Schulwechsel


Guten Morgen!
Wer kann mir helfen?
Ich suche ein Musterbrief mit der inhalt: schulwechsel...

Bearbeitet von simin am 13.11.2006 12:28:00

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

An wen soll denn der Brief gehen bzw. worum geht es darin?


Welche Schule, was soll Sinn und Zweck des Schreibens sein. Normalerweise meldet man einen Schüler direkt an einer Schule ab und an der anderen an.
Einfach ins Sekretariat der Schule gehen.


Hi,
dazu müsstest du schreiben um welchen Wechsel es sich handelt.
möchtest du die Schulart wechseln, so reicht ein Besuch im Sekretariat der neuen Schule. (Gymnasium -> Real- oder Hauptschule)
Bleibt die Schulart gleich, muss bei Grund oder Hauptschulen ein Gastschulantrag gestellt werden. Problem hierbei ist, dass die Gemeinden nur ungern Gastschulbeiträge zahlen, wenn diese Schulart auch vor Ort ist. Möglicherweise werden dann die Buskosten nicht übernommen. (Haupt- oder Grundschule A -> Haupt- oder Grundschule B
Auch bei anderen weiterführenden Schulen gilt, dass die Buskosten nur dann übernommen werden, wenn keine vergleichbare Einrichtung näher ist.


Viele Grüße
Frosch


Mein Bruder ist einfach zur neuen Schule hingegangen und hat seine Tochter direkt angemeldet, bei der "alten" Schule wurde dann nur Bescheid gesagt, wann sie umziehen und das die Kleine dann ne neue Schule besuchen wird.

Würde mir aber immer reichlich überlegen ob ein Schulwechsel zwingend erforderlich ist, bei einem Umzug ist klar, dass er nicht unbedingt vermeidbar ist. Auch der Zeitpunkt sei da mal gut gewählt.

Bei meiner Nichte (s.o) war es so, dass sie erst diesen Sommer eingeschult wurde, aber der Umzug nun im Oktober leider unvermeidbar war. Nun wohnt mein Bruder mit seiner Familie in einem anderen Bundesland und die kleine muss sehr viel allein zuhause aufholen, weil die in S-H schon viel weiter sind als in N.


Zur info:
Mein Sohn ist in 11. klasse eine Gymnasium im Hessen.
Schulwechselgrund: er wird nicht genug gefördert, Lehrkräfte sind ständig abwesend, seine Noten haben sich verschlechtet, sind paar neue Lerer die neu im dise Gebiet sind, also erfahrungmessig nicht so toll.....
Er möchte ab dem 2. Halbjahr in eine andere Gymnasium aufgenommen wird. Ich habe mit der Sekretariat Telefonisch gesprochen , mir ist mitgeteilt worden dass ich einen Brief mit begrundung und dazugehörige Formular schreiben soll.

Die Frage ist : Wie glaubhaft kann ich die neue Gymnasium schreiben dass eine Schulwechsel NÖTWENDIG ist?

Bearbeitet von simin am 14.11.2006 09:04:18


Also erst einmal .. egal welches Gymnasium, es gibt gute und weniger gute Lehrer.
Mit Krankheitsfällen und Stundenausfälle, haben auch alle zu kämpfen.
Ich persöhnlich würde mir einen Termin mit dem zuständigen Stufenleiter geben lassen und mit dem Sohnemann persöhnlich vorsprechen.


Zitat (simin @ 13.11.2006 09:45:15)
Guten Morgen!
Wer kann mir helfen?
Ich suche ein Musterbrief mit der inhalt: schulwechsel...

Hi ist das wieder das gleiche wie gestern ,,böse Lehrerin``

Kann das sein das du mit all deinen Kindern Schulprobleme hast? :nene:

Versuch mal ein Termin beim Schulpsychologen zu bekommen der kann nach Test´s
beurteilen wer Schuld hat!

Oder ist der weinende Junge, :heul: der Junge aus der 11 Klasse?

Du meinst das Themen von Gestern?
Ich weiss nicht wie dazu gekommen ist? 13.11????
Diese Themen habe ich vor jahren gehabt...
Übrigens ich habe keine Problemem mit meine Kinder.
Jemand ausser Benuzer hat einfluss auf Veränderungen im Texte und so........!

Bearbeitet von simin am 14.11.2006 09:28:40


Zitat (bea69 @ 14.11.2006 09:24:57)
Zitat (simin @ 13.11.2006 09:45:15)
Guten Morgen!
Wer kann mir helfen?
Ich suche ein Musterbrief mit der inhalt: schulwechsel...

Hi ist das wieder das gleiche wie gestern ,,böse Lehrerin``

Kann das sein das du mit all deinen Kindern Schulprobleme hast? :nene:

Versuch mal ein Termin beim Schulpsychologen zu bekommen der kann nach Test´s
beurteilen wer Schuld hat!

Oder ist der weinende Junge, :heul: der Junge aus der 11 Klasse?

Sei ein bisschen realistisch...............

Bearbeitet von simin am 14.11.2006 09:31:27

Zitat (simin @ 14.11.2006 09:28:10)
Du meinst das Themen von Gestern?
Ich weiss nicht wie dazu gekommen ist? 13.11????
Diese Themen habe ich vor jahren gehabt...
Übrigens ich habe keine Problemem mit meine Kinder.
Jemand ausser Benuzer hat einfluss auf Veränderungen im Texte und so........!

Ich wollte dir nicht zu nahe kommen aber der Schulpsychologe hilft wirklich.
:blumen:

Danke für den Tipp............!
Aber Schulpsychologe braucht auch eine Psychologe .
rofl


Ich habe euch um eine Musterbrief gebeten.........wenn keine helfen kann ist kein Problem, andere SCHWERICHKEITEN in der Schule wird natürlich selbsständig gelöst.


Übrigens das Themen von Böse Lehrerin ist vom 18.05.2006 gewesen.

Bearbeitet von simin am 14.11.2006 09:38:24


Du suchst ein Musterbrief, damit du begründen kannst, warum du dein Sohn, die Schule wechselt. So ein Brief müsstest du dir selbst zusammenstelle, da wir die Gründe nicht so genau kennen. Ich schreibs aber nochmal, ein persöhnliches Gespräch hilft sehr viel mehr - und - da kommst du eh nicht drumherum.
Die Schulen haben viel Erfahrung und sind auch skeptisch, wenn jemand die Schule wechselt (auser bei Umzug natürlich).


Zitat (simin @ 14.11.2006 09:33:12)
Danke für den Tipp............!
Aber Schulpsychologe braucht auch eine Psychologe .
rofl

:nene:

Ist wahr.........


Dass Themen ist zu ende.


Zitat (simin @ 14.11.2006 09:52:55)
Dass Themen ist zu ende.

Thema erledigt-Thread geschlossen!


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!