Haare am Körper: ... und wie Ihr diese los werdet


 
  Wie entfernt Ihr diese lästigen Häärchen an den Beinen?  
  rasieren [247] [60.54%]  
  Enthaarungscreme/-schaum [9] [2.21%]  
  epilieren [53] [12.99%]  
  Wachs [6] [1.47%]  
  Kaltwachsstreifen [7] [1.72%]  
  Kombination aus mehreren [42] [10.29%]  
  gar nicht [30] [7.35%]  
  hab gar keine Haare an den Beinen [14] [3.43%]  
  Stimmen Gesamt: 408  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Hallo Mädels,
(und falls sich die Jungs auch mit diesem Thema beschäftigen) hallo Jungs,

ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber mich nerven diese Häärchen an den Beinen schrecklich.

Wie entfernt ihr diese?

Bisher habe ich meistens rasiert oder Enthaarungscreme benutzt. Ich habe auch einen Epilierer, der die Haare aus der Haut rausrupft, aber das tut schrecklich weh! :heul:
Wachs, oder diese Kaltwachsstreifen, habe ich noch nicht probiert.

Wie sind Eure Erfahrungen? Bin neugierig. :D

LG Pitti


Ich epiliere, auch unter den Achseln. Mit der Zeit gewöhnt sich die Haut dran, und es tut nicht mehr so doll weh.

Beim Rasieren hab ich mich immer geschnitten, und Enthaarungscreme oder -mousse macht bei mir die Haare nicht vollständig weg, und greift total die Haut an, das brennt wie Feuer.

Liebe Grüße von FMomma


Das ist ein leidiges Thema für mich! :angry: Ich hasse diese Härchen!!! :labern:

Für mich ist die beste Methode das Nassrasieren.
@FreakMomma: Mit den neuen Klingen auf dem Markt schneidet man sich eigentlich äußerst selten. (die von Gil.tte sind ganz gut, auch wenn sie etwas teurer sind, sind ihren Preis meiner Meinung nach aber wert.)

Für alles andere bin ich zu wehleidig oder es wird mir nicht ordentlich genug.
Und Enthaarungscreme vertrag ich nicht, wohl weil es pure Chemie ist.


@FreakMomma: Hast du beim Epillieren nicht das Problem, dass die Härchen in die Haut einwachsen?

Bearbeitet von chilli-lilli am 01.09.2006 10:30:40


Kaltwachsstreifen

Ich habe auch einen Epilierer und das kann ich nicht aushalten. Kaltwachs ist auch schmerzhaft aber nicht so schlimm.
Freakmomma, Du epilierst sogar unter den Achseln :blink: ich bin sprachlos. Hätte nie gedacht, daß das jemand aushalten kann.
Respektvolle Grüße
Gutemine


ich rasier mich, geht am schnellsten und ist am gründlichsten. und es können keine härchen einwachsen.


Zitat (aglaja @ 01.09.2006 10:35:33)
ich rasier mich, geht am schnellsten und ist am gründlichsten. und es können keine härchen einwachsen.

Mal so als Mann, der seine Beine garantiert nicht enthaart gefragt :P , bei welcher "Behandlung" können denn die Haare einwachsen?

Zitat (DasMännle @ 01.09.2006 10:50:55)
bei welcher "Behandlung" können denn die Haare einwachsen?

Bei mir passiert es wenn ich die Härchen epilliert habe. Wenn die Haare dann nachwachsen, sind einige in die Haut "eingewachsen".

Bearbeitet von chilli-lilli am 01.09.2006 11:53:38

@ chilli-lilli
Die Haare wachsen nur ganz selten ein, die krieg ich denn auch rausgepult. Das Problem kennt mein LG aber auch, und der rasiert sich im Gesicht (ich hab ihm epilieren schon mal nahegelegt, weils einfach länger hält, aber er will nich, das Weichei :P ).

@ Gutemine
Da ich unter den Achseln jeden zweiten Tag epiliere, sind es nicht so viel Haare auf einmal, und durch die Häufigkeit wird man echt unempfindlicher. Allerdings, die ersten Male wars schon echt heftig :o

Alles eine Frage der Routine, und deswegen brauch ich mitm Rasieren jetzt auch nicht mehr anfangen. Naja, und "nur die Harten kommen in den Garten" ;)

Ganz liebe Grüße von FMomma


Zitat (Pitti @ 01.09.2006 06:54:49)
Ich habe auch einen Epilierer, der die Haare aus der Haut rausrupft, aber das tut schrecklich weh!  :heul:

Leg doch vor dem epilieren ein Geelkissen darauf.
Durch die Kälte wird die Haut ein wenig betäubt und der Schmerz wird geringer.

Bei mir funktioniert es prima
:yes:

Zitat (FreakMomma @ 01.09.2006 10:59:49)
.........Das Problem kennt mein LG aber auch, und der rasiert sich im Gesicht (ich hab ihm epilieren schon mal nahegelegt, weils einfach länger hält, aber er will nich, das Weichei :P ).

..........

:blink: :blink: :blink: (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/e010.gif)

-_- ja, die haare an den beinen sind schon lästig.

hin und wieder epiliere ich, aber da mir das auch mit den eingewachsenen haaren passiert, greife ich dann doch meistens auf´s nassrasieren zurück. hält aber leider nur kurz.

:wacko: achselhöhlen epilieren muss ich aber nicht haben :lol:


Also ich bevorzuge auch das nassrasieren ^_^
geht schnell - tut nicht weh (es sei denn man schneidet sich dann doch mal :D )


Ich find auch das es schnell gemacht ist - Duschen tut man ja sowieso :lol:


Hab auch schon mal heißwachs probiert - also bei na kosmetikerin
Tat weniger weh als ich dachte ^_^ aber auf dauer find ichs halt doch
bequemer mit dem rasierer ;)

Es grüßt euch
Chaosprinzessin

Bin momentan auch noch beim Rasieren, aber ich überlege derzeit, ob ich mir einen Epilierer zulege. Das Rasieren geht mir doch ein bisschen auf den Geist und irgendwie verträgts meine Haut wohl auch nicht so gut. :unsure:


Zitat (Pitti @ 01.09.2006 06:54:49)
Hallo Mädels,
(und falls sich die Jungs auch mit diesem Thema beschäftigen) hallo Jungs,

ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber mich nerven diese Häärchen an den Beinen schrecklich.

Wie entfernt ihr diese?

Bisher habe ich meistens rasiert oder Enthaarungscreme benutzt. Ich habe auch einen Epilierer, der die Haare aus der Haut rausrupft, aber das tut schrecklich weh! :heul:
Wachs, oder diese Kaltwachsstreifen, habe ich noch nicht probiert.

Wie sind Eure Erfahrungen? Bin neugierig. :D

LG Pitti

unter den Achseln rasiere ich (während der Dusche) und die Haare an den Beinen habe ich mit Wachsstreifen behandelt. Die Schmerzen hielten sich in Grenzen.
Ich rede absichtlich in der Vergangenheitsform, denn nachdem ich das ein paar mal gemacht habe, wächst nichts mehr nach. :D aus irgendeinem Grund sind meine Beine seit mehr als einem Jahr glatt. Möglicherweise hat das Wachsen die Haarwurzeln zerstört. Mir ist es recht. :)

tschüs

Schroedi

Zitat (Schroedi @ 01.09.2006 11:48:47)

Ich rede absichtlich in der Vergangenheitsform, denn nachdem ich das ein paar mal gemacht habe, wächst nichts mehr nach. :D aus irgendeinem Grund sind meine Beine seit mehr als einem Jahr glatt. Möglicherweise hat das Wachsen die Haarwurzeln zerstört.


Laut deinem Profil bist du auch erst 4Jahre alt, vielleicht liegt es daran. :pfeifen:

also... ich rasier mir die haare...mit schaum...

kein nachbrennen....

ABER....es nervt total... JEDEN 2.ten Tag rasieren.. manchmal jeden Tag..
:labern:


Wachs habe ich auch schon geteste.. 3 Wochen keine Haare..WOW..
DAFÜR alles Rot.....und tat total weh...


Ein Epilierer will ich mir demnächst mal zulegen....


das regt mich echt auf..diese haare...

am besten lasern lassen... :heul:


:labern: du hast ja sooooo recht :wallbash:


ich versteh es nicht, dass so viele das Epilieren schmerzhaft finden
ich hab einen Epilierer von Braun, der hat einen aufsteckbaren Kühlakku, der soll den Schmerz mindern
ich benutze das Teil aber gar nicht, weil ich es überhaupt nicht schmerzhaft finde, es kribbelt ein wenig, aber in keinster Weise unangenehm
Schaum u. Wachs sind mir in der Anwendung viel zu lästig u. Rasieren an den Beinen finde ich ätzend
bei mir wächst alles so schnell nach, wenn ich morgens die Beine rasieren würde, dann könnte ich abends nicht im Bett liegen, weil meine Beine widerlich kratzen würden
unter den Achseln rasiere ich und zwar mit dem Mach 3 u. Rasiercreme - geht aber auch mit Duschgel
das mach ich jeden Morgen beim Duschen, einmal kurz drunterher gezogen und wech is


Naja, ich meine das zupft doch die Haare aus.
Ich stell mir das schon recht schmerzhaft vor, denke aber, dass man sich dran gewöhnt.
Das Augenbrauenzupfen tut bei mir schließlich auch nicht mehr weh. :D


nee, ich hab auch vorm ersten Mal gedacht, oh je, ob ich das aushalte.
in der Anleitung stand auch, man würde sich nach und nach dran gewöhnen
aber ich fand es von Anfang an nicht unangenehm
ich mach es übrigens direkt nach dem Duschen, wenn die Haut weich ist, dann flutscht das besser


Zitat (DasMännle @ 01.09.2006 11:02:25)
Zitat (FreakMomma @ 01.09.2006 10:59:49)
.........Das Problem kennt mein LG aber auch, und der rasiert sich im Gesicht (ich hab ihm epilieren schon mal nahegelegt, weils einfach länger hält, aber er will nich, das Weichei :P ).

..........

:blink: :blink: :blink: (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/e010.gif)

das du ihm keinen kaltwachsstreifen angeboten hast....mit einem ruck ist alles weg :mussweg:

Hi Außerirdische,
vielleicht stecken die Haare bei den verschiedenen Menschen unterschiedlich fest? Ich habe auch den Epilierer von Braun und manche Beinhaare von mir kriegt der kaum raus. Besonders am äußeren Knöchel und von da nach hinten stecken die sehr fest und es tut dementsprechend weh. Selbst das Kaltwachs muß ich mehrmals ansetzen bis ich alle Haare erwischt habe.

Gutemine


Gutemine,

da hab ich noch nicht drüber nachgedacht, aber kann sein, dass du Recht hast.
Ich hab mich ja selbst gewundert, dass ich davon kaum was merke.
Ich mache es auch erst seit ein paar Jahren, früher fand ich das überhaupt nicht nötig.
Unter den Achseln ja, aber an den Beinen sah man die Haare kaum.
Mit dem Älterwerden sind sie mehr und dunkler geworden.
Vielleicht sitzen sie jetzt auch nicht mehr so fest.
Hm, wenn das ist dann hat Älterwerden mal wieder einen Vorteil :lol:


Die mediale Manipulation? :blumen:

Mädels seht aus wie junge Männer mit Silikontitten - und rasiert euch die Beine - und alles wird gut?


Zitat (Ingeborg @ 04.09.2006 15:28:37)
Die mediale Manipulation? :blumen:

Mädels seht aus wie junge Männer mit Silikontitten - und rasiert euch die Beine - und alles wird gut?

ich entferne die Haare an meinen Beinen nicht, weil ich medial manipuliert werde, sondern weil ich sie höchst persönlich unschön finde

ich habe auch keine Silikontitten

in diesem Fred geht es nicht um Schönheitswahn, sondern um schlichte Körperpflege und da gehört Haarentfernung heutzutage ganz selbstverständlich dazu

:) Hi,
rasieren ist aber angenehmer. Habe einen Epilierer, welcher aber ungenutzt im Schrank liegt. :yes:

Rasieren mit Schaum ist immernoch die schmerzfreieste Lösung! rofl

Mit Wachs habe ich garnicht erst angefangen. Auf der Packungsbeilage steht immer : Nur mit Erfahrung! Diese habe ich nicht. Da meine Kosmetikerin auch im Gesicht nicht mit Wachs arbeitet, probiere ich es auch an den Beinen erst garnicht! ;)

Dann rasiere ich immer noch alle 2-3 Tage, weiß aber, was ich dabei habe!!! :D

Viel Spaß wünsche ich Dir trotzdem beim ausprobieren. Bin auf Deine Erfahrungen gespannt!!!! B)


meistens rasiere ich meine beine.

manchmal benutze ich auch wachs. aber das tut sehr weh.

ich habe es einmal von einer kosmetikerin machen lassen. das war nicht so schlimm.

enthaarungscreme benutze ich nicht.

ich habe es einmal versucht, aber es stank so sehr. :(


Ich rasiere auch nass(manchmal auch trocken).Zum epilieren bin ich zu weicheierig :ph34r: .

Was macht ihr mit Gesichts-und Halsbehaarung(ich meine die Mädels unter euch) :heul: ?

Mal komisch nachgefragt :verwirrt:


Zitat (TaDa @ 06.09.2006 10:50:42)
Ich rasiere auch nass(manchmal auch trocken).Zum epilieren bin ich zu weicheierig :ph34r: .

Was macht ihr mit Gesichts-und Halsbehaarung(ich meine die Mädels unter euch) :heul: ?

Mal komisch nachgefragt :verwirrt:

Hi Tada,

im Gesicht benutze ich hin und wieder Rasierer. Ist das angenehmste!
Am Hals keine Haare! Sorry!!!!

jeden zweiten tag beim duschen
rasier ich die härchen ab.
nicht nur an den beinen,
auch unter den armen und in der bikinizone
(auch wenn ich keinen mehr trage :pfeifen:
geht schnell und gründlich.
geschnitten hab ich mich noch nie dabei. :blumen:
ich würde nie, niemals im leben
epilieren oder kalt-/warmwachs benutzen.
das tut ja sooooo dolll weh :heul: :heul: :heul:

Bearbeitet von InJa am 11.09.2006 16:03:47


Meine Beine werden epiliert. Leider habe auch ich das Problem der einwachsenden Haare. Zwischendurch nehme ich schon mal den Nassrasierer, aber das hält nicht lange.

Kaltwachsstreifen habe ich einmal benutzt, leider war das Ergebnis nicht zufriedenstellend. Außerdem finde ich es sehr teuer.

In der Bikinizone habe ich schon vieles probiert. Leider habe ich gerade dort immer wieder Entzündungen und einwachsende Haare.

Heute habe ich dort Enthaarungscreme ausprobiert. Schaun wir mal wie es wird.

lg die Ulli


Zitat (hillergirl @ 02.09.2006 21:13:18)
Zitat (DasMännle @ 01.09.2006 11:02:25)
Zitat (FreakMomma @ 01.09.2006 10:59:49)
.........Das Problem kennt mein LG aber auch, und der rasiert sich im Gesicht (ich hab ihm epilieren schon mal nahegelegt, weils einfach länger hält, aber er will nich, das Weichei :P ).

..........

:blink: :blink: :blink: (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/e010.gif)

das du ihm keinen kaltwachsstreifen angeboten hast....mit einem ruck ist alles weg :mussweg:


Epilieren im Gesicht... tolle Idee :wacko: Dann oute ich mich mal hiermit auch als männliches Weichei und rasiere mich weiterhin nass. :D

Bearbeitet von Catweazle am 11.09.2006 22:12:53

ich hab von kaltwachsstreifen bis epilierer einiges versucht und bin doch wieder beim herren-einweg-rasierer gelandet. das geht einfach am schnellsten.

zusatzfrage: wie oft wird den bei euch rasiert? ich bin da ja mehr faul, wenns keiner sieht, sprich lange hose, mach ich auch nix. den schatz störts zwischendurch nicht und hält schön warm... :rolleyes:


Zum Haare entfernen:

1 Liter Wasser mit 50 gr. Weizenkleie und 20 gr. Klettenblätter aufkochen.
20 min kochen lassen.
Lauwarm verwenden.

Mit Waschlappen über die zu enthaarende Stelle fahren oder ein getränktes
Tuch auflegen.

Die Haare sollten sich dann leicht lösen.

Geht auch an damenbart!

ACHTUNG: Nicht an Augenbrauen oder Wimpern kommen!

LG
Apfelblüte :blumengesicht:

Zitat (Apfelblüte @ 19.09.2006 17:21:29)
Zum Haare entfernen:

1 Liter Wasser mit 50 gr. Weizenkleie und 20 gr. Klettenblätter aufkochen.
20 min kochen lassen.
Lauwarm verwenden.

Mit Waschlappen über die zu enthaarende Stelle fahren oder ein getränktes
Tuch auflegen.

Die Haare sollten sich dann leicht lösen.

Geht auch an damenbart!

ACHTUNG: Nicht an Augenbrauen oder Wimpern kommen!

LG
Apfelblüte :blumengesicht:

Ist das ne Art Enthaarungscreme???

Also ich rasiere mit sehr guten Einweg-Rasierern, die kann ich auch zwei- oder dreimal benutzen.

Wollt mir mal n Epilierer kaufen, aber irgendwie nie das Geld dafür... Wäre n gutes Geburtstagsgeschenk... ;)

Enthaarungscreme hab ich auch mal versucht, aber das war nicht mein Ding... stinkt ja widerlich

Nee ist keine Enthaarungscreme.

Wirkt an den Haarwurzeln. Es wachsen entweder weniger Haare nach oder
im Glücksfall gar keine mehr.

Darum: ACHTUNG an den Wimpern und Augenbrauen!

LG
Apfelblüte

@ Apfelblüte: wo bekomme ich denn die Klettenblätter her? Teeladen?
Und wie lang müssen die Haare dazu sein? Oder geht das auch mit "Stoppeln"?

Bearbeitet von Mrs Bean am 19.09.2006 17:32:51


Zitat (Apfelblüte @ 19.09.2006 17:21:29)
Klettenblätter aufkochen.
20 min kochen lassen.



Klettenblätter? - Was sind denn Klettenblätter? - Kenne zwar Kletten....

Sind das die Pflanzen-Blätter von den Kletten-Kugeln?

In der Apo bekommt man Klettenblätter. Evtl. müssen die halt bestellen.

Ob das auch auf Stoppeln wirkt?
hmmm... warum nicht?! Da es ja auf die Haarwurzel wirkt, müsste es gehen.

LG
Apfelblüte :blumengesicht:

Hast Du das "Zeug" denn schon mal ausprobiert?


Hi Knackwurscht!

Ich habe den Sud zum Entfernen von Haaren an mir selbst nicht ausprobiert, da ich kaum oder fast keine Haare an den Beinen habe.

Meine Freundin hat das Rezept von ihrer Oma. Damit hat sie sich die
Beine enthaart und es sind fast keine mehr nachgewachsen!



LG
Apfelblüte :blumengesicht:

Nassrasur. Mit Einwegrasierern und Schaum aus der Dose.
Ich hab zwar ein Epiliergerät, und kann das Ziepen auch einigermaßen aushalten.
Mein Problem mit dem Epilieren ist was anderes:
Die Haare müssen ja erst mal eine gewisse Länge haben, bis ich dann erneut wieder epilieren kann. Und das bedeutet in der Praxis, dass ich dann doch die meiste Zeit mit Stoppeln rumlaufe, weil die Stoppeln eben noch zu kurz sind, so dass das Gerät nicht greifen kann. ;)
Außerdem finde ich, epilieren dauert ganz schön lang, für DAS Ergebnis.

Genau das selbe Problem habe ich bei Kaltwachsstreifen.
Vielleicht mache ich ja auch was falsch? :unsure:

Rasieren geht bei mir am schnellsten und ist am gründlichsten.


Ich mache das in der Dusche wann immer es notwendig ist. Dafuer habe ich eine Klinge, die von so einer Art Seife umgeben ist. Kommt Wasser dran, dann schaeumt es. Einfacher geht es nicht mehr. Besonders im Urlaub. Mein Elektrorasier und Eplierer verstauben im Schrank.


Hallo zusammen,

also ich habe schon viel getestet und bin bei der Nassrasur geblieben, einfach schnell und vorallem zuverlässig, nix mehr da und gut ist.

Und der *Fach-Mann* meint auch das Nass besser ist ..... :lol: :lol: :lol:

LG

BriCze


Zitat (Apfelblüte @ 19.09.2006 17:21:29)
Zum Haare entfernen:

1 Liter Wasser mit 50 gr. Weizenkleie und 20 gr. Klettenblätter aufkochen.
20 min kochen lassen.
Lauwarm verwenden.


Hat inzwischen eigentlich jemand von Euch diesen Sud ausprobiert?
Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass das wirklich funktionieren soll, aber jetzt setze ich den Sud gerade an und werde das dann heute abend todesmutig testen. :unsure:
Bin ja gespannt.

Und?

Bin auch gespannt!


@ Klementine;
<_< Hmmm, da tut sich gar nichts.
Wie lange das wohl einwirken muss?
Ich frag mich auch, ob sich die Haare dann von selbst zersetzen, oder wie ich sie runterkriegen soll? Beim Rubbeln mit dem Waschlappen passierte zumindest nix.

Ich setzt mich jetzt noch ne Weile vor den Fernseher, und lass das getränkte Tuch drauf. Vielleicht muss es ja einfach noch länger einwirken? :rolleyes:


Na? - Wie war die Wirkung?


Guten Morgen!

Hat leider nicht funktioniert, :( deshalb habe ich vorhin unter der Dusche wieder zum Rasierer gegriffen. Vielleicht habe ich es einfach falsch angewendet?

@Apfelblüte: Vielleicht kannst Du Deine Freundin, von der Du den Tipp hast, mal fragen, wie GENAU sie den Sud benutzt hat? Was macht man damit, damit die Haare sich lösen? Das wäre lieb von Dir.

Wünsch Euch einen schönen Tag!


Zitat (madreselva @ 27.09.2006 07:10:47)


Guten Morgen!

Hat leider nicht funktioniert,  :( deshalb habe ich vorhin unter der Dusche wieder zum Rasierer gegriffen. Vielleicht habe ich es einfach falsch angewendet?

@Apfelblüte: Vielleicht kannst Du Deine Freundin, von der Du den Tipp hast, mal fragen, wie GENAU sie den Sud benutzt hat? Was macht man damit, damit die Haare sich lösen? Das wäre lieb von Dir.

Wünsch Euch einen schönen Tag!


Hi!

Schade, daß es nicht geklappt hat. :(
Bestimmt hast Du nichts falsch gemacht. So wie du die Anwendung beschrieben hattest,
war schon richtig.....

Meine Freundin hat einfach den getränken Lappen über die Beine drübergerubbelt.
Und zwischendurch mal wirken lassen und dann wieder gerubbelt.
Da wurden die Haare einfach "lose".

Sozusagen wie wenn man Enthaarungscreme benutzt hätte.

Ist mir jetzt aber schon aufgefallen, dass es bei manchen besser klappt, als bei
Anderen.
Kann mir zur zeit aber nicht vorstellen, an was das liegen könnte....

Viele Grüße,

Apfelblüte :blumengesicht: