Privatsphäre im Internet: wie gehe ich damit am besten um


Ich finde das Thema nicht so spannend. Auch interessiert es mich nicht wie viel Brustansatz Töchter schon haben.


Zitat (VincentVega @ 22.08.2007 23:54:16)
Ich finde das Thema nicht so spannend. Auch interessiert es mich nicht wie viel Brustansatz Töchter schon haben.

dann behalte deinen sinnlosen Kommentar doch für dich!! Einfach nur lesen hätt auch gereicht, oder??? sorry...

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 23.08.2007 00:32:46)
Zitat (VincentVega @ 22.08.2007 23:54:16)
Ich finde das Thema nicht so spannend. Auch interessiert es mich nicht wie viel Brustansatz Töchter schon haben.

War dir aber spannend genug, um nen geistlosen Kommentar reinzusetzen.

Richtig.

Nochmal was soll daran so spannend sein, bzw. wichtig sein?

WIr können dann genauso gut über den ersten Samenerguss reden ... etc. Ich finde das Thema an sich nicht schlimm, kann auch den "Stolz" verstehen, nur ist das nix für ein Forum.

ISt mir einfach derbe platt und krass das hier reinzutippseln, würde sowas besser mit n paar Kumpels bequatschen in ner Bierunde. Pronto, Kalle?

[QUOTE=internetkaas,23.08.2007 09:04:47]Meine Tochter möchte nicht das ich es im Internet plauder wie es bei ihr war.
Dann mache ich es auch nicht.
^_^

....

Bearbeitet von Schnute am 04.09.2007 05:56:24


Zitat (internetkaas @ 23.08.2007 09:04:47)
Meine Tochter möchte nicht das ich es im Internet plauder wie es bei ihr war.
Dann mache ich es auch nicht.
^_^


Richtig! Genau darum ging es mir. Man nennt so etwas auch Respekt.

Zitat (VincentVega @ 23.08.2007 09:36:29)
Zitat (internetkaas @ 23.08.2007 09:04:47)
Meine Tochter möchte nicht das ich es im Internet plauder wie es bei ihr war.
Dann mache ich es auch nicht.
^_^


Richtig! Genau darum ging es mir. Man nennt so etwas auch Respekt.

Du wirst mir immer sympatischer ^_^

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 23.08.2007 09:57:22)
Wenns anonym ist isses n Aufriss für nix, da könnte man den angemeldeten Bereich gleich n die Tonne treten, soviel Privates und Persönliches, wie da drin steht.

SO sehe ich das auch.... <_<

... und mal im Ernst...worum geht es hier denn? Es geht nicht "ums Kind" sondern "Wie verhalte ich mich und wie sage ICH es dem Kind".

So hab ich diesen Fred zumindest verstanden :unsure:

Ich habe das Gefühl, zur Zeit haben wir hier eine Reihe von Themen, die persönlich sind (was früher auch schon normal war), die aber standardmässig die Reaktion bekommen: "das ist zu persönlich".

Was ist denn zur Zeit los? Früher war es kein Problem, über Sex, Partnerschaft, etc. zu diskutieren, und jetzt muss sich der Fragende vorwerfen lassen, er plaudere da was aus...

Wenn das nur eine Phase ist, ist es keine angenehme...

:(

Bearbeitet von murphy am 23.08.2007 10:26:54


Ich bin bekloppt genug, um bei FM Themen reinzustellen, die in erster Linie mich betreffen und wo ich mir nem Kopp drum mach, obwohl ich genau weiß, dass das viele andere nicht interessiert oder die sich sogar lustig drüber machen.
Sollte ich mal Potenzprobleme haben, könnt ihr sicher sein, das kommt ins Forum rein, außer da schieben die Mods nen Riegel vor. Ich weiß dann immer noch, dass da vielleicht n paar Leute gibt, die da auch von betroffen sind, direkt oder indirekt und da was zu sagen können, obs Tipps sind oder sonstwas oder einfach bloß sowas wie "da kenn ich was von, willkommen an Bord".
Und für solche Themen, die man nicht jedem Gast direkt vor den Latz knallen will, ist der angemeldete Bereich da. Den nutz ich und nen Haufen anderer User auch, und das bestimmt nicht ohne Grund oder weil uns grade langweilig ist.


Sicher ist das ein persönliches Thema, aber ich erzähle hier auch nicht alles in Einzelheiten und keiner stellt Fotos der Kids rein. Hier wird lediglich erzählt wie es war und wie man heute damit umgehen kann, also finde ich es nicht so schlimm und in dieser Form nicht zu persönlich.

Allerding werd ich bestimmt nicht irgendwann schreiben "Hurra meine Tochter hat ihre Regel bekommen", minutiös in allen Einzelheiten aufgelistet das geht mir doch zu weit und greift zu weit in ihre Privatsphäre/ muss ich ja auch nicht.

Und ich denke hier kann jeder selber entscheiden ob er etwas dazu sagen möchte oder nicht, wir sind nunmal alle verschieden und haben unterschiedliche Empfindungen :)


Das Problem ist doch ganz einfach, dass jeder eine andere "Hemmschwelle" hat. Was für den einen zu privat ist, ist für den anderen eine Selbstverständlichkeit. Hier stehen Dinge im Forum, die ich im Leben nicht vor mindestens +10000 Usern darlegen würde, sondern lieber im kleinen Kreis meiner wirklich vertrauten Personen bespreche. Zum einen, weil es mir zu privat wäre, zum anderen aber auch, weil ich persönlich der Meinung bin, dass das nur diejenigen was angeht, denen ich das auch wirklich sagen und anvertrauen möchte, und nicht noch -zig Mitlesern, die ich noch nicht mal vom Namen her kenne. Ich selber finde es auch fast schon widerlich, wie hier stellenweise über Freunde/Bekannte/Verwandte hergezogen wird, die sich nicht wehren können. Klar ist das anonym, aber das macht es in meinen Augen auch nicht besser. Nur ist das eben meine persönliche Meinung, wenn andere das anders handhaben, muss ich das wohl akzeptieren. Solange hier keine Namen genannt werden, "scheint" es wohl in Ordnung zu sein. Im Endeffekt muss das jeder mit sich selber ausmachen und wer es nicht ertragen kann, der muss wohl weglesen....


Ich muss immer damit rechnen den einen oder anderen kennen zu lernen, oder dass sich hier jemand rumtreibt der mich kennt, darum wäge ich immer ab was ich schreibe. :schlaumeier:

Außerdem verwechsle ich FM nicht mit meinem normalen Leben, ich habe Freunde mit denen ich meine Sorgen und privaten Nöte bespreche. Da gebe ich Raus'geschmeckt recht.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 23.08.2007 10:38:56)

Sollte ich mal Potenzprobleme haben, könnt ihr sicher sein, das kommt ins Forum rein,


...

Bearbeitet von Schnute am 04.09.2007 05:55:31

Zitat (Schnute @ 23.08.2007 10:56:24)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 23.08.2007 10:38:56)

Sollte ich mal Potenzprobleme haben, könnt ihr sicher sein, das kommt ins Forum rein,


Genau das ist es! Es sind deine Probleme.

Und er kann damit hier aufschlagen und fragen, ob jemand einen Tipp/Erfahrungen hat.

Zitat (murphy @ 23.08.2007 10:59:11)
Zitat (Schnute @ 23.08.2007 10:56:24)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 23.08.2007 10:38:56)

Sollte ich mal Potenzprobleme haben, könnt ihr sicher sein, das kommt ins Forum rein,


Genau das ist es! Es sind deine Probleme.

Und er kann damit hier aufschlagen und fragen, ob jemand einen Tipp/Erfahrungen hat.

....

Bearbeitet von Schnute am 04.09.2007 05:54:58

Zitat
sondern lieber im kleinen Kreis meiner wirklich vertrauten Personen bespreche. Zum einen, weil es mir zu privat wäre, zum anderen aber auch, weil ich persönlich der Meinung bin, dass das nur diejenigen was angeht, denen ich das auch wirklich sagen und anvertrauen möchte, und nicht noch -zig Mitlesern, die ich noch nicht mal vom Namen her kenne. Ich selber finde es auch fast schon widerlich, wie hier stellenweise über Freunde/Bekannte/Verwandte hergezogen wird
:applaus: :applaus:

genau meine gedanken rausi....für was sind denn gute freunde da?

Zitat (käthekukulores @ 22.08.2007 23:37:43)
Wie gehe ich am besten damit um? Gibt es noch mehr Mädchen, die schon so früh ihre Regel bekommen haben?
Welche Erfahrungen habt ihr da mit euren Mädchen gemacht?
Über Erfahrungsaustausch und Tipps wäre ich sehr dankbar.

Sollte klar sein, dass da ne Mutter Tipps dafür will, wie die selber damit umgehen soll oder kann und darum find ichs ok, so wies da steht.

Ich versuche mal zu erklären, warum ich u.a. mit privaten Dingen, die noch dazu andere Leute, und nicht nur mich persönlich, betreffen, in Foren ganz besonders vorsichtig umgehe:

Die Welt ist im Endeffekt doch ein Dorf, über 5 Ecken kennt man so viele Leute, dass man es oft gar nicht überschauen kann. Viele User hier geben immer mal wieder private Details über sich preis, z.B. Wieviele Geschwister, Lieblingskneipen, Sachen wie Körpergröße und/oder -gewicht.. was weiß ich. Oftmals steht auch die PLZ im Profil. Wer sagt mir denn, dass hier nicht jemand mitliest, der 2 und 2 zusammenzählt und evtl. weiß, wer gemeint ist. Oder vielleicht noch schlimmer, der GLAUBT, zu wissen, um wen es sich handelt.

Wie dem auch sei, ich werde dieses Thema splitten und einen Thread erstellen, in dem über die vermeintliche Privatsphäre in Foren bzw. im Internet diskutiert werden kann, da die Schiene, die hier jetzt läuft mit dem eigentlichen Thema nicht mehr wirklich was zu tun hat.


Zitat (Rausg'schmeckte @ 23.08.2007 11:23:16)
Ich versuche mal zu erklären, warum ich u.a. mit privaten Dingen, die noch dazu andere Leute, und nicht nur mich persönlich, betreffen, in Foren ganz besonders vorsichtig umgehe:

Die Welt ist im Endeffekt doch ein Dorf, über 5 Ecken kennt man so viele Leute, dass man es oft gar nicht überschauen kann. Viele User hier geben immer mal wieder private Details über sich preis, z.B. Wieviele Geschwister, Lieblingskneipen, Sachen wie Körpergröße und/oder -gewicht.. was weiß ich. Oftmals steht auch die PLZ im Profil. Wer sagt mir denn, dass hier nicht jemand mitliest, der 2 und 2 zusammenzählt und evtl. weiß, wer gemeint ist. Oder vielleicht noch schlimmer, der GLAUBT, zu wissen, um wen es sich handelt.

Wie dem auch sei, ich werde dieses Thema splitten und einen Thread erstellen, in dem über die vermeintliche Privatsphäre in Foren bzw. im Internet diskutiert werden kann, da die Schiene, die hier jetzt läuft mit dem eigentlichen Thema nicht mehr wirklich was zu tun hat.

Unterschreib ich blind. Mit n paar Angaben über mich hab ich keine Probleme, auch nicht über andere, solange die nicht zu genau werden oder mir erlaubt wird, ins Detail zu gehen. Meine persönliche Grenze ist das Einstellen von Privatfotos im Internet und sowas, was andere gerne machen, auch Nacktfotos und sowas. Solange die sich damit gut fühlen, sollen dies machen, meine Baustelle isses nicht und manchmal denk ich mir auch, grade Mädels sollten da n bisschen aufpassen. :unsure: :unsure: :unsure: Aber vielleicht mal ich da auch bloß den Teufel an die Wand.
Bin auf n paar anderen Foren, wo die Leute bloß bei ner Autopsie noch mehr von sich zeigen könnten und die machen sich da überhaupt keinen Kopp, auch dann nicht, wenn die von anderen auf der Straße erkannt werden. Ist wohl echt ne Einstellungssache.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 23.08.2007 11:46:52

Hallo! :blumen:

Mir tut es sehr gut, hier über meine Probleme zu schreiben...
...und es ist mir egal, was andere (die mich vielleicht kennen) über mich denken.
Es hilft mir durch eine sehr schwere Zeit und das ist gut so.

Die kleine Elfe! :blumen:


Ich ziehe mich aus der Diskussion zurück, ich finde es einfach nur schade, dass es so hingestellt wird, als ob es bei persönlichen Problemen nur um das herumhetzen über andere geht :(

Grüße
Murphy


:huh: Also, dieses Thema ist ja durch mein "Menstuationsthema" aufgekommen, darum möchte ich mich hier jetzt einmal melden.
Zum Einen kennt selbstverständlich weder jemand mich geschweige denn meine Tochter, zum Anderen wollte ich hier niemandem auf die Füße treten (mit diesem Thema). Ich bin aber jetzt doch überrascht, wie sehr dieses (für mich) selbstverständliche Thema Unwillen und Diskussionsbedarf über die Privatsphäre im Internet weckt. Mit Stolz oder Hervorheben meiner Tochter in irgendeiner intimen Weise sollte meine Anfrage auch überhaupt nichts zu tun haben. Das wollte ich hier einmal Klarstellen.

Käthe


wenn jemand in seiner Signatur einen Link hineinsetzen würde, bei dem man denjenigen in einer sehr intimen Situuation sehen würde, wäre dann auch so ein Wind?
Jeder soll es selbst einschätzen, wie weit man seine privates Leben preis geben möchte!!


Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
Es ist weder Euer Name, noch Eure Adresse oder ein Foto hier drin.

Wem es stört und zu privat ist, der solls doch einfach überlesen.


Für mich persönlich....
Mir macht dieses Forum sehr viel Spass..keine Frage.
Aber meine persönlichen Grenzen,was ich hier oute,liegen ebenfalls sehr hoch.
Das liegt nicht an den Usern hier.Viele von euch finde ich sympatisch....besonders wenn Muttis und Vatis sich in verschiedenen Freds gegenseitig helfen,zuhören oder trösten.
Einige kennen sich durch verschiedene Treffs ja auch persönlich.
Trotzdem...
Ich habe ein gesundes Misstrauen und mir laufen zu viele Vollpfosten in der Welt herum.
Kann sein,das mir manchmal doch etwas persönliches rausrutscht...das liegt daran,das man sich hier wohlfühlt. ^_^
Aber,wie gesagt,sonst passe ich schon auf,das ich sehr allgemein bleibe.
Diese Klarstellung hat übrigens nichts mit Käthes´s Fred oder Vincent´s Meinung dazu zu tun.....das ist nur meine Ansicht....wie ich mich in der virtuellen Forenwelt benehme.
Das sieht jeder sicherlich etwas anders.
Wir sind ja auch alle verschiedene Menschen. :D


Aber genau darum geht es doch: Wenn jemand etwas über sich selber preisgibt, so ist es seine eigene Entscheidung. Erzählt er/sie jedoch private Details über andere, so wird den Betreffenden die Entscheidung, ob sie Gegenstand einer mehr oder minder öffentlichen Diskussion sein wollen, genommen. Das finde ich, gerade wenn es um heikle oder private Dinge geht, einfach nicht richtig.

Am Beispiel des Ausgangsthreads sähe das folgendermaßen aus: Im Profil sind zumindest Geburtstag und -ort herauszulesen, was sonst in den Beiträgen stand, habe ich nicht nachgelesen.

Man stelle sich vor, die Mutter einer Klassenkameradin des Mädchens liest das, weiß, oder zumindest glaubt zu wissen, um wen es sich handelt. Erzählt das ihrer Tochter, diese widerum plappert es in der Schule aus...

An den Haaren herbeigezogen? Vielleicht, aber man hat schon Pferde kotzen sehen.

Was ich damit sagen will ist einfach, dass man sich lieber ein paar Gedanken mehr als zu wenig machen sollte, bevor man private Details, gerade wenn es nicht die eigene Person betrifft, preisgibt. Wenn ich mir selbst ein Ei ins Nest lege, ist das eine ganz andere Geschichte.


Für mich habe ich die Messlatte schon sehr hochgelegt, was das Ausplaudern
von persönlichen Angelegenheiten in öffentlichen Foren angeht.

Aber gerade weil es bei FM so "familiär" zugeht habe ich schon
oft zu Persönliches preisgegeben und es hinterher bereut.

Mich wundert schon, wie sorglos manche User mit ihren Daten umgehen.

Wie Rausg`schmeckte schon schrieb, man hat schon Pferde kotzen sehen.

Meine Kinder würden mir übrigens was husten, wenn sie wüssten, dass
ich hier intime Dinge über sie erzähle.


Zitat (lassie @ 23.08.2007 14:01:05)


Aber gerade weil es bei FM so "familiär" zugeht habe ich schon
oft zu Persönliches preisgegeben und es hinterher bereut.

Ja,genau diesen Fehler habe ich schon oft gemacht -leider <_<

-und auch bereut.

Gerade als ich ganz neu im Internet war habe ich diesen Fehler oft gemacht.

Ich war da z.B zu sorglos mit meiner Festnetznr. -halt weil ich zu vertrauensvoll war

-und hatte danach richtig "Telefongenerve" von einer Person -sowas passiert mir nie wieder.

*Ich meine jetzt aber niemanden von FM!!!

Hi
Ich sehe es so dass das Internet schon ein ganz gefaehrlicher Ort sein kann.
Bestes Beispiel :In einem anderen Forum hatte ich um einen Link fuer Infos gebeten,den Link geklickt und zack hatte ich nen Keylogger drin,mit dem sich ein User alle meine Passwoerter,Pins und anderes Sicherheitsgedoens mal eben so eigen gemacht hat.
Man sollte hoellisch vorsichtig sein,wenn es um Wohnorte etc geht.Da die Welt leider voll von bekloppten Menschen ist,die sich gezielt im Net Opfer suchen.

Vorallem mit Infos ueber die Kinder sollte man vorsichtig sein.
Zum Thema "Brustansatz"...Naja das ist halt typisch Mutter.Als Mutter ist man da voll stolz drauf und mag es am liebsten jedem erzaehlen.Aber meiner Meinung nach ist das Net nicht der richtige Platz dafuer.
Das ist halt ne typische Frauenkonversation.
Maenner koennen und werden sowas nie verstehen.


Hallöle,
ich habe das mit dem Brustansatz meiner Tochter weiß Gott nicht geschrieben, weil ich Stolz darauf bin, sondern um deutlich zu machen, das ihr Hormonhaushalt schon fortgeschritten ist.
Ich lege Wert darauf, festzustellen, daß ich auf körperliche Aspekte meiner Familie nicht ausdrücklich "stolz" bin, wie ich mich auch für keine körperlichen Unzulänglichkeiten schämen würde!
Käthe


Also, ich habe auch keine Lust in Threads zu schreiben, die um " Würmchen auf Türmchen handeln" :lol:
Und wer jetzt auf Käthe rum hackt, sie hat gefragt, wie wir Muttis mit der Pubertät und Regel unserer Töchter umgehen- mehr nicht.
Und zur Privatspäre: ich selber trete da sehr zurück. Finds nicht so witzig, wenn man sich über meine Krankheit lustig macht, deshalb bleibt nun einiges lieber bei mir oder nur noch an engste Freunde.


:blink:
Und ich verstehe überhaupt nicht was los ist!! :blink:

Das war doch ein Thread wie jeder andere hier auch! Eine "Mutti" wollte einen Rat. Ja und? Ist doch völlig legitim! Wenn man sowas hier nicht mehr besprechen kann - was dann noch?? :(

Ich fand immer, dass gerade das (also das nette Miteinander und der respektvolle Umgang miteinander) dieses Forum immer zu etwas Besonderem gemacht hat. Fänd es sehr schade, wenn das nicht mehr so wäre! :huh:

Ich war vorher schon in anderen Foren, aber nirgendwo gibt (gab) es so viele nette Leute wie hier!!

Ich muss aber auch sagen, dass ich den Ton hier härter finde. Es wird schnell mal auf jemanden eingeprügelt. Ist nur meine Meinung und mein Empfinden.

Wenn man die Probleme anderer nicht lesen will, braucht man es ja nicht. Und wenn man es doch tut, kann man sich wenigstens abfällige Kommentare sparen. Man kann doch nicht immer alles kommentieren. <_<

Ich finde Threads über echte Probleme jedenfalls interessanter als ständig diese Beiträge "Wie oft rasiert Ihr Eure Beine" o. ä. B) Ich habe eigentlich immer gerne hier Ratschläge gesucht. Und das Forum heisst doch auch "Frag Mutti"! :blumengesicht:


@ Krötilla: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

@ Käthe: Ärgere Dich nicht, 99% der Antworten in dem von Dir eröffneten Thread sind auf Deine Frage eingegangen, das 1% kannst Du also getrost vernachlässigen. :blumen:


Also ,ich finde es gab schon eine Menge Themen die noch um einiges intimer waren !
Und ,dass man sich Gedanken macht ,wenn die Tochter mit 10 menstruiert ,ist ja wohl verständlich ! :trösten: Ich wäre vor Schreck bestimmt sogar in die Klinik mit ihr ! :ph34r:
Ansonsten weiss ich nicht ,was da für ein Geheimnis drum gemacht wird ,ist nun mal so ,dass wir armen Frauen diesen Mist haben :(
Dann dürften wir ja echt auch nicht schreiben ,dass wir überhaupt Kinder haben....denn dann haben wir ja Sex gehabt und geben das auch noch zu !!!!! :o :ph34r: :P
Menstruation mit Samenerguss zu vergleichen ...? :unsure:
Wer seinen Wohnort ,PLZ ,Geburtsdatum ...nicht angibt braucht da meiner Meinung nach keine Befürchtung zu haben !
Was ist wenn einer eine HP hat ? Da kann ja wirklich JEDER drauf . Und da hätte ich jetzt eher Angst um meine Kinder .

Bearbeitet von Vogulisli am 23.08.2007 15:37:48


Jetzt gehts hier aber doch am Thema völlig vorbei. Es geht nicht darum, was man hier, oder im Internet allgemein, nicht tun DARF, sondern was man besser nicht tun SOLLTE. Es wurde auch schon mehrfach geschrieben, dass es im Endeffekt bei jedem selber liegt, was und wieviel er/sie über sich oder andere preisgeben will und möchte. Nur gibt es eben auch User, die sich um die eventuellen Konsequenzen nicht viele Gedanken machen.


Ich war auch immer eine von der Sorte 'Ach mir passiert schon nix' im Internet.
Bis ich dann einen Brief von der Bank bekam,dass eine andere IP adresse auf mein Onlinebanking Konto zugegriffen hatte.
Also man sollte immer lieber 3 mal denken,bevor man einen Link klickt oder irgendwo seine privaten Daten eingibt.

Und gerade wenn es um Kinder geht waer ich vorsichtig.

:lol: Ich erinnere mich an meine Mutter,wie sie ganz stolz erzaehlte,dass ich meine Tage bekommen habe...ich stand daneben und fragte mich was daran so toll sein sollte.
Ich finde diese Art von Unterhaltung unter Frauen voellig OK
Aber so oeffentlich im Netz wuerd ich das jetzt nicht tun,aber das ist jedem selbst ueberlassen.

Ich wollte auf jeden Fall keinen angreifen,denn ich sage lediglich nur meine Meinung :blumen:


Schließen sich "Privatsphäre" und "Internet" nicht schonmal grundsätzlich gegeneinander aus? Denn das Internet ist nie privat.

Steht also noch die Frage im Raum, was jemand aus seiner Privatsphäre sozusagen via Internet in die Öffentlichkeit trägt. Und das ist nMn ein sehr individueller Charakterzug. Da gibt es welche, die quasi jeden Pickel mitteilen wollen, sei es aus "exhibitionistischen" Gründen oder weil sie leicht bis extrem trost- oder hilfebedürftig sind. Das wäre das eine Ende des Stranges; am anderen Ende stehen die, die ohnehin sehr verschlossen sind, oder lange brauchen, bis sie jemanden vertrauen. Oder gar ihr Problem nicht für so wichtig halten, um es mitteilen. Und zwischen diesen Polen gibt es ganz, ganz viele, die es mal so oder so handhaben; bzw. sehr genau differenzieren, was und wieviel und wann sie preisgeben. Den generellen, uniformierten User - Mensch - gibt es nicht. Jede/r wird es in der Regel so handhaben, wie er es auch im realen Leben tut. Die Gefahr im Internet - ob in diesem Forum oder einem anderen - ist allerdings, daß man glaubt, die anderen User zu kennen. Mal abgesehen von denen, die man tatsächlich im realen Leben kennengelernt hat, sind alle anderen doch irgendwie Fremde. Dessen sollte man sich bewußt sein. Ebenso sollte man bedenken, daß, wenn man Dinge aus seinem privaten Leben erzählt, man es auch immer Usern mitteilt, die man nicht so mag und von denen man selber vielleicht auch nicht gemocht wird. Das kann dann unter Umständen Konsequenzen, in Form von Postings, haben, die unschön sein könnten. Im realen Leben erzählt man ja Menschen, die man nicht mag oder denen man nicht vertraut, auch nicht unbedingt seine Nöte und Sorgen.

Vielleicht ist es hilfreich, sich vor dem Posten zu überlegen, ob man das, was man vorhat zu posten, auch vor einer großen, unbekannten Menschenmenge auf einem Marktplatz von sich preisgeben würde. Egal, ob es sich nun um eine ureigenste Sache handelt, oder um etwas, in das andere Menschen involviert sind. Vielleicht hilft das, auszuloten, wie weit es um das eigene Schamgefühl, bzw, das Schamgefühl gegenüber anderen, über die man schreibt , bestellt ist. Allerdings sollte dabei die Würde eines anderen Menschen nicht verletzt werden. Und man sollte immer bedenken, daß, wenn jemand etwas über einen anderen Menschen postet, man als Leser immer nur die eine Seite der Geschichte kennt.

Bearbeitet von Bücherwurm am 23.08.2007 18:23:43


Meint ihr, ich sollte meinen Thread schließen lassen? :unsure:

Es tut mir doch so gut und ihr seid auch alle so lieb!

Er würde mir sehr fehlen! :(


Zitat (Die kleine Elfe @ 23.08.2007 18:19:47)
Meint ihr, ich sollte meinen Thread schließen lassen? :unsure:

Es tut mir doch so gut und ihr seid auch alle so lieb!

Er würde mir sehr fehlen! :(

Nein, bestimmt nicht - es tut dir gut und irgendwie ist es wie Familie.
Du gibts ja hier nicht öffentlich deinen Namen, Adresse, Tel.Nr an und dein Bild ist auch nicht soo groß, das man damit Unfug treiben könnte.

Aber auf einem Mutti-Treffen würde ich Dich gerne einmal begrüßen und einige andere Mutti auch.

Freue mich wenn Dir bald geholfen wird und du dein Leben besser meistern und geniesen kannt.

Ich finde diesen Thread sehr gut, weil er zum Nachdenken aufruft und noch einmal sensibel macht. Hier sollen auf keinen Fall User angegriffen werden, die eventuell intime Dinge veröffentlichen und um Rat. Mir haben schon einige Beiträge hier einen (positiven) Stich versetzt.


Zitat (Sparfuchs @ 23.08.2007 18:37:18)
Nein, bestimmt nicht - es tut dir gut und irgendwie ist es wie Familie.

Okay!

Danke! :blumen:

Zitat (Die kleine Elfe @ 23.08.2007 18:19:47)
Meint ihr, ich sollte meinen Thread schließen lassen? :unsure:

Es tut mir doch so gut und ihr seid auch alle so lieb!

Er würde mir sehr fehlen! :(

:trösten: Aber nein ,das meinte bestimmt niemand :trösten: :blumenstrauss:

Zitat (Vogulisli @ 23.08.2007 18:47:57)
:trösten: Aber nein ,das meinte bestimmt niemand :trösten: :blumenstrauss:

Gut, ich war mir nur plötzlich so unsicher! :blumen:

Nein Elfe so war das nicht gemeint.
Ich denke mit dem Nennen von genauem Wohnort etc/namen von Nachbarn sollte man vorsichtig sein oder halt wenn Dritte wie Kinder einbezogen werden.
Aber du bist ja alt genug um selber zu entscheiden wie privat dein Thread verlaeuft.
Wenn es dir gut-tut,dann ist es doch suupi. :blumen:

Wuensche auf jedenfall alles gute fuer deinen Neu-Start ins Leben kleine Elfe.


Zitat (käthekukulores @ 23.08.2007 11:58:23)
Ich bin aber  jetzt doch überrascht, wie sehr dieses (für mich) selbstverständliche Thema Unwillen und Diskussionsbedarf über die Privatsphäre im Internet weckt.

Da geb ich Dir vollkommen Recht, liebe Käthe. Ich habe Deinen Beitrag und die
25 Meinungen dazu gelesen und finde das Thema völlig in Ordnung. Wenn Du Dir Ratschläge bei anderen Muttis mit heranwachsenden Mädels holen willst, ist das , denke ich, Deine Entscheidung. Es sollte doch jedem selbst überlassen sein, was er hier im Forum über sich oder seine Familie preisgeben möchte.

Es gibt hier wesentlich " Intimere " Dinge, die ich in einigen Threads gelesen
habe. Z.B. ..........Schmerzen im Unterleib, auch beim Sex........."
Ich selbst würde zwar hier niemals so etwas schreiben, aber wenn andere meinen,
das tun zu müssen, soll man sie in Ruhe lassen.
Dann hätte man auch die Ruprik " Persönliches" nie eröffnen dürfen, die viele
nutzen, um über ihre Krankheiten, Depressionen,Alkoholprobleme, usw. zu
schreiben.


Es güßt Dich herzlich
Shivacat



:winkewinke: :winkewinke: :blumen:

...

Bearbeitet von Schnute am 04.09.2007 05:59:32


Zitat (Vogulisli @ 23.08.2007 18:47:57)
Zitat (Die kleine Elfe @ 23.08.2007 18:19:47)
Meint ihr, ich sollte meinen Thread schließen lassen? :unsure:

Es tut mir doch so gut und ihr seid auch alle so lieb!

Er würde mir sehr fehlen! :(

:trösten: Aber nein ,das meinte bestimmt niemand :trösten: :blumenstrauss:

Nein kleine Elfe, lass Deinen Thread offen. Dich hat niemand gemeint.
:blumen: :blumen: :blumen:
Ganz liebe Grüße

Zitat (Schnute @ 23.08.2007 19:25:18)
Ich habe heute meine älteste Tochter (28) gefragt, ob es ihr gefallen würde, wenn ich von ihr privates hier posten würde!
Also, sie wäre da stinksauer.
 
Was mich jetzt etwas beunruhigt ist, dass es User gibt, die vor ca.2 Jahren noch eine ganz andere Meinung hatten  :hmm:
Liegt es am "Alter" oder am "Frust"?

ist mir halt aufgefallen

Eher an der zunehmenden Einsamkeit.

Mir ist klar das ich der Initialzünder hierfür war, das war aber sehr bewusst gewählt. Aber mal was anderes, viele haben neulich den Owner dieses Forums im Fernsehen gesehen. Dort wurde in 2 Sätzen exakt erklärt was der eigentliche Sinn des Forums sein soll. Haushaltstipps und das Drummherum. Somit ist der eigentliche Sinn gerade mal fürn Ar***.

Ein von mir neulich geposteter Fred hatte innerhalb von 5 Minuten 100 Clicks. NUR weil die Überschrift reißerisch war. Darüber solltet Ihr mal Nachdenken. Will man Bildzeitung oder ne Haushaltscommunity. Komischerweise blärren solche Piratenbräute am lautesten, die ihre meisten Postings im "In und Out" Fred und "Mir tut was weh ... oder so ähnlich" Fred hat.

SO etwas spiegelt Einsamkeit, denn am besten kann man ja wirklich berührende Themen mit einem nahestehenden Menschen besprechen, in aller Ruhe und vertraut.

Zitat (Shivacat @ 23.08.2007 19:17:54)
oder seine Familie preisgeben möchte.





:

ist da die Familie mit einverstanden?
Ich muß gerade lächeln...meine Kleine steht neben mir (16).
Kommentar: Mutter, wehe du schreibst was über mich! :lol:

Sorry, hatte grade statt den Quote den Editbutton gedrückt. :hirni:Bücherwurm

Bearbeitet von Bücherwurm am 23.08.2007 19:58:22

Zitat (Schnute @ 23.08.2007 19:42:06)
Ich muß gerade lächeln...meine Kleine steht neben mir (16).
Kommentar: Mutter, wehe du schreibst was über mich! :lol:

Na, jetzt wollte Schnute Ihre Tochter mal so richtig hier loben - tja wenn Sie nicht will :P

Ist schon richtig, man soll nicht alles preisgeben, weder von sich selbst und schon gar nicht von anderen, die ihre Erlaubnis nicht dazu gegeben haben.


Kostenloser Newsletter