Pflanzen im Internet bestellen: was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?


Hallo!

Ich möchte in meinem Vorgarten eine niedrige Buchsbaumhecke als Beeteinfassung / Sichtschutz anlegen (hab gestern einen Schneckenzaun aufgebaut, und das nackte Stahlblech sieht nicht sehr schön aus).

Jetzt hab ich mal unter Buchsbaum gegooglet und gesehen, dass es bei ebay 50 Pflänzchen schon ab 1 Euro gibt. :D Aber Pflanzen im Internet bestellen? :unsure: Hab ich noch nie gemacht, ich kann mir das gar nicht vorstellen, die werden dann mit Hermes angeliefert :unsure:

Hat schon mal jemand von Euch Pflanzen im www bestellt, und was habt Ihr für Erfahrungen damit gemacht? Lebten die Pflanzen noch, als sie bei Euch angeliefert wurden?

Würde mich freuen, von Euch zu hören.


Ich weiß das mein Schwager schon mal Kirschlorbeerbäume im Internet gekauft hat. Als einige davon eingegangen sind, haben sie ihm neue geschickt. Weiß leider nicht, wo er sie bestellt hat :huh:


Ich habe mir im Herbst eine Menge Rosen von einem Rosenanbieter im Internet bestellt.
Die waren tipptopp fachgerecht verpackt und kamen wohlbehalten bei mir an.
Und alle Rosen haben jetzt schon Triebe und somit "überlebt".
Ich kann es also nur empfehlen.

Ciao
Elisabeth


Ich schicke meiner Frau öfters als kleine "Überraschung" Blumen über das Internet. Allerdings nicht über Fleurop. Mit denen hab ich schon mal schlechte Erfahrungen gemacht. Wir haben hier einen lokalen Blumendienst, der nur in Oberösterreich zustellt. Mit denen hab ich bis jetzt eigentlich immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Waren die einzigen, die mir sehr rasch blaue Rosen beschaffen konnten. Außerdem stimmt der Preis bei denen.


Aber eine Buchsbaumhecke hast du deiner Frau noch nicht schicken lassen, oder? :D


Ich bestelle fast alles an Pflanzen übers Internet. Gibt da sehr gute Shops und ich bin noch nie enttäuscht gewesen.

Sind aber richtige Gartencentershops. Da kann ich auch reklamieren.


ich habe auch schon blumen im internet bestellt- allerdings auch bei einem gartenversand- es hat auch bei mit super funktioniert- die lieferung erfolgte prompt und die blumen waren in einem einwandfreien zustand bei der lieferung


Danke für Eure Antworten, das klingt ja alles ziemlich gut.
Ich habe auch noch mal bei ebay geschaut, der Verkäufer hat zu 100% positive Bewertungen. Dann werde ich das Angebot mal weiter beobachten und schauen, ob die Buchsbäumchen in 5 Tagen immer noch so billig sind :D


Hallo, Madreselva :blumen:

Ich habe schon zum 2.Mal eine Riiiiesenkiste Pflanzen (Rosen, Stauden...) im INet bestellt..bei ebay..
Und war beide Male sehr zufrieden :P


der schneestern


mich würde mal interresieren wo ihr blumen bestellt und ob das billiger ist wie im laden
wollte so langsam mal anfangen zu kaufen für balkon und friedhof


@jupi:

Nein, nur blaue Rosen... und das auch nur wenn ich gerade wieder mal längere Zeit nicht zu Hause sein kann... Ich kann auch nix dafür, aber sie mag blaue Rosen am liebsten.


Ich hatte ein paar Mal Pflanzen bei Ebay ersteigert. Das waren 2 x Bambus und 1 x Bananenpflanze. Die wurden sehr fachmaennisch verpackt (waren alles Ableger, die in dicke Papprollen mit nassem Papier usw. eingepackt waren). Das ist jetzt 3 Jahre her und sie gedeihen hervorragend.


Ich habe früher auch im I-Net bestellt, bin aber ein paar mal enttäuscht worden.
Ich kaufe jetzt bei einer Fachgärtnerei, wo Verkäufer/innen gelernte Gärnter sind. Die Pflanzen sind zwar ein wenig teurer, aber ich kann sie mir vor Ort ansehen. Außerdem bietet die Gärtnerei die Pflanzen an, die ich sofort in den Garten einpflanzen kann. Ich mag es nicht, wenn im Januar z.B. Tagetes angeboten werden, die man eigentlich erst im /April Mai einpflanzen sollte.


@ Wollmaus,

normalerweise kaufe ich auch lieber im Fachhandel, oder zumindest dort, wo ich mir die Pflanzen auch gleich anschauen kann. Aber dieses Mal brauche ich eben wirklich gleich eine ganze Menge Buchsbaum. Und wir wohnen hier zur Miete, werden also vielleicht nicht den Rest unseres Lebens hier verbringen, da sehe ich es dann irgendwie nicht ein, gleich ein Vermögen in diesen Garten zu investieren.
Vor allem nicht, wenn dann so Dinge passieren wie neulich, als das Dach neu gedeckt wurde und die Handwerker ohne Vorankündigung meinen ganzen Garten plattgetrampelt haben :(

Tagetes würde ich mir im Januar auch nicht kaufen, aber Buchsbaum kann man jetzt pflanzen, da ist schon die Zeit dafür... Ich werde das Angebot einfach noch weiter beobachten, und wenn es so billig bleibt, dann schlage ich in ein paar Tagen zu. Wie ich oben schon geschrieben habe, der Verkäufer hat zu 100 % positive Bewertungen bekommen, dann vertraue ich mal drauf, dass die Qualität einigermaßen stimmt


Zitat (madreselva @ 12.03.2007 19:59:17)
@ Wollmaus,

normalerweise kaufe ich auch lieber im Fachhandel, oder zumindest dort, wo ich mir die Pflanzen auch gleich anschauen kann. Aber dieses Mal brauche ich eben wirklich gleich eine ganze Menge Buchsbaum. Und wir wohnen hier zur Miete, werden also vielleicht nicht den Rest unseres Lebens hier verbringen, da sehe ich es dann irgendwie nicht ein, gleich ein Vermögen in diesen Garten zu investieren.
Vor allem nicht, wenn dann so Dinge passieren wie neulich, als das Dach neu gedeckt wurde und die Handwerker ohne Vorankündigung meinen ganzen Garten plattgetrampelt haben :(

Tagetes würde ich mir im Januar auch nicht kaufen, aber Buchsbaum kann man jetzt pflanzen, da ist schon die Zeit dafür... Ich werde das Angebot einfach noch weiter beobachten, und wenn es so billig bleibt, dann schlage ich in ein paar Tagen zu. Wie ich oben schon geschrieben habe, der Verkäufer hat zu 100 % positive Bewertungen bekommen, dann vertraue ich mal drauf, dass die Qualität einigermaßen stimmt

Das wußte ich nicht. Aber, wenn Du Baumärkte kennst, schau da mal rein. Die haben oft eine Pflanzenecke. Dort ist der Buchs auch oft sehr preiswert.(Falls ebay nicht klappen sollte)

Zitat (madreselva @ 11.03.2007 16:31:04)
Hallo!

Ich möchte in meinem Vorgarten eine niedrige Buchsbaumhecke als Beeteinfassung / Sichtschutz anlegen (hab gestern einen Schneckenzaun aufgebaut, und das nackte Stahlblech sieht nicht sehr schön aus).

Jetzt hab ich mal unter Buchsbaum gegooglet und gesehen, dass es bei ebay 50 Pflänzchen schon ab 1 Euro gibt.  :D Aber Pflanzen im Internet bestellen?  :unsure: Hab ich noch nie gemacht, ich kann mir das gar nicht vorstellen, die werden dann mit Hermes angeliefert  :unsure:

Hat schon mal jemand von Euch Pflanzen im www bestellt, und was habt Ihr für Erfahrungen damit gemacht? Lebten die Pflanzen noch, als sie bei Euch angeliefert wurden?

Würde mich freuen, von Euch zu hören.

Genau das Gleiche ging mir vorigen Herbst durch den Kopf, ich brauchte eine Beeteinfassung (niedrig, langsam wachsend) und ich hatte auch eine ganz bestimmte Sorte dazu avisiert: "Blauer Heinz", die sich besonders gut dafür eignet (den Tip hab ich von einer Freundin, die Buchs sehr liebt und viel damit gestaltet).

Das Problem ist -wie überall- die Preisfrage, und wie groß die Stecklinge dann auch sind (Bedarfsrechnung, Pflanzdichte). Die Stecklinge sollten so kräftig wie möglich sein, also wenigstens 2-jährig, was die Sache verteuert. Diese Sorte ist etwas teurer, die kleinsten Setzlinge ab 1,80 das Stück.

Also graste ich gezielt das Internet ab, allerdings sehr genau hinguckend.
Die Sendung, die ich bekam, ließ ich sofort zurückgehen- inakzeptabel: zu klein und die Pflanzen schon viel zu trocken! :(
Fazit: Letztlich sind wir doch über die Lande gefahren und haben Baumschulen besucht. Das ist allemal reeller! Besser, man guckt die Pflanzen selbst an und handelt Menge-Preis aus. :blumen:
Außerdem sind es schöne Ausflüge, man findet oft auch noch das Eine oder Andere dazu für den Garten! :wub:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 13.03.2007 02:41:15

Zitat (wollmaus @ 12.03.2007 14:24:25)
Ich habe früher auch im I-Net bestellt, bin aber ein paar mal enttäuscht worden.
Ich kaufe jetzt bei einer Fachgärtnerei, wo Verkäufer/innen gelernte Gärnter sind. Die Pflanzen sind zwar ein wenig teurer, aber ich kann sie mir vor Ort ansehen. Außerdem bietet die Gärtnerei die Pflanzen an, die ich sofort in den Garten einpflanzen kann. Ich mag es nicht, wenn im Januar z.B. Tagetes angeboten werden, die man eigentlich erst im /April Mai einpflanzen sollte.

Ein guter Pflanzenhandel verschickt die Sachen erst zur richtigen Pflanzzeit!!
<_<

Ich hab schon zwei-, dreimal seltene Kräuter bei www.ruehlemanns.de bestellt, das hat super geklappt. Die Pflanzen waren mit den Töpfen in feuchtes Papier gewickelt und in Holzwolle gelagert worden und sind hier prima angewachsen.

Ich denke aber, Qualität hat auch immer einen gewissen Preis- 50 Jungpflanzen für 1 EUR, das sind grad mal 2 Cent! Das kann doch gar nicht kostendeckend sein?


Zitat
Ich denke aber, Qualität hat auch immer einen gewissen Preis- 50 Jungpflanzen für 1 EUR, das sind grad mal 2 Cent! Das kann doch gar nicht kostendeckend sein?
da gebe ich Dir vollkommen recht, Valentine. Über den Preis habe ich mich auch zuerst fast erschrocken. Habe aber beim Beobachten gemerkt, dass die Preise dann so gegen Auktionsende doch meist noch nach oben gehen und dann zumindest Baumarktniveau erreichen, so dass sich das für den Verkäufer wahrscheinlich schon noch lohnt (so wie ich gelesen habe, kann man Buchsbaumstecklinge ohne großen Aufwand herstellen). Ist ja oft so bei ebay, dass ein Angebot erst mal für 1 Euro reingestellt wird, und dann kurz vor Schluss einen großen Sprung nach oben tut. Inzwischen sind die Pflänzchen übrigens schon bei 3,50. Und es sind immer noch drei Tage bis zum Aktionsende... -_-

Sicher ist es kein besonders großer Aufwand- Töpfchen mit Erde füllen, Steckling abschneiden, in die Erde stecken, einige Wochen bis Monate ausreichend feucht halten, fertig. Aber auch Töpfchen und Erde kosten Geld (wenngleich im Centbereich pro Stück), die Paletten mit den Töpfen benötigen Platz, und um 50 Stecklinge herzustellen braucht wohl auch ein Profi irgendwas um eine Stunde, alles in allem. Die tägliche Pflege noch nicht gerechnet... und was noch dazu kommt: der Verkäufer muss auch noch die 19% Märchensteuer abführen.


Zitat (liebesding1980 @ 11.03.2007 21:29:56)
mich würde mal interresieren wo ihr blumen bestellt und ob das billiger ist wie im laden
wollte so langsam mal anfangen zu kaufen für balkon und friedhof

:) ich bestelle immer bei bakker- und die pflanzen haben topqualität

Bei Bakker hab ich schon geguckt, ich finde bei denen keinen Buchsbaum


das ist der einzige internetblumenversand, den ich dir hätte empfehlen könnnen. in einem großen baufachmarkt - dem mit dem anfangsbuchstaben O., sind buchsbäume auch immer günstig- hast du vielleicht solch einen in der nähe??


schau mal auf dieser internetseite- vielleicht hilft dir das www.plantfix.de :)


Hat schon mal jemand bei euch bei "Baldur Garten" bestellt?
Ich bei anderen Testberichten nicht so viel positives gefunden, eigentlich bei keinem. Leider hab ich kein Auto um hier sätmliche Gärtnereien abzuklappern und die großen Gartenmärkte haben nur 08/15 Pflanzen.
Ich denk mal ein Buchsbaumsteckling wird auch robuster sein als eine Geranie, oder?
Bin grade echt am Zweifeln, was ich machen soll. Möchte halt auch ungern viel Geld in den Sand setzen und dann doch bloß Geranien ausm Edeka kaufen ;)


Ich habe bei einem Internet-Handel ein super günstiges Angebot entdeckt. Da ich mir die Qualität aber nicht beurteilen kann, habe ich gestern erst einmal eine "Kleinmenge" als Probe bestellt. Falls die Ware OK ist, bestelle ich mehr.


Ich habe bei einem Internet-Handel ein super günstiges Angebot entdeckt. Da ich die Qualität aber nicht beurteilen kann, habe ich gestern erst einmal eine "Kleinmenge" als Probe bestellt. Falls die Ware OK ist, bestelle ich mehr.


Hallo,

also ich finde den Onlineversand sehr praktisch und habe eigentlich recht gute Erfahrungen damit gemacht. Da ich einen Bandscheibenvorfall hatte bin ich nicht mehr so gut zu Fuss und finde es ein wenig lässtig durch die Gartenzentren zu latschen.

Ausserdem sieht man hier ja auch was auf Lager ist und was nicht. Das spart einem ja auch den Sprit ;)

also mit *Stichwort zum Googlen hätte gereicht* z.B. habe ich schon gute erfahrungen gemacht. Allerdings musst Du mal schauen was genau Du brauchst. Aber wie gesagt das Onlinegeschäft ist zuverlässig und die ware wird auch entsprechend verpackt. Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen...

Ich glaube, nach 5 Jahren besteht kein unmittelbares Interesse mehr

Bearbeitet von Highlander am 11.12.2012 19:49:56


Ich habe auch schon mal im Internet pflanzen bestellt,
finde es aber trotzdem schöner durch ein Meer von Blumen zu laufen,
und mir dann da die passenden rauszusuchen.


Ich bestelle bei Rühlemann.
Diese Firma berät gut, hat eine umfangreiche Homepage mit Pflanzeninformation und dazu noch einen ausgführlichen Katalog.

Grüßle
Bernd Stephanny


ich habe auch schon online Pflanzen und Blumen bestellt. Die beste Erfahrung habe ich bei Privatanbietern gemacht über E...! Die Pflanzen waren immer gut verpackt und sie kamen lebendig hier bei mir an. Sie sind immer gut angewachsen und haben ein prächtiges Wachstum gezeigt. Und das von 100 Pflänzchen drei oder vier eingehen,ist find ich nicht so viel.Den verschleiß gibt es bestimmt auch in normalen Gärtnereien. Hier bei uns gibt es eine große Baumschule und dort kauf ich ab demFrühjahr auch meine Pflanzen. Finde in der Qualität keinen sehr großen Unterschied zum online. Nur eben sehen und anfassen macht mehr spaß :blumen: .


Ich habe mal zum Muttertag Blumen online bestellt, ich glaube das war bei Blume2000. Das hat tatsächlich einwandfrei funktioniert, sogar die Lieferung war pünktlich. Ich denke, daß die meisten Blumenversand Anbieter sich auf diesem Niveau nicht viel unterscheiden.

Es gibt immer gute Angebot rund um die "Blumenfeiertage" wie z.B. Valentinstag oder Muttertag, da lohnt sich auf jeden Fall ein Vergleich der Angebote.

Ein kleiner Tipp von mir, der Blumenversand von Lidl Blumen :blumenstrauss: wird eigentlich von Valentins betrieben, aber Lidl hat häufig noch günstigere Angebote bei identischer Qualität ;-)

Im Sommer fahre ich aber trotzdem am Feld vorbei und kaufe mir Schnittblumen für den Wohnzimmertisch...


**unerwünschten Werbelink entfernt**

Bearbeitet von Jeanette am 09.02.2013 19:38:41


Wir haben eine Thuja Art im Internet bestellt 150 m .... es kam einwandfreie Ware und auch die Beratung war sehr gut ............ würds immer wieder machen wenn man den Preisunterschied sieht.

Sie kamen auf Paletten.



Kostenloser Newsletter