Eischale eines Kleinvogels in der Natur: wer kennt "türkis mit braunen Sprenkeln"


Wir sind bei unserem Ausflug heute auf eine halbe, winzige Eierschale im Wiesengras gestossen.
Mein Kleiner fragte mich, von welchem Vogel die nun sei, und ich mußte passen.

Kann mir einer von euch weiterhelfen?

Die Schale war blasstürkis (eher grünlich) und hatte braune, unregelmäßige Sprenkel drauf.
Außerdem sollte das ganze Ei schätzungsweise 2,5 cm hoch gewesen sein.

Kennt das jemand?

Schon mal Danke :blumen:


Ich würd mal sagen von der Amsel.


Amsel? Ok - damit hätt´ ich jetzt nicht gerechnet. :o

Dann vielen Dank schonmal! :blumen:
Werd´ich morgen so weitergeben!


schau mal hier nach, wenn die so aussah dann passt es.


Jip! Dankeschön! Das helle rechts hat genau die Farbe, die die halbe Schale hatte :D

Habs meinem Kleinen auch gerade erzählt. Er hüpfte begeistert herum und wollte am liebsten sofort los, um "seine" kleine Amsel zu finden...

Na ja. Wir werden uns wohl mit anderen begnügen müssen, aber es ist gut, daß wirs jetzt beide wissen!

Nochmals ganz herzlichen Dank für die prompte Information! :blumen:


ich sage amsel, hatte mal unter meinem fenster in einem baum ein amselnest und die eier sahen, wie beschrieben, aus.


Hallo erstmal, finde ich klasse, daß ihr anscheinend Naturfreunde seid und das an den Lütten auch weitergeben wollt. Klasse!
Was die Eierschalen betrifft, ich hatte zwei Jahre in Folge Amseln auf dem Balkon zu Gast, und die Eier sahen aus wie beschrieben und wie auf dem Bild.
Schalen haben wir nie gefunden, weil die Amseleltern die ja nach dem Schlüpfen möglichst weit wegtragen, damit Räubertiere nicht wissen, daß dort ein Nest ist.
Leider wohne ich nicht mehr bei "meinen" Amseln (Wendla und Melchior, haben 2004 3 und 2005 5 Babys gehabt)...
Aber jetzt habe ich Schwalben auf dm Balkon, diese lassen die Schalen (wie auch andere "Dinge" einfach aus dem Nest fallen, da die Nester so genaut sind, daß kaum Räuber an sie gelangen.. solltest du jemals Fotos von Schwalbeneiern brauchen, ich habe meine Schalen in einem kleinen Gläschen aufgehoben... nein, ich hab keinen Knall) ..... oder vielleicht doch?

Liebe Grüße und weiter so,
Goody


Oooohhh, bei uns im Mietshaus hat sich mal ne Amsel auf der Hausnummerbeleuchtung niedergelassen...*süüüüüß* Die Lütten waren soooo süüüß, wie sie ihre Schnäbel rausgestreckt haben. Und die Flugversuche waren so goldig.

Aprospros Flugversuch; Habe mal beobachtet, wie ne junge Taube ihren ersten Flugversuch, naja, vielmehr dann wohl Sturzversuch gemacht hat..Das sah so geil aus...*doingdoingdoing* die hat so ziemlich jeden Ast am Baum mitgenommen rofl ...

Am Boden gings weiter...*flatterflatterflatter* über den Zaun rüber und dann gings super... :wub:



Kostenloser Newsletter