...suche ein Buch, Name und Autor unbekannt


Hallo Muttis und Vatis!

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen:

Meine Tante und ich sind schon seit meiner Kindheit Leseratten, vor sicher schon 14 Jahren hat sie sich ein Buch ausgeliehen das wir beide verschlungen haben.
Irgendwie sind wir beim telefonieren wieder drauf gekommen und wissen aber beide weder den Autor noch den Namen des Buches!!! So ein Mist- ich erklär jetzt mal was ich inhaltlich noch weiß- vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen:

Es handelte von 4 Kindern die von ihrer Mutter auf dem Dachboden versteckt bzw. eingesperrt wurden, den Grund weiß ich nicht mehr.
Der Schwerpunkt der Geschichte liegt auf dem älteren Bruder und der älteren Schwester die sich in der Pubertät ineinander verlieben nachdem sie jahrelang auf dem Dachboden eingesperrt waren.
Dann gab es noch ein jüngeres Zwillingspärchen, einer der Zwillinge stirbt glaub ich und die andere ist durch den Lichtmangel kleinwüchsig.
Soweit ich mich entsinnen kann gab es mindestens 2 Fortsetzungen des Buches,- wie sie freikommen und wie die Beziehung des Bruders und der Schwester verläuft.

Ich weiß, wenig Info aber vielleicht kann sich jemand daran erinnern- das wär genial.

LG, mieze


Soviel ich weiß ist der Titel "Blumen der Nacht".


Stimmt genau, was rossi da schreibt. Ein Titel von V.C. Andrews.
Diese Schriftstellerin lebt schon längere Zeit nicht mehr, allerdings erscheinen immer noch neue Bücher.
Da schreiben inzwischen unter diesem Namen andere Leute.

http://de.wikipedia.org/wiki/V._C._Andrews


Ihr seid ja der Hammer!!! Das ist es! Die Antwort kam ja wie aus der Pistole geschossen, muss gleich meine Tante anrufen- die hat gemeint ohne Autor und Namen kann ich´s vergessen- die wird Augen machen!

Suuuuuuuuuuuuuuper! :applaus: :jupi:


Und HIER z. B. kannst Du das Buch antiquarisch bekommen, solltest Du es aktuell im Buchhandel nicht oder nur schwierig bekommen... :)


Hach, das ist ja Super dass es auch so einen Thread gibt.

Ich suche schon seit ewigkeiten ein Buch was mir meine Tochter mal geschenkt hat und ich es verborgt und nie wieder bekommen habe :wallbash:

Eine Mutter hat viele Kinder. Diese werden in regelmäßigen Abständen immer krank, oft krank. Ich glaube einige sterben auch. Nach langen hin und her findet man herraus das die Mutter dieses Aufmerksamkeitssyntrom hat. Beruht auf einer wahren Begebenheit.


Kennt das vielleicht jemand? habe es leider nur einmal gelesen und dann verborgt :labern:

Danke, gruß Wd


Könnte sein, daß Du "Es geschah nebenan" von Joyce Egginton meinst.
Ich habe es (aber nicht geborgt behalten, sondern selbst gekauft, als es ganz neu rauskam damals).
Es wurde auch unter dem Titel "Es geschah im Kinderzimmer" aufgelegt, der O-Titel ist "From Cradle To Grave".
Beruht auf einem wahren Fall.

Edit: Klick!

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 04.04.2009 21:04:01


Zitat (Die Bi(e)ne @ 04.04.2009 21:01:40)
Könnte sein, daß Du "Es geschah nebenan" von Joyce Egginton meinst.
Ich habe es (aber nicht geborgt behalten, sondern selbst gekauft, als es ganz neu rauskam damals).
Es wurde auch unter dem Titel "Es geschah im Kinderzimmer" aufgelegt, der O-Titel ist "From Cradle To Grave".
Beruht auf einem wahren Fall.

Edit: Klick!

Du bist ein Schatz Bi(e)ne :wub:

Das ist es, gleich bei eBay schauen und bestellen,

DANKE :blumen::blumen::blumen:

Ehrlich, schon Ewigkeiten such ich danach, aber mein Umfeld liest nicht so gern wie ich, deshalb konnte da keiner helfen.

Danke :blumen: Freu mich rofl

Zitat (mieze01 @ 04.04.2009 20:40:06)
Ihr seid ja der Hammer!!! Das ist es! Die Antwort kam ja wie aus der Pistole geschossen, muss gleich meine Tante anrufen- die hat gemeint ohne Autor und Namen kann ich´s vergessen- die wird Augen machen!

Suuuuuuuuuuuuuuper! :applaus: :jupi:

Blumen der Nacht, gibt es auch bei Amazon.

darf ich auch nach einem Kinderbuch fragen?

War so ein ganz kleines Kinderbüchlein(Bilderbüchlein meiner Oma). Ging es in etwa darum.

Zwei Kinder verirren sich im Wald. Werden von einer Häsin und deren Familie aufgenommen. Vater ist der Jäger im Wald und findet die Kinder als er die Hasen schießen will wieder....die Bilder habe ich gleich wieder im Kopf...wär schön wenn jemand es kennen würde ...den Titel weiß ich nicht mehr, da war ich zu klein...


>>>*hochschieb*<<<

...vielleicht weiß es ja doch noch jemand? :blumen:


Klingt gut die Hasengeschichte, aber ich hab keine Ahnung. Ich geh morgen sowieso mal beim Antiquariat vorbei. Da frag ich mal wegen der Hasenfamilie.


@Rumburak, oh ja wenn du da was erfährst würde ich mich freuen :blumen:


Bei mir klingelt da leider so gar nix, was den Plot der Hasengeschichte angeht... ich würde Dir gern helfen. :unsure:
Schon wegen der Hasen (Kaninchen?) Ich bin nämlich ein Mümmelmann-Fan. :wub:

Ich kenne nur die Mansfelder Sage von der Familie Bucher und dem dicken Fisch, der im Süßen See geangelt wurde, nachdem er den kostbaren Ring der Frau verschluckt hatte.
An Karfreitag kam er auf den Tisch und wurde tranchiert...
Fast ein wenig wie Hänschen Däumeling, die Geschichte: aber zumindest die sehr reiche Familie gab es wirklich anno dunnemals in meiner alten Heimat.


BI(E)NE, ich habe ein buch über das mansfelder land. mein vater kam daher und ich habe noch verwandte dort.


ich habe den Namen heraus bekommen :) ich habe heute einfach eine Mail an alle Mitarbeiter in der Firma geschickt und sogar von mehreren die Richtige Antwort bekommen. :)

Danke nochmal auch an euch! :blumen:

Das Buch ist von Sibylle von Olfers, die auch "Etwas von den Wurzelkindern" geschrieben hat und das Buch was ich suchte ist "Mummelchen und Pummelchen". Hier wurde es gleich bestellt :)


Zitat (mieze01 @ 04.04.2009 20:40:06)
Ihr seid ja der Hammer!!! Das ist es! Die Antwort kam ja wie aus der Pistole geschossen, muss gleich meine Tante anrufen- die hat gemeint ohne Autor und Namen kann ich´s vergessen- die wird Augen machen!

Suuuuuuuuuuuuuuper! :applaus: :jupi:

Es gibt da 3 oder 4 Teile von, hatte sie alle, habe sie aber vor gerade 2 Wochen weg gegeben... hättest sie alle haben können.

Aber das ist ja immer so, man hebt ewig was auf, wirft man es dann weg, braucht man es :wallbash:

@ Winddrachen: "Es geschah nebenan" war übrigens auch dabei...

Ich kannte die Antwort auch nach dem ersten Satz.

Hab die ersten beiden Bücher gelesen und krieg heut noch Alpträume davon. Im übertragenen Sinne. *schauder*

Ich glaub, kein Geld der Welt könnte mich dazu bringen, diese Bücher nochmal zu lesen. :ph34r:


Blumen der Nacht fand ich fesselnd und habe ziemlich lange nach der Fortsetzung gesucht (Blüten der Nacht ? hieß es glaube ich ) und war dann ziemlich entäuscht von dem Buch .

Es geschah nebenan ,dieses Buch musste ich in Etappen lesen,es haut einen einfach um :( :( .


Zitat (kiki-elsa @ 07.04.2009 12:34:01)
BI(E)NE, ich habe ein buch über das mansfelder land. mein vater kam daher und ich habe noch verwandte dort.

WAAAAS???! :o
Du hast Familienbindung in meine alte Heimat? Find ich ja klasse...
Wie heißt denn das Buch, wer ist der Verfasser und worum geht es? Gerne PM. :blumen:

"Es geschah nebenan" habe ich mir zu meinem 21. Geburtstag gewünscht und bekommen. In Etappen lesen geht bei mir bei einem fesselnden Stoff an sich gar nicht, aber das habe ich mir genauer reingezogen, zumal es sich eher wie Gerichtsakten, wie denn ein Roman liest. Das läßt das Ganze um so realistischer wirken.
Ich habe es oft gelesen und mich dabei immer wieder erwischt, kein so recht schlüssiges Bild über diese Mutter zu kriegen, warum und wieso sie so handelte. Ansätze sicherlich, einiges ist etwa erklärbar, aber es gibt viele Lücken.

Ob sie inzwischen schon wieder heraus ist? Man kann nur zu Gott hoffen, daß sie nun alt genug ist, um keine Kinder mehr zu bekommen.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 09.04.2009 03:36:18

Zitat (Tamora @ 07.04.2009 19:49:58)
Es gibt da 3 oder 4 Teile von, hatte sie alle, habe sie aber vor gerade 2 Wochen weg gegeben... hättest sie alle haben können.

Ich habe 5 teile von der Saga hier stehen. Hatte auch mit Blumen der nacht angefangen und irgendwann mal alles hintereinander weg gelesen.

BI(E)NE, ich habe dir die angaben geschickt.


Zitat (Tatze @ 09.04.2009 05:13:55)
Ich habe 5 teile von der Saga hier stehen. Hatte auch mit Blumen der nacht angefangen und irgendwann mal alles hintereinander weg gelesen.

Ja, stimmt, ich wußte nur noch, das es einige gibt und im letzten Teil eigentlich erst erklärt wird, wie alles angefangen hat.

Zitat (kiki-elsa @ 09.04.2009 14:15:15)
BI(E)NE, ich habe dir die angaben geschickt.

Danke kiki, ich hab Dir per PM geantwortet. :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 10.04.2009 02:14:35

Hallo ihr Lieben
Ich bin auf der Suche nach dem Namen sowie den Namen des Autors des Buches:, wo man etwas im Universum „bestellen“ kann. Klingt irgend wie doof, aber ich glaube an so etwas. Kennt jemand diesen Namen.
Besten Dank für Eure Tipps. :ph34r:


Meinst Du dieses hier ?


Nein ich glaube nicht, da bei der Produktbeschreibung "Klappentext" eher um eine humoristische Darstellung im Buch handelt.
Danke Dir :blumen:


Hmm .. Ich hätte auch noch dieses im Angebot :unsure:

Vielleicht finde ich auch nicht das richtige, weil ich da keine Ahnung von habe .. B)


schau mal, wir hatten da mal nen Thread drüber

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showt...76&hl=Universum

Meinst du vielleicht Bärbel Mohr?

http://www.amazon.de/Bestellungen-beim-Uni...g/dp/393024313X


@ Mellly, mein erster Link ging auch zu Bärbel Mohr, aber das war es wohl nicht ..


Zitat (Nightwish @ 06.05.2009 11:13:46)
@ Mellly, mein erster Link ging auch zu Bärbel Mohr, aber das war es wohl nicht ..

*schäm*

hab die Links nicht angeklickt :mussweg:

Es dürfte sich um einen anderen Autor als die Bärbel Mohr handeln... :(


Hier noch 2 Links zum Thema! ;)

Klick! B)

Wunscherfüllung online :rolleyes:


Hallo "wurst" danke für die beiden Links, die sind ja wirklich witzig.... :sabber: rofl .
Entsprechen aber nicht dem "Buch" welches ich suche.
Die Links sind jedoch beide sehr amüsant...:)


Ok, einmal werde ich es nochmal versuchen :D

Und hier könntest Du evtl. mal nachlesen, vielleicht kennen die sich da besser aus... ;)


Zitat (Susanne-Angelika @ 06.05.2009 13:26:20)
Hallo "wurst" danke für die beiden Links, die sind ja wirklich witzig.... :sabber: rofl .
Entsprechen aber nicht dem "Buch" welches ich suche.
Die Links sind jedoch beide sehr amüsant...:)

hallo susanne-angelika,

es kann nur von bärbel mohr sein, sozusagen das erste buch "bestellung(en) im universum"- das habe ich seit jahren...

es wird zwar ev. im klappentext als "witzig" oder "humorvoll" beschrieben, aber es ist nicht wirlich als "lustiges" buch zu verstehen, sondern eher "nett, leicht" (weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll).

guck es dir einfach im buchhandel an oder bestelle es bei a****n u schmöker bissele rum :)

lg sirena
:blumen:

Ich hab mal von einem Buch gehört, das ich unbedingt haben möchte. Es handelt von einem Mann (ich glaube er ist Schäfer) der überall wo er sich aufhält Bäume pflanzt.
Da mein Vater auch diesen "Tick" hat würde ich ihm unheimlich gerne dieses Buch schenken.


meinst Du das ? Der Mann der Bäume pflanzte

Gruess
Tabida


Ist es vielleicht das : Der Mann der Bäume pflanzte /Der Mann mit den Bäumen /L’homme qui plantait des arbres
von Jean Giano ?


@janice - war ich doch ein müüü schneller ?!?


Zitat (tabida @ 06.05.2009 16:23:02)
@janice - war ich doch ein müüü schneller ?!?

:lol: Jepp :daumenhoch:

Hejjjjiiieeeeeeppppppppiiiiiiiieeeeeehhh, ihr habt bei de Recht! Tausend Knutscher und lieben Dank!!!!


Ich habe vor etlichen Jahren einmal ein Buch gelesen, das, wenn ich mich recht erinnere, in Briefform geschrieben war. Ich kann mich nur noch daran erinnern, dass als Gruß immer wieder mit >alles Scheiße, Deine Elli< unterschrieben wurde. Kenne zwar einige Leute, die das auch noch wissen, aber den Titel des Buches weiß keiner mehr. Würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet. Damals fand ich das recht lustig (glaube ich jedenfalls).

LG
Knuffelchen


Ich suche auch ein Buch, welches ich mal als Kind gelesen habe.
Die Handlung ist so ähnlich wie "Der Zauberer Oz" von Frank L. Baum.
Das Buch ist aber von einem russischen Autor, und die Geschichte umfasst mehrere Bände und ist insgesamt viel ausführlicher als der Zauberer Oz. Weiß nicht, ob das nun eine Nachdichtung war, kann mich auch an Einzelheiten nicht mehr so genau erinnern. Aber als Kind fand ich es toll.

Kennt jemand das Buch oder den Autor?


du meinst sicher "Der Zauberer der Smaragdenstadt" die Russische Nachdichtung Wikilink

sah das Buch so aus?

Bearbeitet von Nachi am 14.05.2009 22:18:25


Zitat (rossi @ 04.04.2009 20:28:57)
Soviel ich weiß ist der Titel "Blumen der Nacht".

Das Buch würde mich auch interessieren. Ist die Geschichte im 1.Teil irgendwie abgeschlossen oder ist es ein Muß die anderen Teile auch noch zu lesen? Sind alle Teile spannend oder läßt das eher nach?

LG
Knuffelchen

"Goodwin, der grosse und schreckliche Zauberer"
von Alexander Wolkow?




Weil es mir auffiel: Die Neuausgaben der Wolkow-Bücher scheinen den Beurteilungen in Amazon nach ziemlich mies zu sein, deshalb lieber nach antiquarischen Ausgaben Ausschau halten, zB. HIER


Vielleicht könt ihr mir ja auch helfen .Suche schon ewig nach einem Kinderbuch aus meiner Jugendzeit.
Es handelt um zwei Jungen aus der Nachkriegszeit ,es sind Geschwister sie heißen burkhard und Frank. Der größere Bruder hat immer Vorbildfunktion für seinen kleinen Bruder ,stirbt aber in diesem Buch .Der kleine Bruder mss lernen damit umzugehen.

Das Buch hatte ein orangefarbendes Cover und ist min. schon 25 Jahre alt.

Kennt das vielleicht einer von Euch? :mellow:


Zitat (Nachi @ 14.05.2009 22:15:55)
du meinst sicher "Der Zauberer der Smaragdenstadt" die Russische Nachdichtung Wikilink

sah das Buch so aus?

Nachi und Schnauf,

:applaus: ja, das sind die Bücher. Danke, Ihr seid spitze. :blumen:
Hab schon immer mal wieder im Bekanntenkreis rumgefragt, aber außer mir scheint das keiner zu kennen (war vielleicht in Westdeutschland nicht so verbreitet?)

Der Einband war allerdings (soweit ich mich erinnere) lediglich ein einfarbiger Leineneinband (dunkelbraun? dunkelviolett?) Naja, ist lang her, meine Eltern hatten mir das damals auf einem Bücherflohmarkt gekauft. Vielleicht fehlte der farbige, illustrierte Schutzumschlag.

Bearbeitet von madreselva am 15.05.2009 12:49:55

Ich suche zwar kein Buch, aber durch "Zauberer von Oz" ist mir was eingefallen... Ich habe als Kind liebend gern die Zeichentrickserie "Im Land des Zauberer von Oz" geguckt. Die lief, soweit ich weiß, immer auf RTL2.
Ich würde das sooo gern nochmal sehen, weil es meine Lieblingsserie war.

Habt ihr Ideen, wie ich an so eine Collection rankomme bzw. ob es überhaupt sowas gibt? Konnte im Internet nix finden, aber vielleicht hat von euch ja auch noch jemand sowas zu Hause...



Kostenloser Newsletter