Was kann ich aus folgenden Zutaten machen? Rezept gesucht


Hallo ihr,

ich mach im Moment Resteverwertung, bin vor ostern extra nicht mehr einkaufen gegangen, um 4 Tage lang von Resten leben zu müssen :D
Das muss ja auch mal sein damit der Vorrat mal wieder kleiner wird.

Heute hätte ich Hunger auf irgendwas Gebackenese/ Gebratenes.

Ich hab weder Milch noch Ei. :ph34r:

Was kann man aus Mehl, Zucker, Backpulver, Öl noch machen?
Kakaopulver habe ich da und Butter.
Und Biscuitkekse.

Und eine Zwiebel, vielleicht kann man auch sowas wie Kartoffelpuffer machen nur ohne Kartoffel, aber mit Zwiebel?

Vielleicht kennt ihr ein paar gute Rezepte!

Grüße


Hast du Hefe?
Dann wäre so eine Art Pizzateig möglich.

z. B. so

Ich finde aber, da gehört noch Öl rein.

Google mal... es finden sich genug Rezepte.

Zur Not nur Zwiebel in Ringe schneiden, mit Öl beträufeln und Rosmarin und Thymian dazu.

Falls du noch Tomatenmark hast, kannst du das auch noch mit Cheyenne-Pfeffer würzen, salzen und ein wenig davon draufgeben...


Also , ich glaub da muss man schon echt fast ein Zauberer sein um daraus was zu "machen" :rolleyes:
Aber , für den Notfall hast ja noch die Kekse :trösten:


Du kannst Dir aus Wasser, Mehl und einer Prise Salz einen Pfannekuchenteig machen, Crêpes backen, die Zwiebel in Butter schmoren und die Pfannekuchen/Crêpes damit füllen.
Oder, wenn Du noch hast, mit Marmelade.

Du kannst Dir von dem Teig aber auch Spätzle machen, indem Du den Teig in kochendes Wasser schabst, dann Butter zerlassen, mit Zucker über die Spätzle gießen. :sabber: :sabber:
:trösten:


Zitat (Sailor @ 24.03.2008 18:01:41)
Du kannst Dir von dem Teig aber auch Spätzle machen, indem Du den Teig in kochendes Wasser schabst, dann Butter zerlassen, mit Zucker über die Spätzle gießen. :sabber: :sabber:
:trösten:

Aber Spätzle ohne Ei ? :unsure:

Zitat (Vogulisli @ 24.03.2008 18:02:56)
Aber Spätzle ohne Ei ? :unsure:

Sie hat ja kein Ei, Spagetti machen ist ja noch schwerer :o

Und in der Not frißt der Teufel Fliegen :lol: :pfeifen:

Also wenn du nicht mehr zu hause hast wird es ein wenig dünn schau mal nach was du an Konserven da hast, solche wie Fisch oder Fleisch im eigenen Saft .Also ich finde ein bissel Mager dein Reste Bestand.Wen du nicht noch etwas findest wirt es nichts .Dann lasse dich einladen ,oder mache ein Fastentag. Die Mamma wehr mein letztes Wort sonst tragen dich die Englein .......... :) :mellow:

Bearbeitet von HannaS am 24.03.2008 18:46:51


Hey, vielen Dank für eure Tips!

Richtige Spätzle hab ich auch noch da, könnte die ja mit Schweinebratensoße essen.

Aber ich muss sagen das mit dem Zwiebelpfannkuchen klingt mega mega lecker!!!!
Mensch da krieg ich richtig Hunger drauf, aber Pfannkuchen ohne Milch und Ei, geht das überhaupt?

Menno würde das jetzt gern essen und weiß nicht wie ichs machen soll.

Aber 4 Tage fleischfrei, das brauch ich so schnell nicht wieder! :ph34r:

Habt ihr auch immer so viel Vorrat daheim?
Es wird einfach nicht weniger -_-
Sammelt sich immer so an, gerade in einem Singlehaushalt, weil oft was übrig bleibt und man ewig das Gericht nicht mehr kocht so dass es im Schrnak versauert.

Grüße

Edit: Oh HannaS, meine Vorräte sind leider alles andere als spärlich, ich hab so nen Hauen Mist da, weiß nicht wie ich das verbrauchen soll.
Habe noch Backerbsen, ganzen Kühlschrank voll angebrochene Soßen, weiß überhaupt nicht wie lange man Soßen aufheben kann (also Ketchup, Senf, Mayonaise etc.) :-(
Zig verschiedene Nudeln, nen haufen so undefinierbares Zeug wie Leinsamen und Konsorten, es ist echt ätzend :-(

Bearbeitet von Kamila am 24.03.2008 18:55:32


Da schreib alles auf was du hast und dann wirt ein Menu Essen gemacht ,aber scheibe auf was da ist ,nicht nur so paar Brocken . :blumen: rofl

Bearbeitet von HannaS am 24.03.2008 19:11:58


Aus Mehl, Wasser (ist hoffentlich noch nicht alle :P), Salz (ersatzweise Zucker oder Gewürze nehmen :o) und Backpulver (ja das geht! Mangel an Hefe in Kriegs- und Notzeiten war sogar nach Erfindung von Backpulver dessen Durchbruch als Triebmittel. Auch gerade für Brot, mittlerweile ist es wieder aus den Rezepten verschwunden.) kannst du Brot backen. Der Geschmack ist durch das Triebmittel zwar etwas gewohnungsbedürftig, aber wenn du was zum Überleben brauchst ganz OK.
Genügend Saucen für Abwechslung als Belag hast du offensichtlich.

Von dem Leinsamen kannst du eine Handvoll einbacken. Sicher eignet sich auch noch mehr von dem dafür, was für dich belastend herumsteht. :lol:


Hallo Kamila!

Auf allen Produkten auch den Fertigsoßen muß ein MDH. stehen.
Wenn nicht mehr zu entziffern ,aber sieht komisch aus oder riecht
seltsam ,weg damit!Bei angebrochenen Sachen ebenso.Nüsse,z.B.
werden schnell ranzig.Einfach mal richtig ausmisten,dann bleibt
gar nicht mehr soviel Vorrat.
Bei uns bleiben nach der Grillsaison auch oft Soßen übrig oder mal
angebrochene Mayo.Das muß dann ggf. weg. Da wird auch bei dir nicht alles
mehr genießbar sein.
Erst mal sortieren und dann sehen was übrig bleibt.


Zitat (Vogulisli @ 24.03.2008 18:02:56)
Aber Spätzle ohne Ei ? :unsure:

Das geht garnicht. Kann mir auch nicht vorstellen, wie das gehen soll. Nur Mehl und Wasser?

Dann koch Deine Nudelreste (die am längsten brauchen als erstes in den Topf und so weiter), gieß sie ab und schwenke sie mit Butter in der Pfanne.


Zitat (Renate54 @ 24.03.2008 21:27:59)
Dann koch Deine Nudelreste (die am längsten brauchen als erstes in den Topf und so weiter), gieß sie ab und schwenke sie mit Butter in der Pfanne.

:schlaumeier: Genau , wenn man Nudele hat ist man nämlich reich ..... :lol: (IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/girl/gi3.gif) ...wehe wer sagt was anderes :pfeifen:

^ach das Nudele wieder :lol:


Zitat (Renate54 @ 24.03.2008 21:24:37)
Das geht garnicht. Kann mir auch nicht vorstellen, wie das gehen soll. Nur Mehl und Wasser?

Woher weißt Du dann, dass et nit jet. ?
Isch kaufe Nudeln immer ohne Ei, zweck wegens datt Colesterin ;)

Aber das Thema ist ja nun erledigt, wenn sie uns vorher mitgeteilt hätte, dass sie noch Nudeln und Soßen hat, mann da kann man doch allerhand machen, Oooder?? :pfeifen:
rofl

Ich kann es mir halt nicht vorstellen. Bei mir in die Spätzle muss Mehl, muss Eier -lieber 1 mehr als zuwenig - kann Wasser. :pfeifen:

Aber wenns geht, bitte. Warum auch nicht.
Ich probiers bestimmt nicht aus. :pfeifen:

Wenn Nudeln in Haus sind, dann verhungert keiner. Die kann man auch ohne alles essen.


Zitat (Vogulisli @ 24.03.2008 21:34:31)
:schlaumeier: Genau , wenn man Nudele hat ist man nämlich reich  .....  :lol:  (IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/girl/gi3.gif) ...wehe wer sagt was anderes  :pfeifen:

Ich muß dir widersprechen.
Wenn da keine Eier drin sind, ists in Ordnung. Aber wehe es steht was mit Eiern auf der Verpackung, rühr ich die nicht an, bevors ans richtige Verhungern geht.
Lies einfach selbst:
Es waren Ekel-Eier drin!
Der Rechtsstaat als Opfer
Stuttgarter Regierung unterdrückte Beweise

So dumpf erinnere ich mich noch an den Skandal von damals. Da gabs irgendwas zum Sammeln auf der Verpackung. Ich war heil froh, daß meine Mutter weiterhin die richtigen Nudeln (aus heutiger Sicht siehe oben :angry:) gekauft hat, damit ich meine Punktezahl zum Eintauschen vollkriege.
Eiernudeln nur dann, wenn ich das intakte Ei eigenhändig überprüfen kann. ;)

also aus Deinen Zutaten könnt ich auch nix machen...

Wenn Du noch Fleischbrühe oder Suppengewürz hast, würd ich eine abgespeckte Zwiebelsuppe machen:

Zwiebel kleinschneiden, Butter in Topf, Zwiebeln rein, mit Mehl bestäuben und leicht braun werden lassen. Mit Fleisch/Gemüsebrühe ablöschen oder Brühwürfel/Suppenwürzer einstreuen, mit Wasser aufgießen und ca 10-15 Min köcheln lassen. Bissl Pfeffer und Muskatnuß dazugeben und servieren.


Aus Mehl,Wasser,Öl kann man Tortillas herstellen, aber die Einlage nur mit gebratenen Zwiebeln stell ich mir nicht grad spannend vor ^^


Hey ihr,

eure Tips sind gut und die nehm ich in der nächsten Karenzzeit nochmal her.

Na ich hab die Nudeln aus dem Grund nicht erwähnt, da ich ja ohnehin schon 4 Tage am Stück nur Nudeln gegessen habe, ich aber auch mal andere Reste aufbrauchen wollte und nicht nur die Nudeln :ph34r:

Das mit dem MHD bei Soßen, wie ist das zu verstehen wenn die Flasche bereits geöffnet wurde, zum Beispiel bei Ketchup.

Ist es bei dem MHD unerheblich ob die Flasche/ Glas schon offen ist?

Und das mit den Berichten über Eiernudeln ekelt mich dermaßen, dass ich nun nur noch 100% Hartweizengriße kaufe, das ist ja widerlich!

Außerdem merke ich geschmacklich ohnehin keinen Unterschied.

Grüße


Du hasts irgendwie mit Fragen nach noch genießbaren und ungenießbaren Lebensmitteln, oder? Läuft das wie in deinen alten Threads wieder drauf hinaus, dass dir jemand sagt, ne, iss das mal lieber nicht und du sagst, doch mach ich, hab dran gerochen, ist noch ok? Du machst sowieso das, was du willst, darum steig ich nicht dahinter, warum du wieder nach Haltbarkeit fragst.


Zitat (Vogulisli @ 24.03.2008 18:02:56)
Aber Spätzle ohne Ei ? :unsure:

Das würde mich interessieren, was da rauskommmt rofl rofl

oder lernen wir vielleicht noch was dazu? :hmm:

Zitat (rossi @ 25.03.2008 21:13:05)
Das würde mich interessieren, was da rauskommmt roflrofl

oder lernen wir vielleicht noch was dazu? :hmm:

Das!!! ;)

Es geht alles nur die Frösche hüpfen!!! roflroflrofl

Zitat (wurst @ 25.03.2008 21:25:26)
Das!!! ;)

Es geht alles nur die Frösche hüpfen!!! roflroflrofl

Ei, ei, ich hatte es mir lange überlegt, ob ich da was poste. Nun bin ich heilfroh, daß ich es getan habe, denn von DU bist einfach der große Wisser. Und das probiere ich bestimmt aus. :bussi:


Kostenloser Newsletter