Nikotinflecken


Hi!
Sagt mal kann mir einer einen Tipp geben, wie man Nikotinablagerungen und Flecken vom LIEGEN :pfeifen: und Atmen aus 100% Baumwollbezüge von der Couch bekommt?

Der Bezug ist abziehbar und waschmaschinengeeignet.

Hab es bereits mit Fleckensalz versucht. Davon wurde er nur gelber. :wallbash:

Gibt es eine Lösung?

LG
diekrafts


Ja, für Abwaschbare Sachen nehme ich immer Fettlöser.
Und habe es auch schon für Gardinen benutzt.
Was auch hilft ist Backpulver.
Einfach ins Wasser ( beides) und das zuwaschende dazu geben, stehen lassen und hin + wieder durchstauchen.
Dann normal waschen, wenn es noch nicht ganz raus ist wiederholen.


Danke sehr!
Kannst Du mir noch sagen, wieviel Backpulver und Fettlöser ich da so nehme? :D


Nicht wirklich.
Ich mache es immer Pi x Daum. :pfeifen:
Frage mal die @Mieleover, oder so, die haben es immer mit den mengen. :wub:


Zitat (diekrafts @ 30.07.2008 21:04:09)
Danke sehr!
Kannst Du mir noch sagen, wieviel Backpulver und Fettlöser ich da so nehme? :D

Bin zwar nicht Mielelover.....


aber ich nehme auch Backpulver

arbeite bei jeder weißen Wäsche mit 2 Tütchen Backpulver. Einfach mit ins Pulverfach geben. Funktioniert auch bei Gardinen.

Vorbehandeln: Backpulver mit etwas Wasser aufschäumen und auf die betroffene Stelle. Aber Vorsicht: probier das besser an einer weniger sichtbaren Stelle aus.
Wollen ja nicht, dass da auf dem Sofa mitten drauf ein heller Klecks ist...

Fettlöser nehme ich nicht. Für sowas nehme ich entweder Spüli oder Shampoo für
fettiges Haar. Preiswertes von Herrn Albrecht oder Drogi reichen da aus.

Auch hier erst mal ne Probe an einer weniger sichtbaren Stelle B)

Ich nehme Backpulver (2 EL) und 2 Schnapsglaeser voll Essig.
Sind auch ein Raucherhaushalt hier und so bekomme ich meine Gardinen immer wieder weiss.

Lg Daraja


Hab vielleicht vergessen zu sagen, das ich keine weiße Couch sondern eine
beige habe. ;)
Geht es trotzdem mit Backpulver??? :blumen:



Kostenloser Newsletter