gesundheit für körper, geist und seele: im einklang leben mit sich selbst


für mein leben spielen meditation, naturerleben, gebet, mein körpergefühl, meine zufriedenheit eine große rolle. ich bin ständig dabei meine person im natürlichen gleichgewicht zu halten, was mir seit meinem kurzurlaub völlig aus dem ruder gelaufen ist.
ich schreibe morgen dazu mehr. gehe jetzt erstmal noch schlafen und denke über alles nach.

hier noch artikel aus einer hiesigen zeitung, die ich sammle.
quelle: www.wochenblatt.de
[QUOTE]

Artikel entfernt w/ Copyright, sorry :) R.

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 18.09.2006 01:05:18


'tschuldigung, war jetzt auf der falschen Seite gelandet

Bearbeitet von biohl am 18.09.2006 01:09:31


gwendolyn, dazu möchte ich gerne mehr wissen! :wub:

Es gibt da so viele Ansätze, die man für sich selber beachten sollte- nur die Umsetzung gelingt ( mir) öfters nicht................. :wacko:

Liebe Grüße von Leuchtfeuer :blumen:


guten morgen leuchtfeuer, leider läuft bei mir momentan alles nicht mehr "rund" seit ich die drei tage in berlin war. aber um dauerhaft gesund zu bleiben muss man sich stets um dieses innere gleichgewicht bemühen. ich hatte es nun jahrelang geschafftnicht mehr krank zu werden, brauchte keinen arzt.

was den abfotografierten artikel angeht, hatte ich eigentlich keine copyright-bedenken, da ich die quelle dazugeschrieben habe, allerdings hatte ich bedenken wegen der größe der bilder und hätte sie heute morgen verkleinert. gestern nacht hatte ich wieder solche schmerzen, dass ich dazu irgendwie nimmer fähig war.



ich werde die für mich wichtigsten artikel demnächst abtippen.


gwendolyn, bei mir läuft zur Zeit auch nicht mehr alles "rund",
irgendwie ist da total der Wurm drin: :wacko:

Ich bin noch dabei, das alles zu entwirren- aber das dauert.... :(

Liebe Grüße von Leuchtfeuer :blumen:


Ich denke solche Phasen, wo es nicht rund läuft, hat jeder einmal im Leben :( Ich habe es aber schon halbwegs gelernt mich nicht immer gleich verrückt zu machen.
Leicht ist es aber nicht :angry:

Man muß halt ständig an sich selbst arbeiten.


Zitat (gwendolyn @ 18.09.2006 09:14:12)
was den abfotografierten artikel angeht, hatte ich eigentlich keine copyright-bedenken, da ich die quelle dazugeschrieben habe, allerdings hatte ich bedenken wegen der größe der bilder und hätte sie heute morgen verkleinert. gestern nacht hatte ich wieder solche schmerzen, dass ich dazu irgendwie nimmer fähig war.

ich werde die für mich wichtigsten artikel demnächst abtippen.

Es tut mir leid, aber auch wenn du den Artikel abtippst, muss ich ihn wieder löschen, es sei denn, dir liegt die Genehmigung der Zeitung und/oder der Autoren vor, den Artikel anderweitig, also hier, zu veröffentlichen.

Zitat (Rausg'schmeckte @ 18.09.2006 12:07:07)
Zitat (gwendolyn @ 18.09.2006 09:14:12)
was den abfotografierten artikel angeht, hatte ich eigentlich keine copyright-bedenken, da ich die quelle dazugeschrieben habe, allerdings hatte ich bedenken wegen der größe der bilder und hätte sie heute morgen verkleinert. gestern nacht hatte ich wieder solche schmerzen, dass ich dazu irgendwie nimmer fähig war.

ich werde die für mich wichtigsten artikel demnächst abtippen.

Es tut mir leid, aber auch wenn du den Artikel abtippst, muss ich ihn wieder löschen, es sei denn, dir liegt die Genehmigung der Zeitung und/oder der Autoren vor, den Artikel anderweitig, also hier, zu veröffentlichen.

da hast du vollkommen Recht :blumen:

man kann und darf doch aber nen link setzen.. die meisten Zeitungen veröffentlichen ihre Artikel doch auch oft im Internet.. wenn der Artikel nicht gegen andere Forumsregeln verstösst.. sollte das doch kein Problem darstellen. Oder ?

Das man aus dem Ruder läuft kann immer mal passieren, ich tue mir dann immer was Gutes und bin damit immer wieder auf den Kurs gekommen, der mir richtig erschien. Ich kann mir vorstellen, dass es Begebenheiten gibt in denen meine Selbsheilungsfähigkeiten versagen, nur dann muss man sich eingestehen, dass man sich proffesionelle Hilfe, holen muss. Eine Trennung zwischen Geist und Körper ist aus meiner Sicht nicht möglich.. aber so siehst du das ja auch gwendolyn.

Ein Link geht selbstverständlich immer :)

Ausser es verbirgt sich eine gesetzeswidrige Seite dahinter, versteht sich.


Zitat (Rausg'schmeckte @ 18.09.2006 12:07:07)
Zitat (gwendolyn @ 18.09.2006 09:14:12)
was den abfotografierten artikel angeht, hatte ich eigentlich keine copyright-bedenken, da ich die quelle dazugeschrieben habe, allerdings hatte ich bedenken wegen der größe der bilder und hätte sie heute morgen verkleinert. gestern nacht hatte ich wieder solche schmerzen, dass ich dazu irgendwie nimmer fähig war.

ich werde die für mich wichtigsten artikel demnächst abtippen.

Es tut mir leid, aber auch wenn du den Artikel abtippst, muss ich ihn wieder löschen, es sei denn, dir liegt die Genehmigung der Zeitung und/oder der Autoren vor, den Artikel anderweitig, also hier, zu veröffentlichen.

achso, ich dachte, die quellenangabe reicht aus.

liebe flippi, wir haben momentan wohl zuviel durcheinander gepostet. ich hab mir gedacht, dass man alles zum thema selbstheilungskräfte - nicht nur meine erfahrungen - im thread "gesundheit für körper, geist und seele" diskutieren könnte.
der einstieg fällt mir jetzt etwas schwer, weil ich die einschlägigen diskussionsartikel nicht posten darf wegen der urheberrechte.
die aktivierung der selbstheilungskräfte ist nämlich so vielschichtig, so genügt es nicht nur sich gesund zu ernähren etc. es muss sich die ganze lebensmentalität ändern, die eigenen werte müssen sich verändern.


edit

Bearbeitet von gwendolyn am 08.07.2007 00:04:24


edit

Bearbeitet von gwendolyn am 08.07.2007 00:04:55


Danke quendolyn für Deine Mühe aber so richtig ist das jetzt noch nicht bei mir angekommen.Woran das liegt weiss ich nicht Meine Gedanken sind mal hier und mal da. Warscheinlich muss ich mein Autogenes Training mal wieder auffrischen um innerliche Ruhe zu bekommen.Meine innere Ruhe und Gelassenheit haben mich vor einiger Zeit verlassen. Im moment ärgert mich sogar die Fliege an der Wand ich fahre bei jeder kleinigkeit sofort aus der Haut bin schnell beleidigt und eingeschnappt sowas kannte ich bis vor ein zwei Jahren gar nicht. Meine familie sagt mir schon das läge am alter "Mutti wird senil". Früher hätte ich über so etwas gelacht aber heute treibt's mir die Tränen. Aber nochmals Danke vieleicht brauche ich ja noch so ein paar anstösse.


edit

Bearbeitet von gwendolyn am 08.07.2007 00:05:35


edit

Bearbeitet von gwendolyn am 08.07.2007 00:06:18


ich interessiere mich total für das was gwen schreibt...leider gehöre ich zu der fraktion die sich den x-ten pulli kauft...aber glücklich macht es mich nicht auch nicht unglücklich ;) ich denke vieles ist einfach eine frage der einstellung sprich des glaubens...

lest ihr auch schon mal ein buch von paulo coelho? das ist mein lieblings schriftsteller...


Nein von Ihm habe ich noch kein Buch gelesen. Was schreibt der denn ?


er schreibt über "den sinn des lebens" sein bekanntestes werk ist "der alchimist"
kann ich wirklich empfehlen!


Zitat (saubär @ 20.09.2006 10:02:57)
ich interessiere mich total für das was gwen schreibt...leider gehöre ich zu der fraktion die sich den x-ten pulli kauft...aber glücklich macht es mich nicht auch nicht unglücklich ;) ich denke vieles ist einfach eine frage der einstellung sprich des glaubens...

lest ihr auch schon mal ein buch von paulo coelho? das ist mein lieblings schriftsteller...

saubär, weißt du was für mich das phänomen bei allem ist? dass ich die zusammenhänge selbst entdeckt habe und erst später habe ich literatur und artikel dazu entdeckt. es faszinierte mich, dass andere menschen orffenbar ähnliche oder gleiche erfahrungen machen. du musst aber auch nicht denken, ich wäre weltfremd, aber es ist schon in eine andere welt, in die man da eintaucht und die einen mit großem glücksgefühl durchströmt- ohne jegliche drogen o.ä.

saubär, ich habe mich jetzt mal zu deinem lieblingsschriftsteller schlaugemacht. das könnte auch mein lieblingsschriftsteller werden. ich kannte ihn bisher nicht. :wub:


Zitat (gwendolyn @ 20.09.2006 16:51:52)
saubär, weißt du was für mich das phänomen bei allem ist? dass ich die zusammenhänge selbst entdeckt habe und erst später habe ich literatur und artikel dazu entdeckt. es faszinierte mich, dass andere menschen orffenbar ähnliche oder gleiche erfahrungen machen. du musst aber auch nicht denken, ich wäre weltfremd, aber es ist schon in eine andere welt, in die man da eintaucht und die einen mit großem glücksgefühl durchströmt- ohne jegliche drogen o.ä.

ich glaube ein wenig steckt es in uns allen nur das wir verlernt haben darauf zu hören ...
ich für meinen teil hab noch viel zu lernen ich schaffe noch nicht dieses komplette positive denken, leider. das du weltfremd bist glaube ich auf keinen fall! eher das gegenteil...

wenn du magst hol dir mal ein buch von coelho oder leih es dir aus. ganz toll ehrlich.

vielleicht kann man sich hier austauschen auch wie du diese stufe erreichen konntest. in meinem direkten umfeld stoße ich leider immer auf taube ohren :)

ja, ich werde mir dazu ein buch besorgen.

ich habe eigentlich schon beschrieben wie ich die ganze sache angegangen habe, aber ch will später oder morgen noch mehr dazu schreiben. jetzt muss ich mich mal fertig für den abend machen...ums ehrenamt kümmern....


Hier findet in der Nähe "Aktivierung der Selbstheilungskräfte" ( stilles Qi Gong) statt- da werde ich nachher mal anrufen......................... :rolleyes:

Leuchtfeuer grüßt :blumen:


Zitat (Leuchtfeuer @ 21.09.2006 17:19:20)
Hier findet in der Nähe "Aktivierung der Selbstheilungskräfte" ( stilles Qi Gong) statt- da werde ich nachher mal anrufen......................... :rolleyes:

Leuchtfeuer grüßt :blumen:

super, das interessiert mich auch, weil ich mach das ja alles rein intuitiv bisher.

Ich werde dann berichten, okay??
Aber für mich ist das bestimmt etwas, geht immer eine Stunde lang...........steht da zumindest! :D

Leuchtfeuer grüßt :blumen:


Das wäre auch was für mich. Leuchtfeuer Du schaust Dir das an und bringst uns das dann bei ;) das wäre doch was oder?


:lol: :lol: Also gut, jeden Mittwoch von 2o-21 Uhr bin ich da und eine Stunde später hier im Forum und gebe es weiter, okay? rofl
Spenden bitte bei mir abgeben.............. rofl rofl rofl

Nee, im Ernst jetzt, ich teile euch die Erfahrungen gerne mit......... :blumen:

Leuchtfeuer grüßt . :blumen:


Ein Thema, das ich sehr spannend finde.
Und es ist sehr vielschichtig.

Zuerst geht es um das einzigartige Individuum mit seinem einzigartigen Potential.

Zum einen geht es um die mentale Innenwelt.
Wobei der Begriff "mental" unterschiedlich belegt ist.
Es geht um die inneren Dialoge, die man führt.
Um Erfahrungen, die man gespeichert hat und um Zusatzinformnationen (Gefühle, Automatismen), die man mit diesen Erfahrungen gespeichert hat.

Zum anderen geht es um die Interaktion mit der Außenwelt.
Um Einflüsse von außen, die wiederum verarbeitet und gespeichert werden.
Und um Impulse in die Außenwelt

Es geht auch um Grenzsetzungen, um sich und seine Energie oder sein Potential zu schützen.

Das meine ich u.a. mit vielschichtig und das sind nur Teilaspekte einer "Gesamtheit".

Alleine daraus ergibt sich eine fast unendliche Anzahl von Möglichkeiten, Informationen zu verarbeiten, zu speichern. Allgemein beschreibt man diesen Vorgang wohl mit "denken". Wobei auch dieser Begriff sehr unterschiedlich belegt ist.

Allen "Aufgaben" gerecht zu werden und trotzdem eine Harmonie in sich herzustellen oder sich in diese Richtung weiterzuentwickeln ist ein permanter Prozess. Und es gibt keinen Königsweg. Jeder Weg ist einzigartig.

Sicher gibt es Hinweise, die man nachlesen kann und die man zu seinen eigenen Erfahrungen hinzufügen kann. Doch immer ist das ein individueller Prozess.
2 Menschen lesen zum Beispiel den gleichen Text und lesen doch etwas anderes.
Das macht es meiner Meinung nach so spannend und gleichzeitig so schwer, sich darüber mit allen Nuancen auszutauschen.

Naja.
Was wollte ich eigentlich sagen?
Ach ja ~ ein spannendes Thema. :)


wer hat v. coehlo gesprochen? ich liebe ihn, bzw. die bücher. hab alle gelesen ausser 11 minuten


.....pong, :D

ich hab doch schon verstanden!!! rofl rofl :wub:

Leuchtfeuer grüßt :blumenstrauss:


Zitat (*FlowerPower* @ 21.09.2006 18:17:03)
wer hat v. coehlo gesprochen? ich liebe ihn, bzw. die bücher. hab alle gelesen ausser 11 minuten

das war saubär.
ich bin auch schon ganz neugierig auf die bücher von dem autor.

Zitat (... pong @ 21.09.2006 18:08:58)
Ein Thema, das ich sehr spannend finde.
Und es ist sehr vielschichtig.

Zuerst geht es um das einzigartige Individuum mit seinem einzigartigen Potential.

Zum einen geht es um die mentale Innenwelt.
Wobei der Begriff "mental" unterschiedlich belegt ist.
Es geht um die inneren Dialoge, die man führt.
Um Erfahrungen, die man gespeichert hat und um Zusatzinformnationen (Gefühle, Automatismen), die man mit diesen Erfahrungen gespeichert hat.

Zum anderen geht es um die Interaktion mit der Außenwelt.
Um Einflüsse von außen, die wiederum verarbeitet und gespeichert werden.
Und um Impulse in die Außenwelt

Es geht auch um Grenzsetzungen, um sich und seine Energie oder sein Potential zu schützen.

Das meine ich u.a. mit vielschichtig und das sind nur Teilaspekte einer "Gesamtheit".

Alleine daraus ergibt sich eine fast unendliche Anzahl von Möglichkeiten, Informationen zu verarbeiten, zu speichern. Allgemein beschreibt man diesen Vorgang wohl mit "denken". Wobei auch dieser Begriff sehr unterschiedlich belegt ist.

Allen "Aufgaben" gerecht zu werden und trotzdem eine Harmonie in sich herzustellen oder sich in diese Richtung weiterzuentwickeln ist ein permanter Prozess. Und es gibt keinen Königsweg. Jeder Weg ist einzigartig.

Sicher gibt es Hinweise, die man nachlesen kann und die man zu seinen eigenen Erfahrungen hinzufügen kann. Doch immer ist das ein individueller Prozess.
2 Menschen lesen zum Beispiel den gleichen Text und lesen doch etwas anderes.
Das macht es meiner Meinung nach so spannend und gleichzeitig so schwer, sich darüber mit allen Nuancen auszutauschen.

Naja.
Was wollte ich eigentlich sagen?
Ach ja ~ ein spannendes Thema. :)

super erklärt was ich eigentlich rüberbringen wollte.
und ja, es ist jedermanns individueller weg, den es zu entdecken gilt. :blumen:

Zitat (Leuchtfeuer @ 21.09.2006 17:52:49)
:lol: :lol: Also gut, jeden Mittwoch von 2o-21 Uhr bin ich da und eine Stunde später hier im Forum und gebe es weiter, okay? rofl
Spenden bitte bei mir abgeben.............. rofl rofl rofl

Nee, im Ernst jetzt, ich teile euch die Erfahrungen gerne mit......... :blumen:

Leuchtfeuer grüßt . :blumen:

vielen dank, liebe leuchtfeuer. :blumen:

Zitat (gwendolyn @ 21.09.2006 19:21:23)
[QUOTE=Leuchtfeuer,21.09.2006 17:52:49] :lol: :lol: Also gut, jeden Mittwoch von 2o-21 Uhr bin ich da und eine Stunde später hier im Forum und gebe es weiter, okay? rofl
Spenden bitte bei mir abgeben.............. rofl rofl rofl

Nee, im Ernst jetzt, ich teile euch die Erfahrungen gerne mit......... :blumen

Wir warten auf Deinen Bericht Leuchtfeuer.

@leuchtfeuer, gehst du jetzt dann dort hin?

ich will euch mal berichten was ich vorgestern nacht erlebt habe.
vorgestern abend schon bekam ich wieder einen grauslichen gichtanfall, weil ich mal wieder an 2 tagen davor ein klein wenig fleisch und fisch aß.
diesmal war das purinkristall in den großzehballen an der fußsohle gewandert. meine fußsohle war dick geschwollen und ganz heiß von der entzündung. der fuß fast doppelt so hoch wie der andere. schmerzen, als wäre ein nerv eingeklemmt.
als ich ins bett bin, hätte ich heulen können vor schmerzen, fragte mich auch wie man mit solchen penetranten schmerzen überhaupt einschlafen kann. ich versuchte mich darauf zu konzentrieren, dass der schmerz abklingen soll. ich hab mich richtig da in meinen fuß reingedacht.
plötzlich spürte ich, dass mein ganzer körper unglaublich heiß wurde, aber nicht so wie bei fieber, weil ich fror weder noch schwitzte ich. ich fühlte einfach eine unbeschreibliche hitze, dachte noch, dass davon der fußschmerz aber bestimmt nur schlimmer wird, weil gegen solche entzündungen normalerweise eher kälte hilft. jedenfalls bin ich dann irgendwann unter dieser wohligen hitze ganz tief eingeschlafen.tiefer als sonst, ich hab nicht mal gemerkt, ob ich zur toilette rausging.
am nächsten morgen war diese extreme wärme noch immer da und ich fühlte, dass auf wundersame weise der schmerz nahezu vollständig verschwunden war.


gwendolyn das ist ja fastzinierend.waren das denn wohl selbstheilungskräfte???


Zitat (*FlowerPower* @ 21.09.2006 18:17:03)
wer hat v. coehlo gesprochen? ich liebe ihn, bzw. die bücher. hab alle gelesen ausser 11 minuten

hallo zusammen, hier zu lesen macht mich ganz kribbelig, toll was ihr schreibt ehrlich. :blumen: :wub:

elf minuten solltest du dir auch gönnen ein ganz besonderes buch!!! :wub:

Zitat (Flippi @ 12.10.2006 07:26:11)
gwendolyn das ist ja fastzinierend.waren das denn wohl selbstheilungskräfte???

offensichtlich konnte ich da was in meinem körper aktivieren was meine gicht geheilt hat. und das war am vorabend noch eine bombastische entzündung gewesen.
ich hab übrigens immer noch einen völlig abgeschwollenen fuß. so als wäre gar nichts gewesen. :huh:

Ich denke, dass der "mentale Umgang" mit "Dingen des Lebens" auch körperliche Funktionen beeinflusst. So kann es durchaus sein, dass ein Gichtanfall über den "Umweg meditativer guter Gedanken" dadurch gelöst werden kann, dass unterschiedliche Körpersysteme wieder geöffnet werden, die vielleicht vorher blockiert waren . Das trifft auch für Entzündungen zu. K a n n ~ ich sage nicht, dass das immer der Fall ist. Die "richtigen Gedanken denken" unterstützt aber auf alle Fälle ...

Ich habe zum Thema "Konstruktives Denken" was von Enkelmann gefunden, dass vielleicht die eine oder andere Anregung zu diesem Thema gibt:

Die Grundgesetze der Lebensentfaltung

1. Nur der Mensch hat die Kraft, bewusst zu denken, zu planen und zu gestalten. Nur er kann sich selbst und damit sein Schicksal und seine Zukunft gezielt beeinflussen.
2. Am Anfang jeder Tat steht die Idee. Nur was gedacht wurde, existiert.
3. Gedanken entwickeln sich im Unterbewusstsein, aus den Menschen selbst oder durch äußere Einflüsse.
4. Das Unterbewusstsein – die Baustelle des Lebens und der Arbeitsraum der Seele – hat die Tendenz, jeden Gedanken zu realisieren.
5. Aus dem kleinsten Gedankenfunken kann ein leuchtendes Feuer werden.
6. Was wachsen soll, braucht Nahrung. Die Nahrung der Gedanken ist die Konzentration.
7. Bewusste oder unbewusste Konzentration ist die Verdichtung von Lebensenergie.
8. Im Streit zwischen Gefühl und Intellekt siegt immer das Gefühl.
9. Gefühle lenken und stärken die Konzentration unbewusst, aber nachdrücklich.
10. Durch eine gezielte Entscheidung kann die Aufmerksamkeit auf jeden Punkt gelenkt werden.
11. Beachtung bringt Verstärkung, Nichtbeachtung bringt Befreiung.
12. Zustimmung aktiviert Kräfte, Ablehnung vernichtet Lebenskraft.
13. Die ständige Wiederholung einer Idee wird erst zum Glauben, dann zur Überzeugung – auch in negativer Hinsicht.
14. Glaube führt zur Tat. Konzentration führt zum Erfolg. Wiederholung zur Meisterschaft.

In diesem Sinne ...
:blumen:


:daumenhoch: - schöne Seite - :blumen:


pong, dem kann ich nur beipflichten!
ich denke, dass mein berlin-trip und dann danach der gichtanfall ein wichtiger cut in meinem leben war. es ging wieder in eine andere richtung weiter. übrigens war das erst vor 4 wochen. seitdem lebe ich ja hauptsächlich vegetarisch und habe dadurch 5 kg in der kurzen zeit abgenommen, ohne krank zu sein. im gegenteil! ich fühle mich so gut und gesund wie noch nie zuvor, obwohl ich mich ja immer schon ziemlich gut fühlte.
ich denke, dass für mich der vegetarismus das i-tüpfelchen war oder wäre, weil ganz zum vegetarier kann ich nicht werden, auch weil die innere einstellung dazu fehlt (bis jetzt jedenfalls).

@töggelie, vielen dank! :blumen:


Ihr Lieben! :wub:

ich hab euch nicht vergessen........................ :blumen:

ich war nur gestern beim DOC und warte auf die Ergebnisse..................
es kamen Worte wie:" das ist was, was da nicht hingehört!" :o

Krebspatientin, muss ich mehr sagen???? :huh:
Und ich hab gedacht, es wäre mal RUHE..................
ich melde mich wieder........ :winkewinke: :winkewinke:


Zitat (Leuchtfeuer @ 25.10.2006 23:08:07)
Ihr Lieben!  :wub:

ich hab euch nicht vergessen........................ :blumen:

ich war nur gestern beim DOC und warte auf die Ergebnisse..................
es kamen Worte wie:" das ist was, was da nicht hingehört!"  :o

Krebspatientin, muss ich mehr sagen????  :huh:
Und ich hab gedacht, es wäre mal RUHE..................
ich melde mich wieder........ :winkewinke:  :winkewinke:

:o @Leuchtfeuer ??? :verwirrt: :verwirrt:
Willst Du damit sagen, daß bei Dir Krebs diagnostiziert wurde ??? :o
Oder verstehe ich da jetzt etwas falsch ? :(

biohl,

ja, ich bin Krebspatientin! :o

ich bin vor zwei Jahren operiert worden und nun weiß noch keiner, ob das was zu sehen war/ ist- gut oder bösartig sein könnte! :huh:
und deshalb drehe ich etwas am Rad.................... :(


Zitat (Leuchtfeuer @ 26.10.2006 08:49:01)
biohl,

ja, ich bin Krebspatientin! :o

ich bin vor zwei Jahren operiert worden und nun weiß noch keiner, ob das was zu sehen war/ ist- gut oder bösartig sein könnte! :huh:
und deshalb drehe ich etwas am Rad.................... :(

kann ich sehr gut nachfühlen - ich drücke dir die Daumen :trösten:

Perle,

danke.................... :wub: :wub:


@ Leuchfeuer ,
ich drücke dir die Daumen das der Befund negativ ist .


Wünsche Dir alles Gute. :blumen:


Ihr seid sooooo lieb hier....................... :wub:

ich werde mich dann melden, momentan schwanke ich zwischen Wut, Angst, Tränen.......................und Ohnmacht.........ein Wechselbad der Gefühle...... :( :wacko:



Kostenloser Newsletter