Urlaub an der Côte d'Azur: Wer hat Tipps?


Hallo!

Wir wollen dieses Jahr eine Städtereise nach Nizza machen (dafür steht das Hotel schon fest) und wollen noch ein paar Tage Badeurlaub dranhängen.
Dafür suchen wir ein Hotel oder eine Pension:
-in der Nähe von Nizza (max. 1,5 Auto/Bahnstunden entfernt)
-mit Parkplatz oder Bahnhof in der Nähe
- sauber
-ruhig (also nicht mit Partystimmung, aber mit Restaurants/Cafés und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, wenn in größeren Städten, dann ruhig gelegen)
- in der Nähe eines Sandstrandes (max 1 km entfernt, keine Kiesel!)
-3 Sterne oder vergleichbare Kategorie (das ist anscheinend in Frankreich etwas anders, hab ich gehört)

Kennt ihr Hotels/Pensionen, die ihr empfehlen könnt? Kennt ihr vielleicht sogar ein paar Geheimtipps, die man in den üblichen Katalogen nicht findet?
Über Tipps oder Links würde ich mich freuen, zumal wir in der Hauptsaison fahren müssen und bestimmt schon viel ausgebucht ist. Je mehr Möglichkeiten ich in petto habe, desto einfacher wird das Buchen.

Allgemein: Wie sind in Frankreich/an der Cote d'Azur die Preise für Benzin, Bahnfahren und Essen gehen? Ist es vergleichbar mit Deutschland, oder mit wie viel mehr muß ich rechnen? Ist es viel billiger Bahn zu fahren, oder würde sich eher ein Mietwagen lohnen?

Hat jemand vielleicht einen Link für mich, bei dem ich herausfinden kann, in welchen Orten Sand- oder Kieselstrände/Felsen sind? Google Earth ist dafür noch zu ungenau, und in den Reiseführern sind nicht immer alle Orte aufgeführt, sondern nur die bekannten Orte.

Viele Grüße
Schelmin


Wegen Hotel oder Pension würde ich mal bei google: Spezialreiseveranstalter für Frankreich eingeben und mich da durchwursteln oder auch mal telefonieren.

Ob jetzt Bahn oder Mietwagen günstiger ist, kann hier niemand sagen, weil du nicht schreibst wieviel Personen ihr seid. Wenn du Mitglied im A... bist, kannst du darüber recht günstig Autos mieten, aber auch auch bei anderen Autovermietern nachfragen, die Unterschiede sind gerade in Europa z.T. ziemlich heftig.


Hallo,

also, auf alle Fragen kann ich dir leider keine Antwort geben.

Wir waren vor ein paar Jahren an der Côte d'Azur, und zwar hier, in Ste. Maxime, am Golf von Ste. Tropez.

Es war wirklich wunderschön.

Gewohnt haben wir in einem Ferienhäuschen "HÔTELS LE MAS DES OLIVIERS", findest du auf oben angegebener HP an dritter Stelle unter Hotels. Gebucht über Interchalet, zur Anlage gehört auch ein kleines Hotel.

War auch super! Total nette Menschen und vor allem war es damals extrem günstig (wir waren im Oktober dort).

Außerdem haben wir 2 Ausflüge nach Nizza und nach Cannes gemacht, mit unserem eigenen Auto. Entlang der Küstenstraße, war auch super.

An die Preise etc. kann ich mich nicht genau erinnern, wie gesagt, ist schon 7,8 Jahre her. Da ich damals allerdings kaum Einkommen hatte und sehr aufs Geld schauen musste, kanns nicht so schlimm gewesen sein (sonst hätte ich das in schmerzhafter Erinnerung.... ;) )

Wenn du bei Interchalet mal schaust, dort gibts auch Infos zum Mietwagen etc.

Also, nur zu. Es lohnt sich.
Und berichte mal, wozu ihr euch entschieden habt!

Grüße,
Keke


Danke euch, für die Tipps.
Wisst ihr zufällig, wo an der Cote d'Azur nur Kieselstrände oder Felsen sind? Das würde ich nämlich gerne vermeiden.


Hm, nö, leider nicht.
Ste. Maxime und Ste. Tropez haben tolle Sandstrände. Wir sind auch ab und an mal ein paar Kilometer an andere Strände gefahren, dort war überall Sand. Glaube, das ist rund um den Golf von Tropez ziemlich verbreitet.


Ich habe schon oft an der Cote d'Azur Urlaub gemacht. z.B. in Menton. Da gibt's ne nette Altstadt mit Cafés, Geschäften u. Restaurants. Der Strand ist schön. Ich erinnere mich zwar nur an Kieselstrand aber ich glaub es gibt auch Abschnitte mit Sand

Etwas ruhig aber sehr hübsch fand ich Saint-Aygulf (Nähe Frejus. Vielleicht ist das mehr etwas für Dich, wenn Du die Ruhe suchst. Dort gibt's kleine Steinbuchten nen kleinen süßen Yachthafen, einen schönen Sandstrandund viele schöne Häuser.

Ich habe immer privat gewohnt, daher kann ich leider keine Hotels empfehlen


ok, editieren ging nicht. hier geht's weiter
Essengehen fand ich in Frankreich ziemlich teuer. Die Franzosen lieben gutes Essen u. sind halt auch bereit, ordentlich dafür zu bezahlen. Wir sind nicht jeden Tag essen gegangen (waren arme Studenten ;) )hatten aber immer Kochmöglichkeiten im Appartement. In Supermärkten einkaufen ist teurer als bei uns aber erschwinglich.

Als Fortbewegungsmittel ist das einzig wahre ein kleines Auto, denn die Parklücken u. Gassen sind meist winzig. Klimaanlage ist wichtig, denn auf den Küstenstraßen gibt es vor Nizza, St.Tropez, Cannes etc. häufig Staus wo man sonst unliebsames Saunafeeling entwickelt.
Im Bus ist das voll der Horror!!! Bahn ist an der Cote d'Azur meines Wissens nach ziemlich unpraktikabel. Mir jedenfalls wurde immer davon abgeraten (schlechte oder keine Anbindung, Bahnhöfe weit außerhalb + teure Taxis, ewige Wartezeiten usw...) Hab's jedoch nie ausprobiert.

Meine Empfehlung: Menton. Da machen die Franzosen selbst urlaub u. die wissen schließlich was gut ist :D
Hach ich beneide dich, würde auch gern mal wieder da hinfahren :wub:
Hier noch ein Link
Mentons Strände

Bearbeitet von Meredith Grey am 18.04.2008 03:41:00


Wow! Danke für den Link mit Mentons Stränden, sowas habe ich gesucht und leider beim gogglen nicht gefunden! Dort gibt es tatsächlich 2-3 Hotels, die ich mir ausgeguckt habe, aber ich war mir unsicher, wegen der Kieselstrände. Nun steht da, daß es sich um Kiesel mit 2-4 mm Durchmesser handelt, das geht ja noch.
Ich habe einmal an einem richtigen Kieselstand mit großen Steinen Urlaub gemacht, und fand das nicht so dolle.

Wir sind uns unschlüssig, ob wir einen Mietwagen nehmen sollen oder nicht, da das Parkplatzproblem wohl wirklich ausgeprägt ist, vor allem bei den Hotels. Oder es kostet nochmal zusätzlich Parkgebühren, und die nicht zu knapp. Daher haben wir gedacht, daß es mit dem Bus oder der Bahn nicht so schlecht wäre, zumal wir sowieso nicht so weit von Nizza weg wollten, wegen des Rückflugs. Im Zweifelsfall muß man das eben vor Ort sehen.

Mal sehen, wo ich lande. Ich versuche mal flexibel zu bleiben, da ich den Resturlaub um Nizza herum buchen muß. Aber es ist gut zu wissen, wo man besonders gerne wäre, oder wo man garantiert nicht hin will.

Viele Grüße
Schelmin


Du kannst doch auch einfach mal bei bahn.de schauen, siehe hier. Einfach auf "Suche starten" klicken.

Von Nizza nach Menton beispielsweise kannst du wohl ganz easy in einer guten halben Stunde fahren, ohne Umsteigen. Das dürfte doch klappen!


Noch eine Frage zu den Stränden. Bei öffentlichen Stränden ist das kein Thema.
Oft sind es aber Privatstrände, die zu den Hotels gehören, und die Liegen kosten extra, was ja auch okay ist, wenn man den Tag am Strand verbringen will. Wie sieht es aber aus, wenn man nur mal eben schwimmen gehen will? Da kann man ja auch nicht vom Hotel aus im Badeanzug durch die Gegend laufen, selbst wenn man sonst nicht viel dabei hat. Akzeptieren die Hotels es, wenn man da irgendwo (als Gast) seine Sachen am Privatstrand ablegt? Oder muß man für sowas dann wirklich an einen öffentlichen Strand gehen? Gibt es ebenso viele öffentliche Strände wie private?
Was sind da eure Erfahrungen?



Kostenloser Newsletter