EC - Geldkarte mit Chip


Hallo Muttis,

es gibt doch diese EC-Karten mit einem Chip darauf, mit denen man zB an Zigarettenautomaten bezahlen kann.

Ich hätte gerne so eine Karte, da ich GRUNDSÄTZLICH kein Kleingeld bei mir habe wenn ich Zigaretten ziehen will. Viele Automaten sind aber schon für das bezahlen mit der Geldkarte ausgelegt.

Meine Frage:

Hat von Euch jemand so eine Karte und wie funktioniert die? Wie läd man die Karte auf? Oder kann man einfach online umbuchen. Ich bin bei der Citibank, habe aber keine Informationen gefunden...


Die Karte kannst du bei Deiner Bank beantragen. Im Vorraum der meisten Banken ist ein Terminal, an dem man die Karten mit Guthaben aufladen kann. Der Betrag wird dann von Deinem Konto abgezogen.
Geh am Besten Mal zu Deiner Bank und frag nach, ob die Dir nicht so eine Karte (EC mit Geldkartenfunktion) ausstellen können.

Bearbeitet von Die Schottin am 05.11.2006 14:16:27


Hm, also mein Freund hat seine damals automatisch bei der Sparkasse bekommen....du kannst ja einfach mal bei deiner Bank nachfragen.

Auflgeladen wird die am Geldautomat. Statt Auszahlung gibt es dann da halt noch die Option "Geldkarte aufladen"

Sorry, mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen.... :blumen:


Danke Euch. Ich habe jetzt erst mal eine Mail an meine Bank geschrieben. Mal sehen was die Antworten...


Habe übrigens grad die Bank gewechselt und gestern meine EC-Karte bekommen. Es war auch ein Geldkarten-Chip drauf, ohne, dass ich danach verlangt hätte.....also vielleicht bekommt man jetzt mit jeder neuen Karte so einen Chip? Oder kommt das wieder auf die Bank drauf an? :hmm:


Ich glaube nicht, dass es auf die Bank ankommt. Ich denke, alle neuen/neueren Karten sind mit diesem Chip ausgestattet, weils halt auch sehr praktisch ist - nicht nur zum Kippen holen. Alle Kippenautomaten sollen ja umgerüstet werden, damit Kiddies nicht mehr an den Inhalt kommen. Denn diese Geldkartenchips sind nur auf Karten von Erwachsenen - soweit ich das mitbekommen hab. ;)

MINI77


Hier steht was über den Jugendschutz

auf der Geldkarte.


Zitat (ladybird @ 09.11.2006 10:39:45)
Habe übrigens grad die Bank gewechselt und gestern meine EC-Karte bekommen. Es war auch ein Geldkarten-Chip drauf, ohne, dass ich danach verlangt hätte.....also vielleicht bekommt man jetzt mit jeder neuen Karte so einen Chip? Oder kommt das wieder auf die Bank drauf an? :hmm:

Ja, das kommt auf die Bank an. Die Citibank hat mir zurück gemailt, dass sie diesen Service zur Zeit noch nicht anbieten.

Bei den Sparkassen und Volksbanken ist es aber mittlerweile Standard...

Beachte lediglich, dass sich Geld auf dem chip wie Bargeld verhält. Wenn Du die Geldkarte lädst (max. 200 EUR), wird der Beterag von Deinem Konto abgebucht und NUR NOCH auf dem Chip gespeichert.

Vorteil: Beim Bezahlen wird er einfach vom Chip wieder weggebucht, ohne dass Du überall Datenspuren hinterlassen musst (ich weiß nicht, ob dennoch etwas gespeichert werden kann oder wird, aber nötig ist es nicht)

Nachteil: Verlierst Du die Karte, ist das Restguthaben weg - genau wie wenn Du Bargeld verlierst.

Die Zigarettenautomaten können übrigens auch weiterhin mit Bargeld gefüttert werden, es muss die Karte als Altersnachweis eingesteckt werden, aber zahlen kann man auch noch in bar.


Toll, ich finde das echt zum :kotz: :kotz: :kotz:

Wie bereits erwähnt, bietet meine Bank keine Geldkarte an. Habe erst vor einigen Tagen erneut nachgefragt. In nächster Zukunft wollen die das auch nicht einführen.

Ich will wegen der blöden Karte nicht extra die Bank wechseln, oder ein zweites Konto eröffnen. Führerschein hab ich auch keinen, also kann ich am Automat keine Ziggis mehr ziehen.

Weiss jemand von Euch, wo man eine Geldkarte bekommen kann - unabhängig von einer Bank, oder einer erneuten Kontoeröffnung?


Diese Automaten sollen auch mit Bargeld funktionieren. Dafür benötigt man einen Führerschein im Scheckkartenformat. Habe es selber aber noch nicht ausprobiert.


Es gibt kontoungebundene Geldkarten, die so genannte

White Card
Allerdings lese ich da eben: Zur Altersverifikation am Zigarettenautomaten sind diese jedoch nicht geeignet, da sie nicht personalisiert werden!

Was jetzt den Ziggiautomaten betrifft, hilft dir das auch nicht wirklich weiter.


Ich besitze eine Kreditkarte eines Kaufhauses mit Geldchip-Funktion. Dadurch kann ich in der Stadt kostenpflichtige Parkplätze günstiger nutzen und brauche kein passendes Kleingeld mehr.
:)


Die Citibank hat echt ne Meise.

Jetzt schreiben die mir doch tatsächlich, dass sie das Rauchen von Jugendlichen nicht unterstützen wollen und daher diese Chipkarten nicht unterstützen. Was die wohl nicht verstehen ist: Wenn ich im Besitz einer Chipkarte wäre, könnte ich nachweisen, dass ich KEIN Jugendlicher bin.

Also dreht jetzt die Citibank durch, oder blick ich das irgendwie nicht ganz?


Wer hat erzählt, dass es mit einem Kartenfühereschein auch möglich sein soll, Zigaretten zu ziehen? Da der Führerschein keinen Chip hat, kann das meines Erachtens nicht funktionieren. Mit einer Fahrerkarte (das Ding, das künftig bei den Berufskraftfahrern die Tachoscheibe ersetzen wird) schon eher, die hat einen Chip (wobei ich nicht wüsste, ob der Zigarettenautomat diesen auslesen könnte), aber mit dem Führerschein? Fällt mir echt schwer zu glauben.

@cladiere:

Die Citibank fällt doch hin und wieder mal durch lustiges Verhalten auf. Wobei ich nicht weiß, wieviel Jugendschutz der Chip tatsächlich bedeutet - ich meine, so ziemlich jeder rauchende Jugendliche dürfte einen 16-Jährigen kennen, mit dessen Karte + Bargeld er an die Zigaretten drankommt. Die meisten Jugendlichen kommen auf diese Masche (Bekannten vorschicken) doch sogar an harte Spirituosen. Ich denke eher, dass der Chip eingeführt werden musste, damit man sich in den regierenden Reihen sagen kann: "Jawoll, wir haben etwas getan!" Bringen wird es wenig - außer dass sich ein ganzer Haufen ausländische Gäste auf der Durchreise fragen werden, wie um alles in der Welt diese seltsamen Automaten funktionieren sollen :)


@ niliqb

Stimmt, ein ausreichender Schutz ist das natürlich nicht. Wer rauchen will, der schafft es auch an Ziggis zu kommen. Mich regt nur auf, dass ich mit meinen 34 Jahren jetzt keine mehr am Automaten ziehen kann. Tja, dann muss ich wahrscheinlich in Zukunft paar 13-jährige anschnurren, wenn mir unterwegs die Kippen ausgehen... rofl rofl rofl

Das mit dem Führerschein soll aber funktionieren. Weiss zwar nicht wie, aber hab schon gesehen, dass sich Leute mit dem FS Kippen gezogen haben...


Hallo Muttis,

bin keine Raucherin, finde das Thema bezüglich der Jugend aber interessant.
Letzte Woche stand in der Zeitung was die Kids alles machen um dennoch an das Zeug zu kommen. Da hilft keine Chipkarte als Schutz.

Eine 14-jährige meinte ihre Mutter gäbe ihr die Zigaretten. Also was soll es?


Ferner glaube ich auch an den Hintergedanken der Automaten-Firmen, dass es ja hier nichts mehr zu "knacken" gibt, bezüglich des Bargeldes.

Gruß aus der Pfalz rofl

Bearbeitet von nanamanan am 15.01.2007 15:10:59


Wenn die Karten nur ´nen Chip drauf brauchen, dann könnt man doch bestimmt auch die Krankenkassenkarten mit der Funktion aufmotzen :hmm: :lol: :lol: :lol: :lol:

Nee, jetzt im Ernst Cladiere, überleg Dir mal, ob ein Wechsel der Bank vielleicht doch nicht so verkehrt ist.
Die Sparkassen bieten ebenfalls allen möglichen Schnickschnack an, die Kontoführungsgebühren sind pillepalle, es gibt bei Krediten relativ günstige Konditionen und man hat selten das Problem, keinen Geldautomaten in seiner Stadt zu finden ;)
Und den Geldkartenchip haben die standardmässig auf ihren EC-Karten :)


Zitat (Die Schottin @ 14.01.2007 12:21:53)
Wenn die Karten nur ´nen Chip drauf brauchen, dann könnt man doch bestimmt auch die Krankenkassenkarten mit der Funktion aufmotzen :hmm: :lol: :lol: :lol: :lol:

Nee, jetzt im Ernst Cladiere, überleg Dir mal, ob ein Wechsel der Bank vielleicht doch nicht so verkehrt ist.
Die Sparkassen bieten ebenfalls allen möglichen Schnickschnack an, die Kontoführungsgebühren sind pillepalle, es gibt bei Krediten relativ günstige Konditionen und man hat selten das Problem, keinen Geldautomaten in seiner Stadt zu finden ;)
Und den Geldkartenchip haben die standardmässig auf ihren EC-Karten :)

Tja, wie gesagt. Ich will wegen den blöden Zigaretten nicht extra die Bank wechseln. Wenn es mich auch aufregt, aber dann muss ich halt zum Tabakladen und mich Stangenmäßig eindecken. Da gibt es dann sogar noch Gratis-Feuerzeuge dazu... rofl rofl rofl

Außerdem zahle ich bei der Citibank keine Kontoführungsgebühren und auch meine VISA-Karte kostet mich da nichts. (Die ist leider auch ohne Chip)

Also der ganze Stress mit der Kontoeröffnung/Bankwechsel nur dafür, dass ich das Privileg habe, meine Kippen am Automat zu ziehen... Ich glaube das lohnt sich nicht.

das ist doch alles geldmacherei. nun brauchen die leute wieder neue karten, die kosten geld !!! na super.

ich hab ne karte mit chip, hab sie benutzt und geld in automaten, dann sagt er, die karte hat keinen altersnachweis, und am automat war alles aus und dunkel - TILT-

na super. ich geh meilenweit für ne camel - oder wie war da ?????


Zitat (niliqb @ 14.01.2007 12:04:23)
Wer hat erzählt, dass es mit einem Kartenfühereschein auch möglich sein soll, Zigaretten zu ziehen? Da der Führerschein keinen Chip hat, kann das meines Erachtens nicht funktionieren. Fällt mir echt schwer zu glauben.


Das ist aber wirklich so - obwohl es bei mir & meinen Chipkarten-Führerschein nicht funktioniert hat. Kam sogar im TV. Diesen Führerschein bekommt ja erst, wer mind. 16 Jahre alt ist (Mofa oder Möp, oder so). Und die dürfen dann auch in der Öffentlichkeit rauchen.

Mein Mann raucht noch und deswegen sind wir mal zum Automat geschlappt zum Ausprobieren, wie das geht. Fazit: gar nicht. Weder mit einer der beiden EC-Karten (obwohl Geldkartenchip drauf) noch mit meinem FS.

MINI77

So, bin nun seit längerem auch glücklicher Gelkartenbesitzer.

Habe allerdings schon wieder eine Frage... :gnade:

Meistens lade ich mir die Karte immer voll. Also 200 Euro. Will halt doch irgendwie Gebühren sparen, denn das Laden kostet ja etwas.

Was mache ich aber, wenn ich meine Karte mal verliere, oder sie geht kaputt. Ist das Geld wirklich auf der Karte "gespeichert", oder ist das Geld auf der Bank.

Ich frage daher, weil ich nach dem einstecken der Karte immer einige Zeit warten muss, bis der Betrag angezeigt wird. Wird in dieser Zeit eine Onlineverbindung zum KI aufgebaut? Also so wie bei der EC-Karte?

Lässt sich bei einem Defekt der Karte das Guthaben rekonstruieren? Klar, ist Prepaid, aber meine Bank kann ja eigentlich prüfen, wieviel ich von meinem Guthaben aufgebraucht habe. Ergo - ist die Karte ja doch sicher, oder?


Zitat (Don Promillo @ 17.07.2007 15:04:06)
Was mache ich aber, wenn ich meine Karte mal verliere, oder sie geht kaputt. Ist das Geld wirklich auf der Karte "gespeichert", oder ist das Geld auf der Bank.

@don: mir wurde von der bank gesagt: was weg ist, ist weg- ergo, nutze ich die "ladung" überhaupt nicht, das risiko ist mir zu groß! :unsure:
das geld IST auf der karte- NICHT auf der bank!

Bearbeitet von sirena am 17.07.2007 15:51:14

Zitat (sirena @ 17.07.2007 15:49:37)
Zitat (Don Promillo @ 17.07.2007 15:04:06)
Was mache ich aber, wenn ich meine Karte mal verliere, oder sie geht kaputt. Ist das Geld wirklich auf der Karte "gespeichert", oder ist das Geld auf der Bank.

@don: mir wurde von der bank gesagt: was weg ist, ist weg- ergo, nutze ich die "ladung" überhaupt nicht, das risiko ist mir zu groß! :unsure:
das geld IST auf der karte- NICHT auf der bank!

Nun gut. Aber die Dienstleister müssen ja irgendwie mit meiner Bank abrechnen.

Beispiel: Ich stecke meine Karte in einen Zigarettenautomat und ziehe mir eine Schachtel Ziggis. Der Dienstleister hat doch dann meine Bankdaten, oder? Der muss sich das Geld ja irgendwo holen.


Kostenloser Newsletter