampusch ausgestrahlt wird.

Lg

shyla


Zitat (shyla @ 05.09.2006 13:46:41)
Hallo Zusammen,

für alle die es interessiert...habe mir sagen lasse daß heut Abend um 21.15 auf RTL das erste Interview mit Natascha Kampusch ausgestrahlt wird.

Lg

shyla

nicht ganz, es ist morgen,

habs grad im Videotext gecheckt

na dann bin ich ja auch schon einen schritt weiter :rolleyes:


Sorry, aber mich nervt mittlerweile dieser Medienrummel ganz gewaltig...

Ich krieg schon Anfälle, wenn ich den Namen nur höre....

Ich bezweifle eh mittlerweile die Story... habs ja schon tausendmal erwähnt, an der Sache stinkt etwas gewaltig...


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 15:04:24


Je mehr das Mädel erzählt, desto gieriger werden die Leute drauf und bilden sich ein, die hätten n Recht drauf zu erfahren, was war und was sein wird.
Ich glaub das Interview ist schon zuviel, am besten wärs sie lässt sich nen neuen Namen geben, wie sie jetzt aussieht wissen ja bloß wenige und das wird hoffentlich auch so bleiben. Aber irgendn Arsch wird sich garantiert bestechen lassen und n Foto von ihr machen und dafür ne Menge Kohle einsacken. Dann geht die Jagd auf das Mädel wieder los. :wallbash: :wallbash: :wallbash:


Ich wundere mich eigentlich täglich, wieso so viele Menschen glauben, ein Recht auf Information zu bestimmten Themen zu haben :angry: :angry:

aber die Absatzzahlen einschlägiger Zeitschriften beweist dass die Neugier der Menschen grösser ist als Rücksichtnahme auf die schwieirge Situation, in der sich die entsprechenden Leute befinden :wallbash:


ich denke mir, daß das fernsehen den größten teil dazu beigetragen hat, daß die menschen sooo "neugierig" darauf sind.

es verging ja nicht mal ein tag, an dem das ganze nicht wieder von vorn aufgerollt wurde....

daß sich da im nachhinein ein medienwettkampf ergibt/ergab bleibt leider nicht aus.

ich bin ehrlich, mich interessiert was natascha zu sagen hat...

nach diesem interview (bei dem sie ihr gesicht nicht zeigen sollte), sollte sie schauen, daß sie sich OHNE medienrummel (also anonym) ein ganz neues leben aufbaut.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 15:04:07


desto eher lässt man sie doch in Ruhe


:unsure: ...ICH WÄHRE FÜR DAS ZEUGENSCHUTZPROGRAMM...KEINE AUFTRITTE IN DER ÖFENDLICHKEIT...UND MIT PSYCHISCHER BETREUUNG NEU ANFANGEN...
SOWAS BRAUCH SICHERLICH JAHRE... :(
WÜRDE SIE IRGENDWANN EIN BUCH SCHREIBEN...KÖNNTE SIE DAS VIELEICHT VERARBEITEN...
DIE "PRESSEFREIHEIT" MACHTS MÖGLICH,DAS MAL WIEDER ZU MERKEN IST,FÜR GELD GEHEN MANCHE...(symbolisch gemeint)ÜBER LEICHEN-OHNE RÜCKSICHT...
:wallbash: :traurig:


Warum das Interview? Ist doch klar, durch die Vermarktung der Ausstrahlung und "Vermietung" der ORF-Bilder wird jede Menge Geld eingenommen, das wiederum in einen Natascha Kampusch-Fond eingezahlt wird. So will sie sich einen leichteren Weg in die Zukunft finanzieren.


mir tut sie wirklich leid...der horror pur...bin gespannt was sie sagt heute abend.... fände es besser wenn man sie nicht sieht, aber so kann man leider auch keine mimik sehen.....


so --nun mal angenommen ----
das Mädchn wäre auf einer Insel gelandet mit ihrem Entführer......nur sie und er und sonst niemand und nichts--Bücher -TV-Zeitschriften

so tragisch das Schicksal auch ist ---ganz so weltfremd ist sie dann doch nicht...


Zitat (Die Außerirdische @ 05.09.2006 13:50:16)
Zitat (shyla @ 05.09.2006 13:46:41)
Hallo Zusammen,

für alle die es interessiert...habe mir sagen lasse daß heut Abend um 21.15 auf RTL das erste Interview mit Natascha Kampusch ausgestrahlt wird.

Lg

shyla

nicht ganz, es ist morgen,

habs grad im Videotext gecheckt

Auf ORF kommt es schon um 20:15h ...

Ich denke mal das sie das Interview gibt damit sie endlich vor der Medie ihre Ruhe hat und ganz für sich das Geschehene versuchen kann zu verarbeiten.
Vielleicht hilft es ihr ja auch dann endlich mal zu den Eltern Kontakt aufzunehmen, denn für sie war die Situation in den letzten Jahren alles andere als einfach.

gestern hat ihr Berater im TV gesagt, die Papparazzi sind so wild drauf, ein Foto von ihr zu bekommen, dass sie selbst es als Chance ansieht, dieser Jagd zu entkommen
wer jetzt als Einziger ein Foto von ihr schießt, wird damit reich, wenn sie sich aber öffentlich gezeigt hat, dann zahlt niemand mehr dafür u. es macht keinen Sinn mehr, ihr aufzulauern


Zitat (Die Außerirdische @ 06.09.2006 15:16:46)
gestern hat ihr Berater im TV gesagt, die Papparazzi sind so wild drauf, ein Foto von ihr zu bekommen, dass sie selbst es als Chance ansieht, dieser Jagd zu entkommen
wer jetzt als Einziger ein Foto von ihr schießt, wird damit reich, wenn sie sich aber öffentlich gezeigt hat, dann zahlt niemand mehr dafür u. es macht keinen Sinn mehr, ihr aufzulauern

Das hört sich auf den ersten Blick gut an. Es wird aber wohl eher so sein, dass der ORF eine entsprechende Summe hinblättert, die man nicht ausschlagen kann.
Diese Summe holen die sich über Senderechte für das Interview von den Sendeanstalten Europas wieder zurück. Sehr unwahrscheinlich, dass unterm Strich nichts übrig bleibt. Geschäft ist eben Geschäft.

Bearbeitet von FranzBranntwein am 06.09.2006 15:29:20

Nein, der ORF hat keine Summe hingelegt, wenn ich es richtig verstanden habe.
Er hat nur die Vermarktung des Gesprächs und der Bilder in die Hand genommen.
Schaut doch mal bei freenet.de nach.

Ich bin auch eine Neugierige und werde es mir heute Abend ansehen.
Denn der Brief, den sie diktiert hat, kommt mir ein wenig unwirklich vor.
Vielleicht kann man sich dann ein anderes Bild von ihr und den Geschehnissen machen.


Tachchen zusammen,

mir geht es ähnlich wie Chucko, ich werde mir das Intervier auch angucken. Und ich wette, auch diejenigen, die hier böse über dieses Thema schreiben, werden entweder das Intervier gucken oder in der Zeitung darüber nachlesen.

Natürlich ist es für das Mädchen schrecklich. Aber es ist nunmal außergewöhnlich, was ihr passiert ist.

Allerdings bin auch ich der Meinung, dass an der Sache was faul ist.

Gruß
Die Kleine


Zitat (DieKleine22 @ 06.09.2006 15:55:17)
Tachchen zusammen,

mir geht es ähnlich wie Chucko, ich werde mir das Intervier auch angucken. Und ich wette, auch diejenigen, die hier böse über dieses Thema schreiben, werden entweder das Intervier gucken oder in der Zeitung darüber nachlesen.

Natürlich ist es für das Mädchen schrecklich. Aber es ist nunmal außergewöhnlich, was ihr passiert ist.

Allerdings bin auch ich der Meinung, dass an der Sache was faul ist.

Gruß
Die Kleine

:nene: :nene: --ich nicht --und einige andere auch nicht , da bin ich ziemlich sicher ---wozu auch --kann doch hier alle Stellungnahmen und diverse Meinungen nachlesen

Der Fall der jungen Frau Kampusch ist entsetzlich.Meiner Meinung nach sollte man die junge Frau in Ruhe lassen. Keiner wird jemals genau wissen, was und wie es geschehen ist. Der Täter ist tot, und das ist gut so. Was auch immer war, die junge Fraz tut mir von Herzen leid.


Eigentlich tut sie mir nur noch leid . Ihre Eltern auch . Irgendetwas stört mich auch an diese Geschichte . Wenn das nicht mit den Eltern zusammenhängt . Aber das ist nur so eine Idee von mir . Ich weiss noch nicht ob ich mir das heute abend anschaue . Mittlerweile mag ich diesen ganzen Medienrummel nicht mehr um dieses Mädel.

Bearbeitet von Nellle am 06.09.2006 17:39:51


hallo
ja bin auch gespannt wie das interview verläuft....habe gehört das in einer zeitung stand das sie schwanger sei, hat das von euch auch jemand gelesen???
immer diese spekulationen.
zeigt sie sioch heute mit bild oder nicht?????? :ph34r:


Im Fernsehen wurde vorhin schon mindestens 2 Mal ein Bild von ihr gezeigt...
Ich bezweifle dass sie jetzt noch unerkannt und ungestört irgendwo durch die Straßen laufen kann :mellow:


Mich hat eigentlich nur interessiert wie sie aussieht! Jetzt! Aber ich habe gerade mal gegooglet und hab jetzt ein Bild gesehen. Mehr wollte ich nicht! Und der ganze Rummel rund herum muss ich auch nicht haben! Sicher wird das ganze auch noch verfilmt werden! Irgendwann! Das sind doch Filme die man nicht braucht! Aber mir tut es trotzdem leid was ihr passiert ist!


Also ich werd mir das gleich mal angucken.
Auf jeden Fall ist es ein hübsches Mädel geworden


Auf ORF ists gerade vorbei..weiß nicht aber wie Mellly schon gesagt hat- irgendwas ist faul an der Sache..sie ist eine hübsche, intelligente junge Frau aber bei manchen Aussagen denk ich mir z.B. welche 10-jährige denkt so..oder wie weiß sie über sowas bescheid?


Mein GG ist auch der Meinung da ist was faul :huh: kann mir kein richtiges Bild von der ganzen Sache machen :mellow:


sie durfte fernsehen und lesen. damit erreicht man schon sehr viel.

der entführer hat sie auch unterrichtet. vielleicht konnte er es gut.

es ist ein wenig so, wie früher königskinder lebten.

sie bekamen privatunterricht und hatten wenig kontakt zur außenwelt.

es ist sehr gut möglich, dass sie so viel lernen konnte.

und sie hatte ja auch nichts anderes in ihrem leben. :(


Naja , jetzt wird es losgehen . Erstmal wird sie wie üblich durch etliche Sendungen geschleift zum Quote machen , dann kommt ihr Buch ( vom Gosthwriter ? ) , natürlich muß auch ein "nach Tatsachen " gedrehter Film her . Und irgendwann wenn sich N.K. nicht mehr vermarkten lässt wird sie in Unterwäsche auf 9live nen arschlose Quizsendung moderieren . So sehe ich es .


Zitat (ME1200 @ 06.09.2006 22:30:32)
...dann kommt ihr Buch ( vom Gosthwriter ? )...

Wenn du das Interview gesehen hast, wirst du wissen, dass nicht mal feststeht, ob ein Buch veröffentlicht werden soll. Und falls ja, wird sie es selber schreiben.

Ich finde sie hat das Interview tapfer durchgehalten. Und es war sicher auch das richtige, dass sie ein Interview gegeben hat, nur wäre es hinter einer Schattenwand sicher sinnvoller gewesen, da sie ja nun nicht mehr so leicht unerkannt rauskann, wie bei ihrem Besuch in der Eisdiele

aber so wird sie auch nicht mehr so gehetzt werden.

jetzt wissen alle, wie sie aussieht.

ein foto von ihr ist jetzt nichts besonderes mehr.


wieso denken einige von euch das an der scahe was faul ist... was denn zum beispiel ????

ich war sehr entsetzt über das interview ihre augen die ständig zugingen...ich hatte den eindruck(betone extra *eindruck*) das sie medikamente intus hatte, wir zum beispiel hydol, denn sehr gefasst fand ich sie nicht, auch nicht stark
man kann sich ja auch etwas schön reden wie man das mädchen gerne sehen würde


sie hat eine verstopfte nase gehabt.

ihre augen haben getränt, und ihre stimme war etwas belegt.

ich bin auch lichtempfindlich, wenn ich erkältet bin.

daran gibt es nichts schönzureden.

sie hat ganz bestimmt medikamente bekommen.

aber diese haben bestimmt nebenwirkungen.

sie ist ja in den letzten jahren nicht geimpft worden und vieles verträgt sie vielleicht nicht so gut. :(


ich bin gespannt wie es wietergeht
hätte man mich entführt, wären meine eltern meine ersten ansprechpartner, zumindestens meine mutter und nciht fremde.....
sie erzählte ja selbst wie viel liebe sie zu hause bekommen hat...


Ich denke man soll die jungen Frau jetzt einfach mal in Ruhe lassen damit sie zu einem richtigen Leben finden kann, insoweit es möglich ist. Dies wollte sie ja auch mit dem Interview bezwecken.
Die Polizei und sonstige Ermittler werden schon dafür sorgen das mehrere Details ans Licht kommen so das wirklich jeder mitbekommt was los war/ist.


Zitat (Mellly @ 05.09.2006 14:09:50)
Sorry, aber mich nervt mittlerweile dieser Medienrummel ganz gewaltig...

Ich krieg schon Anfälle, wenn ich den Namen nur höre....

Ich bezweifle eh mittlerweile die Story... habs ja schon tausendmal erwähnt, an der Sache stinkt etwas gewaltig...

eben, das ist jetzt der 3te Thread dazu.

Und ma ehrlich....die sieht ja geil aus, aber nen Schaden hat die trotzdem...aber nen ganz großen.

Wie die gesagt hat: "Ich habe IHN GENÖTIGT mit mir Weihnachten zu feiern..."....da ist mir direkt das Bier übergelaufen.....die tickt doch net rischtsch.

Und außerdem ist das n Witz...alles n Witz...

Zitat (Miele Navitronic @ 07.09.2006 09:44:50)
Zitat (Mellly @ 05.09.2006 14:09:50)
Sorry, aber mich nervt mittlerweile dieser Medienrummel ganz gewaltig...

Ich krieg schon Anfälle, wenn ich den Namen nur höre....

Ich bezweifle eh mittlerweile die Story... habs ja schon tausendmal erwähnt, an der Sache stinkt etwas gewaltig...

eben, das ist jetzt der 3te Thread dazu.

Und ma ehrlich....die sieht ja geil aus, aber nen Schaden hat die trotzdem...aber nen ganz großen.

Wie die gesagt hat: "Ich habe IHN GENÖTIGT mit mir Weihnachten zu feiern..."....da ist mir direkt das Bier übergelaufen.....die tickt doch net rischtsch.

Und außerdem ist das n Witz...alles n Witz...

Mich nervt der ganze Mielerummel auch,....


das ist jetzt der 3te Thread dazu.

Und ma ehrlich....der mag ja geil aussehen, aber nen Schaden hat der trotzdem...aber nen ganz großen.

Wie der gesagt hat: "Ich musste...wer heiratet freiwillig."...da ist mir doch direkt die Cola übergelaufen....der tickt doch net rischtsch.

Und außerdem ist das alles n Witz...alles n Witz...

:P :P :P :lol:

Sowas kommt dabei raus, wenn man mit Deiner Sichtweise Menschen und Menschliches erklärt :(

Aber hier geht es um Frau Kampusch, die mich in diesem Interview sehr beeindruckt hat. Mit ihrer immer wieder hervorblitzenden Stärke, mit ihren Schutzmechnismen (geschlossene Augen), um sich vor der "Öffentlichkeit" zu schützen und/oder sich ihren "inneren Bildern" hinzugeben. Mit dem reflektierten Denken und dem nicht gebrochenen Selbstbewußtsein/Trotz, der sekundenweise sicht- und spürbar wurde. Und, vor allem, der nicht gebrochenene Lebens- und Überlebenswille.

Eine beachtliche junge Frau, die sich ihren Dämonen ganz sicher noch extrem stellen werden muß, aber, so hoffe ich, ihnen dann auch ihre Ecken zuweisen kann, und einen Teil davon hinter sich lassen kann.

Ich denke auch, dass an der Geschichte irgendetwas faul ist. Ein Mädchen, dass in (für die Persönlichkeit) so entscheidenden Lebensjahren in einem Keller saß gibt so ein Interview? :wacko: Nach so kurzer Zeit? Da stimmt etwas nicht. :no:


Was bist du eigentlich für ein Moderator? Und dich nervt der ganze Miele-Rummel....WER hat denn die Nase nicht vollbekommen und hat ma ganz locker nen "Offener Brief an Miele"-Thread eröffnet? War ich das? Oder doch Du? :unsure:



Und dann noch: DAS ist meine Meinung zu der Frau....so seh ich das. Die hat nicht alle Zacken am Barsch. Und da ist was nicht sauber an der Geschichte, denn
a.)kann man wohl kaum jemanden 8(!!) Jahre festhalten und
b.) warum wollte die nicht mal ihre eigenen Eltern sehen?

Warscheinlich war die mit dem Typen zusammen oder was....irgendwas ist faul.


es ist gemein, wie hier manchmal über sie gesprochen wird.

sie war acht jahre von einem verrückten gefangen.

sie hat niemanden gehabt, der sie liebte und den sie liebte. nur jemanden, der sich ihr aufgezwungen hat.

sie durfte nicht das erleben, was heranwachsende mädchen erleben.

sich verlieben, in die schule gehen, mit freundinnen ausgehen.

mit einer frau über ihren sich verändernden körper sprechen. nach ihren erfahrungen fragen.

niemand von uns weiß, wie es uns dabei gehen würde. :(


Ich hab gerade nen Ausschnitt von dem Interview gesehen...

Wenn man die ganze Geschichte jetzt von ihr persönlich hört, wirft das für mich wieder ein ganz anderes Bild auf...

Ich empfand sie auch sehr ehrlich und gefaßt....und habe ähnlich empfunden, wie Bücherwurm es schrieb...

Mein ganzes Gefühl vorher wurde anscheinend wirklich von der Presse, den Spekulationen usw forciert...

Das Interview hat mich sehr beeindruckt....

Trotzdem hoffe ich daß sich die Medien beruhigen...und das vorallem auch die Eltern bzw der Vater nicht mehr die Öffentlichkeit sucht...

Ich möchte weder nen Buch oder nen Film von dieser Geschichte lesen oder sehen...

Ich hoffe, daß Natascha ihren Weg findet und macht...Aber das bitte ohne Öffentlichkeit...

Komischerweise habe ich, seit ich eben den Interviewausschnitt gesehen habe, auch nicht mehr das Gefühl, daß an der Sache was faul ist, zumindest nicht mehr ganz so stark...

Daran war wohl wirklich nur die Art und Weise der letzten Berichtserstattungen schuld...


Also was da wirklich gelaufen sein könnte, ist doch reine Spekulation.

Und wenn ihr beiden etwas zu diskutieren habt, würdet ihr das bitte per PM tun? :)


Miele, bleib locker, ich wollte Dir einfach mal zeigen, wie Deine Worte wirken (können). :rolleyes:


Offtopich wollte ich doch nochmal was sagen...

Miele hat nicht ganz unrecht...Diese ganzen Miele Threads hat nicht er eröffnet...Er hat weder seine Vaterfreuden noch seine Hochzeit an die große Glocke gehängt....Andere User haben dieses aufgegriffen und so nen Wind draus gemacht....Ich nehm mich da ja gar nicht raus...habe dann auch nochmal offiziell gratuliert....und auch anderswo meinen Senf dazu gegeben....

Aber an den Threads selbst ist doch Miele ausnahmsweise mal schuldlos...


Zitat (Bücherwurm @ 07.09.2006 11:50:43)
Miele, bleib locker, ich wollte Dir einfach mal zeigen, wie Deine Worte wirken (können). :rolleyes:

Ich bin locker.

Aber, das war numal meine Meinung dazu.....warum soll ich denn nicht sagen, was denken?


Mir ging deren doofe Art aufn Pinkel, da bin ich ehrlich.

Und runtergekommen und verwahrlost sah die auch nicht aus.....im ggt.

Irgendwie hab ich nicht mitbekommen, wie genau Natascha geflohen ist, weiß das zufällig jemand?


Tulpe, sie ist beim Staubsaugen des Autos geflohen, als bei dem Entführer das Handy klingelte


Zitat (Tulpe @ 07.09.2006 11:55:01)
Irgendwie hab ich nicht mitbekommen, wie genau Natascha geflohen ist, weiß das zufällig jemand?

Sie hat wohl das Auto in der Garage abgesaugt, der Entführer war noch in ihrer Nähe...

Hat dann nen Anruf bekommen und ihm war wohl der Staubsauger zu laut und hat sich deswegen vom Auto und Natascha entfernt...

Die Chance hat sie genutzt und ist weggelaufen...

So war es zumindest vor dem Interview...Da ich das Interview nicht gesehen habe, nur nen kurzen Ausschnitt, weiß ich nicht, wie sie das aus ihrer Sicht geschildert hat

sie hat es auch so geschildert Mellly