Banner auf Alc.flaschen: Alc. kann tödlich sein


kam heute durch die Nachrichten : Die Regierung plant auf Schnapsflaschen einen Hinweiss so wie es auch schon auf Zig. gibt . Etwa in der Art : Saufen kann tödlich sein oder Saufen macht ihr Embryo blöde .

Jetzt frage ich mich ernsthaft ob die Regierung wirklich nix anderes zu tun hat als solche Banner zu entwerfen . Das rauchen oder saufen nicht gesund ist weiss ja eigentlich jeder . Zweitens frage ich mich wann wird auf Schokolade dieser Hinweiss gedruckt . Etwa in der Art : Fette leben kürzer ,oder Vorsicht :Du frisst dich gerade zu Tode an Schoki . Müsste dann auch an jeder Pommesbude sein solche Hinweise . Ich denke : die Regierung soll sich mal um Wichtigeres kümmern und nicht um so einen Mist . Eins ist nämlich wirklich sicher . Sterben müssen wir alle mal . Ob am leberschaden , Raucherlunge oder Fressucht .


Also ich finds nicht der richtige Weg, denn auf den Zigaretten stehts auch drauf, aber dewegen hört keiner auf. Wenn jemand aufgehört hat zu rauchen, dann entweder weil er schon gesundheitlich angeschlagen ist oder weil es zu teuer ist. Deshalb Alkohol und Zucker verteuern und das Geld in die Krankenversicherung stecken, die für die Folgen aufkommen müssen.


Genauso sehe ich das auch . Sollen sie das verteuern und wirklich in den KV stecken . Gerade das was dick macht . Mittlerweile will ich persönlich diesen ganzen Mist nicht mehr lesen . Oder wenn dann auch für alle. Dann soll die Mutter die ihrem Spross einen Riegel Schokolade kauft wissen das sie grob fahrlässig handelt . Sogar vielleicht tödlich . Immerhin müssen wir ja für die dicken Kids aufkommen . Genauso müssen wir für Säufer und andere Drogenabhängige aufkommen . Zucke rist für mich auch eine Droge .


Nellle du hast vollkommen recht. Die heutigen Dicken werden in ein paar Jahrzehnten das gesundheitssystem sprengen. Nur leider wird nicht genug gtean um das zu verhondern. Wenn ich schon sehe, was sogar in den Schulen verkauft wird :kotz:


Genau... eine Freundin von meiner Tochter wiegt heute schon 110 kilos und kann sich kaum bewegen . Die Mutter schiebt da immer noch mehr rein und meine Tochter kann sie später sponsern .
Die Schulen kann man von der Ernährung sowieso knicken . Ich will das auf jeden Schokoriegel steht wie gefährlich die sind . Genau wie Nikotin oder Alc.
Überall müssen diese Warnschilder hin . Auch an Butterkekse für Babys. Da ist nämlich Zucker drin und macht fett und dann krank


Warnschilder nutzen da gar nicht - nur was an den Geldbeutel geht hilft wirklich :D


Nicht das einer denkt das ich an der Flasche hänge :D oder an den Ziggis . Ich saufe nicht . Rauchen gewöhne ich mir im Moment ab . Seit sieben Tagen ohne Nikotin .
Mir können die Schilder also egal sein . Aber sind sie nicht . Weil es pure Verarschung ist . Sollen die überall stehen und nicht nur auf Flaschen und Ziggis.


Meiner Meinung nach, sollte sich die Regierung über wichtigeres Gedanken machen. Wer Alk trinken will, trinkt ihn auch. Wie mit den Zigaretten.

Deutschland hat doch genug andere Probleme, aber denen da oben ist warscheinlich langweilig... :wacko:


Genau . Süssigkeiten und überall wo Zucker drin ist muss bedeutend teurer werden . ich glaube ich mache real eine Antizuckerkampagne und sammel Unterschriften gegen Zucker und gegen diese komische Regierung die möchte das unsere Kids alle fett und krank werden . Nur die Alc. wollen sie schützen . Und die Paffer


Zitat (Ostseeperle @ 21.10.2006 18:03:15)
Meiner Meinung nach, sollte sich die Regierung über wichtigeres Gedanken machen. Wer Alk trinken will, trinkt ihn auch. Wie mit den Zigaretten.

Deutschland hat doch genug andere Probleme, aber denen da oben ist warscheinlich langweilig... :wacko:

Was - das die immer mehr Kinder fettleibig sind, und krank werden soll kein Thema sein? Das ist ein ganz wichtiges Thema, sonst kann man alle Reformen vergessen

Zitat (Sparfuchs @ 21.10.2006 18:05:04)
Zitat (Ostseeperle @ 21.10.2006 18:03:15)
Meiner Meinung nach, sollte sich die Regierung über wichtigeres Gedanken machen. Wer Alk trinken will, trinkt ihn auch. Wie mit den Zigaretten.

Deutschland hat doch genug andere Probleme, aber denen da oben ist warscheinlich langweilig...  :wacko:

Was - das die immer mehr Kinder fettleibig sind, und krank werden soll kein Thema sein? Das ist ein ganz wichtiges Thema, sonst kann man alle Reformen vergessen

Kinder sind aber aber nicht fettleibig, weil kein Banner auf Alk-Flaschen ist ;)
Mein Kommentar war eher auf die Überschrift bezogen.

finde die fettleibigkeit auch wichtig . Nicht nur bei Kids !!!!! Auch an Erwachsene !!!!!


Zitat (Ostseeperle @ 21.10.2006 18:10:07)
Kinder sind aber aber nicht fettleibig, weil kein Banner auf Alk-Flaschen ist ;)
Mein Kommentar war eher auf die Überschrift bezogen.

In dem Fall hast du natürlich Recht, hab ja auch schon etwas dazu geschrieben.

Im Prinzip könnte man schon auf die Geburtsurkunde schreiben "Vorsicht- Leben ist tödlich".

Nee, im Ernst... grundsätzlich wissen die Leute, dass Alkohol süchtig machen kann, dass Rauchen krebserregend ist, dass man keine Drogen nehmen sollte etc.

Ja, und? In manchen Kreisen gehört es förmlich dazu- man stößt mit Champagner an, man genießt eine Havanna nach dem Essen... und in manchen Clicquen gehört man nicht dazu wenn man nicht hascht. Da kann man noch so große Plakate drucken...


Valentine - die Menge macht es. Ich trinke auch gerne einmal ein gläschen Wein und bin ich deshalb gefährdet oder Alki. Dann müssten hier die ganzen Weinberge gerodet werden.


Sparfuchs, du hast es ja vorhin schon erwähnt:

Banner nützen nichts, es geht wirklich nur über den Geldbeutel. :)

Wir trinken auch Alkohol, aber sehr selten und nur Wein und auch nur bei besonderen Anlässen. Dieses Jahr schon zwei Flaschen leckeren Bordeaux.

Sind wir jetzt Alkis? :lol: :lol: :lol:

tante ju


Zitat (tante ju @ 21.10.2006 18:51:31)
Sind wir jetzt Alkis? :lol: :lol: :lol:

tante ju

Natürlich nicht - hier gehts um die Sucht. Die wollen nur zeigen das Sie etwas getan haben, leider nicht das Richtige

ich mag auch Wein . Ich habe dieses Jahr auch schon mehr als 2 Flaschen getrunken :rolleyes: Aber ein Alki bin ich trotzdem nicht . Kann ja noch werden :wacko:


Achwas wirst kein Alki - Wein säuft man ja auch nicht, sondern geniest ihn.


hi,warnhinweise auf alk-produkten absolut richtig.sterben mehr leute direkt/indirekt
an alkohol wie zb an nikotin... :o
zigaretten-werbung nicht mehr im tv,aber nachmittags,v.a bei sport(!!),bier-werbung ohne ende... :o
süchtige schreckt das nicht ab,"neulinge",jugendliche schon...


den Jugendlichen zeige mir mal der sich von so einem Banner abschrecken lässt ....


Zitat (Nellle @ 22.10.2006 07:27:02)
den Jugendlichen zeige mir mal der sich von so einem Banner abschrecken lässt ....

Glaub ich auch nicht. Im Gegenteil, die machen sich darüber noch lustig. Besser wäre eine Aufklärungskampagne und natürlich Verteuerung. Was ungesund ist muß mehr kosten.

Also ich fände solche Banner auf Alk-Flaschen richtig.
Nicht "nur", daß man sich zu Tode saufen kann, Alkohol ist auch ein Wegbegleiter auf dem sozialen Abstieg. Job, Familie, Führerschein und Freunde werden nicht durchs Rauchen oder fettes Essen, sondern vor allem durch Alk verloren.....
Und durch Alkohol entsteht jährlich mehr wirtschaftlicher Schaden als durchs Rauchen (16 zu 11 Milliarden €)!


Zitat (Ostseeperle @ 21.10.2006 18:03:15)
Meiner Meinung nach, sollte sich die Regierung über wichtigeres Gedanken machen. Wer Alk trinken will, trinkt ihn auch. Wie mit den Zigaretten.

Deutschland hat doch genug andere Probleme, aber denen da oben ist warscheinlich langweilig... :wacko:

äh... "die Regierung" ist da auch der falsche Ausdruck

das ist genau wie der Aufdruck auf Zigarettenschachteln eine EU-Entscheidung....

Zitat (fiftyniner @ 22.10.2006 09:35:35)
Also ich fände solche Banner auf Alk-Flaschen richtig.
Nicht "nur", daß man sich zu Tode saufen kann, Alkohol ist auch ein Wegbegleiter auf dem sozialen Abstieg. Job, Familie, Führerschein und Freunde werden nicht durchs Rauchen oder fettes Essen, sondern vor allem durch Alk verloren.....
Und durch Alkohol entsteht jährlich mehr wirtschaftlicher Schaden als durchs Rauchen (16 zu 11 Milliarden €)!

:yes:

Zitat (fiftyniner @ 22.10.2006 09:35:35)
Also ich fände solche Banner auf Alk-Flaschen richtig.
Nicht "nur", daß man sich zu Tode saufen kann, Alkohol ist auch ein Wegbegleiter auf dem sozialen Abstieg. Job, Familie, Führerschein und Freunde werden nicht durchs Rauchen oder fettes Essen, sondern vor allem durch Alk verloren.....
Und durch Alkohol entsteht jährlich mehr wirtschaftlicher Schaden als durchs Rauchen (16 zu 11 Milliarden €)!

Wie Sparfuchs aber schon gesagt hat lassen sich die wenigsten davon abschrecken, Verteuerung wäre meiner Meinung nach auch angebrachter

Zitat
Wie Sparfuchs aber schon gesagt hat lassen sich die wenigsten davon abschrecken, Verteuerung wäre meiner Meinung nach auch angebrachter


Natürlich auch das! *rechtgeb*
Nur komisch, daß Zigaretten aus der Werbung verbannt wurden, obwohl an Tabak mehr Steuern eingenommen werden als an Alkohol. Liegt wohl daran, daß man auf Regierungsempfängen niemanden qualmen sieht, aber ihr Sektglas haben sie alle in der Hand. :pfeifen:

Hach, nun versteh ich auch, warum die im Bundestag immer so ne gequirlte Kacke labern!! :hirni:

Es ist ja auch nicht so das man den Ganzen Alkohol vernbieten will, nur wenn er teurer ist wird er nicht in so hohen Mengen verbraucht. Eins Abgabe die nach Alkohol % gestaffelt ist wäre o.k.. Deshalb kann man sich trotdem noch das Glas Wein gönnen.


hi,wenns nur einen abschreckt,besser wie keinen..
preiserhöhung auch nicht die lösung.hab im ausland gewohnt,wo das zeugs sau-
teuer war,die teenies tranken mehr wie hier,"koma-trinken" beliebter sport.. :o
am schlimmsten fand ich,dass die selbstgebrautes herstellen,bzw sich reinen alk.
durch connections in ner praxis organisieren und sich das als mix bei parties ge-
ben,bis zum erblinden,wahnsinn,tod.. :o
anscheinend ist ein alk-entzug härter&riskanter wie ein heroin-entzug..(zudem
die rückfallquote höher,das zeugs gibts ja überall,ist gesellschaftlich akzeptiert..)
sch....-droge... :angry:


Zitat (rostigernagel @ 22.10.2006 21:40:04)
hi,wenns nur einen abschreckt,besser wie keinen..
preiserhöhung auch nicht die lösung.hab im ausland gewohnt,wo das zeugs sau-
teuer war,die teenies tranken mehr wie hier,"koma-trinken" beliebter sport.. :o
am schlimmsten fand ich,dass die selbstgebrautes herstellen,bzw sich reinen alk.
durch connections in ner praxis organisieren und sich das als mix bei parties ge-
ben,bis zum erblinden,wahnsinn,tod.. :o
anscheinend ist ein alk-entzug härter&riskanter wie ein heroin-entzug..(zudem
die rückfallquote höher,das zeugs gibts ja überall,ist gesellschaftlich akzeptiert..)
sch....-droge... :angry:

Na, dann hilft nur noch Aufklärung. Bei uns gehen ganze KLassen (es geht ums Rauchen) in die Thoraxklinik nach Heidelberg. Wenn dort totkranke von ihren Erfahrungen berichten und OP´s über cam übertragen werden, dann schreckt das schon ab. Nur alle kann man nie bekehren.

Bitte nicht nur auf den Text der Warnhinweise achten. Ich fände es schrecklich wenn in den Regalen nur noch Sachen mit riesigen Hinweisen drauf stehen würden.
Das verdirbt einem ja die Lust.

Falls ich mit diesem Bild das Copyright verletzen sollte, bitte ich einen Mod es für mich zu löschen. Danke


Zitat (Annette @ 22.10.2006 23:33:22)
Bitte nicht nur auf den Text der Warnhinweise achten. Ich fände es schrecklich wenn in den Regalen nur noch Sachen mit riesigen Hinweisen drauf stehen würden.
Das verdirbt einem ja die Lust.

Falls ich mit diesem Bild das Copyright verletzen sollte, bitte ich einen Mod es für mich zu löschen. Danke

Man könnte diese Artikel ja gleich aus den Regalen entfernen. Was Alkohol angeht, gibt es Länder, da wir dieser nur in speziellen Geschäften verkauft-das wären ja auch gleich enmal ein paar Arbeitsplätze mehr.

Hallo zum Thema Alohol:)

ich finde, die Banner können sie sich sparen. Trotz Banner, ich rauche immer noch, grins. Der Staat sollte jedoch im Jugendschutzgesetz die Alterzgrenze ab 18 verankern, nur um den Eltern bewußt zu machen, dass Alkohol für Jugendliche gefährlich ist. Natürlich senkt es nicht die Rate, derer, die trinken. Aufklärung ist angesagt!!!!!!!!!!!!!! Wenn Mama oder Papa regelmäßig Alkohol konsumieren, bleibt es nicht aus, dass auch die Kinder anfangen, da es für sie normal erscheint.
Die Ursachen für den übermäßigen Konsum von Alkohol sind ganz woanders zu suchen !! Es ist festzustellen, in unserer Gesellschaft schauen alle hin, aber niemand tut etwas, da es zu peinlich ist, jemanden anzusprechen der Alkoholprobleme hat. Alkohol ist die Gesellschaftsdroge Nr. 1, die Zahlen sprechen für sich.Wer auf Feten nicht mittrinkt, ist out, man redet hier von dem sogenannten Gruppenzang.An den Schulen ist es immer häufiger zu beobachten.
So, dies war nun mein Beitrag zum Thema Alkohol

Liebe Grüße
Pathfinder :o :weissefahne:



Kostenloser Newsletter