Gibt es ein Leben nach dem Tod? Glaubt ihr daran?


hi
sagt mal glaubt ihr an ein leben nach dem tod? ich habe schon versucht mit ein paar leuten darüber zu sprechen doch keiner kann mir eine genaue antwort geben. was meint ihr ob nach dem tod wirklich noch was ist?????? :huh:

mfg
jule


ich glaub nicht dran :blumen:


Keine Ahnung ob da noch was kommt- wenn, dann jedenfalls nicht das, was wir uns so unter "Leben" in dem Sinne vorstellen. Nichts Materielles, nur irgendwas mit Energie oder so.


glaubst du echt nicht daran das es sowas wie einen tunnel gibt wo ganz helles licht ist und so. so wie es viele leute erzählen?


Die Nummer mit Tunnel und Licht und so- das mag etwas sein, was während des Sterbens passiert, bevor der "point of no return" erreicht ist. Aber was danach kommt, hat bisher niemand erzählen können, die Leute sind tot. Diese Geschichte erzählen Menschen, die reanimiert wurden. Die waren also noch nicht endgültig tot, haben nicht den kompletten Sterbeprozess hinter sich.


Zitat (jule1 @ 24.11.2006 22:07:41)
glaubst du echt nicht daran das es sowas wie einen tunnel gibt wo ganz helles licht ist und so. so wie es viele leute erzählen?

Das glaub ich nicht, da spielt uns unser Gehirn einen Streich. Was beim Tod entweicht ist Energie - Energie kann man ja nicht zertören - sie wird nur umgewandelt. Trotzdem schliese ich übersinnliches nicht aus.

:) Es gibt ein Leben nach dem Tod. Ganz sicher!!!


Zitat (tomnat @ 24.11.2006 22:12:25)
:) Es gibt ein Leben nach dem Tod. Ganz sicher!!!

Und wie schaut das aus? Würde mich ernsthaft interessieren.

Es wird ein wunderbares und schönes Leben für die Leute die sich für Jesus entschieden haben in ihrem Leben, für alle ander gibt es keine Hoffnung! Denn nur durch Jesus haben wir das ewige Leben. Au s diesem Grund kam er auf die Welt.


also haben nur die ein schönes leben die an jesus glauben? ich denke jesus oder gott verzeiht einem wenn man am ende vor ihm steht, dann müsste er also auch einen der nicht an ihn glaubt verzeihen, oder?


Zitat (tomnat @ 24.11.2006 22:21:38)
Es wird ein wunderbares und schönes Leben für die Leute die sich für Jesus entschieden haben in ihrem Leben, für alle ander gibt es keine Hoffnung! Denn nur durch Jesus haben wir das ewige Leben. Au s diesem Grund kam er auf die Welt.

Aha. Und was ist mit den Moslems, sind die alle zu ewiger Hölle verdammt? Und die Juden, was passiert mit denen?

Jesus vegibt dir jede Schuld, die du in diesem Leben vor ihm bekennst, doch nach dem Tod ist es zu spät. Denn wenn jemand das ewige Leben einfach so bekäme, wäre ja Jesus für nichts ans Kreuz gegangen. Darum fordert er eine Entscheidung in diesem Leben.


@tomnat: Halte deinen Religionsunterricht bitte woanders ab, dies ist nicht die richtige Plattform dafür!


meinst du nicht das wenn es ein leben nach dem tod gibt, alle menschen dann irgendwie weiter leben? denn sonst wäre es doch gar kein richtiges leben nach dem tod wenn es nur für bestimmte menschen die an jesus glauben wäre?!


Erträgst du die Wahrheit nicht!!


Zitat (tomnat @ 24.11.2006 22:35:02)
Erträgst du die Wahrheit nicht!!

Was ist Wahrheit? Die Wahrheit schaut für die Menschen der verschiedenen Religionen unterschiedlich aus.

Nach der Lehre der Moslems wanderst du nach deinem Tod unmittelbar in die Verdammnis, da der Himmel nur für gläubige Moslems ist.

Ich denke auch, dass es ein Leben nach dem Tod gibt.

Unterschiedliche Religionen stellen sich das unterschiedlich vor. Und es wird darüber wohl nie eine Gewissheit geben, nach dem Motto: ich weiss, was dann geschieht. Es wird sich wohl im Bereich des Glaubens tummeln müssen, dieses "Was kommt nach dem Tod?"

Ich glaube, dass wir in irgendeiner Form heimgehen, dorthin, wo wir herkommen, klar weiss ich, dass wir aus Samen- und Eizelle entstanden sind. Aber es gibt noch mehr, ich meine nicht Esoterik, ich meine das was die alten Philosophen die "Metasphysik" nannten, eben dass es etwas gibt, das wir nicht in Worte fassen können, was aber unserer aller Leben transzendiert, also übersteigt.

Insofern ist die Frage des Lebens nach dem Tod immer auch eine Frage deines Menschenbildes und Weltbildes vor dem Tod

Bearbeitet von Boat on the River am 24.11.2006 22:46:22


ich glaube, dass es ganauso ist, wie vor der Geburt- also irgendetwas vielleicht, aber nichts greifbares..


Zitat (tomnat @ 24.11.2006 22:21:38)
Es wird ein wunderbares und schönes Leben für die Leute die sich für Jesus entschieden haben in ihrem Leben, für alle ander gibt es keine Hoffnung! Denn nur durch Jesus haben wir das ewige Leben. Au s diesem Grund kam er auf die Welt.

es gibt auf diesem großen Planeten noch Menschen, die noch nie etwas von Gott und Jesus gehört haben

sollen die alle verdammt sein?

ich weiß nicht, ob es Gott gibt und ob Jesus sein Sohn war
niemand weiß das, denn sonst hieße es nicht Glauben sondern Wissen

aber Jesus als Mensch, als Person mit dem, was er weitergegeben hat, was seine Moral, seine Ethik war, ich glaube, er würde verzweifeln über das, was du hier postulierst

Ja, genau was wär denn dann mit Moslems, Budhisten, Hindus usw. Wär für die Leute, die diesen Religionen angehören dann alles vorbei mit dem Tod, und der Himmel schwirrt voll von Christen? :huh:

Als meine Uroma gestorben ist hat sie auch was von den Licht gesagt und dass ihre Mutter sie jetzt mitnehmen würde. Ob ich an ein Leben nach dem Tod glaube, kann ich garnicht sagen. Aber ich hoffe es. Wär ja ganz schön doof, wenn das Leben hier alles wär. -_-

Naja, ich werds ja sehen, wenns soweit ist. B)

Bearbeitet von V for Vendetta am 25.11.2006 02:09:09


B)

Bearbeitet von biohla am 22.10.2007 14:56:57


genau so..tomnat,wenn es gott gibt,wird er niemanden mit gutem herz ausgrenzen...,dann ist niemand priviligiert,alle gleich,jeder bekommt noch seine chance im leben,oder danach...


Zitat (tomnat @ 24.11.2006 22:21:38)
Es wird ein wunderbares und schönes Leben für die Leute die sich für Jesus entschieden haben in ihrem Leben, für alle ander gibt es keine Hoffnung! Denn nur durch Jesus haben wir das ewige Leben. Au s diesem Grund kam er auf die Welt.

:trösten:

Deine Toleranz anderen gegenüber ist echt bemerkenswert. :lol:

Zitat (biohl @ 25.11.2006 01:52:20)
Meine Tochter und mein Enkel waren tot und wurden nicht reanimiert.
Wie kam es, daß sie sich nach über 2 Std. nach ihrem Tod von mir verabschieden konnten ? :(

Da wußte ich überhaupt noch gar nicht, was passiert ist. :unsure: weshalb ich mir das Ganze auch nicht eingebildet haben kann. Ich erfuhr erst 5 Std. nach ihrem "Erscheinen" vom Unglück.

Also ich bin vom Weiterleben nach dem Tod überzeugt.

Wie schon einmal angesprochen, Energie geht nie verloren, also auch nicht unsere (Lebens)-energie :)

Biohl,

es tut mir Leid, dass du Tochter und Enkel verloren hast.

Ich weiß nicht was sie dir nach ihrem Tod "erzählt haben" bzw. in welcher Form sie dir erschienen sind, aber was man derzeit in Büchern liest von "Nahtod-Erfahrungen", das sind halt mal weitestgehend die Erzählungen von Menschen, die "nur fast tot" waren, die wieder ins Leben zurückgekommen sind. Sie sind nicht ganz tot gewesen, sie sind nicht den ganzen Weg gegangen. Wer einmal ganz tot ist, der kann nicht mehr ins Leben zurück. Also ich meine- der Körper kann nicht mehr selbständig irgendwo hin gehen, telefonieren oder verreisen.

Dass die Seele (was immer das ist) nicht ganz futsch ist, glaube ich auch- diese Energie muss ja irgendwo hin. Ich bilde mir gelegentlich auch ein, meine Großmutter wäre mir nahe, dabei ist die gute Frau schon seit über 23 Jahren tot... trotzdem hab ich manchmal noch das Gefühl, sie steht hinter mir.

Und als ich mal einen ziemlich unangenehmen Unfall hatte- mir ist ein mit überhöhter Geschwindigkeit auf meiner Spur entgegengekommen-, da haben auch irgendwelche "Mächte" dafür gesorgt dass ich, obwohl ich nach rechts gelenkt habe, nicht auch nach rechts in den Wald gefahren bin sondern nach links auf einen Acker. Außer einem verbeulten Kotflügel ist nichts passiert! Sind da Schutzengel mitgeflogen, hat das Universum mitgemischt, hat Gott persönlich gesagt "die will ich noch nicht haben"? Ich weiß es nicht... bzw. ich kann zwar das eine oder andere glauben- aber ich kann es nicht beweisen.

Guten Morgen :blumen:
Wenn ich das hier so lese, dann muss ich ja ein schlechter Mensch sein.
Als bei mir die Nulllinie auf dem Monitor war, hab ich pers. nichts gemerkt. Ich musste auch reanimiert werden, naja, hab ich auch nichts gemerkt. Ich hätte also gut und gern auch tot sein können. Ich finde, dass es kein Leben danach gibt, bzw. ich kanns mir nicht vorstellen. Als was "lebt" man denn dann weiter?
Rein von der Anatomie her gesehen, ist man absolut hinüber-tot.
Ich frag mich auch, was es für eine Energie sein soll, die man in sich hat?

@tomnat Ich weiß ja nicht in welcher Freikirche du dich aufhälst, aber ist es nicht so, dass Gott jeden verzeiht, wenn er tot ist, das heißt, wir kommen alle in den Garten?


@jule

Zitat
doch keiner kann mir eine genaue antwort geben.


Der war echt gut...

:jupi:oops

@ Fuchs
Zitat
Trotzdem schliese ich übersinnliches nicht aus.


Ich Glaube sehr fest an meinen "Schutzengel"

@tomnat
Zitat
Es wird ein wunderbares und schönes Leben für die Leute die sich für Jesus entschieden haben in ihrem Leben, für alle ander gibt es keine Hoffnung! Denn nur durch Jesus haben wir das ewige Leben. Au s diesem Grund kam er auf die Welt.


Noch wunderbarer als es jetzt schon ist (ich wunder mich ja jetzt schon ständig)

Und wer will schon ewig Leben??? (Da soll's so unruhige Geister geben, denen das gar keinen Spass macht)


Das ganze mag ja als Theorie,recht beruhigend sein, für Menschen, die einen Glauben brauchen,weil sie sonst kein Ziel auf diesem Planeten haben, ist jedoch als
"BEHAUPTUNG" völlig unhaltbar.........

Und da gefallen mir einige andere THEORIEN weitaus besser.

http://de.wikipedia.org/wiki/Karma

Wobei ich geneigt bin gar kein Karma haben zu wollen, und nach dem Leben,... ab, als "Siddha" in's Nirwana.

D.h. meine Hoffnung besteht , NICHT, im "Ewigen Leben"

Und damit wäre dein obiger Text ad absurdum geführt, und kann definitiv NICHT als "WAHRHEIT" gehandelt werden.


Anekdote am Rand:
Da erzählte mir eine "Zeugin" auch so nette Geschichten, und auch von ewiger Gesundheit uns so.....erst viel Später stellte ich mir die Frage, was die dann beim Arzt machte?? :pfeifen::pfeifen:

Und jetzt viel Spaß bei der Karmakunde.. ;)

Das Leben ist ewig
wir wechseln nur das Kleid !!!

Du bist nicht das Blatt,Du bist der Baum !!!

Zitat (@Waldfee@ @ 25.11.2006 22:18:35)
Das Leben ist ewig
wir wechseln nur das Kleid !!!

Ääähh, wie soll ich das verstehen??

"Solange man seine Klamotten wechselt, so lange ist man am leben" ???

oder soll das heißen,das du sehr "sparsam" bist, und nur einmal nach dem Ableben, in das letzte Hemd (was bekanntlich keine Taschen hat) wechselst ?????.

Ferner versteh ich nicht, warum Du hier völlig ohne "Begründung" , "Argumentationen"...und Beweise ,für Deine Aussage, in der Gegend rumbrüllst..

Zitat
Du bist nicht das Blatt,Du bist der Baum !!!


Bleibt nur anzufügen, das auch Bäume sterben..

Und nun noch eine andere Frage......

Also wenn man davon ausgeht, das es wirklich ein Leben nach dem Tod gibt,und man davon ausgeht, das dieses Leben hier NICHT das erste ist, ergibt die logische Schlußfolgerung, das dies hier ...u.s.w.u.s.f.

Was wiederum heißen würde, das auch alle Atheisten oder Andersgläubige schon mal wiedergeboren wurde, es also keine Rolle spielt, welcher Religion oder welcher man nicht "fröhnt", und wir uns so gesehen also schon im "Paradies" befinden,es nur mal wieder nicht kapieren, und es Total versaut haben!!!

Also Fragen über Fragen, und keine "Haltbaren" Antworten, oder aber haltlose Behauptungen, die auch kein Licht in's dunkel bringen..

Wäre ja noch schöner,wenn der Glauben mit der Religion zu tun hätte!
Das Kleid wechseln,bedeutet nichts anderes als dein Körper zu wechseln! Was ist das Leben eines Blattes im Verhältnis zum Baum? Vielleicht solltest Du dich erstmal ein wenig in die Materie einlesen


[QUOTE]Wäre ja n[QUOTE]och schöner,wenn der Glauben mit der Religion zu tun hätte![/QUOTE]
[QUOTE]
Dann ist's ja Gut!!! (also, das es dann schöner ist), denn beides läßt sich nicht voneinander trennen, da die Religion sich ja auf Glauben aufbaut. ;)

[QUOTE]Was ist das Leben eines Blattes im Verhältnis zum Baum?[/QUOTE]

Kürzer!!! das Ergebnis; die Zersetzung ; unterscheidet sich nicht sonderlich.

[QUOTE]Vielleicht solltest Du dich erstmal ein wenig in die Materie einlesen[/QUOTE]

Ironie AN

Na dann erstmal vielen Dank, für die Literaturhinweise, und die Links, unter denen ich mehr darüber erfahren konnte,als mir bisher bewußt war. :pfeifen:
Es ist immer wieder schön, wenn mit überzeugenden Argumenten,und fundiertem Wissen,an ein Thema rangegangen wird, und nicht einfach nur gesagt wird.
."Du hast keine Ahnung"..(weil, das, hilft keinem weiter, ist nicht Produktiv, und hat von daher Null geistigen Nährwert)

Ironie AUS

Zurück zur Materie.

Abgesehen, davon das man sich nicht in Materie "einlesen" kann.......(siehe hierzu Thema MATERIE)

http://de.wikipedia.org/wiki/Materie

ist jedoch der Ansatz insoweit richtig ,als es um genau diese geht.

Gehen wir also mal davon aus, das der menschliche Körper, durch elektrische Impulse des Geistes gesteuert wird,so ist bei aussetzen dieser Aktivität, mit dem "Ableben" zu rechnen.
d.h. Maschiee is hiee,oder Batterie kaputt (und nicht wiederaufladbar).

Zeitlebens, hat man seine Energie in andere Formen umgesetzt (umgewandelt), und sei es nur in Buchstaben, die auf Bildschirmen erscheinen. Also keine "verlorene"
(nur manchmal sehr Unnütze) Energieverschwendung.

Na gut....weiter im Text......

Nu wird man vielleicht eingebuddelt (also die Materie) und setzt durch "Fäulnis" wiederum Gase frei, die ja auch schon wieder Materie sind, wird im laufe der Jahre von irgendwelchen Würmern angeknabbert, die auch wiederum einenTeil deiner Materie aufnehmen.
Nun hat jeder Käfer natürlich auch sein eigenes dasein...die einen werden Plattgetreten, wobei natürlich auch wiederum Energie "freigesetzt" wird, ein anderer wird Opfer eines Igels,und noch ein anderer verendet einfach so, und wird von Ameisen gefressen......
Andere "Teile" werden eventuell ins Erdreich gelangen, und sich dann in Gräsern (die wiederum von Kühen gefressen werden, die wiederum von Menschen gefressen werden) oder in irgendwelchen Blumen wiederfinden.

In all diesen Fällen, wird die Materie, die einst in dir steckte, in irgendeiner Form weitergegeben, und alle "Teile" von dir werden "Weiterexistieren"

Allerdings (Naturwissenschaftlich betrachtet) in einem völlig anderem Zusammenhang, als nur mal eben das Kleid zu wechseln (wobei mir eine Hose und ein T-Shirt lieber wär).

Soviel erstmal zur "Materie".......

Und zum Schluß noch eine meiner liebsten Vorstellungen (also WENN ich das aus dieser Sicht betrachte)

Begrabt jemanden unter einem Obstbaum!!, und jedes Jahr, könnt ihr sagen :

" Der (die,das) schmeckt dieses Jahr wieder besonders gut"....

Und jetzt bin ich wieder auf den nächsten substanziell unbefriedigenden Kommentar ("Beitrag" [da fehlt bisher leider jegliche Argumentation], kann man das ja bisher nicht nennen).. gespannt. :)


Ich glaube an ein Leben nach dem Tod und daran das wir unsere lieben wiedersehen (die schon verstorben sind) und von oben auf selbige herabsehen. Außerdem lebt der geliebte Mensch im Herzen weiter.


ja!


Zitat (Cooky @ 27.11.2006 12:37:23)
Ich glaube an ein Leben nach dem Tod und daran das wir unsere lieben wiedersehen (die schon verstorben sind) ...................................... Außerdem lebt der geliebte Mensch im Herzen weiter.

O.K.

Das ist wenigstens eine Aussage, die sich auf den Glauben (und nicht auf's "Wissen") beruft, und daher für mich absolut verständlich und akzeptabel ist.!!! :blumen:

Nur jetzt kommt noch ein ABER...

Zitat
und von oben auf selbige herabsehen.


DAS!!! möchte ich mal lieber nicht hoffen...also da gibt's so Situationen, da wär man doch schon lieber "Unbeobachtet".. ;) :pfeifen: ;)

Bearbeitet von Gordon Shumway am 27.11.2006 14:45:06

Zitat (Gordon Shumway @ 27.11.2006 14:35:19)
Zitat (Cooky @ 27.11.2006 12:37:23)
Ich glaube an ein Leben nach dem Tod und daran das wir unsere lieben wiedersehen (die schon verstorben sind) ...................................... Außerdem lebt der geliebte Mensch im Herzen weiter.

O.K.

Das ist wenigstens eine Aussage, die sich auf den Glauben (und nicht auf's "Wissen") beruft, und daher für mich absolut verständlich und akzeptabel ist.!!! :blumen:

Nur jetzt kommt noch ein ABER...

Zitat
und von oben auf selbige herabsehen.


DAS!!! möchte ich mal lieber nicht hoffen...also da gibt's so Situationen, da wär man doch schon lieber "Unbeobachtet".. ;) :pfeifen: ;)

Niemand könnte eine Aussage treffen die auf Wissen beruht , dazu müßte er dann schonmal gestorben sein. ;)

Zitat
Außerdem lebt der geliebte Mensch im Herzen weiter.


Das kann ich absolut nur Unterschreiben!! :blumen:

Ansonsten sagt Tante Edith,das es unmöglich ist, einen Beitrag zu Editieren, wenn da schon irgendwo ein Smilie gesetzt ist... :unsure:

Zitat
Niemand könnte eine Aussage treffen die auf Wissen beruht , dazu müßte er dann schonmal gestorben sein.


Nach einigen Beiträgen zu diesem Thema,muß man aber davon ausgehen, das das schon einigen passiert ist, DIE aber lieber ,außer Behauptungen aufzustellen, nicht drüber Schreiben möchten. ;) :pfeifen:

Allen anderen wünsche ich an dieser Stelle einen schönen Tag, und eine freundliche Zukunft... :) :) :)

Zitat (Gordon Shumway @ 27.11.2006 14:56:06)
Nach einigen Beiträgen zu diesem Thema,muß man aber davon ausgehen, das das schon einigen passiert ist

Die ist gut, dar musste ich wirklich lachen....

Zitat (internetkaas @ 27.11.2006 14:58:05)
Zitat (Gordon Shumway @ 27.11.2006 14:56:06)
Nach einigen Beiträgen zu diesem Thema,muß man aber davon ausgehen, das das schon einigen passiert ist

Die ist gut, dar musste ich wirklich lachen....

Versteh ich auch nicht ganz :unsure: ich glaube kaum das Du schonmal jemanden gesprochen oder mit jemandem geschrieben hast , der tot ist ;)

Zitat
ch glaube kaum das Du schonmal jemanden gesprochen ........................,hast, der tot ist wink.gif


Naja... so Monologe am Grabstein, gab's schon öfter, und einen hätte ich am liebsten wieder ausgebuddelt, und ihm auf die "Nuss gekloppt".....der "Arsch" hat sich mit'nem
"Goldenen Schuß" verabschiedet........Dafür hätt ich ihm wirklich den Hals umdrehen können!!!!!!!!! :angry:

:offtopic: ...........
@ Kaasi......

Es freut mich, wenn du mal wieder über was von mir lachen konntest.. :)

Zitat (Gordon Shumway @ 27.11.2006 15:21:35)
Zitat
ch glaube kaum das Du schonmal jemanden gesprochen ........................,hast, der tot ist wink.gif


Naja... so Monologe am Grabstein, gab's schon öfter, und einen hätte ich am liebsten wieder ausgebuddelt, und ihm auf die "Nuss gekloppt".....der "Arsch" hat sich mit'nem
"Goldenen Schuß" verabschiedet........Dafür hätt ich ihm wirklich den Hals umdrehen können!!!!!!!!! :angry:

:offtopic: ...........
@ Kaasi......

Es freut mich, wenn du mal wieder über was von mir lachen konntest.. :)

;) :pfeifen:

:offtopic:

@ Cooky......

WAS??? gibt's hier zu ;) und zu :pfeifen: ??? :unsure:


Zitat (Gordon Shumway @ 27.11.2006 16:35:19)
:offtopic:

@ Cooky......

WAS??? gibt's hier zu ;) und zu :pfeifen: ??? :unsure:


Zitat
Zitat
ich glaube kaum das Du schonmal jemanden gesprochen oder mit jemandem geschrieben hast , der tot ist


Zitat
Naja... so Monologe am Grabstein, gab's schon öfter

(IMG:/html/emoticons/wink2.gif) Halli hallo, ich bin neu hier und habe dieses Thema erst jetzt entdeckt. Da mich Übersinnliches fasziniert, habe ich schon vor längerer Zeit einmal eine, für mich jedenfalls, sehr interessante Internetseite entdeckt.

http://engelfilm.underground-channel.de/an...welt/index.html

Eine sehr schön gestaltete Homepage, wie ich finde. Und sehr positiv dargestellt. Man bekommt Lust, sein Leben anzupacken und wird neugierig auf das, was einen noch so im Leben erwartet. So geht es mir jedenfalls. Auch wenn ich nicht alles glauben kann, was da steht. :hmm:


Es ist so dass Gott jeden Menschen liebt, egal welche Religion er hat, sonst wäre Gott ja ungerecht. Doch ich Glaube an die Bibel, und dass sie das Wort Gottes ist. Gott liebte uns so sehr dass er seinen eingebohrenen Sohn für uns hergab, für alle Menschen. Doch wir können nicht einfach leben wie wir wollen, und dann hoffen das Gott uns gnädig sei. Denn wo wäre da die Gerechtikeit wenn jeder erettet würde. Wäre da Gott nicht ungerecht. Darum ist das Wort Gottes ganz klar, jeder der von Jesus hört, und nicht von seinem sündigen Weg umkehrt und Busse tut ist verlohren. Wenn eine Person stirb, ohne dass sie jemals etwas von Jesus gehört hat wir sie durch ihre Werke gerichtet. Denn jeder Mensch weis in seinem innersten Herzen was recht und unrecht ist.
Wenn ihr mehr wissen wollt, kauft euch doch mal eine Bibel, und ihr werdet feststellen dass nur dort Gerechtigkeit und Wahheit zu finden ist, und ihr werdet auf all eure Fragen Antworten finden.

Ich denke dass ich nach diesem Beitrag wieder rausfliegen werden!

Tschüss


Zitat (tomnat @ 27.11.2006 19:47:32)
Ich denke dass ich nach diesem Beitrag wieder rausfliegen werden!


:blink: Wieso das denn??

Hallo allerseits!

Ich muss zugeben, dass ich mir die Beiträge hier nicht alle durchgelesen habe. Aber möchte trotzdem - ganz unvorgenommen quasi - dazu was sagen. Ich GLAUBE, ja!

Mag sein, dass das nur eine Idee ist, um sich den Tod "schön zu reden", aber ich glaube es echt. Es gibt ja angeblich auch Hypthnose-Methoden, die einen zu dem Leben vor der jetzigen Geburt zurückführen können.

Ich "weiss" einfach, dass ich schon mal gelebt habe. Auch, wenn das logisch natürlich gar nicht zu erklären ist. Ich werde auch wieder leben, nach diesem Leben. Da bin ich ebenso sicher.

Vielleicht bin ich ein Traumtänzer, aber es ist so.

LG
Kröti

Bin schon aml rausgeflogen weil von Jesus schrieb.


@ tomnat,

zunächst zu Deinem letzten Punkt. Steht nicht in den 10 Geboten, du sollst nicht lügen? Ja, genau, das steht da, und deshalb solltest Du nicht solche unwahren Dinge behaupten, von wegen, Du seist hier schonmal rausgeflogen. Das stimmt nämlich nicht.

Nun zum inhaltlichen: Warum sollst Du, oder auch andere, nicht tiefgläubig sein? Das ist doch kein Problem. Im Gegenteil. Mir fällt nur auf, und zugegebermaßen mißfällt mir das auch, daß Du es so rüberbringst, als hätten nur christliche Religionen einen Anspruch auf einen Platz im Himmelreich. Du als Bibelkenner müßtest wissen, daß Jesus Jude war. Was ich damit sagen will, ist, daß es neben der christlichen Religion noch andere , die sogenannten Weltreligionen, gibt, die alle an einen Gott glauben, wie immer sie ihn benennen.
Womit ich persönlich ein Problem habe, ist, daß Du Gott als liebende Instanz bezeichnest, wenn man sich ausnahmslos willfährig verhält, jedoch als strafenden, wenn man solches ausnahmslos nicht tut. Daran mag ich nicht so ganz glauben.
Gott (oder wie immer man ihn bezeichnet) kommt in vielen Formen daher, nicht so eindimensional, wie von Dir beschrieben.


Zitat (Bücherwurm @ 27.11.2006 20:07:55)
@ tomnat,

zunächst zu Deinem letzten Punkt. Steht nicht in den 10 Geboten, du sollst nicht lügen? Ja, genau, das steht da, und deshalb solltest Du nicht solche unwahren Dinge behaupten, von wegen, Du seist hier schonmal rausgeflogen. Das stimmt nämlich nicht.

Nun zum inhaltlichen: Warum sollst Du, oder auch andere, nicht tiefgläubig sein? Das ist doch kein Problem. Im Gegenteil. Mir fällt nur auf, und zugegebermaßen mißfällt mir das auch, daß Du es so rüberbringst, als hätten nur christliche Religionen einen Anspruch auf einen Platz im Himmelreich. Du als Bibelkenner müßtest wissen, daß Jesus Jude war.

Wenn ich nicht mehr im Forum schreiben darf,ist dass für mich rausgeflogen, geschehen am 24.11.06.

Es stimmt Jesus war Jude, und er ermahnte auch die Juden sehr scharf dass wenn si nicht an ihn glauben das ewige Leben nicht sehen werden.
Jesus selber sagte: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

B)

Bearbeitet von biohla am 22.10.2007 14:57:50


Zitat (tomnat @ 27.11.2006 20:25:36)

Wenn ich nicht mehr im Forum schreiben darf,ist dass für mich rausgeflogen, geschehen am 24.11.06.


Du bist nicht rausgeflogen sondern wurdest verwarnt. Wenn du rausgeflogen wärst könntes du jetzt nicht mehr posten.

Und nun bitte ich darum das wieder zum ursprünglichen Thema gekommen wird.

Danke.

Bearbeitet von Rheingaunerin am 27.11.2006 20:29:23