Enthaarungscreme


Hallooooochen ihr Lieben :)
Ich hab mal ne Frage und ich hoffe, ihr könnt mir helfen ^^
Ich hab heute mal Enthaarungscreme ausprobiert...da ich eine sehr trockene und angegriffene Haut haben, hat mir meine Hautärztin vom Rasieren abgeraten, aber wenns jetzt draußen wieder warm wird und die "Rocksaison" anfängt, will ich ja net wie ein Mensch gewordener Urwald rumlaufen :lol:
Lange Reder kurzer Sinn: Ich finde die Creme lässt sich unheimlich schlecht verteilen und für nur einen Unterschenkel hab ich fast die halbe Tube gebraucht...habt ihr vielleicht nen Tipp wie sich die Creme besser verteilen lässt und ich somit weniger brauch? Ich kann ja net jedesmal zwei Tuben aufbrauchen wenn ich nur meine Beine haarlos bekommen möchte....geht mit der Zeit doch etwas ins Geld ^^
Ach ja, ich hab übrigens die Pil*a Enthaarungscreme benutz....

Liebe Grüße von der darki :blumen:


Genau das Problem hab ich auch -_-


Es gibt auch Enthaarungsschaum zum Aufsprühen, ähnlich wie Rasierschaum. Der lässt sich wunderbar dünn auftragen und wirkt schnell. Möglicherweise lässt sich die Creme dünner verteilen wenn du die Beine vor dem Auftragen der Creme leicht anfeuchtest? Eincremen mit irgendeiner Feuchtigkeitscreme würde ich jedenfalls nicht, das "dichtet ab" und die Creme kommt nicht dahin wo sie hin soll.

Was meint deine Ärztin denn zu Silk Epil, Epilady und ähnlichen Apparaten?


Zitat (Valentine @ 27.04.2008 16:08:38)

Was meint deine Ärztin denn zu Silk Epil, Epilady und ähnlichen Apparaten?

nen eppilierer hab ich, aber ich hab auch nicht immer lust mich diesen schmerzen auszusetzen ^^
so arg tuts ja auch gar net weh, aber mit dieser enthaarungscreme lassen sich halt prima nebenbei mal eben schnell die beine enthaaren...da kann man dann in der zwischenzeit noch was anderes machen....ich hab auch wachsstreifen zu hause, aber bei denen is es genau das gleiche ^^
außerdem hält es gar net so lang bei mir wie immer gesagt wird...nach ner woche sind die beine schon wieder stoppelig wenn ich wachs oder den eppilierer verwende <_<
und zu guter letzt weiß ich nicht wo mein eppilierer ist..bin vor ein paar monaten umgezogen und es sind noch nicht alle kisten ausgepackt....den eppilierer hab ich noch nicht gefunden :rolleyes:

Zitat (dark_and_angel @ 27.04.2008 15:31:01)

...da ich eine sehr trockene und angegriffene Haut haben, hat mir meine Hautärztin vom Rasieren abgeraten

hm.... ob da Enthaarungscreme das richtige ist bei angegriffener Haut? Vielleicht doch eher tapfer sein und alle paar Wochen epilieren, statt alle paar Tage so´ne Chemiebombe draufzuhauen?
Naja, anyway: ich nehme (allerdings bloß für die Achseln, da ich die Beine epiliere) immer Enthaarungsschaum. Gibts bei dm von Balea, der ist super und stinkt auch nicht so.

Lieber epilieren als ausschlag. Zudem habe ich die wirkung von dem enthaarungszeuch immer als ganz miserabel empfunden.

Wenn du empfindliche haut hast, ist es besser, du laesst die finger von der fiesen chemie... so ne reaktion auf enthaarungscreme ist a) schmerzhaft und B) mehr als unschoen *aus bitterer erfahrung sprech*


also ich fand, dass die cremes von ve*t sehr dünn und leicht aufzutragen sind. ich hab auch nicht gleich beide beine auf einmal eingecremt, sondern immer zuerst den einen und dann die abgeschabte creme auf den anderem bein verteilt und nur die noch freien stellen mit neuer creme aufgefüllt. dadruch hab ich auch creme gespart. von dem dusch-enthaarunszeug zum aufsprühen und unter der dusche langsam entfernen würde ich abraten. hat bei mir nicht wirklich geholfen. und die nur zum aufsprühen sind auch ok, wenn man sie richtig anwendet. hab am anfang einen zu geringen abstand zum bein gehalten und durch den luftdruck mehr weggeblasen als draufgesprüht... tja kommt vor, wenn mans schnell haben will :augenzwinkern:


Zitat (galapagos24 @ 28.04.2008 17:56:59)
also ich fand, dass die cremes von ve*t sehr dünn und leicht aufzutragen sind. :augenzwinkern:

ich nehme auch diese bei mir ist es auch prima gegangen.

hinterher solltest du aber noch mit einer feuchtigkeits creme nachbehandeln, da deine haut so doll reagiert.

eine feuchtigkeitscreme muss ich sowieso nehmen, genauer gesagt eine ureacreme...die ist ja eigentlich schon sehr pflegend und reichhaltig, also als pflege danach ist die prima...ich hab auch gleich nach dem enthaaren meine beine damit eingecremt, ging prima und meine haut hat auch nicht negativ darauf reagiert...
naja..."angegriffene haut" war vielleicht etwas falsch formuliert...ich meinte, dass die durch die starke austrocknung (weil ich mich bisher nie eingecremt hab <_< ) etwas gereizt und schuppig war...aber seit ich diese ureacreme verschreiben bekommen hab ist es wesentlich besser geworden...ich denk dann is es auch net so schlimm wenn ich mir die chemie drauf schmier, oder? :rolleyes:
außerdem mach ich es ja nicht jeden tag ^^

auf jeden fall werd ich das mit dem aufsprühen ausprobieren...bisher kannte ich das nur von ve*t, das was man auch unter der dusche verwenden kann und das war mir einfach zu teuer...aber wenn es das auch von bal*a gibt probier ich das mal aus...und das mit dem wiederverwenden auf dem anderen bein is auch ein toller tipp...da hab ich noch gar nicht dran gedacht ^^

vielen lieben dank euch allen :blumen:



Kostenloser Newsletter