50. Geburtstag: Geschenk Ideen


:hilfe: HILFE :hilfe:
Mein Schwigerpapa wird 50 Jahre jung und wir wissen nicht was wir ihm schenken könnnen hatten war ne Idee (fußball wand mit denBildern seiner Enkelkindern )aber mein Mann findet die nicht toll aber er hat nächsten Sonntag geb. das ist ein Problem .

Ich will ihn man beschreiben
:hilfe:
Er spielt Golf so wie Fußball
Er hat 2 Enkelkinder Junge und Mädchen
Er ist ein Überlebns künstler
Macht jeden scheiß mit
Macht gerne Party
Und hat eigendlich alles



HILFE hat jemand ne IDEE für mich

Lg Simone

:glühbirne: :hilfe: :hilfe: :hilfe:


Hallo Liebesding 1980,

ich weiß ja nicht, ob Dein Hilferuf noch aktuell ist, da ich unsicher bin, welchen Sonntag Du gemeint hast.

Meine Geschwister und ich haben unseren Eltern zum letzten entsprechenden Anlass ein feines Essen in einem schicken Restaurant in einer europäischen Hauptstadt geschenkt, worüber die beiden sich sehr gefreut haben.

Vielleicht ist auch ein Wochenende in Lacanau/Frankreich ne gute Idee. Da gibt's ein prima Golfhotel mit vielen Sternen und allem Schnick-Schnack. Die genauen Daten hab ich leider nicht mehr im Kopf.

Jedenfalls hätte das den Vorteil, dass hinterher kein Nippes oder ähnliches im Schrank einstaubt. Schöne Erlebnisse sind ja auch eine schöne Erinnerung.

Grüßle, ilwedritscheline


Danke ilwedritscheline
der Sonntag war heute mit gemeint aber ich kann immer Tipp`s gebrauchen weil ich nie was weiß . Das mit dem Wochenende und mit dem Essen ist eine schöne Idee aber leider ein wenig zu teuer . Trotzdem Danke


laßt ihn in die luft gehen

hubschrauberflug, ballonflug, zeppelinflug in friedrichshafen, rundflug,...

das fällt mir spontan ein

viel saß


Hallo Liebesding 1980,

hm, wer sagt denn, dass Du die Reisekosten auch gleich mit übernimmst?

In dem von mir erwähnten konkreten Fall war es so, dass wir (meine drei Schwestern und ich) für das Mehrfach-Sterne-Essen zusammengelegt haben. Eine meiner Schwestern und ihr Ehemann besitzen in Spanien ein Ferienhaus, wo meine Altvorderen einquartiert wurden. Zwei meiner Schwestern waren beim Essen dabei. Es war wohl prima und superlecker, soweit ich das den begeisterten Berichten entnehmen konnte. Und bei der Gelegenheit wurden auch noch zwei Wochen Urlaub eingelegt. Aber die Reisekosten hat jeder für sich selbst gezahlt.

Wir haben es heutzutage alle nicht so dicke, dass wir nicht auf die Kohle schauen müssten.

Denn das Problem haben wir vier Schwestern auch regelmäßig: die Eltern haben schon alles. Was sie brauchen, kaufen sie sich selbst in der Qualität, die sie haben wollen. Und meine Mama ist ein strikter Gegner von irgendwelchem Nippes, der dann nur die Anschaffung einer neuen Vitrine nötig macht. Also versuchen wir, schöne Erinnerungen zu schenken. Das ist natürlich nicht ganz uneigennützig. Meistens sind wir vollzählig mit dabei.

Die Idee von Trulli find ich übrigens auch prima. Das zielt in die Richtung, schöne Erlebnisse zu schenken. Ich hab vor rund zwanzig Jahren von einem Boyfriend mal einen Tandem-Fallschirm-Sprung geschenkt bekommen. Davon schwärme ich heute noch.

Grüßle, ilwedritscheline



Kostenloser Newsletter