Hilfe bis 17 Uhr benötigt - Kuchen: Kalten Kuchen aus der Form?!


Guten Morgen alle zusammen!

Ich habe gestern einen leckeren Kuchen gebacken und ihn leider vergessen aus der Form zu holen - ich bin eingeschlafen. Das Ganze wär vielleicht kein Problem, wenn ich nicht gerade die Guglhupfform benutzt hätte!

Heute um 17.00 ist Frauenkaffee und bis dahin bräuchte ich den Kuchen!

Meine Idee war auch schon, das Ganze in die Mikrowelle zu stellen, damit's wieder warm wird....

Wer kann mir weiter helfen, ich wäre sehr dankbar! :mellow:

Vielen Dank


Ich mach den Kuchen immer erst, wenn er kalt ist aus der Form.
Hast du die Form vorher nicht gefettet und bemehlt?


Also ich hab sie wirklich gut eingefettet, weil das Paniermehl leer war. Und eigentlich hatte ich sonst nie Probleme, aber heute Morgen wollte der Kuchen einfach nicht mehr aus der Form gehen.

Ich hatte gehofft, dass es irgendwelche Tipps hierfür gibt :)


Und wenn du ganz vorsichtig drauf klopfst? Löst sich gar nix?

Wenn der Kuchen dann ein bisschen verrissen ist könntest du doch Glasur drauf machen.

Wenn die Form noch warm ist, hilft es, wenn man ein feuchtes Handtuch drüber legt. Vielleicht geht´s ja, wenn du den Kuchen nochmal kurz im Backofen warm machst, aber in der Mikrowelle würd ich´s nicht machen.


Hallo,
versuch es mit einem feuchten Geschirrtuch.
Das legst du etwa 15 Minuten auf die Form und schüttelst ihn dann heraus.

Gruß
Silvia :blumen:


Hallo,
versuch´s mal mit zwei Korkenziehern rofl

...neee Blödsinn...muß auch mal sein..

Eigentlich nehme ich den Kuchen auch immer aus der Gugelhupf-form, wenn er kalt ist.
- das ist sogar eine ganz alte, aus Keramik.
Ich "stürze" ihn und klopfe ganz vorsichtig auf eine Kante an der Arbeitsplatte.

In der Mikrowelle würde ich ihn NICHT erwärmen, glaube, dann wird er "zäh".

...was ich mir noch vorstellen könnte, wenn Du ihn in ein sehr heisses Wasserbad stellst.
(natürlich so, das er nicht "absäuft").
Kenne diese Trick´s aus der Mechanik.
- die Form müsste sich dann etwas ausdehnen und den Inhalt "freigeben".
- einen Versuch wär´s wert und Du beschädigst damit ja nichts. :blumen:


Vielleich wenn Du mit einem scharfen Messer zwischen Kuchen und Form entlang den Kuchen ablöst *grübel*
Möglicherweise hilft dann auch die Schwerkraft, wenn Du die Form umgekehrt auf ein Kuchengitter stellst.


Zitat (womanish @ 16.01.2008 09:00:02)


Heute um 17.00 ist Frauenkaffee und bis dahin bräuchte ich den Kuchen!


Einfach einen neuen Backen! ;) ;) ;)

Wenn der alte nicht raus will,oder kaputt geht! :D

Zeit ist sogar noch jetzt! :P

Mach ein- bis zwei Geschirrtücher oder Gästehandtücher feucht (also nicht tropfnass), leg sie für kurze Zeit in die Microwelle damit sie schön heiß und dampfig sind und wickle sie dann um die bereits verkehrt herum stehende Backform. So sollte sich das Blech erwärmen, die "Butter-Trennschicht" wird weich und der Kuchen sollte ohne größere Probleme rausflutschen.

Backform selber in die Microwelle kann Probleme geben wenn sie aus Metall ist.


Also schon mal vielen Dank für die netten Tipps!

Ich werde die Sache mit dem feuchten Handtuch und dem heißen Wasserbad einmal ausprobieren.

Meine bisherigen Versuche (heute Morgen) waren:

Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen... half nichts
heftiges Rütteln... half nichts
Männertaktik: draufhauen... half nichts
mit einer Stricknadel am inneren Ring des Guglhupfes den Kuchen abtrennen + erneutes schütteln... half nichts
Stricknadel am Rand + schütteln... half auch nichts

danach hab ich aufgegeben und bin arbeiten gegangen...

die Idee einen neuen Kuchen zu backen, wär sicher nicht schlecht, aber ich muss leider bis um halb 5 arbeiten und um 5 stehen die Damen schon mit großem Hunger vor der Tür :D

Bis dahin nehme ich aber gerne weiter Tipps an und hoffe natürlich, dass einer der Tipps meinen Kuchen doch noch überlisten kann!

Bearbeitet von womanish am 16.01.2008 13:38:53


Mach das feuchte Handtuch heiß (Microwelle), dann hilft es besser. (Die Feuchtigkeit wird nicht durch das Blech dringen, die Wärme aber schon)


gib es ruhig zu, du bist auf dem heimweg von der arbeit noch bei einem bäcker vorbeigegangen und hast kuchen gekauft B)


Hi womanish.
was ist gestern aus deinem "Kaffeklatsch" geworden.
ist der kuchen "entsprungen" oder hat due neuen gebacken oder einen gekauft.
lass es uns mal wissen.


Zitat (silberpudel @ 17.01.2008 22:14:40)
Hi womanish.
was ist gestern aus deinem "Kaffeklatsch" geworden.
ist der kuchen "entsprungen" oder hat due neuen gebacken oder einen gekauft.
lass es uns mal wissen.

Oder gabs Marmeladebrot ? :ichversteckmich:

Für alle die gespannt auf das Ergebnis warten...
nein ich war nicht bei Bäcker, um einen neuen Kuchen zu kaufen
nein ich habe keinen neuen Kuchen gebacken
und nein es gab auch keine Brötchen ...

DER KUCHEN LIEß SICH BESIEGEN :D

Ich hab 15 min früher Feierabend gemacht und ihm den Kampf angesagt... Zu allererst hab ich ihn 5 min auf den Kopf gestellt, wollte nicht zu hart anfangen! Dann hab ich mit Rütteln und Schütteln weitergemacht, aber er blieb hartnäckig!

Nun gut... dann hab ich die Handtücher nass gemacht und war kurz davor, sie in die Mikrowelle zu legen. Wollte es aber noch mal mit der Stricknadel probieren.

Ich geb's zu die Guglhupfform hat mehr gelitten als der Kuchen, aber er war mit nochmaligem Schütteln und Rütteln endlich draußen!
Und man sah es ihm nicht mal an, dass er so störsich war, ein bisschen Puderzucker und es war ein leckerer Kuchen mit Schokoladenstückchen.

Den Mädels hab ich aber trotzdem vom Forum erzählt... und wir haben richtig viel gelacht! Vielleicht meldet sich bald die nächste hier an, wenn sie ein Problem hat!

Bis dahin...
nochmals vielen lieben Dank für die Ratschläge



Kostenloser Newsletter